Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 371

Freitag, 11. September 2015, 18:33

Medizin im Mittelalter

"Mit Verlaub, Euer Hochwohlgeboren, hier hülfe nun einzig und allein eine Ultraschalluntersuchung."

(Ansonsten ist das Cover sehr passend, denn Platti und Tiepolo müssten sich in Würzburg eigentlich begegnet sein).

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 607

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 372

Freitag, 11. September 2015, 20:24

Doch ein heißer Luftballon,
so scheint mir, der paßte schon.

Nun, Herr Müller, dieses wäre
etwa eine Montgolfière ?


Das Schiff, es fährt schon schnell,
der große Apfel saust in Windeseil´ vorbei -
doch black demnation and red hell,
Vermutung ist, daß Luftballon schon supersonic sei.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 373

Freitag, 11. September 2015, 21:25


Ich hoff, Herr Müller bald besichtigt
den Clip, denn er ist jetzt berichtigt.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 374

Samstag, 12. September 2015, 14:49


a little light music → a little night music


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 375

Sonntag, 13. September 2015, 11:56


A little nightmare music - der Vollständigkeit halber
.. und als Überleitung zum nächsten geplanten Beitrag.

;)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 376

Sonntag, 13. September 2015, 21:55

Brendels Alptraum

Alfred sitzt hier ganz verzagt -
über schlechten Schlaf er klagt,
da ihn in der Nacht vor allem
böse Buben überfallen.

Und das Husten im Konzert
vorher ihn entsetzlich stört.
Angesichts all der Schikanen
wie soll Alfred da entspannen?



Wie Alfred Brendel sich gegenüber hustendem Publikum verhalten hat, konnte Alfred, unser Forenbetreiber, live miterleben - wie er hier schreibt. Den betreffenden Thread hat moderato gerade heute morgen nach langer Zeit wieder belebt.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 377

Donnerstag, 17. September 2015, 08:46


Unser Herz ist leicht entzündlich.
Lodern tut´s besonders gründlich,
wenn das Prasseln im Kamin
untermalt wird mit Chopin.

;)


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 607

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 378

Donnerstag, 17. September 2015, 17:30


Ich hoff, Herr Müller bald besichtigt
den Clip, denn er ist jetzt berichtigt.

Besichtigt.

Es fliegt der heiße Luftballon,
jetzt angemessen schnell davon,
hat keine Düse mehr an Bord,
bewegt sich mit dem Wind nur fort.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 379

Samstag, 19. September 2015, 12:59

Ach, die vielen Nebelschwaden
werden seiner Stimme schaden.
Jonas müsst', um sie zu schonen,
in das Land mit den Zitronen!
Warme Plätzchen ich dort wüsste
- dort an der Amalfiküste.
Doch ihm fehlt die Badehose.
Also gleich retour die Chose.
Gebt ihm aber bitte mal
für den Hals 'nen warmen Schal!


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 380

Sonntag, 20. September 2015, 21:02


Der Psychologe Werner Söß
sagt: "Künstler sind gar sehr nervös."

Die Diagnose Lampenfieber
ist Doktor Meyer-Fampen lieber.





m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 607

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 381

Sonntag, 20. September 2015, 23:56

Es mich nicht allzu furchtbar wundert:
das Umschalten von Null auf Hundert
ist ein Grund doch für das Fieber.
Auch Künstlern wäre Coolness lieber,
doch werden sie von jetzt auf gleich
hineingestoßen in den Teich.

Erst warten, warten sind die Normen,
um dann auf einmal zu performen.
Künstler sind lang schon konzentriert,
bevor sie auf die Bühn´ geführt,
das führt zu unkontrollierter Regung
durch scheinbar sinnlose Bewegung.

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 382

Dienstag, 22. September 2015, 22:03


Hille Perl
Johann Schenk
Marin Marais
Johann Georg Pingel ;)


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 383

Sonntag, 27. September 2015, 16:32


"Sah aus wie ein Lada. Das war bestimmt Sergei Sergejewitsch."


seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 384

Mittwoch, 30. September 2015, 23:11

Liebe Taminos,
ein Grund dafür, dass niemand mehr hier mitmacht, könnte sein, dass keiner mehr die Animationen sieht.
Die letzten Animationen waren etwas aufwendiger und die Dateigröße überschritt das Limit für "Tinypic" (Webhoster). Sie liegen deshalb bei "ImageShack". "Imageshack" wird aber manchmal durch Werbeblocker blockiert. Bitte hebt die Sperre für "ImageShack.us" auf, falls in eurem Browser ein Werbeblocker eingerichtet ist und ihr die Animationen nicht seht. Die folgende Animation liegt wieder bei "Tinypic", weil "ImageShack" heute "issues" hat. (Ich verspreche, wieder kleinere Clips u machen.) Das Problem könnte sich dadurch lösen, dass Theophilus die Clips zu Tamino schiebt, was er dankenswerterweise schon häufig gemacht hat. ;)


Zitate ernst genommen

Leonard Bernstein:
"If I don’t become Brahms
or Tchaikovsky or Stravinsky
when I‘m conducting their works,
then it won’t be a great performance."



(Man muss aber dabei aufpassen, dass man das richtige Alter erwischt. ;))

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 385

Mittwoch, 30. September 2015, 23:33

Absolut genial, Seicento! Mir gefällt natürlich der junge Brahms deutlich besser, obwohl er mit Bart jene Ruhe und Autorität vermittelt, die (für mich) seine Werke zu einer Ausnahme im "Emotionsstrudel der Romantik" machen!

Ich kann sowohl in Android als auch am PC mit Firefox deine Animationen bestens sehen. Oft hilft auch ein einfacher Browser-Wechsel der Betrachtenden welchen ich zunächst anraten würde, bevor du an Qualität reduzierst oder aufwändige Änderungen technischer Natur anstrebst....

LG
Bachiania
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

2 386

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 12:02

Ob Brahms der Bart bei Clara Schumann gewachsen ist? :untertauch:
Freundliche Grüße Siegfried

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 164

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 387

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 16:15

Diese Vorstellung von Bernstein wird wohl der Traum jedes/r Interpreten/in sein. Ob er sich tatsächlich jemals verwirklichen wird?
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 388

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 23:04



Vorlage: Pat Gavin (keine Animationen !) ;)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 389

Sonntag, 4. Oktober 2015, 10:29

Es sprach Maestro Antonini:
„Dies ist ein Fiat und kein Mini.“
Da gab der Händel zu bedenken:
„Lässt dieses Fahrzeug sich auch lenken?“
„Wozu?“ rief Antonini nur,
„es hält doch von allein die Spur.“
Der arme Gast voll Sorge fragte:
„Kennt es das Ziel?“ Der 'Fahrer' sagte:
„Ich nehm es an, denn immer schon
führt jeder Weg zum Schluss nach Rom.“

Fortsetzung folgt. ;) Dieser und der folgende Beitrag sind angeregt von dieser CD:

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 390

Sonntag, 4. Oktober 2015, 21:35

Es kam dann, wie es kommen muss
- ab Pisa nahm man doch den Bus.
Man fuhr mit ihm zwar durch bis Rom.
Ein kurzes Stück vorm Petersdom
ist das Gefährt dann steh’n geblieben.
Ab dort musst‘ man den Fahrgast schieben,
damit er noch den Benedikt
als Pontifex zu sehen kriegt.


zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 164

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 391

Sonntag, 4. Oktober 2015, 22:36

Der Has' legt Eier,
zwei oder dreier?
Das Huhn es rammelt,
bis es vergammelt.
'Sind Lügen nur,
fand ich die Spur?
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 392

Montag, 5. Oktober 2015, 23:39

Also was Mr. Handel dann zum Papst sprach, wäre natürlich der interessanteste Teil der Geschichte...
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 393

Dienstag, 6. Oktober 2015, 20:01

Der Has' legt Eier,
zwei oder dreier?
Das Huhn es rammelt,
bis es vergammelt.
'Sind Lügen nur,
fand ich die Spur?

Liebster Zweiterbass,
bitte erklär uns das!

Bei uns in Ö legen noch immer die Hendln die Eier. Nur zu Ostern scheinen die Hasen diese Aufgabe zu übernehmen. Vielleicht ist ja Herr Händel zu dieser Zeit nach Rom gereist, um den Segen "urbi et orbi" zu kassieren? Der Name ließe ja darauf schließen, dass der ganze Erdkreis Segen verdiente, nicht nur die katholischen Erdenbürger. Vielleicht will ja der Papst auch einige der herrlichen Coronation anthems als Magnificat umtexten lassen, und Händel als guter Geschäftsmann reist zu Preisverhandlungen? (Angesichts der Absurdität so mancher aktueller politischer Entwicklungen scheinen solche Ideen geradezu realiatisch.... :wacko: )
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

zweiterbass

Prägender Forenuser

  • »zweiterbass« ist männlich

Beiträge: 4 164

Registrierungsdatum: 2. Juni 2010

2 394

Dienstag, 6. Oktober 2015, 21:39

Liebe Bachiania,

nachdem seicentos Animationen Vorgänge/Situationen zeigen, die absolut unwahr sind, ist mir dabei Orff's "Die Kluge" eingefallen (und ich habe mich - nach meinen Möglichkeiten - inspirieren lassen).

Viele Grüße
zweiterbass
Wer die Musik sich erkiest, hat ein himmlisch Gut bekommen (gewonnen)... Eduard Mörike/Hugo Distler

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 395

Dienstag, 6. Oktober 2015, 22:41

Also was Mr. Handel dann zum Papst sprach, wäre natürlich der interessanteste Teil der Geschichte...

Als ein Soldat der Schweizer Garde
Herrn Händel vor dem Dom gewahrte,
rief er sogleich recht ungestüm
„He Sie, was soll denn das Kostüm?“

Herr Händel konnt sich‘s nicht verkneifen
und rief: „..nur deins hat schön‘re Streifen.“
Den Söldner, den das nicht entzückte,
nach einem Vorgesetzten schickte.

Ein Oberst kam. Der dachte nur:
‚Die Sache ist mir zu obskur.‘
„Holt schnell“, rief eilig der Obrist,
„den Monsignore Exorzist.“

Vielleicht hat man ihn falsch sverstanden.
Nur einen Organist .sie fanden.
Der fiel vor Händel auf die Knie,
wobei er laut „ein Wunder“ schrie.

Der Schweizer fing dann an zu toben
und hat den Händel weggeschoben.
Ein Wunder war nicht vorgesehen.
Man muss den Mann halt auch verstehen.

:untertauch:
Teil 3 der "unwahren" Geschichte




Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 396

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 20:53

Also ich find das schön.... :)
Wenn Ringelnatz Briefmarken sprechen lassen kann, dann ist es doch nur recht und würdig, dass Seicento Händel wieder auferstehen lässt... :-D
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 607

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

2 397

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 23:41

Händel liebt Michelangelo,
und so war er sichtlich froh,
daß in Sixtinischer Kapelle,
er sich befand an reicher Quelle.

Und als er dann nach oben sah,
da wurde er das Bild gewahr,
bei dem Gott seinen Finger streckt,
dem Adam sich entgegenreckt.

„Oh großer Gott, ich bin betroffen,
buchstäblich steht der Himmel offen,
so möchte ich gern komponieren,
direkt ins Paradies entführen.“

Und Händel nahm Papier und Feder,
und Einband aus ganz festem Leder,
und schrieb in der Kapelle
Messias auf die Schnelle.

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 398

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 20:57

Also das finde ich besonders schön! Wir sollten zum Thema "Musikalische Meisterwerke - was Sie schon immer darüber wissen wollten, und nie zu fragen wagten" einen Youtube Kanal gründen... Vielleicht finden sich Zeugen? ;)
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

seicento

Prägender Forenuser

  • »seicento« ist männlich

Beiträge: 2 228

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 399

Montag, 12. Oktober 2015, 21:10

besonders schön ..... "Musikalische Meisterwerke - was Sie schon immer darüber wissen wollten, und nie zu fragen wagten"
Liebe Bachiania,

du hast recht. Der nächste Beitrag passt hoffentlich in diese schöne Kategorie. Heute kommt erst mal was politisch nicht Unkorrektes.


paradox

Den Strich vom R zum F bewegen
macht etwas, wohin viele streben,
aus einem Wort*, das auch beschreibt,
wozu dasselbe viele treibt.



* im Sinne von Aufruhr

Bachiania

Prägender Forenuser

  • »Bachiania« ist weiblich

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

2 400

Dienstag, 13. Oktober 2015, 02:51

Glaubst du nicht, Seicento, dass es derzeit genau umgekehrt läuft, und der Endbegriff im Begriff ist, so manches des ersten Wortes auszulösen ... :huh:
Man sagt, wenn die Engel für Gott spielen, so spielen sie Bach, füreinander aber spielen sie Mozart.
(Sir Isaiah Berlin)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher