Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

georgius1988

Prägender Forenuser

  • »georgius1988« ist männlich

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 25. April 2006

4 171

Mittwoch, 23. April 2008, 16:22

Jetzt fang ich mal mit dieser Box an:



Symphonien 1 und Suite Characteristique.
Früher rasierte man sich wenn man Beethoven hören wollte. Heute hört man Beethoven wenn man sich rasiert. (Peter Bamm)

Davidoff

Prägender Forenuser

  • »Davidoff« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 12. September 2007

4 172

Mittwoch, 23. April 2008, 16:32

Erwin Schulhoff (1894 - 1942)

Landschaften - Symphonie op. 26 / WV 44 (1918 - 1919)

Fünf Gedichte von Johannes Theodor Kuhlemann für Mezzosopran und Orchester

Doris Soffel
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Gerd Albrecht

Orfeo



Demut faltet den Raum wir müssen sterben
in nächtlichen Spiegel zittert die Unruh O Woge des Monds
es ruft über den Fluß und hierher,
aller Tage gekrönter Stern ist unterwegs
hebt hinter der Wand die Meere sich auf
ich kann den Tod nicht wie den Abend lieben ...
:faint:

Davidoff
Verachtet mir die Meister nicht

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 241

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 173

Mittwoch, 23. April 2008, 17:19

heihööö, die Sonne scheint, und ich strahle auch - mir geht's halt gut :yes: - aber keine Sorge, das gibt keine Strahlungsschäden. Im Player jetzt :

[tip]7605813[/tip]

Arthur De Greef, Klavierkonzerte Nr 1 & 2, De Groote, Devreese
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Hildebrandt

Prägender Forenuser

  • »Hildebrandt« ist männlich

Beiträge: 2 154

Registrierungsdatum: 10. Juli 2007

4 174

Mittwoch, 23. April 2008, 17:25

Palestrina, de Rore, Willaert, Lasso, Marenzio sind hier von Bassano versammelt worden



Hohe Qualität zum Schleuderpreis, auch bei MMI.

:jubel: :jubel: :jubel:

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

4 175

Mittwoch, 23. April 2008, 17:50



Ludwig van Beethoven [1770-1828]
Grosse Fuge / die letzten Klavierstücke

Große Fuge zu vier Händen op. 134
Klavierstück B-Dur WoO 60
Klavierstück h-moll WoO 61
Klavierstück g-moll WoO 61a
Walzer Es-Dur WoO 84
Walzer D-Dur WoO 85
Sechs Bagatellen op. 126

Stephan Möller, Bösendorfer


:hello:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

4 176

Mittwoch, 23. April 2008, 17:51

Diesen endlich schönen Frühlingsnachmittag habe ich dem französischen Kunstlied gewidmet und alle anfallende Arbeit verschoben.

Hier hat mir der Partner beim Verlinken einen Streich gespielt und völlig anderes unter gleicher NUmmer eingestellt.
:angry: :boese2:

Sorry, Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias Oberg« (23. April 2008, 18:11)


Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

4 177

Mittwoch, 23. April 2008, 17:58

Wieder diese:



Paul Hindemith: Cardillac
Dietrich Fischer-Dieskau, Leonore Kirschstein, Donald Grobe, Karl Christian Kohn, Eberhard Katz, Elisabeth Söderström, Willi Nett, Radio-Symphonie-Orchester und -Chor Köln, Leitung: Joseph Keilberth

Viele Grüße,
Medard

Matthias Oberg

Prägender Forenuser

  • »Matthias Oberg« ist männlich
  • »Matthias Oberg« wurde gesperrt

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. April 2008

4 178

Mittwoch, 23. April 2008, 18:07

Diesen endlich schönen Frühlingsnachmittag habe ich dem französischen Kunstlied gewidmet und alle anfallende Arbeit verschoben:

Huch - der Link zeigt etwas völlig anderes an, dann leider ohne Link:

Debussy, Chausson - Mélodies, Christine Schäfer, Irwin Gage, DG 1999

Debussy: Mélodies - Barbara Hendricks, Michel Béroff, EMI 1990

:jubel: :jubel: :jubel:

:hello: Matthias
"Freiheit, Weitergehen, ist in der Kunstwelt, wie in der ganzen, grossen Schöpfung, Zweck." Beethoven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias Oberg« (23. April 2008, 18:17)


rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 241

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 179

Mittwoch, 23. April 2008, 19:07

und nun noch :



Paul Creston, Symphonien Nr 1, 2 & 3, Theodore Kuchar
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

  • »Prometeo« ist männlich

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 8. März 2006

4 180

Mittwoch, 23. April 2008, 19:40

HEUTE: Zum 150. Geburtstag von ETHEL SMYTH

"Der moderne Komponist darf seine Werke einzig und allein auf der Grundlage der Wahrheit schreiben."
Claudio Monteverdi

"Der Komponist komponiert erstens für sich selbst und zweitens für das Publikum; aber für ein ideales Publikum und nicht für das...welches real existiert"
Nikolai Rimski-Korsakow

"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche."
Gustav Mahler

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

4 181

Mittwoch, 23. April 2008, 20:02

Viel zu lange nicht mehr gehört:



Joseph Martin Kraus [1756-1792]
Sinfonie der Sinfonien cis-moll VB 140
Sinfonie funèbre c-moll VB 148
Ouverture d-moll VB 147
Sinfonie e-moll VB 141 [als Vergleich zu CPE Bachs Wq 178]

Swedish Chamber Orchestra
Petter Sundkvist


Aufs neue überrascht...

:jubel: :jubel: :jubel:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

  • »Prometeo« ist männlich

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 8. März 2006

4 182

Mittwoch, 23. April 2008, 20:05

Zitat

Original von Ulli
Viel zu lange nicht mehr gehört:


also zuletzt vorgestern ? ;)
"Der moderne Komponist darf seine Werke einzig und allein auf der Grundlage der Wahrheit schreiben."
Claudio Monteverdi

"Der Komponist komponiert erstens für sich selbst und zweitens für das Publikum; aber für ein ideales Publikum und nicht für das...welches real existiert"
Nikolai Rimski-Korsakow

"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche."
Gustav Mahler

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

4 183

Mittwoch, 23. April 2008, 20:07

Zitat

Original von Prometeo

Zitat

Original von Ulli
Viel zu lange nicht mehr gehört:


also zuletzt vorgestern ? ;)


:no: :O
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

4 184

Mittwoch, 23. April 2008, 20:18

Zitat

Original von Ulli
Viel zu lange nicht mehr gehört:



Joseph Martin Kraus [1756-1792]
Sinfonie der Sinfonien cis-moll VC 140
Sinfonie funèbre c-moll VB 148
Ouverture d-moll VB 147
Sinfonie e-moll VB 141 [als Vergleich zu CPE Bachs Wq 178]

Swedish Chamber Orchestra
Petter Sundkvist


Aufs neue überrascht...

:jubel: :jubel: :jubel:

Ulli


SUUUUUPER IDEE!!!!!!!!!!!!!

Die leg' ich jetzt auch ein!!

:jubel: :jubel: :jubel:

Viele Grüße,
Medard

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

4 185

Mittwoch, 23. April 2008, 20:22

Zitat

Original von Klawirr

Zitat

Original von Ulli
Viel zu lange nicht mehr gehört:



Joseph Martin Kraus [1756-1792]
Sinfonie der Sinfonien cis-moll VB 140
Sinfonie funèbre c-moll VB 148
Ouverture d-moll VB 147
Sinfonie e-moll VB 141 [als Vergleich zu CPE Bachs Wq 178]

Swedish Chamber Orchestra
Petter Sundkvist


Aufs neue überrascht...

:jubel: :jubel: :jubel:

Ulli


SUUUUUPER IDEE!!!!!!!!!!!!!

Die leg' ich jetzt auch ein!!

:jubel: :jubel: :jubel:

Viele Grüße,
Medard


Gib's zu: Du hast nur darauf gewartet, daß Du die Abpinnerei sparen kannst...

:beatnik:
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 403

Registrierungsdatum: 9. Mai 2006

4 186

Mittwoch, 23. April 2008, 20:28



Ich werde noch zum totalen Nono-Fanatiker.
Wenn ich mir vorstelle, was es für Deutschland bedeuten würde, wenn die heilige Kuh zu uns käme, welches Glück und welcher Segen ginge von allgegenwärtigen heiligen Kühen aus!

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 444

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 187

Mittwoch, 23. April 2008, 20:30



...es ist immer wieder eine Freude, diese wunderschöne Aufnahme zu hören...
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Guercoeur

Prägender Forenuser

  • »Guercoeur« ist männlich

Beiträge: 1 845

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

4 188

Mittwoch, 23. April 2008, 20:54

Ist zwar schon seit ein paar Jahren in meinem Besitz, blieb bislang jedoch ungehört. :O
Jetzt ist die außerordentliche Rarität aber an der Reihe:

Pavel Haas (1899-1944):
Šarlatán (Scharlatan) - Oper in 3 Akten / 7 Szenen 1934-37
Vladimír Chmelo, Anda-Louise Bogza, Miroslav Švejda, Leo Marian Vodicka, Ladislav Mlejnek, Jan Jezek, Aleš Briscein, Ludek Vele, Milan Bürger, Bohdan Petrovic, Milan Vlcek, Roman Janál, Jitka Svobodová, Jan Markvart, Zoltán Korda, Aleš Hendrych u. a.
Prague Philharmonic Choir, Prague State Opera Orchestra, Israel Yinon
Decca, 1997, 2 CD



:hello:
Johannes

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

4 189

Mittwoch, 23. April 2008, 20:56

Meine Ohren haben gleich dies zu erwarten:



Ignaz Pleyel [1757-1831]
Streichquartett g-moll Ben 331
Streichquartett f-moll Ben 367
Streichquartett D-Dur Ben 342
Streichquartett G-Dur Ben 332

Artis Quartett Wien


=)

Ulli

EDIT 21:16 - schöner trockener und rauher, dennoch süßlicher Klang. Und beim Komponieren des g-moll-Quartetts saß er wohl auf der Bank neben Mozart... :] Ich finde auf Anhieb mindestens drei Themen, die exakt so bei Mozart vorkommen... [oder umgekehrt, natürlich].

EDIT 21:36 - das f-moll beginnt wie Mozarts KV 428, nur eben in f-moll :rolleyes:

EDIT 21:54 - "...und glücklich für die Musik, wenn Pleyel seiner Zeit im Stande ist, uns Haydn zu remplacieren!" - zu jener Zeit war er es wohl bereits...

EDIT 22:13 - "...und glücklich für die Musik, wenn Artis seiner Zeit im Stande ist, uns mosaiques und festetics zu remplacieren!"

:jubel: :jubel: :jubel:
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

epiphaneia

Anfänger

  • »epiphaneia« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 20. April 2008

4 190

Mittwoch, 23. April 2008, 21:12



... leider nur im Hintergrund beim Studium von Fachliteratur, aber trotzdem: :jubel:
In the beginning the universe was created. This has made a lot of people very
angry and is generally considered to have been a bad move. (Douglas Adams)

Blackadder

Prägender Forenuser

  • »Blackadder« ist männlich
  • »Blackadder« wurde gesperrt

Beiträge: 1 285

Registrierungsdatum: 24. März 2006

4 191

Mittwoch, 23. April 2008, 21:29



Werke von Newman, Byrd, Philips, Bull, Morley,
Gibbons, Farnaby, Tomkins & Anonymus

Bemerkenswert sind die Werke von Geoffrey Anonymus (ca. 1200 - 1765), der in der Lage war, den musikalischen Moden trotzend, der Musikgeschichte über Jahrhunderte seinen unverwechselbaren Stempel aufzudrücken...
[COLOR=darkred]Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig[/COLOR]

Maggie

Prägender Forenuser

  • »Maggie« ist weiblich
  • »Maggie« wurde gesperrt

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

4 192

Mittwoch, 23. April 2008, 21:34

Heute bei mir eingetroffen.



Ich höre gerade: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

LG

Maggie

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 994

Registrierungsdatum: 4. März 2006

4 193

Mittwoch, 23. April 2008, 21:53

Ich höre jetzt noch:



Johannes Brahms:
Violinkonzert op. 77 + Konzert für Violine & Cello op. 102 Künstler: Kremer, Cl. Hagen, Concertgebouw Orchestra, Harnoncourt
Label: Teldec , DDD/LA, 1996


Ich mag mich doch von meinem Leuchtturm nicht so recht trennen, weiß auch nicht mehr, wie ich das Bild bekommen habe. Vielleicht beherzige ich Maggies Rat und knipse das Ding noch mal selbst ...

Schöne Grüße, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Klawirr

Prägender Forenuser

  • »Klawirr« ist männlich
  • »Klawirr« wurde gesperrt

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 24. März 2007

4 194

Mittwoch, 23. April 2008, 21:59

Zitat

Original von Ulli

Zitat

Original von Klawirr

Zitat

Original von Ulli
Viel zu lange nicht mehr gehört:



Joseph Martin Kraus [1756-1792]
Sinfonie der Sinfonien cis-moll VB 140
Sinfonie funèbre c-moll VB 148
Ouverture d-moll VB 147
Sinfonie e-moll VB 141 [als Vergleich zu CPE Bachs Wq 178]

Swedish Chamber Orchestra
Petter Sundkvist


Aufs neue überrascht...

:jubel: :jubel: :jubel:

Ulli


SUUUUUPER IDEE!!!!!!!!!!!!!

Die leg' ich jetzt auch ein!!

:jubel: :jubel: :jubel:

Viele Grüße,
Medard


Gib's zu: Du hast nur darauf gewartet, daß Du die Abpinnerei sparen kannst...

:beatnik:



Stimmt... :O ;)

Inzwischen läuft diese:



J. M. Kraus: Streichquartett g-moll, op. 1,3
Salagon Quartett
Christine Busch, Violine
Kathrin Tröger, Violine
Claudia Hofert, Viola
Gesine Queyras, Violoncello


:jubel: :jubel:

Viele Grüße,
Medard

Gurnemanz

Prägender Forenuser

  • »Gurnemanz« wurde gesperrt

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 16. November 2007

4 195

Mittwoch, 23. April 2008, 22:02

Sveinsson

Ein aufregendes Abenteuer in Neuer Musik, ein isländisches Oratorium, das allerdings nicht ausgesprochen "nordisch" klingt (ganz anders offensichtlich als der hier schon diskutierte Isländer Jon Leifs) - schwer zu beschreiben (tonal - atonal: alles dabei), bin gerade mittendrin:


Vielleicht ein Werk, das verdient, hier demnächst mal ausführlicher vorgestellt zu werden...? Die begeisterten Kommentare, die unser Werbepartner bereithält, scheinen mir durchaus nicht unberechtigt - muß mich allerdings erst noch tiefer hineinhören.

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

4 196

Mittwoch, 23. April 2008, 22:15

Zitat

Original von Klawirr


J. M. Kraus: Streichquartett g-moll, op. 1,3
Salagon Quartett
Christine Busch, Violine
Kathrin Tröger, Violine
Claudia Hofert, Viola
Gesine Queyras, Violoncello




Da ist mir der Frauenanteil deutlich überhöht... und ich mag sie, ehrlich gesagt, überhaupt nicht. Klingt alles ziemlich leblos. :( Beim g-moll-Quartett ziehe ich das Schuppanzigh-Quartett eindeutig vor. Schön für die Salagons, daß sie das c-moll als erste herausbrachten, aber ich brauchte dennoch eine weitere Einspielung [JMKQ]. Für E-, B- und G-Dur die Lysells.

Joseph Martin Kraus: Streichquartette

:hello:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

4 197

Mittwoch, 23. April 2008, 22:43



Ludwig van Beethoven [1770-1828]
Grosse Fuge / die letzten Klavierstücke

Große Fuge zu vier Händen op. 134
Klavierstück B-Dur WoO 60
Klavierstück h-moll WoO 61
Klavierstück g-moll WoO 61a
Walzer Es-Dur WoO 84
Walzer D-Dur WoO 85
Sechs Bagatellen op. 126

Stephan Möller, Bösendorfer


Ziemlich klimprig, die große Fuge - und mit 14:22 doch recht kurz. Insgesamt etwas zu statisch, denn das jeweilige "Gegenüber" kann ja nicht auf das andere eingehen... Nichtsdestotrotz gefällts mir sehr gut - in der Quartettversion allerdings besser. Und die enthaltenen letzten Klavierstücke begeistern mich auch, erinnern ein wenig an Schuberts Ländler bzw. Impromptus...

Hach, ich liebe dieses Fugenthema :O

:jubel: :jubel: :jubel:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Davidoff

Prägender Forenuser

  • »Davidoff« ist männlich

Beiträge: 1 266

Registrierungsdatum: 12. September 2007

4 198

Mittwoch, 23. April 2008, 22:56

Zitat

Original von Guercoeur
Ist zwar schon seit ein paar Jahren in meinem Besitz, blieb bislang jedoch ungehört. :O
Jetzt ist die außerordentliche Rarität aber an der Reihe:

Pavel Haas (1899-1944):
Šarlatán (Scharlatan) - Oper in 3 Akten / 7 Szenen 1934-37
Vladimír Chmelo, Anda-Louise Bogza, Miroslav Švejda, Leo Marian Vodicka, Ladislav Mlejnek, Jan Jezek, Aleš Briscein, Ludek Vele, Milan Bürger, Bohdan Petrovic, Milan Vlcek, Roman Janál, Jitka Svobodová, Jan Markvart, Zoltán Korda, Aleš Hendrych u. a.
Prague Philharmonic Choir, Prague State Opera Orchestra, Israel Yinon
Decca, 1997, 2 CD



:hello:
Johannes


Hui, da bin ich aber gespannt, was Du berichten wirst. Ich erinnere mich, dass mir die Musik ausgesprochen gut gefallen hat.


Bei mir nun diese CD:

Albéric Magnard (1865 - 1914)

Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 11 (1895 - 1896)

Orchestre du Capitol de Toulouse
Michel Plasson

EMI



Davidoff
Verachtet mir die Meister nicht

Sonnensucher

Prägender Forenuser

  • »Sonnensucher« ist männlich

Beiträge: 695

Registrierungsdatum: 7. Januar 2006

4 199

Mittwoch, 23. April 2008, 22:58

Bei mir jetzt Bruckner zur Nacht:



Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 in E-Dur

Staatskapelle Dresden
Ltg. Eugen Jochum



Na ja, ganz nett musiziert aber vom Klang her ein wenig mau.
Hört sich irgendwie sehr merkwürdig an; wie hinter einem dicken Vorhang gespielt. - Nicht so mein Fall. :no:


Schöne Abendgrüße!

Laurenz :hello:
`
(...) Ich erinnere mich, daß wir alle nach München in die Oper fuhren, um die „Fledermaus“ zu sehen. Als die magischen Klänge der Ouvertüre einsetzten, wandte sich Frau Strauss zu unserer Verblüffung ihrem Mann zu, der immerhin der größte lebende Komponist dieser Zeit war, und sagte: „Siehst du, Richard, das ist Musik!“ (...)

— aus „Gala-Abend“ von Sir Rudolf Bing —

.

Guercoeur

Prägender Forenuser

  • »Guercoeur« ist männlich

Beiträge: 1 845

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

4 200

Mittwoch, 23. April 2008, 23:58

Lieber Davidoff,

Zitat

Original von Davidoff
Hui, da bin ich aber gespannt, was Du berichten wirst. Ich erinnere mich, dass mir die Musik ausgesprochen gut gefallen hat.

Schon recht gut. Werde Dir aber erst morgen, wenn ich die zweite CD gehört habe, dazu ein paar weitere Eindrücke schildern.

:hello:
Johannes

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher