Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 885

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

991

Dienstag, 13. Februar 2018, 23:05

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Yefim Bronfman, p
David Zinman, cond
Tonhalle-Orchester Zürich

(ArteNova, DDD, 2004)

LG und gute Nacht

Siamak

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 870

Registrierungsdatum: 9. August 2004

992

Dienstag, 13. Februar 2018, 23:46

Morgen beginnt die Fastenzeit. Zeit der Entsagung, des Hungers und der Selbstgeisselung
Unter dieser Prämisse habe ich mein momentanes Musikprogramm zusammengestellt, ich höre hier eine CD die ich vor einiger Zeit (2 Jahre ?) aus informativen Motiven gekauft habe. Zwei IMO eher unangenehme Zeitgenossen, die ich eher als politisch aktiv mit Präferenz zum Kommunismus, denn als musikalisch einstufen würde. Das dürfte zumindest in Österreich so gesehen werden, denn eigenlich war er ein DDR-Komponist, daß er in Wahrheit Österreicher war, hat nicht dazu geführt, daß er von seinem Geburtsland für sich reklamiert wurde.
Adorno war Philosoph, Schriftsteller und ewiger Nörgler, der noch dazu immer wieder zitiert wird. Daß er zu allem Überfluss auch noch komponiert hat war natürlich auch ein Kaufgrund.
Ich werde den beiden Herren indes Gerechtigkeit widerfahren lassen - nachdem ich ihre Werke gehört habe.....
Vielleicht gibts eine (positive) Überraschung ?

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 885

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

993

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:48

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.3 c-moll Op.37

Boris Berezovsky, p
Thomas Dausgaard, cond
Swedish Chamber Orchestra
(SIMAX, DDD, 2000)

Eduard Erdmann, p
Artur Rother, cond
Berliner Philharmoniker
(Bayerisches Tonarchiv, AAD, 1937)

LG Siamak

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 314

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

994

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:47

Schwedisches:


Stenhammar, Wilhelm (1871-1927)
Serenade F-dur Op 31


Royal Flemish Philharmonic,
Christian Lindberg

Aufnahme von 2013

Hörenswerte Aufnahmen. :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 15. November 2017

995

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:03



Immer wieder gerne gehört!
Jakob Hrusa und Bamberger Symphoniker mit
Smetana : Mein Vaterland
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 835

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

996

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:24

Mahlzeit allerseits. Eben habe ich es doch tatsächlich fertiggebracht, mir beim Niesen auf die Zunge zu beißen - man, tut das weh.
Naja, so lange ich mir nicht ins Ohr beiße ... für's Ohr gibt es jetzt



Gustav Mahler
Symphonie Nr 1 D-dur

New Japan Philharmonic
Toshiyuki Kamioka

'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich
  • »m-mueller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 492

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

997

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:03

Vertonungen des Hohelieds durch Giovanni Pierluigi da Palestrina, gesungen von den King´s Singers - ausgezeichnete Renaissance-Musik


rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 835

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

998

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:29

bei mir jetzt :



Felix Mendelssohn
Symphonie Nr 3 a-moll op 56 'Schottische'
Symphonie Nr 4 A-dur op 90 'Italienische'

Berliner Philharmoniker
Herbert von Karajan
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Justin

Profi

  • »Justin« ist männlich

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 15. November 2017

999

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:40



Nachdem ich "Der Barde" im Konzert gehört hatte, muste ich mir sofort diese CD zulegen. Die sog kleinen Stücke von Sibelius sind wunderbare Musik.

VG
Justin
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne. (Unbekannt)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 314

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 000

Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:03

Die Bayern unter Jochum in TOP-Form:


Bruckner, Anton (1824-1896)
Symphony No 6 A-Dur WAB 106


Sinfonieorchester des BR,
Eugen Jochum

Aufnahme von 1966
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

1 001

Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:31

Marcel Dupré: Les Vespres de la Ste. Vierge, Opus 18
15 Improvisationen als alternatim-Verse zu einer gregorianischen Marienvesper

Rolls-Royce-Generaldirektor Claude Johnson war an Mariae Himmelfahrt 1919 in Notre Dame Paris anwesend und bat anschließend Dupré, die Improvisationen schriftlich zu fixieren.

Jean-Pierre Steijvers, Orgel (St. Bavo, Haarlem)

Schola Cantorum van het Ward-Instituut, Louis Krekelberg, Leitung

Bestellbar über

http://www.scholawardinstituut.nl



mit ausführlichem Booklet (inkl. deutsch)
Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

  • »nemorino« ist männlich

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

1 002

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:03

Bei mir heute Dvorak:

Sinfonie Nr. 9 e-moll "Aus der Neuen Welt"
Antal Dorati und das Concertgebouw-Orchester Amsterdam (Aufnahme: 1959). Für mich nach wie vor eine der besten, fesselndsten Aufnahmen des Werks. Und klanglich trotz des Alters einfach superb.
P.S. Das Cellokonzert mit Heinrich Schiff/Colin Davis ist gut, aber keine wirkliche Konkurrenz zu Fournier/Szell (DGG) oder Starker/Dorati (Mercury).
Die Welt ist ein ungeheurer Friedhof gestorbener Träume (Robert Schumann).

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 835

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

1 003

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:24

mal wieder Musik aus dem Norden :



Carl Nielsen
Symphonie Nr 1 op 7
Symphonie Nr 2 op 16

BBC Scottish Symphony Orchestra
Osmo Vänskä
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 004

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:27

Das war mein Nachmittagsprogramm. Eine - für meine eher opernunerfahrenen Begriffe - gelungene Einspielung. Mir war zwar aus der Sängerriege nur der Herr Youn ein Begriff, aber die übrigen Damen und Herren haben ihre Sache sehr gut gemacht. Sie haben allesamt die mozartsche Welt sinnlich fühlbar gestaltet. Das war sängerisch sehr einnehmend und die orchestrale Seite finde ich ebenfalls voll überzeugend. Das Orchester begleitet nicht nur, es ist eigenständiger Akteur, der mit großem Einfühlungsvermögen zu Werke geht. Ich besitze die Aufnahme schon länger, habe sie gleichwohl bisher nur seltenst überhaupt gehört und bereue diese Ignoranz nun gerade mal wieder.


Wolfgang Amadeus Mozart

Cosi fan tutte

Regina Schörg, Heidi Brunner, Birgid Steinberger,
Jeffrey Francis, Martin Gantner, Kwangchul Youn
Wiener Konzertchor & Mitglieder der Wiener Singakademie
Radio-Sinfonie-Orchester Wien
Bertrand de Billy
(AD: August 2000)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 005

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:33

Heute kam diese Box ins Haus geflattert. Höre nun die erste CD daraus:


Wolfgang Amadeus Mozart

Klaviersonaten
C-Dur KV 279, F-Dur KV 280, B-Dur KV 281, Es-Dur KV 282, G-Dur KV 283

Ingrid Haebler, Klavier
(AD: 1963 - 1967)

Grüße
Garaguly

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 873

Registrierungsdatum: 30. August 2006

1 006

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:42

Aus dieser Box die Sinfonie Nr. 9 von Ludwig van Beethoven. Eine ganz vorzügliche Aufnahme, wie ich finde, vor allem das bedächtige, ruhige Tempo, in dem er spielen lässt:



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

hastetöne

Anfänger

  • »hastetöne« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 10. Februar 2018

1 007

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:04

John Cage, etudes australes

Sabine Liebner, Klavier,

eine großartige Aufnahme mit einer Überzeugenden Interpretation dieses extrem anspruchsvollen Stückes (für Pianist und Hörer)

Wergo 6740 2

Viele Grüße,

Konrad

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

1 008

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:18

Perahia - Beethoven II.


Es folgt die zweite Hörsitzung mit der neuen Perahia-CD.
Dabei sind
HD 650
Noten ("Urtext" von Könemann, vor Olims Zeiten in der B-Ebene der Frankfurter Hauptwache gekauft bei...weißnichtmehr)
2015 Bockstein, Riesling Kabinett, Zilliken
:hello:
"mit Bravour"

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 288

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 009

Mittwoch, 14. Februar 2018, 20:49

Nachdem mir Vol. 1 sehr gut gefallen hat, orderte ich mir sofort den zweiten Teil und höre derzeit:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 010

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:04

zum wiederholten Male in den letzten Tagen:




Diese CD macht Lust auf mehr Musik von Rosenmüller und Lust auf mehr Aufnahmen von Gregor Meyers Ensemble 1684.


Am Entstehen dieser CD sind Tamino und einige seiner Mitglieder ja nicht ganz "unschuldig" und um so mehr freut es mich, daß mir Herr Berger schrieb: "Das Label hat jedenfalls die ersten 1000 verkauft und muss nachpressen."

Ich wäre neugierig, ob andere Taminos die CD auch bereits gehört haben?
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 885

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

1 011

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:25

Hallo

LvBeethoven

Klavierkonzert Nr.4 G-Dur Op.58

Alfred Brendel, p
James Levine, cond
Chicago Symphony Orchestra

(Philips, DDD, live, Chicago, 1983)

LG und gute Nacht

Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 012

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:39

Hier nun:

Sergei Prokofieff
Sonate D-Dur, op. 94 für Flöte und Klavier

Bohuslav Martinu: Sonate für Flöte und Klavier

Paul Hindemith
Sonate für Flöte und Klavier

Albert Roussel
Trio F-Dur, op. 40 für Flöte, Viola und Cello

Jean-Pierre Rampal, Flöte
Robert Veyron-Lacroix, Klavier
Pierre Pasquier, Viola / Etienne Pasquier, Cello
(AD: 1954 & 1956)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 013

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:46

zum wiederholten Male in den letzten Tagen:




Diese CD macht Lust auf mehr Musik von Rosenmüller und Lust auf mehr Aufnahmen von Gregor Meyers Ensemble 1684.


Am Entstehen dieser CD sind Tamino und einige seiner Mitglieder ja nicht ganz "unschuldig" und um so mehr freut es mich, daß mir Herr Berger schrieb: "Das Label hat jedenfalls die ersten 1000 verkauft und muss nachpressen."

Ich wäre neugierig, ob andere Taminos die CD auch bereits gehört haben?


Wie? Tamino-Mitglieder können bei cpo Wunsch-CD-Aufnahmen veranlassen? Das ist ja ein Traum! Ich hätte da auch noch ein paar Ideen :yes:

Grüße
Garaguly

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 014

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:01

Wie? Tamino-Mitglieder können bei cpo Wunsch-CD-Aufnahmen veranlassen?


Da hast Du wohl was falsch verstanden. :D
Da müßtest Du schon selber singen oder spielen und so viel Geld einsammeln, daß auch jemand eine CD produzieren kann :D :D
Einer acht´s - der andere betracht´s - der dritte verlacht´s - was macht´s ?
(Spruch über der Eingangstür des Rathauses zu Wernigerode)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 870

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1 015

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:14

Heute zur Entspannung: Cembalosatücke von Peter Philips (1560/61-1628) und Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621) aus dem Fitzwilliam Virginal Book (3.Folge -Doppel CD) Ich höre diese kontemplative Musik recht gerne, allerdings finde ich, daß der Wiedererkennungswert gering ist. Da frage ich mich oft, ob das ein Mangen von mir ist, von den Hörgewohnheiten unserer Zeit - oder ob die Zeitgenossen dieser Komponisten (und nicht nur dieser) das ähnlich gesehen (gehört ) haben oder ob die zum Beispiel sagten: "Horch mal sie spielen schon wieder diese herrliche Pavane im Radio: "The first one Philips made", die ich so liebe !!(??)

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 016

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:23

Wie? Tamino-Mitglieder können bei cpo Wunsch-CD-Aufnahmen veranlassen?


Da hast Du wohl was falsch verstanden. :D
Da müßtest Du schon selber singen oder spielen und so viel Geld einsammeln, daß auch jemand eine CD produzieren kann :D :D

Schade! Wäre ja auch zu schön gewesen! :D Mir geistert zum Beispiel seit einiger Zeit der Name Hugo Kaun im Kopf herum. Der 1932 verstorbene Komponist hat eine ganze Palette von Werken hinterlassen, die mich grundsätzlich interessieren würden. Zum Beispiel 3 Symphonien und 2 Klavierkonzerte, alle in Moll-Tonarten. Einige seiner Werke wurden vom Chicago Symphony Orchestra uraufgeführt. Ich denk mir manchmal, dass der Kaun doch vielleicht was für cpo wäre.

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 017

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:27

Hier schon mit Bizet durch, nun der Weber ...


Georges Bizet
Symphonie C-Dur

Carl Maria von Weber
Symphonie Nr. 1 C-Dur, op. 19

Staatskapelle Dresden
Otmar Suitner
(AD: 1972)

Grüße
Garaguly

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 660

Registrierungsdatum: 29. März 2005

1 018

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:47

Diese CD traf bereits heute ein (danke nochmal an Garaguly für den Tipp):


Felix Mendelssohn Bartholdy
Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 56 "Schottische"
Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 "Italienische"


Berliner Philharmoniker
James Levine
Aufnahme: 1988
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 019

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:59


Georges Bizet

Patrie - Ouverture dramatique, op. 19

Orchestre symphonique de Montreal
Charles Dutoit
(AD: 1995)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 11 835

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 020

Donnerstag, 15. Februar 2018, 00:01

Diese CD traf bereits heute ein (danke nochmal an Garaguly für den Tipp):


Felix Mendelssohn Bartholdy
Symphonie Nr. 3 a-Moll op. 56 "Schottische"
Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 "Italienische"


Berliner Philharmoniker
James Levine
Aufnahme: 1988

Lieber Joseph,

gern geschehen. Lass mal hören, ob dir die Aufnahme so zusagen wird wie mir. Würde mich sehr interessieren wie andere Taminos diese Einspielung einschätzen.

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher