Du bist nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich
  • »9079wolfgang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 097

Registrierungsdatum: 15. April 2010

1

Mittwoch, 10. Januar 2018, 22:08

Sabine Kalter - Berühmte Altistin in Wien und London

Nachdem ich meine erste Preiser-LP mit Toti dal Monte nach langer Zeit wieder hörte, lege ich nun mit Sabine Kalter eine hervorragende Altistin als LP auf den Plattenteller. Sie wurde in Jaroslau (Galizien) geboren und sang viele Jahre in Wien und London. Sie beeindruckt mich hier sehr mit drei Arien aus "Samson und Dalila". Leider hat sie noch keinen eigenen Thread. Vielleicht gibt es Jemanden im Forum, der dazu etwas schreiben kann.



Bitte auf den Punkt gehen, dann erscheint das Cuver.

Hier kann man sie als "Brangäne" hören:

W.S.

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 30. August 2017

2

Donnerstag, 11. Januar 2018, 12:09

Nachdem ich meine erste Preiser-LP mit Toti dal Monte nach langer Zeit wieder hörte, lege ich nun mit Sabine Kalter eine hervorragende Altistin als LP auf den Plattenteller. Sie wurde in Jaroslau (Galizien) geboren und sang viele Jahre in Wien und London. Sie beeindruckt mich hier sehr mit drei Arien aus "Samson und Dalila". Leider hat sie noch keinen eigenen Thread. Vielleicht gibt es Jemanden im Forum, der dazu etwas schreiben kann.
klick
Hier kann man sie als "Brangäne" hören:


Hallo 9079wolfgang, ich kenne sie leider nicht, aber es gibt einen Wiki Eintrag.

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.