Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 381

Sonntag, 4. März 2018, 23:11

Und weiterhin Russisch-Populäres aus dieser Box:

Peter Tschaikowsky
Ouvertüre "1812", op. 49

Alexander Borodin
Polowetzer Tänze aus der Oper "Fürst Igor"

Igor Strawinsky
Pastorale

Band of the Grenadier Guards
Royal Philharmonic Chorus
Royal Philharmonic Orchestra
Leopold Stokowski
(AD: 16. - 17. Juni 1969)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 879

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

1 382

Montag, 5. März 2018, 06:14

Hallo

LvBeethoven

Klaviersonate Nr.14 cis-moll Op.27 Nr.2 ‚Mondschein‘

Alfred Brendel, p

(Philips, ADD, 1972)

LG Siamak

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 305

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 383

Montag, 5. März 2018, 09:29

Guten Morgen … mit


Le Beau, Luise Adolpha (1850-1927)
Piano Concerto d-moll op 37


Kammersymphonie Berlin,
Jürgen Bruhns

Katia Tchemberdji, Piano

Aufnahme von 2004
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

1 384

Montag, 5. März 2018, 11:29

Salieri: Requiem

braucht wohl eine längere Inkubationszeit, bis es mich durch und durch anspricht.


rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 830

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 385

Montag, 5. März 2018, 12:53

Mahlzeit allerseits. Heute lasse ich mal das Schicksal an die Tür klopfen :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 5 c-moll op 67

Boston Symphony Orchestra
Seiji Ozawa
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 830

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 386

Montag, 5. März 2018, 13:32

weiter geht es mit



Robert Schumann
Symphonie Nr 3 Es-dur op 97
Symphonie Nr 4 d-moll op 120
re-orchestriert von Gustav Mahler

Bergen Philharmonic Orchestra
Aldo Ceccato

'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

1 387

Montag, 5. März 2018, 14:12

Christus am Ölberge

für die Rubrik Ratlosigkeit


Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 305

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 388

Montag, 5. März 2018, 17:07

Für mich eine Rarität:



Smetana, Bedrich (1824-1884)
String Quartet No 1 e-Moll

orchestrated by George Szell

BBC Philharmonic,
Jiri Behlolavek

Aufnahme von 2012 - leider kein Cover gefunden … schade; TOP-Orchestrierung! :thumbsup: :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 534

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 389

Montag, 5. März 2018, 17:21

Hörenswert:
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Dirigent: Howard Griffiths

Noch eine Brahms-Einpielung, braucht man die? Eigentlich nicht, dennoch ist das eine sehr lebendige temperamentvolle Aufnahme. Griffiths beansprucht den HIP-Status dafür, weil er sich an den Anmerkungen und Notierungen des Dirigenten Steinbach, eines Zeitgenossen von Brahms orientiert. Kennzeichnend für die Interpretion sind einige Balanceverschiebungen und Tempovariationen und auch deutliche Akzentuierungen, die insgesamt einen satten Brahms-Klang ergeben. Kann man so machen.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 390

Montag, 5. März 2018, 17:32

Für mich eine Rarität:



Smetana, Bedrich (1824-1884)
String Quartet No 1 e-Moll

orchestrated by George Szell

BBC Philharmonic,
Jiri Behlolavek

Aufnahme von 2012 - leider kein Cover gefunden … schade; TOP-Orchestrierung! :thumbsup: :thumbsup:

Lieber Maurice,

auf dieser CHANDOS-Scheibe ist das von dir gehörte Werk enthalten, natürlich mit anderen Interpreten.



Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 830

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 391

Montag, 5. März 2018, 17:38

zum Abend noch etwas für's Klavier :



Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr 4 G-dur op 58

Rudolf Serkin, Klavier
Boston Symphony Orchestra
Seiji Ozawa
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 830

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 392

Montag, 5. März 2018, 18:21

so langsam steigt die Stimmung - ich bleibe beim Piano :



Serge Prokofiev
Klavierkonzert Nr 1 Des-dur op 10

Jean-Efflam Bavouzet, Klavier
BBC Philharmonic
Gianandrea Nodesa
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 393

Montag, 5. März 2018, 19:47

Zur Erinnerung an einer der bedeutendsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts, Karl Böhm:

der hier, zusammen mit den Wiener Philharmonikern und einem prägenden Pianisten seiner Zeit, Wilhelm Backhaus, das Zweite Klavierkonzert von Johannes Brahms spielt.
Eine Aufnahme aus dem Jahr 1967, als Backhaus 83 und Böhm, der "Jungspund", 73 alt war. Die Zusammenarbeit in den legendären Wiener Sofiensälen war schlicht perfekt! Das Aufnahmeteam hat später von der nicht zu trübenden Harmonie zwischen den beiden großartigen Künstlern gesprochen.

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

1 394

Montag, 5. März 2018, 20:31

Heute schon hören, wo Alitalia mich morgen hinfliegt (nicht Philadelphia)


orsini

Fortgeschrittener

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

1 395

Montag, 5. März 2018, 21:14

Charles Koechlin - Orchesterlieder
Juliane Banse, Sopran
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Dirigent Heinz Holliger

AD: 2004

Wunderschöne, spätromantische Orchesterlieder, perfekt dargeboten von Juliane Banse.
Unter die von Koechlin komponierten Werke hat sich auch das Chanson de Mélisande von Gabriel Fauré "gemogelt". Koechlin hat dieses Lied 1936 orchestriert.
... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 396

Montag, 5. März 2018, 22:52

Gerade meine tägliche Dosis Mendelssohn akustisch inhaliert:


Felix Mendelssohn-Bartholdy

Symphonie Nr. 5 d-Moll, op. 107 "Reformationssymphonie"*
Violinkonzert e-Moll, op. 64
Violinkonzert d-Moll

Kyoko Takezawa, Violine
Bamberger Symphoniker
Claus-Peter Flor
(AD: 1990*/1994)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 397

Montag, 5. März 2018, 22:58

Und dieses Werk nun erklingt bei mir tatsächlich selten. Wenn Brahmsserenaden, dann läuft hier eher mal die 1. Serenade. Die Zweite ist eine echte Ausnahmeerscheinung im Player. Jetzt also ... ich bin bereit:


Johannes Brahms

Serenade Nr. 2 A-Dur, op. 16

Scottish Chamber Orchestra
Sir Charles Mackerras
(AD: 10. - 13. Juni 1998)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 398

Dienstag, 6. März 2018, 00:16

Die Achte, die man ganz selten auch mal "Die Englische" nennt, ist bereits verklungen. Ich höre weiter dieses Dvorak-Programm in die Nacht hinein ...


Antonin Dvorak

Symphonie Nr. 8 G-Dur, op. 88
Symphonie Nr. 9 e-Moll, op. 95 "Aus der Neuen Welt"
Symphonische Dichtung "Die Mittagshexe", op. 108
Symphonische Dichtung "In der Natur", op. 91

Wiener Philharmoniker
Seiji Ozawa
(AD: 1991 & 1992, Liveaufnahmen)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 879

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

1 399

Dienstag, 6. März 2018, 06:13

Hallo

S Rachmaninov

Préludes (komplett)

Boris Berezovsky, p

(Mirare, DDD, 2004)

LG Siamak

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 400

Dienstag, 6. März 2018, 10:57

Bei mir jetzt aus gegebenem Anlaß, allerdings nur kursorisch zu Vergleichszwecken:

MOZART: DIE ZAUBERFLÖTE

1) Karl Böhm (Gueden, Simoneau, Berry, Lipp, Böhme u.a., Wiener Philharmoniker) DECCA 414362-2 / 1955
2) Karl Böhm (Lear, Wunderlich, Fischer-Dieskau, Peters, Crass u.a., Berliner Philharmoniker) DGG 449749-2 / 1964
3) Thomas Beecham (Lemnitz, Rosvaenge, Hüsch, Berger, Strienz u.a., Berliner Philharmoniker) EMI CHS 7610342 / 1937
4) H. von Karajan (Seefried, Dermota, Kunz, Lipp, Weber u.a., Wiener Philharmoniker) EMI CHS 7696312 / 1950
5) Klemperer (Janowitz, Gedda, Berry, Popp, Frick u.a., Philharmonia Orchestra London) EMI 5673882 / 1964

mit Schwerpunkt auf die Dirigenten und auf die Königin der Nacht. Ich werde im Böhm-Thread darauf zurückkommen.

LG, Nemorino
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 401

Dienstag, 6. März 2018, 12:09

Und jetzt, zur Abwechslung, mal was ganz "Schmissiges":

Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur
Svatoslav Richter (Klavier), London Symphony Orchestra, Dirigent: Kyrill Kondrashin (Aufnahme: 1961).
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 402

Dienstag, 6. März 2018, 15:37

Hier bereits beim Mandarin angekommen:


Bela Bartok

Konzert für Orchester Sz 116
Der wunderbare Madarin Sz 73

Tanglewoid Festival Chorus
Boston Symphony Orchestra
Seiji Ozawa
(AD: Februar und März 1994)

Grüße
Garaguly

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 125

Registrierungsdatum: 15. April 2010

1 403

Dienstag, 6. März 2018, 16:19

Über Mittag hörte ich Georg Schnapka mit Opernarien. Dieser hervorragende, leider verstorbene Wiener Baß wird hier im Forum kaum gewürdigt:

W.S.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 404

Dienstag, 6. März 2018, 17:18

Gerade endete hier CD1 aus diesem japanischen Doppelalbum:


Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
Symphonie Nr.,40 g-Moll KV 550
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 "Eine kleine Nachtmusik"*

Wiener Symphoniker
Berliner Philharmoniker*
Ferenc Fricsay
(AD: 1959 / 1958*)

Grüße
Garaguly

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 405

Dienstag, 6. März 2018, 17:22

Gerade endete hier CD1 aus diesem japanischen Doppelalbum:

klick
Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
Symphonie Nr.,40 g-Moll KV 550
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 "Eine kleine Nachtmusik"*

Wiener Symphoniker
Berliner Philharmoniker*
Ferenc Fricsay
(AD: 1959 / 1958*)

Grüße
Garaguly

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 406

Dienstag, 6. März 2018, 17:24

Mittlerweile in Garagulystan:


Peter Tschaikowsky

Symphonie Nr. 4 f-Moll, op. 36
Fantasieouvertüre "Romeo und Julia"

Baltimore Symphony Orchestra
David Zinman
(AD: 20. - 25. November 1989)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 821

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 407

Dienstag, 6. März 2018, 17:25

Gerade endete hier CD1 aus diesem japanischen Doppelalbum:

klick
Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
Symphonie Nr.,40 g-Moll KV 550
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 "Eine kleine Nachtmusik"*

Wiener Symphoniker
Berliner Philharmoniker*
Ferenc Fricsay
(AD: 1959 / 1958*)

Grüße
Garaguly

LG Fiesco

Fantastisch! Danke!

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 305

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 408

Dienstag, 6. März 2018, 17:30

@Garaguly: Dankeschön für Deine Hilfestellung. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht … :hello:


Nordisches:


Nielsen, Carl (1865-1931)
Symphony No 1 G minor Op 7 FS 16


Sveriges Radios Symfoniorkester,
Esa-Pekka Salonen

Aufnahme aus den 1980er …
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 286

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 409

Dienstag, 6. März 2018, 18:52

Derzeit befindet sich bei mir im CD-Spieler:



Interpretatorisch und klangtechnisch herausragend! :hail:
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Friese

Fortgeschrittener

  • »Friese« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 5. August 2017

1 410

Dienstag, 6. März 2018, 18:53



Und hier raus die Toccata.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Justin