Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

8 791

Samstag, 6. September 2008, 00:54

Bei mir lief bis eben Oboenmusik zur Nacht:



Die CD habe ich neu und gerade eben das erst Mal angehört. Am deutlich besten hat mir das Oboenkonzert gefallen - obwohl ein Cellokonzert mit drauf ist.

Gruß, Thomas

ThomasNorderstedt

Prägender Forenuser

  • »ThomasNorderstedt« ist männlich

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

8 792

Samstag, 6. September 2008, 01:10

Zitat

Original von Thomas Pape

Zitat

Original von ThomasNorderstedt




Habe aufgrund dieses Tips in meiner Plattensammlung gesucht und bin fündig geworden (sogar in gleicher Einspielung):

Das Klavierquartett Es-dur von Robert Schumann.

Liebe Grüße vom Thomas :hello:


Lieber Thomas,

das kenne ich auch. Man schaut, was die anderen hören und - möglichst - über ihre Höreindrücke berichten und lässt sich anregen.

Im Forum gibt es ja die verbreitete Meinung, dass die Beiträge im Was hört ihr gerade-Thread minderwertig, wenn nicht überflüssig sind. Gern wird in diesem Zusammenhang dann noch der Name Rolo fallen gelassen.

Ich selbst sehe das ganz anders. Ich lese gern, was die anderen so hören - auch und gerade, um im Beispiel zu bleiben, was Rolo hört, der sich eben nicht an der Klassik-Hitparade orientiert und einen ausgeprägten eigenen Geschmack pflegt.

Für mich ist dein Posting ein schönes Beispiel für den Sinn dieses Threads. Wenn ich dann noch daran denke, was für Wellen dieser Thread auslösen kann: vor einiger Zeit die Oper Judith, neulich das häufige Mahler 3-Hören. Wunderbar.

Vor diesem Hintergrund möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch alle ermuntern: Postet in diesem Thread! Für Zurückhaltung besteht kein Anlass.

Viele Grüße und gute Nacht
Thomas

rappy

Prägender Forenuser

  • »rappy« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 5. November 2005

8 793

Samstag, 6. September 2008, 01:45

Was hält denn der andere Thomas von dem Klavierquartett? ?(

Bzw. was sagt ihr beiden eigentlich zu den Trios? Ich hab sie noch nicht oft gehört, aber es ist bisher auch wenig hängen geblieben, was mich reizt, sie erneut zu hören.
"Das Große an der Musik von Richard Strauss ist, daß sie ein Argument darstellt und untermauert, das über alle Dogmen der Kunst - alle Fragen von Stil und Geschmack und Idiom -, über alle nichtigen, unfruchtbaren Voreingenommenheiten des Chronisten hinausgeht.Sie bietet uns das Beispiel eines Menschen, der seine eigene Zeit bereichert, indem er keiner angehört." - Glenn Gould

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

8 794

Samstag, 6. September 2008, 05:28

Zitat

Original von ThomasNorderstedt

Lieber Thomas,

das kenne ich auch. Man schaut, was die anderen hören und - möglichst - über ihre Höreindrücke berichten und lässt sich anregen.

Im Forum gibt es ja die verbreitete Meinung, dass die Beiträge im Was hört ihr gerade-Thread minderwertig, wenn nicht überflüssig sind. Gern wird in diesem Zusammenhang dann noch der Name Rolo fallen gelassen.

Ich selbst sehe das ganz anders. Ich lese gern, was die anderen so hören - auch und gerade, um im Beispiel zu bleiben, was Rolo hört, der sich eben nicht an der Klassik-Hitparade orientiert und einen ausgeprägten eigenen Geschmack pflegt.

Für mich ist dein Posting ein schönes Beispiel für den Sinn dieses Threads. Wenn ich dann noch daran denke, was für Wellen dieser Thread auslösen kann: vor einiger Zeit die Oper Judith, neulich das häufige Mahler 3-Hören. Wunderbar.

Vor diesem Hintergrund möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch alle ermuntern: Postet in diesem Thread! Für Zurückhaltung besteht kein Anlass.

Viele Grüße und gute Nacht
Thomas


Danke, lieber Thomas!!
Dieses Statement kann ich nur ganz dick und dreifach unterstreichen!!
Viele Grüße,
Medard

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

8 795

Samstag, 6. September 2008, 05:42

Diese:



J. S. Bach: Cellosuiten, BWV 1007-1012
Jaap ter Linden

Viele Grüße,
Medard

Bernhard

Prägender Forenuser

  • »Bernhard« ist männlich

Beiträge: 3 511

Registrierungsdatum: 26. Februar 2007

8 796

Samstag, 6. September 2008, 08:59

Guten Morgen

mal wieder angehört:




Heinrich Schütz

"Musikalische Exequien"

Wundervoll interpretiert von den Ensembles The Sixteen & Symphony Of Harmony And Invention :jubel: :jubel:

Gruß :hello:

aus der Kurpfalz

Bernhard

Caesar73

Prägender Forenuser

  • »Caesar73« ist männlich

Beiträge: 4 372

Registrierungsdatum: 22. März 2005

8 797

Samstag, 6. September 2008, 09:36

Der Tag beginnt mit Bach. Angela Hewitt spielt die Präludien und Fugen Nummer 13 - 24 des Wohltemperierten Klavieres, Band I:



Herzliche Grüße,:hello: :hello:

Christian
Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

pbrixius

Prägender Forenuser

  • »pbrixius« ist männlich
  • »pbrixius« wurde gesperrt

Beiträge: 6 202

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2006

8 798

Samstag, 6. September 2008, 10:08

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte
- O zittre nicht, mein lieber Sohn


[amx=B000KLRUPC]300[/amx]

1934 ließ sich der Schauspieler Gustav Fröhlich scheiden. Seine Karriere war unter dem neuen Regime bedroht, weil er mit Gitta Alpar verheiretet war, Tochter eines jüdischen Kantors und der "weibliche Richard Tauber der Operette". Während Fröhlich weiter Karriere machte, floh Alpar mit ihrer Tochter über Budapest und Wien und fand am Ende Exil in den USA.

1923 hatte sie an der Budapester Staatsoper debüttiert, war von Erich Kleiber entdeckt worden, seit 1927 gehörte sie dem Ensemble der Berliner Staatsoper an. Sie debüttierte mit der Königin der Nacht. (Die gehörte Aufnahme ist von 1931)

Liebe Grüße Peter
Sie hätten's wenigstens nur sehen sollen. Das ganze mich in das Tanzen versunken.
(Goethe)

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

8 799

Samstag, 6. September 2008, 11:03

Diese (ob ich je wieder irgendetwas anderes hören werde als Mahlers 3. ;)):



G. Mahler: 3. Symphonie
Dagmar Pecková, Frauen des Rundfunkchors berlin, Knabenchor Hannover, DSO Berlin, Leitung: Kent Nagano

Nagano, den ich eigentilch sehr schätze, gehört hier bisher nicht unbedingt zu meinen Favoriten. Vielleicht ändert sich das ja jetzt (obwohl ich aktuell - Mitte des Kopfsatzes - noch nicht den Eindruck habe)...

Viele Grüße,
Medard

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 228

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

8 800

Samstag, 6. September 2008, 11:06

Zitat

Original von ThomasNorderstedt
Lieber Thomas,

das kenne ich auch. Man schaut, was die anderen hören und - möglichst - über ihre Höreindrücke berichten und lässt sich anregen.

Im Forum gibt es ja die verbreitete Meinung, dass die Beiträge im Was hört ihr gerade-Thread minderwertig, wenn nicht überflüssig sind. Gern wird in diesem Zusammenhang dann noch der Name Rolo fallen gelassen.

Ich selbst sehe das ganz anders. Ich lese gern, was die anderen so hören - auch und gerade, um im Beispiel zu bleiben, was Rolo hört, der sich eben nicht an der Klassik-Hitparade orientiert und einen ausgeprägten eigenen Geschmack pflegt.

Für mich ist dein Posting ein schönes Beispiel für den Sinn dieses Threads. Wenn ich dann noch daran denke, was für Wellen dieser Thread auslösen kann: vor einiger Zeit die Oper Judith, neulich das häufige Mahler 3-Hören. Wunderbar.

Vor diesem Hintergrund möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch alle ermuntern: Postet in diesem Thread! Für Zurückhaltung besteht kein Anlass.

Viele Grüße und gute Nacht
Thomas


Guten Morgen allerseits. Ich möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich bei Thomas bedanken, der diesen Thread (und so ganz nebenbei auch mich) in Schutz nimmt und mir sogar einen ausgeprägten eigenen Geschmack bescheinigt. Danke ! Ich bin auch froh, dass es diesen Thread gibt, und auch, wenn ich fast nur hier poste - ich lese auch woanders, und wenn mir danach ist, lasse ich - selten zwar, aber doch ab und zu - auch dort mal was fallen.

Bei mir jetzt im Player eine CD, an die ich eine recht positive Erinnerung habe :



Erich Wolfgang Korngold, Violinkonzert
Karl Goldmark, Violinkonzert Nr 1
Vera Tsu, Violine
Razumovsky Sinfonia, Yu Long
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

  • »Hans Sachs« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 29. August 2006

8 801

Samstag, 6. September 2008, 11:45

Aus der Aktion "10 Jahre Alia Vox", in deren Rahmen gerade eigentlich 10 CDs reduziert sind:



Lully: L'Orchestre Du Roi Soleil
Savall / Le Concert des Nations

Für mich immer wieder schön - als Ladenbeschallung vermutlich nicht so geeignet, aber die CD ist auch bald rum...

:wacky: Jürgen
Ich brauche keine Millionen, mir fehlt kein Pfennig zum Glück...

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 228

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

8 802

Samstag, 6. September 2008, 12:13

das hat mir gefallen - drum gleich zur nächsten CD, die angenehme Assoziationen in mir weckt :



Reinhold Glière, Symphonie Nr 3 'Il'ya Muromets'
Czecho-Slovak Radio Symphony Orchestra Bratislava, Donald Johanos
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Robert Stuhr

Prägender Forenuser

  • »Robert Stuhr« ist männlich
  • »Robert Stuhr« wurde gesperrt

Beiträge: 1 595

Registrierungsdatum: 24. September 2005

8 803

Samstag, 6. September 2008, 12:19

Eine der wenigen Aufnahmen, die ich als kpl CD noch besitze:



Balsam für die Ohren, Frieden für das Herz
Ermutigung nach 200 Jahren (auf dem heimweg von einem orgelkonzert)
Zu füßen gottes, wenn
gott füße hat,
zu füßen gottes sitzt
bach,
nicht
der magistrat von leipzig
(Reiner Kunze, Auf eigene Hoffnung, Gedichte)

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

8 804

Samstag, 6. September 2008, 12:30

Bartok: Blaubarts Burg

Mihaly Szekely - Klara Palankay

Georges Sebastian - Orchester des Budapester Rundfunks

Live aus Budapest 1951



(die Doppel-CD enthält noch einen weiteren Blaubartmitschnitt unter Ansermet, gesungen in französisch)
Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

Davidoff

Prägender Forenuser

  • »Davidoff« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 12. September 2007

8 805

Samstag, 6. September 2008, 12:30

Maurice Ohana (1913 - 1992)

Chiffres de Clavecin pour clavecin et orchestre de chambre (1967 - 1968 )

Elisabeth Chojnacka, Cembalo
Nouvel Orchestre Philharmonique de Radio France


Anneau du Tamarit pour violoncelle et orchestre (1976)

Alain Meunier, Violoncello
Orchestra National de France
Marc Andrae


Erato



Davidoff
Verachtet mir die Meister nicht

Pius

Prägender Forenuser

  • »Pius« ist männlich
  • »Pius« wurde gesperrt

Beiträge: 3 644

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

8 806

Samstag, 6. September 2008, 13:33

Hallo!

Ich höre gerade:



Viele Grüße,
Pius.

Davidoff

Prägender Forenuser

  • »Davidoff« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 12. September 2007

8 807

Samstag, 6. September 2008, 13:41

Und nun noch ein Werk aus der Feder eines französischen Komponisten:

Georges Auric (1899 - 1983)

Phèdre - Ballet pour orchestre (1952)

Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Arturo Tamayo

Timpani



Davidoff
Verachtet mir die Meister nicht

  • »Prometeo« ist männlich

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 8. März 2006

8 808

Samstag, 6. September 2008, 15:03

es folgt:

schnittkes vierte

"Der moderne Komponist darf seine Werke einzig und allein auf der Grundlage der Wahrheit schreiben."
Claudio Monteverdi

"Der Komponist komponiert erstens für sich selbst und zweitens für das Publikum; aber für ein ideales Publikum und nicht für das...welches real existiert"
Nikolai Rimski-Korsakow

"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche."
Gustav Mahler

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

8 809

Samstag, 6. September 2008, 15:27

Haydn - Lo Speziale



Gefällt mir sehr. :]

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

miguel54

Prägender Forenuser

  • »miguel54« ist männlich

Beiträge: 1 747

Registrierungsdatum: 12. September 2007

8 810

Samstag, 6. September 2008, 15:39

z.Zt. dieser, davor diverser anderer Beethoven, Märsche, Ouvertüren, Romanzen ...


miguel54

Prägender Forenuser

  • »miguel54« ist männlich

Beiträge: 1 747

Registrierungsdatum: 12. September 2007

8 811

Samstag, 6. September 2008, 17:05

... und nun ein Beispiel von Musik aus dem schönen Dresden: Konzerte für zwei Cembali von Christlieb Sigmund Binder:


klingsor

Prägender Forenuser

  • »klingsor« ist männlich

Beiträge: 2 498

Registrierungsdatum: 26. April 2005

8 812

Samstag, 6. September 2008, 17:13

nach dem gestrigen tag mit der fetzigen friedenssymphonie von vranitzky nun die mitreißenden symphonien von kalliowoda nr. 5 und 7 ... später mehr .. macht das einen heidenspaß ... da knallen beidesmal die pauken, daß es ein wahres fest ist


:jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
--- alles ein traum? ---

klingsor

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 228

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

8 813

Samstag, 6. September 2008, 17:56

... Schläfchen gemacht. Nun etwas Prominenteres :



Dmitri Schostakowitsch, Symphonie Nr 13 'Babij Jar'
Anatolij Safiullin, Bass
Männerchor des Staatlichen Russischen Akademischen Alexander Jurlow Chores
Staatliches Sinfonie-Orchester des Kultusministeiums der UdSSR, Gennadij Roshdestwenskij
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Maik

Prägender Forenuser

  • »Maik« ist männlich

Beiträge: 2 303

Registrierungsdatum: 19. Mai 2005

8 814

Samstag, 6. September 2008, 18:11

Dvoráks 167. - Teil I

Hallo allerseits!

Ich möchte die Gelegenheit nicht versäumen Euch und mich darauf vorzubereiten, dass sich am Montag dem 08.09.2008 Dvoráks Geburtstag zum 167. mal jährt!

Daher gibt es bei mir seit dem gestrigen Spätnachmittag ausschließlich Dvorák zu hören. Der 'Marathon' ist erst einen Tag später (somit Dienstag) beendet, da man oftmals nach Feiern noch einer gewissen Ausnüchterungszeit bedarf...

Bisher hörte ich:



Alle Werke für Cello und Klavier (Höhepunkt natürlich sein Cellokonzert in A).
- Jirí Bárta (Cello) und Jan Cech (Klavier) -




Symphonie Nr.5; Othello-Ouvertüre; Scherzo capriccioso
- Oslo PO, Jansons -




Rhapsody*; Slawische Rhapsodien
- Slovak PO, Pesek*, Kosler -



Streichquartett Nr.1; Terzett; Drobnosti
- Panocha Quartet -


Ich wünsche ein schönes verbleibendes Wochenende!
Maik
Wie ein Rubin auf einem Goldring leuchtet, so ziert die Musik das Festmahl.

Sirach 32, 7

Davidoff

Prägender Forenuser

  • »Davidoff« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 12. September 2007

8 815

Samstag, 6. September 2008, 18:25

Hector Berlioz (1803 - 1869)

Herminie - (Prix de Rome Cantate) Scene lyrique pour sopran et orchestre (1828 )

Aurélia Legay, Sopran
Les Musiciens du Louvre
Members of Mahler Chamber Orchestra
Marc Minkowski

DGG



In der Kantate, die den zweiten Platz gewann, erklingt zum ersten mal jenes galante Thema, das zwei Jahre später seinen endgültigen Platz im ersten Satz der "Symphonie fantastique" finden wird.

Davidoff
Verachtet mir die Meister nicht

Hildebrandt

Prägender Forenuser

  • »Hildebrandt« ist männlich

Beiträge: 2 154

Registrierungsdatum: 10. Juli 2007

8 816

Samstag, 6. September 2008, 18:36



Das ist gar gewißlich schön,

jedoch ein wenig betulich, finde ich. :stumm:

miguel54

Prägender Forenuser

  • »miguel54« ist männlich

Beiträge: 1 747

Registrierungsdatum: 12. September 2007

8 817

Samstag, 6. September 2008, 18:38

... und weiter geht's mit Clavier- bzw. Cembalokonzerten:




Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

8 818

Samstag, 6. September 2008, 18:46

...die vierte da-Ponte-Oper



Vicente Martín y Soler [1754-1806]
La Capricciosa Corretta
Opera buffa in 2 Akten, London [27.01.1795]

Josep Miquel Ramon, Fiuta
Marguerite Krull, Donna Cipringa
Yves Saelens, Lelio
Enrique Baquerizo, Bonario
Carlos Marin, Don Giglio
Katia Velletaz, Isabella
Raffaella Milanesi, Cilia
Emiliano Gonzalez-Toro, Valerio

Les Talens Lyriques
Christophe Rousset


:jubel: :jubel: :jubel:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 228

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

8 819

Samstag, 6. September 2008, 19:06

und nun noch, zum 80. Geburtstag des Dirigenten :



Nikolai Miaskowski, Symphonien Nr 2 & 18
Russian Federation Academic Symphony Orchestra, Evgeny Svetlanov
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

pbrixius

Prägender Forenuser

  • »pbrixius« ist männlich
  • »pbrixius« wurde gesperrt

Beiträge: 6 202

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2006

8 820

Samstag, 6. September 2008, 19:10

Georg Friedrich Händel: Water Music

[amx=B001DETDGO]300[/amx]

Ich habe heute vielerlei gehört, allerdings einiges mit Bezug auf das jetzt noch laufende Tamino-Rätsel, so dass ich das Gehörte hier nicht benennen werde. Zur Entspannung läuft jetzt das obige Werk.

Liebe Grüße Peter
Sie hätten's wenigstens nur sehen sollen. Das ganze mich in das Tanzen versunken.
(Goethe)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher