Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 227

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 111

Donnerstag, 15. August 2013, 22:35

Lieber moderato, vielen Dank !
Inzwischen hab ich selbst einen Leibl gefunden (drei Frauen in der Kirche). ;)

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

1 112

Donnerstag, 15. August 2013, 22:50

Das ist zur Abwechslung einmal wieder etwas, das ich kenne :)
Ich einfach einmal so frei und löse es auf:

Der Maler ist Piero di Cosimo/ Piero di Lorenzo (es existieren m. E. beide Namen), beim Gemälde handelt es sich um Madonna mit San Giovanni als Knabe. Meine Recherche ergab, daß sich das Bild in Liechtenstein befindet.

Herzliche Grüße
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 113

Donnerstag, 15. August 2013, 22:56

Lieber JLang

Wow! Das ging aber fix...
Korrekt ist dein Antwort, deshalb wirst du das nächste Rätsel stellen.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

1 114

Freitag, 16. August 2013, 01:24

Ich hatte einen Verdacht bezüglich des Malers, der Rest war Recherche ... das geht ja jetzt schnell dank internet

Anbei mein neues Rätsel, nicht erschrecken
Ich möchte ja nur wissen, aus was für einem Gegenstand der Coverausschnitt entnommen wurde und in welche Zeit er gehört?




Herzlich
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 115

Freitag, 16. August 2013, 03:28

Bei der kleinen Figur links scheint die schwarze Schicht eine Beschädigung aufzuweisen, so dass der darunterliegende rote Ton sichtbar wird. Deshalb wird es sich nicht um eine historisierende Arbeit des 19. Jahrhunderts handeln. Diese Technik der roten Figuren auf schwarzem Grund entstand erstmals um 500 v. Chr. in Griechenland. Die Haare und das Tuch des Kleides sind sehr fein dargestellt. Das Instrument, dass der Mann hält, wird ein Phorminx mir vier Saiten oder eher eine siebensaitige Lyra, eine Form der Leier, sein. Die waren ab Mitte des 1. Jahrtausends vor Chr. im Gebrauch. Ein Pflanzenornament zieht sich durch das Bild. Ich stelle mir vor, es findet seine Fortsetzung. Die rechte Frauengestalt hat eine gebogene Haltung. Am Rand ist ein gespanntes Tuch oder ein Paravent zu sehen, die ebenfalls eine Kurve beschreiben. Um die Probleme zu umgehen, die bei einer Malerei auf der Bauchung eines Gefässes entstehen, hat der Künstler diese Form der Darstellung gewählt. Die beiden menschlichen Figuren befinden sich auf gleicher Ebene. Jetzt frage ich mich, ist es ein Teller, eine Schale oder eine Vase? Aufgrund der Darstellung denke ich, ist auf dem Cover ein

rotfiguriges Vasenbild aus der griechischen Antike (um 500 v. Chr.) zu sehen.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

1 116

Freitag, 16. August 2013, 11:02

Lieber moderato,
das hätte auch ein Fachmann kaum besser einzuordnen vermocht :jubel:
Es ist in der Tat ein sogenanntes rotfiguriges Gefäß, das typisch für das antike Griechenland ist.
Den einzigen Hinweis auf eine genauere Datierung gibt der reiche Faltenwurf der Gewänder, der dann eher gegen das Ende des 5. Jhs. v. Chr. verweist, aber das ist reines Spezialistentum. Ebenso wie die Form des Gefäßes: die Wölbung der Figuren spricht gegen Teller und für eine Vase (Amphora).

PS Mit dem Titel der CD hat das Cover inhaltlich nicht viel zu tun, Alkestis ist nämlich nicht dargestellt

Das nächste Rätsel geht also einmal wieder an: moderato
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 117

Freitag, 16. August 2013, 12:19

Die Frage lautet:

Wer hat dieses Bild auf dem abgebildeten Cover des Covers gemalt?
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 227

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 118

Sonntag, 18. August 2013, 16:53

Raffael, Begegnung Leos des Großen mit Attila.

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 119

Sonntag, 18. August 2013, 18:13

Lieber seicento

Du hast das Rätsel gelöst. Du stellst uns die nächste Knacknuss.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 227

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 120

Sonntag, 18. August 2013, 18:30

Aus welchem Land stammten die Maler dieser beiden Bilder ?


moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 121

Sonntag, 18. August 2013, 20:10

Das ist eine Knacknuss mit harter Schale. Die Komponisten mit ihren Lebensdaten geben den ersten Hinweis. Sigismund Thalberg 1812-1871 und Johannes Brahms 1833-1897, wohl zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, wenn die Grafiker sich an die Zeit gehalten haben, in denen die Maler und Komponisten gelebt haben.
Das Cover links zeigt eine schwarz gekleidete Frau in der Loge eines Theaters mit einem Opernglas, die helle Wölbung der Logenfront bringt Spannung in den Bildaufbau. Das linke ist eine Aufsicht in ein Café, die Bestuhlung sind Thonet-Stühle (Modell Nr. 14). Dieses Modell, der "Stuhl aller Stühle" wurde nach 1859 in Massenproduktion gefertigt. An den weiss gedeckten Tischen sitzen Damen in farbigen Kleidern mit Hut und teilweise umgehängten weissen Servietten. Beide Bilder zeigen Frauen.

Das wär es, was ich aus den beiden Bildern an Informationen entnehmen kann.

Die Frage nach dem Land, aus dem die Maler stammen, macht mich stutzig. Frankreich ist als Lösung zu einfach. Spanien wäre eine Alternative gewesen, die mich aber nicht überzeugt. seicento wird es uns nicht allzu leicht machen.

Das linke Bild erinnert mich an Bilder einer Malerin, die ich kenne, die eigenwillige Bildausschnitte und Bildkompositionen mit grosser Spannung und intimen Momenten, vorzugsweise Frauen, wählt. Im rechten Bild ist eine gewisse Einsamkeit enthalten, der man erst im 20. Jahrhundert bei amerikanischen Malern begegnen wird. Von Impressionisten kenne ich nur ansatzweise solche Darstellungen. Beide Maler haben eine impressionistische Malweise.

Die von mir vermutete Malerin heisst Mary Cassatt (1844-1926). Sie lebte in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Paris. Den zweiten Maler erkenne ich nicht.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 227

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 122

Sonntag, 18. August 2013, 21:15

Hervorragend ! :jubel: Amerika stimmt.

Mary Cassatt (1844-1926) At The Opera
Alfred Henry Maurer (1868-1932) In a Cafe

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 123

Montag, 19. August 2013, 07:16

Der Cover zu Joseph Haydns Sonnenquartetten op. 20 in der Aufnahme mit dem Pellegrini-Quartett bilden die Vorlage für das nächste Rätsel.

Wer hat es gemalt?

Zusatzfrage: Warum hat der die Grafiker dieses Bild gewählt?
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 124

Dienstag, 20. August 2013, 05:45

Ich gebe einen kleinen Hinweis: Einer der Vornamen ist der gleiche, wie ihn einer der Bewohner des Südhofes aus Astrid Lindgrens "Wir Kinder aus Bullerbü" trägt.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

1 125

Dienstag, 20. August 2013, 13:36

Lieber moderato,
das war eine harte Nuß und ich bin auch nur bis zum Maler gekommen.
Aber bei den Kndenr von Bullerbü kenne ich mich noch sehr gut aus :) . Auf dem Südhof wohnen Ole und Kerstin.
Also ist der gesuchte Maler:

Hans Ole Brasen. Das Bild zeigt das kurische Haff, gemalt 1895

Ins kurische Haff mündet die Memel, die nun wiederum in Hoffmann von Fallerslebens Text zu Haydns Lied "Gott, erhalte Franz, den Kaiser" eine Rolle spielt. Ob aber die Wahl durch den Grafiker damit zusammenhängt, weiß ich nicht (und hoffe es auch nicht, denn es könnte leicht zu Mißverständnissen führen).

Herzliche Grüße
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

1 126

Dienstag, 20. August 2013, 13:38

Nachtrag:
Die Verbindung kann auch einfach über das Motiv der Sonne zustande gekommen sein.
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 127

Dienstag, 20. August 2013, 18:26

Lieber JLang

Bravissimo! Du hast die Nuss geknackt. :jubel:
Vom dänischen Maler Hans Ole Brasen sind einige Sonnenbilder bekannt. Das mag den Grafiker veranlasst haben, dieses Bild, des sonst wenig bekannten Malers auszuwählen. Der Zusammenhang mit dem Namen der Haydn-Streichquartette, den Sonnenquartetten, liegt auf der Hand. Das Augenfälligste wird manchmal übersehen.

Bevor ich ein Rätsel stelle, schaue ich mich um, ob die Lösung leichter oder schwerer zu finden ist. In diesem Fall war es wirklich sehr schwierig, den auf der Homepage des litauischen Museums, dem Ciurlionis-Museum in Kaunas, in dem das Gemälde ausgestellt ist, findet man keinen Hinweis. (So weit reichen meine Litauisch Kenntnisse nicht.) Mit etwas Recherche findet man zum Bild, von dem ein Ausschnitt auf dem Cover zu sehen ist. Eine Homepage mit Postcardpostings war hilfreich. Brasen hat übrigens eine zweite Fassung des Bildes gemalt, auf der eine Schafherde zu sehen ist.

Die nächste Runde geht zu JLang.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

1 128

Dienstag, 20. August 2013, 21:43

Dan lassen wir dem schwierigen einmal wieder ein leichtes Rätsel folgen.
es geht um Monteverdi

Ich möchte wissen: Wo befindet der Kopf, der das Cover ziert und warum ist er für das Cover keine gute Wahl?

Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 129

Mittwoch, 21. August 2013, 12:37

Die Büste zeigt Poppaea Sabina die Jüngere (30-65 v. Chr.). So eindeutig scheint die Sache nicht zu sein. Es werden als mögliche Dargestellte Claudia Octavia (?) oder Agrippina Minor (?) angegeben.

Marmor, 54—68 vor Christus, Inv. No. 124129.
Rom, Römisches National Museum, Palazzo Massimo alle Terme

Bei der zweiten Frage, weshalb dieses Cover nicht zur Oper L'incoronazione di Poppea passt, komme ich nicht weiter und eiere bei der Findung der Antwort herum.

Poppaea Sabina hatte Kaiser Nero als dessen zweite Frau geheiratet. Ob damit eine Krönung verbunden war, geht aus meinen Texten nicht hervor. Ich gehe davon aus, dass mit der Heirat eine Krönung stattfand.
Poppaea Sabina die Jüngere hatte Poppaea Sabina die Ältere als ihre Mutter. Ich glaube nicht, dass es sich bei der Skulptur um die Mutter handelt. Das Museum macht bezüglich die oben genannte Angabe.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

1 130

Mittwoch, 21. August 2013, 13:00

Lieber moderato,

das Rätsel ist schon gelöst :jubel: , der zweite Teil der Frage ist vielleicht zu spezialistisch gewesen: das Bildnis ist – auch wenn man verschiedene Benennungen findet – in Wirklichkeit gar nicht richtig zu benennen und gaukelt vor, daß man wüßte, wie Poppaea Sabina aussah. Das ist aber eigentlich schon archäologisches Fachwissen, ob man dazu im internet etwas findet, weiß ich gar nicht.

Aber die Frage wurde bravourös beantwortet und daher geht das nächste Rätsel an moderato
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 131

Mittwoch, 21. August 2013, 13:28

Wer hat dieses Bild gemalt?
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 032

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 132

Mittwoch, 21. August 2013, 18:16

Boucher ? - Nein,
der kann es nicht sein.
Malt nicht auf diese Art
auch Fragonard ?
Doch eine innere Stimme spricht:
Nein, nein - auch der war es nicht
Da bleibt dann nur einer, ich nenne ihn froh.
Und dieser heißt Antoine Watteau

:baeh01:
mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 133

Mittwoch, 21. August 2013, 18:33

Lieber Alfred Schmidt

Wenn ich dich zu einem Gedicht inspirieren konnte, freut es mich doppelt. Du hast die Lösung gefunden.



Antoine Watteau ist der Maler dieser intimen Szene. Das Gemälde ist im Louvre in Paris ausgestellt. Es trägt den Titel "Le faux pas". Die Qualität der Malerei spricht für sich.

Das nächste Rätsel kommt aus Wien.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 032

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 134

Mittwoch, 21. August 2013, 21:46

Und da ist schon das neue Rätsel:

Frage: Wer hat dieses Bild gemalt ?
Zusatzfrage: Welches Gebäude ist hier dargestellt

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 135

Mittwoch, 21. August 2013, 23:13

Lieber Alfred Schmidt

Ralph Waters II (1749-1817)
St. Nicholas Church mit Bibliothek, in Newcastle upon Tyne, von Südosten, um 1789


Wie habe ich die Lösung herausgefunden? Der Maler ist in der Kunstgeschichte eher wenig bekannt. Hat der Grafiker, der das Cover gestaltet hatte, Bezüge zum Komponisten vermitteln wollen? So habe ich diese Spur verfolgt.
Zuerst habe ich mir die Lebensdaten von Charles Avison mir im Internet angeschaut. Er lebte vornehmlich in Newcastle. Gut, dann suche ich mir Bilder, die Ansichten von Newcastle zeigen. Die Kirche hat auffällige Bogen am Turm. Das kann nur die St. Nicolas-Cathedrale sein. Der Maler muss noch gesucht werden. Die Suche nach berühmten Söhnen der Stadt, die Maler sind, führte schnell zu diesem Künstler.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 032

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 136

Mittwoch, 21. August 2013, 23:18

Ja - Es hat schon einen Grund, warum sich nur so wenig Leute an diesem Rätsel beteiligen ........

Das "Gedicht" von mir - weiter oben - sagt übrigens auch - WIE ich auf die richtige Antwort kam:

Übrigens: Die Antwort ist richtig !!! :baeh01:

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 137

Mittwoch, 21. August 2013, 23:43

Lieber Alfred Schmidt

Eine Grundvoraussetzung ist: Man muss Interesse an Kunstgeschichte und Freude an Werken der Kunst besitzen. Ich bin ein kunstinteressierter Laie. Ohne einige Kenntnisse, die man sich im Laufe des Lebens angeeignet hat, wird eine Recherche nicht Erfolg zeigen. Einige Rätsel hatte ich mit Hilfe von Büchern aus den eigenen Beständen oder in der nahen Bibliothek lösen können. Die unendlichen Weiten des Internets können hilfreich sein, wie dies im letzten Rätsel war. Innerhalb weniger Minuten hatte ich die Lösung. Wenn man jedoch keinerlei Anhaltspunkte besitzt, hilft auch dieses Medium nicht weiter. Bei anderen Rätseln, vor allem dann, wenn nur ein kleiner Ausschnitt des Bildes zu sehen ist, wird detektivisches Denken und Kombinieren verlangt. Bei anderen Werken erinnerte ich mich, sie beim Museumsbesuch gesehen zu haben oder die Malweise bringt mich auf die Lösung. Ja - und Spass sollte das Knobeln auch machen.

Das nächste Rätsel sieht so aus: Wie heisst der Maler dieser Städteansicht?

Ich wünsche viel Vergnügen bei der Suche!
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 032

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 138

Donnerstag, 22. August 2013, 02:38

Samuel Scott.
St. Pauls Cathedral im Hintergrund....

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 14. November 2010

1 139

Donnerstag, 22. August 2013, 03:15

Lieber Alfred Schmidt

Es stimmt. Samuel Scott (1702-1772) ist der Maler. Wenn die Interpreten den Namen der Stadt tragen in der Haydn auch wirkte, bleibt dem Grafiker wohl nichts anderes übrig, als dieses Bild zu wählen.

Das nächste Rätsel kommt aus Wien.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 19 032

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 140

Donnerstag, 22. August 2013, 10:31

Mal was anderes: Wie heisst hier der Maler ?

Viel Spaß beim Raten
wünscht Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher