Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 767

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

2 101

Freitag, 13. April 2018, 11:43

Mahler: Transkriptionen für Chor a capella


Eine Weile war diese CD auf meinem Merkzettel. Nachdem ich das Ende des "Adagiettos" im Radio gehört hatte, war klar, dass ich diese Aufnahme haben will.
Mahlerfan? Check.
Chorfan? Check.
SWR VES*? Check.
Kaufen? Muss. :)
Für die letzte Strophe von "Um Mitternacht" habe ich den HD 650 befeuert und werde so weiterhören, auch auf die Gefahr hin, den DHL-Fahrer zu verpassen, der hoffentlich heute bei uns klingelt...
Jetzt kommt das "Urlicht".... Mei, is des schee! Man hört im Hirn die Becken zischen... Vielleicht war es das, was im Radio lief? Ich schmelze gerade dahin. Gott, wenn man Klang doch umarmen könnte....
Beste Grüße, Accuphan

*Vokalensemble Stuttgart
Aufgenommen vom 28.03. bis 05.04.2012
Wie konnte mir das so lange verborgen blieben?
"mit Bravour"

2 102

Freitag, 13. April 2018, 13:03

Schostakowitsch: die beiden Klaviertrios

Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 490

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 103

Freitag, 13. April 2018, 14:33

Meisterhaft dargeboten:


Liszt, Franz (1811-1886)
Piano Concerto No 1 E flat major S124


Bergen Philharmonic Orchestra,
Andrew Litton

Stephen Hough, Piano

Aufnahme von 2011
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 104

Freitag, 13. April 2018, 16:03

Eben ist diese Platte hier verklungen:


Alexander Gretschaninoff (1864 - 1956)

Symphonie Nr. 1 h-Moll, op. 6
Schneeflöckchen, op. 47
Missa Sancti Spiritus für Chor und Orgel, op. 169

Ludmilla Kuznetsowa, Mezzosopran
Tatjana Jeranje, Alt
Russian State Symphonic Cappella
Russian State symphony Orchestra
Valery Polyansky
(AD: 1995)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 105

Freitag, 13. April 2018, 16:33

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Alexis Weissenberg, p
Herbert von Karajan, cond
Berliner Philharmoniker

(EMI, ADD, 1974)

LG Siamak

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

2 106

Freitag, 13. April 2018, 16:46



Kissin finde ich gut!

VG
Justin
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 107

Freitag, 13. April 2018, 17:14

Hier nun CD 1 aus diesem Büchlein ... Wettbewerbsbeiträge für den Rom-Preis:


Paul Dukas

Les Sirenes für Frauenchor und Orchester
La Fete des myrtes für gemischten Chor und Orchester
Semele, Kantate für Soli, Chor und Orchester
Pensee des morts für gemischten Chor und Orchester
Hymne au soleil für gemischten Chor und Orchester

Diverse Gesangssolisten
Flämischer Radiochor
Brüsseler Philharmoniker
Herve Niquet
(AD: August 2014)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 108

Freitag, 13. April 2018, 18:08

Und noch was aus diesem Dunstkreis ...


Felicien David (1810 - 1876)

Christophe Colomb ou La Decouverte du Nouveau Monde

Chantal Santon-Jeffrey, Sopran / Julien Behr, Tenor / Josef Wagner, Bariton
Jean-Marie Winling, Rezitation
Flämischer Radiochor
Ensemble 'Les Siecles'
Francois-Xavier Roth
(AD: 12. - 13. Dezember 2014)

Grüße
Garaguly

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 165

Registrierungsdatum: 14. November 2010

2 109

Freitag, 13. April 2018, 18:41


Eine Weile war diese CD auf meinem Merkzettel. Nachdem ich das Ende des "Adagiettos" im Radio gehört hatte, war klar, dass ich diese Aufnahme haben will.
Mahlerfan? Check.
Chorfan? Check.
SWR VES*? Check.
Kaufen? Muss. :)
Für die letzte Strophe von "Um Mitternacht" habe ich den HD 650 befeuert und werde so weiterhören, auch auf die Gefahr hin, den DHL-Fahrer zu verpassen, der hoffentlich heute bei uns klingelt...
Jetzt kommt das "Urlicht".... Mei, is des schee! Man hört im Hirn die Becken zischen... Vielleicht war es das, was im Radio lief? Ich schmelze gerade dahin. Gott, wenn man Klang doch umarmen könnte....
Beste Grüße, Accuphan

*Vokalensemble Stuttgart
Aufgenommen vom 28.03. bis 05.04.2012
Wie konnte mir das so lange verborgen blieben?


Lieber Accuphan!

Ich kann nur sagen vielen, vielen Dank, dass du uns diese Aufnahme vorgestellt hast. Beim Hören der Hörschnipsel liefen mir Schauer über den Rücken und ich bekam Gänsehaut. Ich habe diese mehrstimmigen Vertonungen dieser Mahler-Lieder sogleich bestellt und die letzte Scheibe im Lager des Werbepartners erstanden.

Der Sinn dieses Threads ist es, auf Aufnahmen hinzuweisen. Ich habe hier schon wunderbare Funde gemacht. Und diese Transkriptionen sind ein solcher Schatz.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 165

Registrierungsdatum: 14. November 2010

2 110

Freitag, 13. April 2018, 18:59

Ich höre mir die Auswahl verschiedener Lieder von Gustav Mahler an. Der Tenor Christian Gerhaher und Gerold Huber interpretieren sie.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 30. August 2017

2 111

Freitag, 13. April 2018, 19:13

Ich höre mir die Auswahl verschiedener Lieder von Gustav Mahler an. Der Tenor Christian Gerhaher und Gerold Huber interpretieren sie.

Hallo lieber moderato, Christian Gerhaher Baritönt! ;)

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

2 112

Freitag, 13. April 2018, 19:59

Bei mir heute abend ein gemischtes Programm:

Fritz Reiner mit dem Chicago Symphony Orchestra (Aufnahmen: 1956, 1957 & 1959). Daraus:

Ravel: Rhapsodie Espagnole / Pavane
Liszt: Totentanz (mit Byron Janis, Klavier)
Weber: Aufforderung zum Tanz (orch. Berlioz)

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

2 113

Freitag, 13. April 2018, 20:21



Das Klavierkonzert Nr. 3 von Medtner gefällt mit immer besser.
VG Justin
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

2 114

Freitag, 13. April 2018, 20:23

Zum Schluss heute erklingt:
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 115

Freitag, 13. April 2018, 21:16

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Claudio Arrau, p
Alceo Galliera, cond
Philharmonia Orchestra

(EMI, AAD, 1958)

LG Siamak

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 615

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

2 116

Samstag, 14. April 2018, 01:09

Hallo!

Sie hat zwar eine andere Aufmachung - aber es ist derselbe Inhalt.

Werner Haas spielt Ravel.



Hiervon die erste Scheibe:

Klavierkonzert
Gaspard de la nuit
Mirroirs
und einige kleinere Stücke.

Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 824

Registrierungsdatum: 29. März 2005

2 117

Samstag, 14. April 2018, 02:18

Gerade lief noch (dank eines sehr hilfbereiten Tamino-Mitglieds in exzellenter Digitalisierung):


Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 54


Staatliches Symphonieorchester der UdSSR
Jewgeni Swetlanow
Aufnahme: 1980








Wahnsinnsinterpretation! Was erwartet man bei diesem Dirigenten aber auch anderes? Tadelloser Stereo-Klang dieser Studioeinspielung mit echt russischem Orchester-Sound. :hail: :hail: :hail:
Mittlerweile habe ich beinahe alle Schostakowitsch-Aufnahmen, die Swetlanow jemals machte, vorliegen. Jede ist oberste Liga, besonders die 7. und 15.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 118

Samstag, 14. April 2018, 06:50

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Gerhard Oppitz, p
Marek Janowski, cond
Gewandhausorchester Leipzig

(RCA, DDD, 1995)

LG Siamak

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 119

Samstag, 14. April 2018, 09:25

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Glenn Gould, p
Herbert von Karajan, cond
Berliner Philharmoniker

(Sony, AAD, live, Berlin, 1957)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 120

Samstag, 14. April 2018, 09:49


Franz Schubert

Sonatine D-Dur D. 384 op. posth. 137/1
Sonatine a-Moll D. 385 op. posth. 137/2
Sonatine g-Moll D. 386 op. posth. 137/3

Isaac Stern, Violine
Daniel Barenboim, Klavier
(AD: 1987)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 121

Samstag, 14. April 2018, 12:37


Joaquin Rodrigo
Concierto de Aranjuez

Heitor Villa-Lobos
Konzert für Gitarre und kleines Orchester

John Williams, Gitarre
English Chamber Orchestra
Daniel Barenboim
(AD: Februar und April 1974)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 122

Samstag, 14. April 2018, 14:03

Ich höre aus der links abgebildeten Box, die Einzelscheibe ist rechts zu sehen ... freundlicherweise hat das Label BIS aber alle Originalbooklets mit in die "Bach & Beyond"-Box gepackt. Das nenn' ich mal Service!


Johann Sebastian Bach

O holder Tag, erwünschte Zeit BWV 210
Schweigt stille, plaudert nicht BWV 211

Bach Collegium Japan
Carolyn Sampson, Sopran / Makoto Sakurada, Tenor / Stephan Schreckenberger, Bass
Masaaki Suzuki
(AD: 25. - 28. Juli 2003)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 123

Samstag, 14. April 2018, 14:42

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Maurizio Pollini, p
Karl Böhm, cond
Wiener Philharmoniker

(DG, ADD, 1977)

LG Siamak

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 615

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

2 124

Samstag, 14. April 2018, 15:13

Hallo!

4te Sinfonie von Franz Schubert in einer Aufnahme von 1959 unter der Leitung von Rafael Kubelik.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 125

Samstag, 14. April 2018, 15:39

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Myra Hess, p
Arturo Toscanini, cond
NBC Symphony Orchestra

(Naxos Historical, AAD, live, New York, 1946)

LG Siamak

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 387

Registrierungsdatum: 15. November 2017

2 126

Samstag, 14. April 2018, 16:07

Jörg Widmann liefert wundschönen Klarinettenklang mit Mozarts KV622 und von Webers f-Moll Konzert.
Dazwischen tastet er in der Eigenkomposition der Drei Schattentänze die Grenzen des Instrumentes ab.
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 127

Samstag, 14. April 2018, 16:32

Das scheint heute der Barenboim-Tag zu sein. Gerade hörte ich mit dieser Scheibe hier die dritte Platte dieses Tages aus der Barenboim gewidmeten "Retrospective"-Box. Und ich muss sagen, dass ich diese Interpretation des 3. Violinkonzerts von Saint-Saens für eine der besten halte, die ich kenne - neben der rund 10 Jahre später für die DGG entstandenen mit Itzhak Perlman an der Fiedel. Einmal ist in dieser Interpretation die solistische Seite exzellent dargeboten (alleine, wie Stern den ersten Satz eröffnet, dieser Ton, den er auf seiner Geige anschlägt, das hat mich richtig ergriffen. Das bekommen nicht viele so hin. Umwerfend). Dann muss man auch betonen, dass Barenboim und sein Orchester mit Stern auf dem gleichen Niveau agieren.
Das ist großes Kino.


Camille Saint-Saens
Violinkonzert Nr. 3 h-Moll, op. 61

Ernest Chausson
Poeme für Violine und Orchester, op. 25

Gabriel Faure
Berceuse, op. 16

Isaac Stern, Violine
Orchestre de Paris
Daniel Barenboim
(AD: 5. - 8. März 1976)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 490

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 128

Samstag, 14. April 2018, 17:00

Aus dieser Schachtel:


Mahler, Gustav (1860-1911)
Symphony No 2 C Minor »Resurrection«


Chicago Symphony Orchestra,
Claudio Abbado

Die Solisten:
Marilyn Horne, Sopran; Carol Neblett, Alt

:thumbup: … alles in Allem: Eine hervorragend interpretierte Zweite! Orchester in Top-Form! :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 288

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 129

Samstag, 14. April 2018, 17:19

Entschuldigt, liebe Taminos, dass ich euch heute so wenig Cover-Abwechslung zu bieten in der Lage bin. Aber die Barenboim-Box hat's mir angetan. Gerade hörte ich das 3. Vk von Saint-Saens einfach noch einmal und nun mach ich mit einer weiteren Platte aus der Box weiter, auf der Barenboim wieder Französisches meistert.

Maurice Ravel
Daphnis et Chloe - Suite Nr. 2

Emmanuel Chabrier
Espana - Rhapsodie für Orchester

Claude Debussy
Prelude a l'apres-midi d' un faune

Jacques Ibert
Escales - Symphonische Dichtung

Orchestre de Paris
Daniel Barenboim
(AD: 4. Februar 1976)

Grüße
Garaguly

nemorino

Prägender Forenuser

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

2 130

Samstag, 14. April 2018, 17:51

Bei mir jetzt Gregorianik, mit dezenter Orgelbegleitung:

Benediktiner-Mönche der Abtei Saint-Maurice & Saint-Maur, Clervaux (Aufnahme: 1959, Stereo).
Aus einer Zeit, als diese Gesänge als lebendige Tradition in den klassischen Mönchsklöstern noch gepflegt und gesungen wurden.

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 5 Besucher

AcomA02