Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GalloNero

Prägender Forenuser

  • »GalloNero« ist männlich
  • »GalloNero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 19. November 2005

31

Freitag, 12. Mai 2006, 20:49

Hallo Insulaner,

bis jetzt habe ich 10 Nennungen in der Wertung. Sollte Helwes noch etwas konkreter werden, dann wären wir bei 11. Und mit dieser 11ten Nennung hätten wir dann auch ganau 11 erste Plätze. :D Da brauch ich noch nicht viel auswerten. :rolleyes:

Vielleicht könnten ja die Suizid-Gefährdeten unter uns noch mal in sich gehen und dem Karusell unter dem Gesichtspunkt "Lieblingsalbum 2006" einen kleinen Schubs geben. :yes:

Liebe Grüße
Euer Gallo
... da wurde mir wieder weit ums Herz ... (G. Mahler)

Uwe Schoof

Prägender Forenuser

  • »Uwe Schoof« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

32

Freitag, 12. Mai 2006, 21:46

Hallo,

teleton bringt mich mit der Mathis-Sinfonie in ernsthafte Versuchung, da auch ich das Werk sehr mag.

Aber auf die Insel werde ich mir doch eine andere Aufnahme mitnehmen müssen.



Aus dieser Box wähle ich die CD mit den Einspielungen der Streichquartette op. 127 und 135 von Beethoven, eingespielt vom Melos Quartett, allerdings hauptsächlich wegen des Es-Dur-Stückes. Obschon der langsame Satz des op. 135 natürlich auch himmlisch ist. (Ich habe diese Aufnahmen allerdings einzeln erworben; dort waren diese beiden Quartette auf einer CD. Hinsichtlich dieser Box bin ich mir nicht sicher, wie die Aufteilung ist).

Die Gründe habe ich bereits in dem betreffenden Thread abgegeben.

Gruß,

Uwe
Ich bin ein Konservativer, ich erhalte den Fortschritt. (Arnold Schönberg)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

33

Freitag, 12. Mai 2006, 21:56

Hallo Gallo,

nachdem ich nun von Wien als Niederlassung Abstand nehmen muß, gehe ich freiwillig auf die einsame Insel. Aber nur unter der Bedingung, dass ich wirklich alleine bin!

Dann nehme ich mit:



Joseph Martin Kraus [1756-1792]
P R O S E R P I N

Damit bin ich restlos glücklich.

Den ganzen Mozart schreibe ich dann auswendig nieder [hab ja Zeit] und kann ihn dann ja, so ich mit meiner Küchenhilfe Donnerstag ein eigenes Orchester mit Chor und Solisten produziert habe, selbst jeden Abend aufführen lassen.

:hello:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Wulf

Prägender Forenuser

  • »Wulf« ist männlich
  • »Wulf« wurde gesperrt

Beiträge: 3 837

Registrierungsdatum: 14. Februar 2006

34

Samstag, 13. Mai 2006, 00:28

Hallo Ulli,

könntest Du bitte ein bißchen weniger enthusiastisch über die "Proserpin"
berichten, ja!? X(
Mir juckts förmlich in den Fingern, doch mein Geldbeutel als auch mein Konto sind eine einzige Wüste. (da gibt es immerhin Sand).

Auch Stuttgart ist ne tolle Idee,
doch Zeit und Budget.....
wird echt Zeit, daß ich mein Examen absolviere
und anfange das große Geld zu machen :D

LG
Wulf.
Carreras, I'll never stop saying Carreraaaas!
(Leonard Bernstein)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

35

Samstag, 13. Mai 2006, 08:50

Enthusiasmus

Salut Wulf,

dann streu ich noch in wenig Sand in die Mühlen:

also die Proserpin ist sehr langweilig: Der Stoff ist alt und verstaubt - kein Mensch blickt durch diese verworrene Geschichte durch; dabei geht's eigentlich nur um den klassischen Raub der Proserpina. Was ist daran zu Begreifen? Proserpin lustwandelt und pflückt Blumen, plötzlich 8o kommt Pluto [Chef der Londoner U-Bahn] mit seinen Wüstlingen daher und und schnappt sie sich. Natürlich schreit sie fürchterlich in Form von einigen beeindruckenden Koloraturen - und weg ist sie. Bis zu ihrem Wiederauftauchen wird die Zeit mit Krausscher Musik geplättet. Man weint, hat Hoffnung auf Wiederkehr, auch ein bisschen Hass kommt als Gewürz hinzu. Als sie dann endlich wieder da ist, antwortet sie auf den Ausruf ihrer Mutter ["Meine Tochter!"] sinnig mit "Meine Mutter!" - mehr ist zu Proserpina selbst nicht zu sagen.

Aber die göttliche Musik - ist geeignet, CD-Regal-Wüsten als Oase zu begrünen. Auch für die Krater in diversen Konten gibt es [noch] eine Lösung: Bei der Kraus-Gesellschaft ist die 2-CD-Box für 26,-- € [für Nichtmitglieder] zu haben. Ein Preisvorteil von 9,99 € gegenüber jpc. Dafür kann man dannschon wieder einige Sinfonien mitgehen lassen... Zudem ist die Oper natürlich in Schwedischer Sprache gesungen, was besonders reizend ist. Musikalisch gibt es durchaus Teile, die an Mozarts Krönungsmesse erinnern, auch Idomeneo-ähnliche Arien - trotzdem ist alles ganz anders. Die Uvertyr beginnt mit einem Motiv, dass der langsamen Einleitung der cis-moll-Sinfonie sehr ähnlich ist - es drückt Einsamkeit und Wehmuth nach Proserpinas Verschwinden aus - und wird auch an entsprechender Stelle in der Oper wiederholt. Die Arien beginnen ad hoc, also ohne großes Orchestergeleier davor, Kraus geht gleich in medias res [sind ja auch Arien, keine Sinfonien mit Gesangseinlage]. Insgesamt alles sehr dramatisch [was zu Deiner finanziellen Situation gut passt :stumm: ]...

:angel:

Cordialement
Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Melot1967

Prägender Forenuser

  • »Melot1967« ist männlich

Beiträge: 1 355

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

36

Samstag, 13. Mai 2006, 11:08

Die Kunst der Fuge

Wenn ich eine (Doppel-)CD mitnehme, dann Bachs "Die Kunst der Fuge", gespielt von Sokolov. Oder doch lieber Koroliov? Oder doch lieber mit Cembalo?

Nachdem ich mir sowohl das Trinken als auch das Rauchen abgewöhnt habe, wäre "Die Kunst der Fuge" mein Rauschmittel auf der einsamen Insel.

Bevor ich mich endgültig auf den Pianisten/Cembalisten festlege, würde ich gerne noch ein paar weitere Aufnahmen hören. Habt ihr Empfehlungen? Ich finde momentan keinen Thread über das Werk, und beim Googlen habe ich derzeit auch etwas Mühe, was Aufnahmen von "Die Kunst der Fuge" betrifft.
Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Melot1967« (13. Mai 2006, 11:12)


SMOB

Profi

  • »SMOB« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 5. Januar 2005

37

Samstag, 13. Mai 2006, 15:59

Ist zwar offthread, aber:
Meine drei Cds der Kunst der Fuge, die ich alle toll finde auf unterschiedliche Art und Weise:




+Bachs wohl letztes Stück als Bonus ist sehr effektvoll: "Vor deinen Thron thret ich hiermit"





Wie gesagt: Mein Inselalbum, weil sehr klar und ohne große Eingriffe
(Zitat Koroliov: "Interpretation ist der Anfang vom Ende")





Das komplette Gegenteil. Aber obwohl nur 5 Fugen auf Klavier vorhanden sind (der Rest
auf Orgel) einfach nur gigantisch.
+Als Abschluss: Die Fuge über B.A.C.H..
"Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten" Gustav Mahler

Masetto

Prägender Forenuser

  • »Masetto« ist männlich

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 29. April 2006

38

Samstag, 13. Mai 2006, 16:06

Meine Klassik-CD für die Insel wäre momentan Saul in der Einspielung von Jacobs.
:jubel:

Und das Gesamtwerk von Zappa, weil ich darf ja nur eine Klassik-CD mitnehmen :baeh01:
29.08.1958 - 25.06.2009
gone too soon

Melot1967

Prägender Forenuser

  • »Melot1967« ist männlich

Beiträge: 1 355

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

39

Samstag, 13. Mai 2006, 16:36

Zitat

Original von SMOB
Ist zwar offthread, aber:
Meine drei Cds der Kunst der Fuge, die ich alle toll finde auf unterschiedliche Art und Weise


Aha. Die Streichquartettversion kenne ich mit dem Emerson Quartett. Und ich finde es - obwohl sonst ein großer Fan von seinem Bach - schade, dass die Kunst der Fuge bei Glenn Gould etwas seltsam geraten ist.
Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

GalloNero

Prägender Forenuser

  • »GalloNero« ist männlich
  • »GalloNero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Registrierungsdatum: 19. November 2005

40

Samstag, 13. Mai 2006, 17:22

Hallo Merlot,
ich kenne Die Kunst der Fuge von Goebel. Ist eine Mischung aus Cembalo und Streichern. Ist auch für mich ein Kandidat für die Insel.
Wenn Du dich noch intensiver reinlesen möchtest - es gibt einen Thread:
Guckst Du hier!

Auf deine letztendliche Entscheidung freut sich
GalloNero
... da wurde mir wieder weit ums Herz ... (G. Mahler)

Melot1967

Prägender Forenuser

  • »Melot1967« ist männlich

Beiträge: 1 355

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

41

Samstag, 13. Mai 2006, 17:38

Herzlichen Dank, G. N., diesen Thread habe ich noch gar nicht gesehen.
Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

Wulf

Prägender Forenuser

  • »Wulf« ist männlich
  • »Wulf« wurde gesperrt

Beiträge: 3 837

Registrierungsdatum: 14. Februar 2006

42

Samstag, 13. Mai 2006, 18:38

RE: Enthusiasmus

Zitat

Original von Ulli
Salut Wulf,

dann streu ich noch in wenig Sand in die Mühlen:


Na herzlichen Dank, Ulli :evil:

Zitat


Aber die göttliche Musik - ist geeignet, CD-Regal-Wüsten als Oase zu begrünen.


Ach, von Regal-Wüsten kann ja zum Glück nicht die Rede sein, obwohl es noch soooo viel gäbe, für das ich doch glatt neue Regale installieren würde :D

Zitat


Auch für die Krater in diversen Konten gibt es [noch] eine Lösung: Bei der Kraus-Gesellschaft ist die 2-CD-Box für 26,-- € [für Nichtmitglieder] zu haben. Ein Preisvorteil von 9,99 € gegenüber jpc.


Gibt es die auch irgendwo für 9,99 EUR?? :wacky:

Zitat


Dafür kann man dannschon wieder einige Sinfonien mitgehen lassen...


Ja, mit Betonung auf "mitgehen lassen" :stumm:.

Zitat


Zudem ist die Oper natürlich in Schwedischer Sprache gesungen, was besonders reizend ist.


Selbstredend. Alles andere würde ich mir doch sehr verbitten.

Zitat


Musikalisch gibt es durchaus Teile, die an Mozarts Krönungsmesse erinnern, auch Idomeneo-ähnliche Arien - trotzdem ist alles ganz anders. Die Uvertyr beginnt mit einem Motiv, dass der langsamen Einleitung der cis-moll-Sinfonie sehr ähnlich ist - es drückt Einsamkeit und Wehmuth nach Proserpinas Verschwinden aus - und wird auch an entsprechender Stelle in der Oper wiederholt. Die Arien beginnen ad hoc, also ohne großes Orchestergeleier davor, Kraus geht gleich in medias res [sind ja auch Arien, keine Sinfonien mit Gesangseinlage].

Mach nur weiter so.


Zitat


Insgesamt alles sehr dramatisch [was zu Deiner finanziellen Situation gut passt :stumm: ]...


Jetzt wird er auch noch frech :motz: :D
Aber glaub mir, nichts würde mir momentan lieber sein, als die Dramatik eines Girokontos gegen die Dramatik eines Kraus einzutauschen. (Beides zusammen wäre mir dann zuviel der Dramatik :))

In dem Sinne,
LG
Wulf.
Carreras, I'll never stop saying Carreraaaas!
(Leonard Bernstein)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

43

Samstag, 13. Mai 2006, 18:46

RE: Enthusiasmus

Salut,

Zitat

Original von Wulf
Ja, mit Betonung auf "mitgehen lassen" :stumm:.


Du riskierst, hinter schwedische Gardinen zu kommen - aber bei Deinem offensichtlichen Kontostand bist Du eh' nicht weit davon entfert... :D :stumm:

Zitat

Aber glaub mir, nichts würde mir momentan lieber sein, als die Dramatik eines Girokontos gegen die Dramatik eines Kraus einzutauschen. (Beides zusammen wäre mir dann zuviel der Dramatik :))


Meines Wissen ergibt "-" plus "-" = "+" :D

:hello:

Halt' Dich wacker...

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Wulf

Prägender Forenuser

  • »Wulf« ist männlich
  • »Wulf« wurde gesperrt

Beiträge: 3 837

Registrierungsdatum: 14. Februar 2006

44

Samstag, 13. Mai 2006, 18:59

RE: Enthusiasmus

Zitat

Original von Ulli

Du riskierst, hinter schwedische Gardinen zu kommen - aber bei Deinem offensichtlichen Kontostand bist Du eh' nicht weit davon entfert... :D :stumm:


Spielt man da zur Erbauung der Insassen seine Musik? Dann nur zu. Ich gehe freiwilig :D

Zitat


Meines Wissen ergibt "-" plus "-" = "+" :D


Ja, gilt aber nur für die Multiplikation zweier (reeller) Zahlen. Wenn Du addierst, aslo "-" plus "-" wird daraus noch mehr "-".


Zitat


Halt' Dich wacker...
Ulli


I´ll try my very best...

:hello:
Wulf
Carreras, I'll never stop saying Carreraaaas!
(Leonard Bernstein)

Ulli

Erleuchteter

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« wurde gesperrt

Beiträge: 17 130

Registrierungsdatum: 16. Januar 2005

45

Samstag, 13. Mai 2006, 19:04

Verrechnet?

Salut,

-1 - [-1] = 0 // oder ?(

Demnach ist zweimal "-" aufeinanderfolgend im Ergebnis "+"...

Vielleicht habe ich auch Halluzinationen...

Nicht ohne Grund hatte sich ja seinerzeit der Leitsatz "Gleiches mit Gleichem vergelten" etabliert - mathematisch vollkommen richtig. :D

Jetzt stellt sich allerdings die Frage: Welches ist das größere Übel? Kraus Dramatik oder Dein Kontostand? Ich helfe Dir: Was kann schlimmer sein, als der Raub einer Göttertochter?

Ah - noch etwas:

[...] Nun auf meine ökonomische Umstände. Wie ich Ihnen in dem vorigen Briefe Schrieb, so hab ich Schulden. [...] Aber, Sie wissen, wie das ist, mit Schulden anzufangen, hauszuhalten. [...] Der Ursache wegen wiederhole ich meine Bitte, [...] mir so bald wie möglich 200 Dukaten zu schicken, die ich nun wahrscheinlicher Weise :D , wenn mir der liebe Gotte das Leben lässt, bald wieder abtragen kann. [...] Denken Sie - ich habe in allem Ernste blos noch 2 einzige Hemden, die ganz sind - . [J. M. Kraus an seine Eltern]

Välkomna im Club!

:hello:

Ulli
Die Oper muss Tränen entlocken, die Menschen schaudern machen und durch Gesang sterben lassen.
(Vincenzo Geilomato Hundini)

Wulf

Prägender Forenuser

  • »Wulf« ist männlich
  • »Wulf« wurde gesperrt

Beiträge: 3 837

Registrierungsdatum: 14. Februar 2006

46

Samstag, 13. Mai 2006, 19:17

Zitat


-1 - [-1] = 0 // oder ?(


Völlig richtig. Bloß, du hats jetzt zwei negative Zahlen voneinander subtrahiert und nicht addiert, wie ich meinte.

In einer sprachlichen Übersetzung käme vielleicht folgendes raus:

Ulli:Schulden minus Schulden --> Schuldentilgung -bzw. Ausgleich.
Wulf:Schulden plus Schulden --> noch mehr Schulden

Die ich natürlich nicht habe (außer mein Dispo... aber das geht euch eigentlich nichts an :D)

Zitat


Jetzt stellt sich allerdings die Frage: Welches ist das größere Übel? Kraus Dramarik oder Dein Kontostand? ICh helfe Dir: Was kann schlimmer sein, als der Raub einer Göttertochter?


Mein Kontostand natürlich!!! Das andere ist doch nicht mein Bier, oder? 8)
Außerdem bin ich doch staatlich geprüfter Katholik. Für mich gibt es nur einen Gott und ich kann mich nicht erinnern, daß er überhaupt eine Tochter hat und daß die noch zusätzlich geraubt wurde...
Ganz eindeutig: MEIN KONTOOOOO. :D

:hello:
Wulf.
Carreras, I'll never stop saying Carreraaaas!
(Leonard Bernstein)

Myschkin

Schüler

  • »Myschkin« ist männlich
  • »Myschkin« wurde gesperrt

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 14. Mai 2006

47

Montag, 15. Mai 2006, 23:32

RE: Die Tamino Inselcharts - Euer Lieblingsalbum 2006

Für eine einsame Insel bin ich nicht geschaffen, weil ich nach wenigen Monaten die Einsamkeit als zu erdrückend empfinden würde! :motz:

Aber meine liebste CD kann ich benennen:



Gustav Mahler - Neunte Symphonie - Live-Mitschnitt 1999, Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado

An Mahlers Neunter kann ich mich nicht satt hören. Sie ist Musik für Geist und Gefühl gleichermaßen. Die Verflechtung von kleinsten Splittermotiven zum großen, stimmigen Ganzen kann ich immer wieder erstaunt mitverfolgen und doch nie bis zum allerletzten durchschauen. Darüberhinaus kann ich einfach die Musik auf mich wirken lassen und darin soviel Schönheit (aber auch Häßlichkeit), Wehmut (aber auch Lebensfreude) und Erdverbundenheit (aber auch Entrücktheit) finden, dass es mir das Herz schier zu zerreißen scheint bei all diesen Eindrücken! Die Musik deckt ein dermaßen breites Spektrum ab, dass sie wirklich "eine ganze Welt" ist und trotzdem ist sie in sich geschlossen und logisch!

Es gibt viele gute Interpretationen dieser Symphonie, aber genannte hat erstens den Vorteil, ein Live-Mitschnitt zu sein (ein unmittelbares Musizieren voller Energie) und ist zweitens interpretatorisch im (für mich) richtigen Spannungsfeld zwischen Spätromantik und Moderne. Die scharfen Töne sind nicht glattgebügelt, das Finale erstickt nicht im Emotionalen (wie bei Bernstein), ist aber auch nicht unterkühlt (wie bei Boulez, den ich ansonsten bei Mahler sehr schätze). Das klingt langweilig, ist es aber nicht, denn gerade dieses Ausbalancieren zwischen Geist und Gefühl sorgt für eine unglaublich intensive Interpretation, die einen sprachlos und erstarrt zurücklässt! Deswegen setzt der Applaus auch erst nach einiger Zeit ein...

Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen kommunizieren, ich tu mir eher schwer mit dem Beschreiben von Hörerlebnissen!

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

48

Montag, 11. September 2006, 04:51

Hallo Gallo,

Vorläufig bleiben es bei mir die schottische Lieder von Haydn.

und

Wenn ich wähle müßte (glaube ich nicht, denn die gehören bei einander), nehme ich selbstverstänlicj Volume 2.

LG, Paul
Wirklich schöne Musik rührt

Wulf

Prägender Forenuser

  • »Wulf« ist männlich
  • »Wulf« wurde gesperrt

Beiträge: 3 837

Registrierungsdatum: 14. Februar 2006

49

Montag, 11. September 2006, 20:12

Weil Vol.2folksong arrangements sind???
Carreras, I'll never stop saying Carreraaaas!
(Leonard Bernstein)

musicophil

Prägender Forenuser

  • »musicophil« ist männlich
  • »musicophil« wurde gesperrt

Beiträge: 7 091

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

50

Montag, 11. September 2006, 20:21

Zitat

Original von Wulf
Weil Vol.2folksong arrangements sind???

:motz: :kotz:
4 CDs drin; in Vol.1 nur 1.
Wirklich schöne Musik rührt

Wulf

Prägender Forenuser

  • »Wulf« ist männlich
  • »Wulf« wurde gesperrt

Beiträge: 3 837

Registrierungsdatum: 14. Februar 2006

51

Montag, 11. September 2006, 20:27

achso.....na dann.....
:D
Carreras, I'll never stop saying Carreraaaas!
(Leonard Bernstein)

Robert Stuhr

Prägender Forenuser

  • »Robert Stuhr« ist männlich
  • »Robert Stuhr« wurde gesperrt

Beiträge: 1 595

Registrierungsdatum: 24. September 2005

52

Montag, 11. September 2006, 20:53

John Cage 4'33 auf Single-CD
Ermutigung nach 200 Jahren (auf dem heimweg von einem orgelkonzert)
Zu füßen gottes, wenn
gott füße hat,
zu füßen gottes sitzt
bach,
nicht
der magistrat von leipzig
(Reiner Kunze, Auf eigene Hoffnung, Gedichte)