Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 741

Dienstag, 27. März 2018, 10:22


Karl Baermann
Concertante für 2 Klarinetten und Orchester
Duo Concertant op. 33 für 2 Klarinetten und Orchester

Felix Mendelssohn-Bartholdy
Konzertstück op. 113 für Klarinette, Bassetthorn und Orchester
Konzertstück op. 114 für Klarinette, Bassetthorn und Orchester

Dieter Klöcker, 1. Klarinette
Giuseppe Porgo, 2. Klarinette
Luigi Magistrelli, Bassetthorn
Prager Kammerorchester
(AD: 23. - 27. November 2004)

Grüße
Garaguly

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 742

Dienstag, 27. März 2018, 10:35

Weiter mit Passions-Musik, diesmal mit ....



....der Brockes-Passion "Der für die Sünde der Welt leidende und sterbende Jesus" von G.P.Telemann, hier in der ganz hervorragenden Interpretation von René Jacobs und der Akademie für alte Musik Berlin.
Mit Solisten der allerersten Garde und dem wie immer ganz vorzüglichen RIAS Kammerchor.

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 743

Dienstag, 27. März 2018, 10:38

Mal was anderes:


Vasks, Peteris (*1946)
Concerto for Violin+String Orchestra »Täla Gaisma« ("Fernes Licht")


Chamber Orchestra of Europe

Renaud Capuçon, Violine & Direction

Aufnahme von 2013
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 744

Dienstag, 27. März 2018, 10:52

Bei mir fing der Tag damit an:

BIZET: L'Arlesienne-Suiten 1 & 2 / Carmen-Suite
Berliner Philharmoniker, Dirigent: Herbert von Karajan (Aufnahme: 1970).
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

1 745

Dienstag, 27. März 2018, 10:56

Die Kreuzstabskantate BWV 56: http://allofbach.com/en/bwv/bwv-56/

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 746

Dienstag, 27. März 2018, 11:32

Aus dieser schönen AUSTRALIAN ELOQUENCE-Wiederveröffentlichung erklingt nun die CD 1. Die zweite CD enthält dann Ouvertüren und Arien aus Auber-Opern.


Daniel-Francois-Esprit Auber

Ballettmusik aus der Oper "Marco Spada"
Cellokonzert Nr. 1 a-Moll

London Symphony Orchestra
Jascha Silberstein, Cello*
L'Orchestre de la Suisse Romande*
Richard Bonynge
(AD: September 1971*/August 1972)

Grüße
Garaguly

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

1 747

Dienstag, 27. März 2018, 11:35

Die Kantate Erschallet, ihr Lieder, erklinget, ihr Saiten BWV 172 mit Rifkin:

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 748

Dienstag, 27. März 2018, 11:52

Und wieder eine hörenswerte TOP-Interpretation:


Dvořák, Antonín (1841-1904)
Piano Quintet No 2 A-Dur op 81


Carmina Quartett

Teo Gheorghiu, Klavier

Aufnahme von 2012


:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 749

Dienstag, 27. März 2018, 12:52


Ferruccio Busoni

Klavierkonzert C-Dur, op. 39

Garrick Ohlsson, Klavier
The Cleveland Orchestra and Men's Chorus
Christoph von Dohnanyi
(AD: 4. Februar 1989)

Grüße
Garaguly

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 750

Dienstag, 27. März 2018, 12:53

Und jetzt erklingt folgendes:

Mozart: Sinfonien Nr. 1 KV 16 & Nr. 5 KV 22
Sir Charles Mackerras und das Prager Kammerorchester (Aufnahme: Prag 1990).
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 888

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 751

Dienstag, 27. März 2018, 13:13

Mahlzeit allerseits. Heute beginne ich mal wieder historisch :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 1 C-dur op 21
Symphonie Nr 4 B-dur op 60

NBC Symphony Orchestra
Arturo Toscanini

AD: 1939
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 888

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 752

Dienstag, 27. März 2018, 14:28

mal schauen, ob dieser Japaner auch russisch kann :



Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr 5 d-moll op 47

Nagoya Philharmonic Orchestra
Ken-Ichiro Kobayashi
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 753

Dienstag, 27. März 2018, 14:42

.......es geht weiter mit .....

"Cantata la Maddalena"

....besonders bewegend ist das Pianto della Maddalena von Luigi Rossi und das Cantata spirituale in quattro parte von Benedetto Ferrari!
Und alles wird so leidenschaftlich interpretiert von der wunderbaren Maria Cristina Kiehr und dem Concerto Soave und Jean-Marc Aynes. :hail:

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 257

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 754

Dienstag, 27. März 2018, 15:01

mal schauen, ob dieser Japaner auch russisch kann :

Und? Kann er?


 
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 755

Dienstag, 27. März 2018, 16:24

Nach der Mittagsruhe jetzt Rossini:

und zwar die Ouvertüren zu "Die Italienerin in Algier", "Semiramis" und "Die diebische Elster" sowie den "Pas trois et choeur tyrolien aus "Wilhelm Tell"*
Herbert von Karajan und das Philharmonia Orchestra London (Aufnahme: 3/1960 und *1/1958, Stereo).
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 756

Dienstag, 27. März 2018, 17:00

....das hier ist Passions-Musik die hypnotisiert..."Passio Domini nostri Jesu christi secundum Joannem" von Arvo Pärt....



...dabei kann man abschalten und sich völlig auf das hören konzentrieren! Das ist ganz großartige Musik!

Hier eine gute Einführung!

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 888

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 757

Dienstag, 27. März 2018, 17:38

mal schauen, ob dieser Japaner auch russisch kann :

Und? Kann er?

Er kann - mit kleinen Abstrichen. Ein sehr dynamischer Schostakowitsch, sowohl was die Lautstärke betrifft wie auch das Tempo; sehr akzentuiert. Der erste Satz war schlichtweg ein Traum. Mein einziger Kritikpunkt : das Finale war m.E. zu schnell gespielt, fast schon fröhlich; das hatte der gute alte Dmitri sicher anders gemeint. Aber ansonsten, ich bereue den Kauf nicht (wenn man einmal davon absieht, dass es das Album jetzt auch bei emusic.com für knappe 2 Euro zum runterladen gibt).

Anderes Thema : Joseph II hatte hier neulich dankenswerterweise erwähnt, dass es auf Youtube zwei Bruckner-Symphonien (5&9) mit Takashi Asahina und dem Chicago SO gibt. Da habe ich doch gleich mal nachgeschaut und bin fündig geworden, und ich fand noch viel mehr hörenswertes. Die Videos interessieren mich da weniger, aber die Tonspur lässt sich da ja leicht extrahieren. Und so wächst meine Musik-Datenbank wieder einmal weiter an. Also werde ich hier in Zukunft auch ab und zu mal ein Youtube-Video posten, dessen akustischen Teil ich gerade höre.

Und da fange ich doch gleich mal mit an :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 9 d-moll

Chicago Symphony Orchestra
Takashi Asahina

AD: 1996
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 758

Dienstag, 27. März 2018, 17:48

@rolo:
"aber die Tonspur lässt sich da ja leicht extrahieren." Echt? Leicht? Wie denn? Was braucht's dazu? Falls die Antwort zu umfassend werden muss, dann will ich dich aber auch nicht damit belästigen und meine Hirnkapazität in Sachen Technik ist eh' auch auf dem Niveau einer Steinzeitamöbe :D

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 759

Dienstag, 27. März 2018, 18:14

Hier tönt es nun nach Schweizer Art:

Othmar Schoeck
Festlicher Hymnus, op. 64 für großes Orchester (1950)
Ouvertüre zu "William Ratcliffe", op. 29 (1908)

Ernst Widmer
Konzert für Klavier, Schlagwerk und Orchester (1988)

Adolf Brunner
Partita für Klavier und Orchester (1938/39)

Fali Pavri, Klavier
Royal Scottish National Orchestra
Rainer Held
(AD: 24. - 25. September 2013)

Grüße
Garaguly

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 760

Dienstag, 27. März 2018, 18:25

Der Tag begann mit Mozart, und so soll er nun auch enden:
Klavierkonzerte Nr. 20 KV 466 & 24 KV 491
Clara Haskil, Klavier, Orchestre Lamoureux, Paris, Dirigent: Igor Markevitch (Aufnahme: 11/1960, Stereo).
Es handelt sich um die letzten Studioproduktionen der "Heiligen am Klavier". Sie starb wenige Tage später, am 7.12.1960, durch einen Unfall auf dem Brüsseler Hauptbahnhof.
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 761

Dienstag, 27. März 2018, 20:09

Derselbe Komponist auch bei mir:


Mozart, Wolfgang Amadeus (1756-1791)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 24 c-moll KV 491

Orchestre de Chambre de Lausanne

Christian Zacharias (Klavier & Leitung)

Aufnahme von 2011
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 762

Dienstag, 27. März 2018, 21:07

Bei Passions-Musik darf dieses wunderbare Album freilich nicht fehlen .....



.....besonders die korsischen "Traditionellen Gesänge" des Vokalensembles "Barbara Furtuna" zeigen eine tiefe Frömmigkeit!

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

1 763

Dienstag, 27. März 2018, 22:29

Hallo!

SWR 2 bringt diese Woche 4 Musikstunden zu Leben und Wirken von Claude Debussy. Das hat mir Lust auf diese Scheibe gemacht:



Hieraus höre ich gerade die Images.

Ein hervorragender Pianist aus Stuttgart, der leider zu früh verstorben ist.

Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 764

Dienstag, 27. März 2018, 23:02


Volkmar Andreae (1879 - 1962)

Symphonie C-Dur, op. 31 (1919)
Notturno und Scherzo, op. 30 (1918)
Musik für Orchester, op. 35 (1929)
Kleine Suite, op. 27 (1917)

Bournemouth Symphony Orchestra
Marc Andreae
(AD: 1. - 2. Juni 2011)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 888

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 765

Dienstag, 27. März 2018, 23:06

@rolo:
"aber die Tonspur lässt sich da ja leicht extrahieren." Echt? Leicht? Wie denn? Was braucht's dazu? Falls die Antwort zu umfassend werden muss, dann will ich dich aber auch nicht damit belästigen und meine Hirnkapazität in Sachen Technik ist eh' auch auf dem Niveau einer Steinzeitamöbe :D

Grüße
Garaguly
hallo Amöben-Garaguly ;) ich habe die Seite selbst erst vor ein paar Tagen gefunden. Man braucht nicht mal ein Umwandlungsprogramm herunterladen, das geschieht alles online.

Also, die Seite lautet https://www.onlinevideoconverter.com/de/video-converter , da gibt man die Url vom Youtube-Video ein, sucht sich noch das passende Format aus und klickt auf Start. Dann rechnet er ein bisschen, und dann kann man sich die mp3- oder wav-Datei herunterladen. Mit 'weitere Einstellungen' kann man sich auch die kps-Rate für mp3 aussuchen. Alles echt einfach.
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 766

Dienstag, 27. März 2018, 23:20

@rolo:
"aber die Tonspur lässt sich da ja leicht extrahieren." Echt? Leicht? Wie denn? Was braucht's dazu? Falls die Antwort zu umfassend werden muss, dann will ich dich aber auch nicht damit belästigen und meine Hirnkapazität in Sachen Technik ist eh' auch auf dem Niveau einer Steinzeitamöbe :D

Grüße
Garaguly
hallo Amöben-Garaguly ;) ich habe die Seite selbst erst vor ein paar Tagen gefunden. Man braucht nicht mal ein Umwandlungsprogramm herunterladen, das geschieht alles online.

Also, die Seite lautet https://www.onlinevideoconverter.com/de/video-converter , da gibt man die Url vom Youtube-Video ein, sucht sich noch das passende Format aus und klickt auf Start. Dann rechnet er ein bisschen, und dann kann man sich die mp3- oder wav-Datei herunterladen. Mit 'weitere Einstellungen' kann man sich auch die kps-Rate für mp3 aussuchen. Alles echt einfach.

Oh, rolo, ich danke für diese Antwort. Auch wenn sich mir sofort zahlreiche amöbenhafte Fragen aufdrängen, werde ich in nächster Zeit erstmal in Ruhe unter der angegebenen Seite mein Glück versuchen. Vielleicht wird's ja was. Ich habe da nämlich so ein paar musikalische Youtube-Specials, die ich gerne losgelöst von Youtube und vom Video hören können möchte.

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 924

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 767

Mittwoch, 28. März 2018, 01:08

Hier läuft gerade diese Platte (ebenfalls neu auf mich gekommen) ...


Philipp Christoph Kayser (1755 - 1823)

Sonate für Klavier, Violine und 2 Hörner D-Dur
Sonate für Klavier, Violine und 2 Hörner Es-Dur
Weihnachtskantate für 2 Soprane und Streichquartett

Johann Brünings (1760 - 18??)
Klaviersonate Nr. 2 C-Dur
Klaviersonate Nr. 3 Es-Dur
Fünf Lieder
(AD: 5. - 9. April 1999)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 928

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

1 768

Mittwoch, 28. März 2018, 06:25

Hallo

S Prokofiev

Klaviersonate Nr.7 B-Dur Op.83

Andrei Gavrilov, p
(DG, DDD, 1991)

Andrei Nikolsky, p
(ArteNova, DDD, 1991)

LG Siamak

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 769

Mittwoch, 28. März 2018, 09:47

Noch nie gehört:


Franck, Cesar (1822-1890)
Ce qu'on entend sur la montagne


Philharmonisches Orchester Liège,
Christian Arming

Aufnahme von 2012
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

1 770

Mittwoch, 28. März 2018, 09:52

Keiser: Markuspassion

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher