Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 701

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:22

Schumann: Cellokonzert

Fournier / Philharmonia / Sargent


Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 702

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:49


Karl Goldmark

Der gefesselte Prometheus, op. 38
Violinkonzert a-Moll, op. 28

Sarah Chang, Violine
Gürzenich-Orchester Köln
James Conlon
(AD: 1999)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 258

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 703

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:59

Von einem IMHO unterschätzten Komponisten:


Reznicek, Emil Nikolaus von (1860-1945)
Symphony No 3 D-Dur


Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz,
Frank Beermann

Aufnahme von 2010
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 456

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

2 704

Donnerstag, 17. Mai 2018, 23:31

Hallo Justin, wir wollen doch zu Alfreds Kasse beim verlinken unser Scherflein beitragen!
LG Fiesco


Die Kasse hat eben geklingelt

Gruß
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Justin

Fortgeschrittener

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 15. November 2017

2 705

Donnerstag, 17. Mai 2018, 23:37

:baeh01: Das Klingeln der Kassen ist eben die schönste Musik. Gell! :baeh01: :baeh01:

Justin

Fortgeschrittener

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 15. November 2017

2 706

Donnerstag, 17. Mai 2018, 23:44

Zur Zeit im Kopfhörer

G. Kancheli : Dixi
J. Widmann: Con Brio

Chor und Symphonie Orchester des BR
Mariss Jansons

Dies sind interessante Ergänzungen aus dem Zyklus der 9 Symphonien Beethovens

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 707

Freitag, 18. Mai 2018, 07:28

Ries eröffnet den Tag!


Ferdinand Ries

Grande Sonate D-Dur, op. 9 Nr. 1
Grande Sonate fantaisie fis-Moll, op. 26 "L'Infortune"
Andantinos aus den Sonatinen op. 5 Nr. 1 und Nr. 2

Alexandra Oehler, Klavier
(AD: März 2004)

Grüße
Garaguly

2 708

Freitag, 18. Mai 2018, 10:10

Da es immer unwahrscheinlicher wird, dass ich mir den blauen Fricsay-Würfel (DGG) noch gönnen werde, besorge ich halt einiges einzeln.



"gefällt mir"

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 630

Registrierungsdatum: 30. August 2017

2 709

Freitag, 18. Mai 2018, 11:34

Zitat

Justin
:baeh01: Das Klingeln der Kassen ist eben die schönste Musik. Gell! :baeh01:

Wenn man sie denn klingeln lässt! Gell! :baeh01: s.u.
Zur Zeit im Kopfhörer
G. Kancheli : Dixi
J. Widmann: Con Brio
Chor und Symphonie Orchester des BR
Mariss Jansons
Dies sind interessante Ergänzungen aus dem Zyklus der 9 Symphonien Beethovens


Justin meint aus dieser Box ... :baeh01:


LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 774

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 710

Freitag, 18. Mai 2018, 12:51

Mahlzeit allerseits. Wie immer, wen ich einen Tag komplett :sleeping: habe, fühle ich mich heute nicht so toll. Vielleicht hilft ja Folgendes dagegen :



Gustav Mahler
Symphonie Nr 4 G-dur

Czech Philharmonic Orchestra
Zdeněk Mácal
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 711

Freitag, 18. Mai 2018, 14:23


Max Reger

Sonate für Klarinette und Klavier B-Dur, op. 107
Sonate für Klarinette und Klavier As-Dur, op. 49 Nr. 1
Sonate für Klarinette und Klavier fis-Moll, op. 49 Nr. 2

Michael Collins, Klarinette
Michael McHale, Klavier
(AD: 2016)

Grüße
Garaguly

Marco

Fortgeschrittener

  • »Marco« ist männlich

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 23. Mai 2014

2 712

Freitag, 18. Mai 2018, 15:04

Hallo zusammen

Ich höre zur zeit die Violinconcertos von Britten und Hindemith.
Gespielt von Arabella Steinbacher.



vg. Marco

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 258

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 713

Freitag, 18. Mai 2018, 15:44

Hier ertönt Böhmisches:


Dvořák, Antonín (1841-1904)
Symphony No 2 B-dur Op 4


Royal Scottish National Orchestra,
Neeme Järvi

Aufnahme von 1986
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 714

Freitag, 18. Mai 2018, 16:49

Hier verwehten gerade diese Klänge. Das ist zwar nicht die CD, die ich höre, aber wenigstens stellt sie halbwegs einen Ersatz für das nicht funktionierende Originalbildchen dar, denn die Aufnahme der d-Moll-Symphonie von Strauss mit dem BRSO unter Rickenbacher könnte identisch sein. Rickenbacher wird wohl nicht zweimal dieses Werk mit demselben Orchester innert weniger Jahre aufgenommen haben. Zumal auch meine Scheibe von KOCH/SCHWANN stammt.


Richard Strauss
Symphonie d-Moll (1880)

Edvard Grieg
Symphonie c-Moll (1863/64)

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Karl Anton Rickenbacher
(AD: 27. - 30. Mai 1986)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 680

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 715

Freitag, 18. Mai 2018, 17:10

Nun:


Max Reger

Variationen und Fuge über ein Thema von W.A. Mozart, op. 132*
Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin, op. 128

Staatskapelle Dresden, (AD: 1970)*
Walter Hartwich, Violine / Dresdner Philharmonie (AD: 1965)
Heinz Bongartz, Dirigent

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 774

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 716

Freitag, 18. Mai 2018, 17:29

nachdem ich ein bisschen gewalkt bin, lausche ich nun



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 2 D-dur op 36
Symphonie Nr 5 c-moll op 67

Nagano Chamber Orchestra
Joe Hisaishi

'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

2 717

Freitag, 18. Mai 2018, 19:18

Witzig, den kenne ich als Filmmusikkomponist mehrerer Kitano-filme.

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 271

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 718

Freitag, 18. Mai 2018, 19:38

Gerade zu ende gehört:


-Mahler, Sinfonie Nr. 6; Ivan Fischer dirigiert das Budapest Festival Orchestra

Ivan Fischer vermeidet die Extreme eines Solti, Kubelik oder Kondraschin, klärt aber trotzdem auf, warum diese Sinfonie den Beinamen "Tragische" trägt. Sehr detailreich, "fluent", wie die Engländer sagen würden (für die nicht-Engländer: "flüssig, fließend"). Hervorragendes Orchester und hervorragendes Klangbild.

Und nun höre ich:



Die Aufnahme habe ich mir gekauft, weil rolo sie auch hat. :D ;) Ne, eher aus Neugier.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 258

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 719

Freitag, 18. Mai 2018, 19:50

Interessantes aus Schottland:


McEwen, John Blackwood (1868-1948)
Border Ballads - 1. Coronach

London Philharmonic Orchestra,
Alasdair Mitchell

Aufnahme von 1998

»Coronach« war der gälische Grabgesang bei der Beerdigung von Häuptlingen und hochstehenden Persönlichkeiten. McEwen stützt dich hierbei auf Musik von Elgar und Parry indem er einen feierlichen Trauermarsch schreibt, dessen originelles Thema der feierlichen Stimmung des Anlasses Rechnung trägt. Abschnitte von unterschiedlicher Länge, die auf einem grüblerischen Motiv basoeren, tragen zum musikalischen Interesse bei. (Text auszugsweise aus dem Booklet).
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 050

Registrierungsdatum: 14. November 2010

2 720

Freitag, 18. Mai 2018, 20:06

Zu einem günstigen Preis diese CD erworben:

Gabrielle Fauré: Barcarolle Nr 1 - 13, Ballade op. 19

Pierre-Alain Volondat, Klavier
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

2 721

Freitag, 18. Mai 2018, 20:19

Heute abend steht bei mir Brahms auf dem Programm, und zwar zuerst:

Händel-Variationen op. 24
Claudio Arrau, Klavier (Aufnahme: 1977/78, leider kein Bild vorhanden)

und direkt im Anschluß:

Herbert von Karajan dirigiert die Berliner Philharmoniker (Aufnahme: Philharmonie Berlin, 10/1988).

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 050

Registrierungsdatum: 14. November 2010

2 722

Freitag, 18. Mai 2018, 20:42


Sarah Chang spielt das Violinkonzert d-Moll von Jean Sibelius in der revidierten Fassung von 1905 auf ihrer Guarneri del Gesù aus dem Jahr 1717. Jaap van Zweden, Radio Filharmonisch Orkest
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

2 723

Freitag, 18. Mai 2018, 22:53

Zum Tagesausklang etwas ganz Bekanntes, aber in einer besonders delikaten Aufnahme:
MOZART: Eine kleine Nachtmusik G-dur, KV 525
Ferenc Fricsay und die Berliner Philharmoniker (Aufnahme: Berlin, Jesus-Christus-Kirche, 4/1958 STEREO).
Die Aufnahme ist u.a. auch in diesem schönen 2 CD-Album enthalten:



Gute Nacht und LG,
Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 169

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

2 724

Freitag, 18. Mai 2018, 23:27



Verdis "Ungiorno di regno" (auch als "La finto Stanislao" firmierend), gestern mit wirklicher Freude gehört, hat mich bewogen, mir noch eine weitere "Galeeren-Oper" des Meisters aus Roncole anzuhören. Auch diese Oper hat eine mitreißende Musik und die Interpreten sind, ich nehme Joan Sutherland mal aus, weil ich nicht der unbedingte Fan ihrer Stimme bin, durch die Bank gut.

:hello:
.

MUSIKWANDERER

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 456

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

2 725

Freitag, 18. Mai 2018, 23:31

Hallo!

Bei mir läuft derzeit



Gruß
WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 258

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 726

Samstag, 19. Mai 2018, 09:55

Guten Morgen allerseits …


Rachmaninov, Sergej (1873-1943)
Rhapsodie für Piano & Orchester Op 43


Philharmonia Orchestra London,
Bernard Haitink

Vladimir Ashkenazy, Piano

Aufnahme von 1990
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Marco

Fortgeschrittener

  • »Marco« ist männlich

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 23. Mai 2014

2 727

Samstag, 19. Mai 2018, 12:00

Pergolesi - Stabat Mater



vg. Marco

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

2 728

Samstag, 19. Mai 2018, 12:15

Im Vorgriff auf das morgige Pfingstfest bei mir jetzt aus dieser CD:

die Pfingstsequenz "Veni, Creator Spiritus"
Benediktiner-Mönche der Abtei Saint-Maurice & Saint-Maur, Clervaux/Luxemburg (Aufnahme: 10/1959, Stereo).

Und direkt danach:
DVORAK: Cellokonzert h-moll, Op. 104
Janos Starker (Violoncello), London Symphony Orchestra, Dirigent: Antal Dorati (Aufnahme: 7/1962).

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 258

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 729

Samstag, 19. Mai 2018, 12:54

Pergolesi - Stabat Mater



vg. Marco


@ Marco: Die ASIN immer von der Original CD nehmen, das sieht man auch, was Du hörst … :hello:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 258

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 730

Samstag, 19. Mai 2018, 13:23

Und hier wird gerade gehört:

Musik aus der Ukraine –
Lyatoshinsky, Boris Mykolajowytsch (1895-1968)
Symphony No 3 h-moll op 50


Ukraine National Symphony Orchestra,
Volomir Sirenko

Mitschnitt von 2014
– vom schwedischen Rundfunk P2 … deshalb leider ohne Cover :pfeif:

Auf youtube gibt's das auch; jedoch in einer Einspielung von 1959:

Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher