Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich

Beiträge: 5 129

Registrierungsdatum: 9. April 2013

61

Donnerstag, 7. Juni 2018, 13:49

Ein weiterer 1966er Hit, der inzwischen in unzähligen Coverversionen vorliegt, war die Proletarier-Hymne Friday on my Mind von den Easybeats. Bei dieser australischen Band stand übrigens der ältere Bruder der AC/DC Musiker Angus und Malcolm Young an der Gitarre.


Gregor

Prägender Forenuser

  • »Gregor« ist männlich

Beiträge: 1 257

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

62

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:27

Und da heißt es immer, der richtige Klassik-Liebhaber habe nichts mit Populär-Musik am Hut. :D

Hier möchte ich Elton John mit Your Song (1969) nennen.

Ich war noch nicht mal geboren als Elton John diesen Song innerhalb von wenigen Minuten komponiert hat. Bernie Taupin, John's genialer Texter, schrieb den Text dazu am Frühstückstisch von Elton John's Mutter. Am Originaltextblatt sieht man immer noch die Kaffeeflecken.
Bei Elton John könnte man natürlich eine Vielzahl an genialer Songs und großer Hits auswählen. Your Song, der 1970 veröffentlicht wurde, stellt nicht nur seinen Durchbruch zum Superstar dar, sondern mit dem Lied beweist das Team John/Taupin, dass ein Liebeslied nicht kitschig sein muss. Ein Ohrwurm, der auf keiner Elton-John-Best-Of fehlen darf, und auch nach fast 50 Jahren noch immer im Radio gespielt wird. Zeitlos!




Gregor

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 714

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

63

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:43

Hallo, lutgra
Der Link öffnet sich leider nicht. Ich vermute aber mal es ist der Hit "Summer in the City".
Das wundert mich, lieber Chrissy, denn bei mir klappt es auf verschiedenen Geräten. Vielleicht hilft ein Software-Update. Aber natürlich handelt es sich um Summer in the City.
Grüße
lutgra

Lieber lutgra
Auch nach mehrmaligem Versuch, öffnen sich Deine beiden Links nicht bei mir.
Macht aber nichts, ich habe beides trotzdem gefunden und stelle mal meine rein, falls sich auch bei anderen nichts öffnet.
Vielleicht klappt es da mit meinen.
Rockige Grüße
CHRISSY

https://www.youtube.com/watch?v=U5bUmx-hk-c
Besonderen Dank für "Friday on my mind" - was war das seinerzeit für ein Riesenhit.
(Der Sänger Stevie Wright ist übrigens Ende Dez. 2015 verstorben)
https://www.youtube.com/watch?v=3iW2_Ec3uEU
Jegliches hat seine Zeit...

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 714

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

64

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:16

Dann bringe ich jetzt die Roten Gitarren mit "Weißes Boot".

Oh ja, dieses Lied spukt immer noch in meinem Kopf herum.
Damals musste ich beruflich meine Heimat verlassen (700 km) und nach Berlin-West ziehen. Man konnte natürlich auch die DDR Sender empfangen.
Ich empfinde sofort wieder das große Heimweh, das mich damals erfasst hatte

Jolanthe

Liebe Jolanthe
Ich freue mich ganz sehr, nach langer Zeit wieder mal was von Dir zu hören, bzw. zu lesen.
Und besonders freue ich mich, daß nicht nur Reinhard und La Roche, sondern auch Du die poln. Band "Rote Gitarren" (Cerwone Gitary) kennst und magst.
Sie erfreuten sich in den 70 -er Jahren nicht nur in Polen, sondern auch bei uns, einer überaus großen Beliebtheit. Sie hatten seinerzeit wirklich "Ohrwürmer" produziert.

Geprägt wurde ihr Sound besonders durch die prägnante Stimme ihres Sängers "Seweryn Krajewski", die immer einen etwas melancholischen Klang hatte.
Herzlichst
CHRISSY

Als speziellen Gruß von mir hier zwei ihrer Hits, die mir besonders gefallen:

Hochzeit: https://www.youtube.com/watch?v=W3moyk8DX28

Es brennt der Wald: https://www.youtube.com/watch?v=Sis-ClL0jh8
Jegliches hat seine Zeit...

65

Donnerstag, 7. Juni 2018, 16:26

Rote Gitarren

Liebe Taminos, ich freue mich, daß die Roten Gitarren soviel Anklang gefunden haben. Es grüßt Hans
..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
-- Aydan Özoğuz

Jolanthe

Prägender Forenuser

  • »Jolanthe« ist weiblich

Beiträge: 1 445

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

66

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:10

Geprägt wurde ihr Sound besonders durch die prägnante Stimme ihres Sängers "Seweryn Krajewski", die immer einen etwas melancholischen Klang hatte.


Lieber Chrissy,

natürlich habe ich mir die beiden Beispiele gleich angehört. Die Stimme des Sängers ist unverkennbar.
Vielen Dank für deine netten Worte.

:hello:

Jolanthe

Damiro

Fortgeschrittener

  • »Damiro« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2017

67

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:41

Bin derzeit selten im Netz.
# 20,

bedauere, dass mein Post für dich daneben war. :hail:

@ reinhard,
jetzt habe ich auch mal Klaus Renfft kennengelernt.

Bedanke mich für Beach Boys- und Beatles- Erinnerungen. Habe unterwegs eine Coverversion im Lounge Music- Stil gehört mit Stücken aus Sgt. Pepper,s LHCB. Sehr gut. Konnte das leider nicht näher identifizieren bzw. nachfragen.

Bis bald,
D.

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 708

Registrierungsdatum: 29. März 2005

68

Freitag, 8. Juni 2018, 03:21

Mir fiel noch ein Ohrwurm ein:



Von 1975.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 242

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

69

Freitag, 8. Juni 2018, 14:26

Pop-Songs? Brrrr! Das ist ja überhaupt nicht meine Richtung. Der moderne Tüddelkram, der einem da täglich aus den Lautsprechern entgegendröhnt, ist zum Mäuse melken - für mich. Aber ich erinnere mich gerne an einen gefühligen Song jener beiden Jungmänner, nach denen man mit seiner aktuellen Liebsten so schön engumschlungen wiegen konnte...

.

MUSIKWANDERER

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 242

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

70

Freitag, 8. Juni 2018, 14:39

Ach, der Mann hatte überhaupt keine Stimme, aber ich habe sie geliebt, diese Nicht-Stimme, diesen knarzenden Klang und auch diesen Song - aber fällt das eigentlich unter Pop-Song?

.

MUSIKWANDERER

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 242

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

71

Freitag, 8. Juni 2018, 14:55

Mafia hin, Mafia her - Frank Sinatra als Angelo Maggio in "From Here to Eternity" hat mich in Fred Zinnemanns Film begeistert. Oder auch
der Frankie Machine in Otto Premingers "The Man with the Golden Arm" (Musik von Elmer Bernstein). Und als Sänger mochte ich ihn auch - z.B. mit diesem Song (fällt das auch unter Pop?):

.

MUSIKWANDERER

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 2 748

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

72

Freitag, 8. Juni 2018, 15:11

Pop-Songs? Brrrr! Das ist ja überhaupt nicht meine Richtung. Der moderne Tüddelkram, der einem da täglich aus den Lautsprechern entgegendröhnt, ist zum Mäuse melken - für mich. Aber ich erinnere mich gerne an einen gefühligen Song jener beiden Jungmänner, nach denen man mit seiner aktuellen Liebsten so schön engumschlungen wiegen konnte...

Lieber Musikwanderer,
wenn wir schon in der Klassik (Du Barock, ich Strauss, Mahler, Bruckner u.a.) nicht die gleiche Richtung haben - bei der U-Musik kommen wir zusammen. Das gesamte neumodische Getüddel kann ich auch nicht hören, aber die "leichte" Musik der 60-er von den Everly-Brothers über die BeeGees bis hin zu Scott McKenzie und Roy Orbison, das ist so meines. Auch in deutsch, wie Conny Francis, Peter Alexander, Peter Kraus, ja selbst Ted Herold, das ist meine Musik gewesen. Und über allen stand einer: Elvis!!!!
Zu Louis Armstrong. Er gastierte 1965 in der DDR, u.a. in Leipzig, und ich war dabei. 25,- DDR Mark Eintritt, das war schon viel. Aber vergessen werde ich´s nicht, schon wegen der 50 Bier, die ich dafür bekommen hätte. Ich habe auch im Leuna-Klubhaus Größen erlebt wie Mister Acker Bilk, Hazy Osterwald, Chris Barber uva, die kosteten nur 6,- bis 8,- DDR Mark Eintritt.

Herzlichst La Roche
Ein Gespräch setzt voraus, daß der andere Recht haben könnte. Gadamer


musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 242

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

73

Freitag, 8. Juni 2018, 15:23

Lieber La Roche, bei Louis Armstrong, Chris Barber und Mister Acker Bilk und den Eintrittspreisen werde ich dann noch heute neidisch! Aber bitte, ich möchte schon darauf hinweisen dürfen, dass ich ja nicht nur bei der Barockmusik "stramm" stehe, Mozart und seine Zeitgenossen sind mir ebenso nahe...

:hello:
.

MUSIKWANDERER

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 714

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

74

Freitag, 8. Juni 2018, 17:47

Pop-Songs? Brrrr! Das ist ja überhaupt nicht meine Richtung. Der moderne Tüddelkram, der einem da täglich aus den Lautsprechern entgegendröhnt,
ist zum Mäuse melken - für mich.

Aber ich erinnere mich gerne an einen gefühligen Song jener beiden Jungmänner, nach denen man mit seiner aktuellen Liebsten so schön engumschlungen wiegen konnte...


Lieber Musikwanderer
Da stimme ich Dir zu - der moderne Tüddelkram wie Du ihn nennst, ist auch nichts für mich.
Ich gebe zu, ich bin bei dem Genre der U - Musik bis auf wenige Ausnahmen, hauptsächlich in den 60 -er und 70 -er Jahren stehen geblieben.
Die Frage, ob die von Dir gebrachten Beispiele Pop sind, stellt sich doch gar nicht. Es ist in diesem Thread, der in wenigen Tagen schon im Sommerloch rund
1.750 Zugriffe brachte, nach m. M. völlig egal ob Pop, Rock, Ballade, Schlager etc.... vorgestellt werden.
Ich finde es sehr interessant, daß von eigentlich überwiegend und hauptsächlich Klassik - Fans (und von einigen hätte man das gar nicht vermutet, Chapeau!),
hier auch mal deren gern gehörte "Ohrwürmer" der anderen Musikart vorgestellt werden.


Du hast hier mit den "Everly - Brothers" zwei großartige Musiker vorgestellt, die seinerzeit viele Riesenhits hatten und sich einer großen Beliebtheit erfreuten.
Mit einem sehr schönen Song von den beiden, möchte ich Dir herzliche Grüße senden.

CHRISSY
Hier sind die Everly - Brothers mit "All I have to do is dream" (ein richtig toller "Schmachtfetzen")
https://www.youtube.com/watch?v=3IAOJn4l1Ls
Jegliches hat seine Zeit...

Gregor

Prägender Forenuser

  • »Gregor« ist männlich

Beiträge: 1 257

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

75

Freitag, 8. Juni 2018, 18:36

Elvis Presley - In the ghetto (1969)

Kann man Elvis Presley überhaupt als Pop definieren? Oder ist er doch Rock'n'roll?
Aber an Elvis kommt man einfach nicht vorbei. Er gilt nicht umsonst als der King.
Talent ohne Ende. Eine Stimme, ein Timbre wie kein anderer. Aus der Vielzahl seiner Hits wähle ich eines meiner absoluten Lieblingslieder von ihm aus.

Das sozialkritische In the ghetto erzählt von einem Kind welches im Ghetto von Chicago geboren wird, und dann als junger Mann gar keine andere Chance hat, als in der Kriminalität zu landen, um letztendlich früh auf dramatische Weise sein Leben zu verlieren. Und da wird schon wieder ein neues Kind in diese Welt hineingeboren, und wieder - wie zu Beginn - weint eine Mama, weil sie nicht noch ein weiteres Kind ernähren kann. Ein ewiger Kreislauf.

Elvis Presley singt hier so einfühlsam und voller Wärme, ohne schmalzig zu sein, und hat dabei so viel Soul in der Stimme.




Gregor

76

Freitag, 8. Juni 2018, 18:54

Neil Diamond - Beautiful Noise



Unvergeßlicher Ohrwurm.
..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
-- Aydan Özoğuz

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

77

Freitag, 8. Juni 2018, 22:33



Vor etwa 10 Jahren wurde der Song von "Natalia Avelon und Ville Valo" nochmal gecovert, finde ich mind. genau so gut.
CHRISSY
https://www.youtube.com/watch?v=Swav5nd-xOs


Ich finde diese Version besser - aber ich bin mit der alten aufgewachsen. Mein Vater hat sie oft vom Tonband gedudelt.

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

78

Freitag, 8. Juni 2018, 22:36

Der wohl größte Ohrwurm einer der größten Rockgruppen:


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

79

Freitag, 8. Juni 2018, 22:38

und der wohl größte der anderen


chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 714

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

80

Freitag, 8. Juni 2018, 23:03

Der wohl größte Ohrwurm einer der größten Rockgruppen:


Hallo, lieber Michael
Das stimmt natürlich (s. auch m. Btr. 54). So habe ich die Stones vor 20 Jahren in einem gigantischen Konzert in Gelsenkirchen erlebt.
Und nun freue ich mich auf ein Wiedersehen heute in zwei Wochen in Berlin.
Rockige Grüße
CHRISSY
Und hier als besonderen Gruß aus der Tour "Gimme Shelter" mit einer tollen "Lisa Fisher"
https://www.youtube.com/watch?v=8kl6q_9qZOs
Jegliches hat seine Zeit...

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

81

Freitag, 8. Juni 2018, 23:13

Lieber Chrissy,

ich will nicht sagen "Neid" weil ich mir ja annähernd vorstellen kann, was die Karte gekostet hat, aber ich wünsche Dir einen unvergleichlichen Abend.

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 714

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

82

Freitag, 8. Juni 2018, 23:22

Lieber Chrissy,

ich will nicht sagen "Neid" weil ich mir ja annähernd vorstellen kann, was die Karte gekostet hat, aber ich wünsche Dir einen unvergleichlichen Abend.

Lieber Michael
Vielen Dank für Deine guten Wünsche, darüber freue ich mich.
Was den Preis der Karte betrifft (zentral in der 18. Reihe), kann ich Deine Vermutung bestätigen - er ist weit jenseits von Gut und Böse...

Dir einen schönen Abend, herzlichst
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 242

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

83

Samstag, 9. Juni 2018, 16:21

Alfred hat zu Beginn dieses Threads den folgenden Ohrwurm schon erwähnt, ihn aber zugunsten eines anderen Titels "unter den Tisch" fallen lassen:


Ich hole den Ohrwurm von Youtube und stelle ihn noch ein --- ein schöner Song, mit ebenso schönen Bildern...
.

MUSIKWANDERER

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 978

Registrierungsdatum: 9. August 2004

84

Samstag, 9. Juni 2018, 18:01

Was könnte wohl eher hierherpassen als "In the Summertime" von Mungo Jerry aus dem Jahre 1971 ?


Alfred hat "El condor Paso mit Simon and Garfunkel übrigens nicht "unter den Tisch fallen lassen" sondern auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Schön, da mir jemand zuvorgekommen ist, denn ich hab noch genug Ohrwürmer im Talon.....


Zwi Tage war ich übrigens musikfrei, den ich habe an meinem Film gearbeitet, Die letzte Nacht haben wir von 21 Uhr bis 3.45 Uhr gedreht.

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 490

Registrierungsdatum: 12. August 2005

85

Samstag, 9. Juni 2018, 19:38

Bemerkenswert bei Mungo Jerry: Kein Schlagzeug, Rhythmusgruppe "alternativ" und die Frisuren und BÄRTE!!!

und der nonchalant- sexistische Text: If her daddy's rich, take her out for a meal, if her daddy's poor, just do what you feel...

Don_Gaiferos

Prägender Forenuser

  • »Don_Gaiferos« ist männlich

Beiträge: 1 270

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

86

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:24

Groovecatcher: Intoxicated

Man könnte meinen, dass dieser Thread hier vor allem Musik der 60 - 80er Jahre beschränkt sei, doch gibt es Ohrwürmerauch inder heutigen Popmusik - man lausche Z. B. der genialen, unvergesslichen, aufwendig und detailreich gemachten Musik des Briten Simon, der unter dem Namen "Groovecatcher" firmiert. "Intoxicated" hat auch gleichsam hypnotische Qualitäten, und die wunderschöne Stimme, die zu hören ist, gehört der klassischen Sopranisten Manuela van Geenhoven aus Belgien (s. Link zu ihrer Homepage):

http://www.sopraanmanuela.be/

Groovecatcher: Intoxicated




liebe Grüße

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 562

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

87

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:54

Hallo!

Für mich auch ein All-Time-Hit: Mott the Hoople mit All the young Dudes.

Typischer 70er-Hit, aber mit einer leichten Melancholie, die mich immer wieder begeistert:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 242

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

88

Montag, 11. Juni 2018, 13:21


Der Liebhaber von Western, der ich auch heute noch bin, erinnert sich beispielsweise gerne an RIO BRAVO, wo sich Dean Martin, Ricky Nelson und Walter Brennan auch singend, Gitarre spielend und (Dean Martin) auch rauchend, eine Musikeinlage gönnten...
.

MUSIKWANDERER

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 978

Registrierungsdatum: 9. August 2004

89

Montag, 11. Juni 2018, 22:53

Und hier Oliver Onions mit Flying in the Air
Ein Ohrwurm der mitreisst und Depressionen vertreibt

Das Lied wurde von mir 2 mal eingestellt, zu erst die IMO überzeugendere Studiofassung und dann
die lustig Live Aufnahme, Einer der beiden Burschen ist 2, der andere 5 Jahre älter als ich
Man sieht wie raffiniert Italiene sich stylen - ohne großen Aufwand - und alles passt.



mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Don_Gaiferos

Prägender Forenuser

  • »Don_Gaiferos« ist männlich

Beiträge: 1 270

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

90

Montag, 11. Juni 2018, 23:38

Lieber Alfred,

Du bist tatsächlich immer für eine Überraschung gut! Dass Du Oliver Onions aus dem Ärmel ziehst -die ich auch sehr mag- hätte ich nicht gedacht. Nun, ich halte hier auch wieder die etwas elektronisch angehauchte Musik an der Schwelle der 90er Jahre des letzten Jahrtausends hoch, die hier in einer zusätzlich remixten Version vorliegt. Auch hier ist eine phantasievolle, farbenreiche Komposition gelungen, die sich über dem ostinat wiederholten Thema von Manuel Göttsching entfaltet. Das ganze wird mit sehr exotischem Kolorit angereichert, tropische Vögel und Dschungelgeräusche mischen sich mit der tiefen, sinnlichen Stimme der Sängerin, die uns auf Spanisch in ferne Welten entführt...lava mi alma con la esencia y el perfume de tu deseo ... wasche meine Seele mit der Essenz und dem Parfum Deiner Begierde, singt sie unter anderem....
Schließt die Augen und lasst Euch auf türkisfarbenen Meereswogen davontragen...