Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AcomA02

Prägender Forenuser

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

5 041

Dienstag, 30. Oktober 2018, 06:23

Hallo

A Arensky
4 Etüden Op.41

I Strawinsky
4 Etüden Op.7

Roustem Saitkoulov, p

(EMI, DDD, 1999)




MA Hamelin

12 Etüden in allen moll-Tonarten

(Hyperion, DDD, 2009)




Fast der Schluss der Etüden-Reise

LG Siamak

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 042

Dienstag, 30. Oktober 2018, 11:32

Mahlzeit allerseits. Ich begebe mich auf eine Gebirgs-Wanderung :



Richard Strauss
Eine Alpensinfonie op 64

Staatskapelle Dresden
Giuseppe Sinopoli
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 043

Dienstag, 30. Oktober 2018, 13:02

Gestern gab es bei mir ein kleines Jubiläum - seit letzter Nacht umfasst meine iTunes-Musikbibliothek mehr als 600 Tage. Es sind allerdings auch ca 240 Tage aus dem Bereich U-Musik dabei. Trotzdem ... 8o

Jetzt im Player :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 1 C-dur op 21
Symphonie Nr 2 D-dur op 36

Orchestra Camerata Cassovia
Walter Attanasi
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 546

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

5 044

Dienstag, 30. Oktober 2018, 13:45

Musikalisch begebe ich mich wieder in Nordische Gefilde …



Stenhammar, Wilhelm (1871-1927)
Symphony No 1 F major


Gothenburg Symphony Orchestra,
Neeme Järvi

Aufnahme von 1995
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 434

Registrierungsdatum: 11. August 2004

5 045

Dienstag, 30. Oktober 2018, 14:09

...und ich mich in östliche... ;) :



Joseph, meine ich, hat diese Aufnahme in den höchsten Tönen gelobt. Ich stimme ihm zu. Neumann verwendet wunderbar "atmende" Tempi und gestattet sich einige sehr passende Tempofreiheiten im ersten Satz. Schade bloß, dass er auf die Wiederholung der Exposition verzichtete. Eine würdige Aufführung zum 100-jährigen Konzertjubiläum der Sinfonie "Aus der neuen Welt".
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 046

Dienstag, 30. Oktober 2018, 14:16

jetzt ist wieder Vergleichshören angesagt :



Eduard Tubin
Symphonie Nr 9

Gothenburg Symphony Orchestra
Neeme Järvi

Estonian National Symphony Orchestra
Arvo Volmer
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 047

Dienstag, 30. Oktober 2018, 15:23

historisch :



Gustav Mahler
Symphonie Nr 6 a-moll

Rotterdam Philharmonic Orchestra
Eduard Flipse

AD: 25. Juni 1955
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 048

Dienstag, 30. Oktober 2018, 15:30


Edmund Rubbra

Symphonie Nr. 3, op. 49
A Tribute, op. 56
Ouvertüre "Resurgam", op. 149
Symphonie Nr. 4, op. 53

Philharmonia Orchestra
Norman del Mar
(AD: 1990)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 434

Registrierungsdatum: 11. August 2004

5 049

Dienstag, 30. Oktober 2018, 16:20

Derzeit im CD-Spieler:



Wer richtig guten Beethoven aus Wien hören möchte, der greife zu Jordans Aufnahmen.
Die 2. Sinfonie legt offen dar, mit welchem Genie man es mit Beethoven zu tun hat. Mit dieser Frische, diesem Verve, dieser gelungenen Artikulation ist die "Eroica" nicht mehr fern.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 050

Dienstag, 30. Oktober 2018, 17:23

Hier bereits mittendrin, es beginnt nun die Achte:


Edmund Rubbra

Symphonie Nr. 6, op. 80^
Symphonie Nr. 8, op. 132^
Soliloquy für Cello und Orchester, op. 57*

Rohan de Saram, Cello*
London Symphony Orchestra*
Vernon Handley*
Philharmonia Orchestra^
Norman del Mar^
(AD: 1982*/1979^)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 051

Dienstag, 30. Oktober 2018, 17:26

und noch etwas von Youtube :



Anton Bruckner, Symphonie Nr 9 d-moll

hr-Sinfonieorchester Frankfurt, Stanisław Skrowaczewski

AD: 27. November 2014
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 052

Dienstag, 30. Oktober 2018, 18:06

Wie bei rolo brucknerts nun auch bei Garaguly. Die Box kam heute, ich bestellte sie eigentlich nur, weil sie grad' recht billig zu haben ist (9,99). Bin ja nicht so ein Bruckner-Liebhaber, dass ich ihn ständig in x verschiedenen Interpretationen hören müsste.


Anton Bruckner

Symphonie Nr. 1 c-Moll "Linzer" (Linzer Fassung (1865/66)

Mozarteum Orchester Salzburg
Ivor Bolton
(AD: 11. - 12. Oktober 2013)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 053

Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:56

Die hörte ich neulich schon mal - gefiel mir dabei so gut, dass ich sie neben der Anlage im Arbeitszimmer liegen ließ mit der klaren Maßgabe, sie innert weniger Tage erneut zu hören - was hiermit geschieht:


Sir Arnold Bax

Symphonie Nr. 2 (1924 - 26)*
Symphonie Nr. 5 cis-Moll (1931 - 32)^

London Philharmonic Orchestra
Myer Fredman*
Raymond Leppard^
(AD: 1971)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 054

Dienstag, 30. Oktober 2018, 23:43

Jetzt hier noch von dieser Platte:


Sir Charles Villiers Stanford (1852 - 1924)

Cellokonzert d-Moll (1879 - 80)

Alexander Baillie, Cello
Royal Philharmonic Orchestra
Nicholas Braithwaite
(AD: 2007)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 546

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

5 055

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 11:08

Zunächst Klavier solo:


Schubert, Franz (1797-1828)
Impromptus D 935 op 142


Maria João Pires, Piano

Aufnahme von 2005
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 434

Registrierungsdatum: 11. August 2004

5 056

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 11:25

Ich höre derzeit:



-Sinfonie Nr. 4, in der Urfassung von 1874; Aufnahme von 1994
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 057

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 12:23

Mahlzeit allerseits. Heute bestand mal wieder akute Verschlaf-Gefahr, aber meine Freundin hat mich aus dem Bett getrommelt. So höre ich jetzt



Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr 3 c-moll op 37
Klavierkonzert Nr 4 G-dur op 58

Daniel Barenboim, Klavier
New Philharmonia Orchestra
Otto Klemperer
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 345

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

5 058

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 12:28

RE: Gielen

Sinfonie Nr. 4, in der Urfassung von 1874; Aufnahme von 1994

Lieber Norbert,

welche Aufnahme würdest Du vorziehen ?
Diese mit Gielen (SWR Music) oder die Inbal-Aufnahme (Teldec) ?

Ich finde das Inbal die Urfassungen der Bruckner-Sinfonien (habe Nr.3, 4 und 8) äusserst packend absolviert hat. Bes. Die Achte ist mit Inbal der Hammer, die ich ansonsten mit Solti / WPO in der Novak-Fassung 1890 favorisiere !
Von daher habe ich nie nach anderen Bruckner-Aufnahmen gesucht, was die Erst-oder Urfassungen anbetrifft.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 434

Registrierungsdatum: 11. August 2004

5 059

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 13:09

Lieber Wolfgang,

das ist eine sehr schwere Frage.
Es sind beides meine liebsten Aufnahmen der Urfassung und liegen weit vor Norrington, Lopez Cobos und Nagano (womit, glaube ich, alle Aufnahmen der Urfassung genannt sein dürften).

Gielen verwendet die deutsche Orchesteraufstellung und wartet mit dem transparenteren Klang auf. Auch ist er ca. vier Minuten schneller unterwegs als Inbal. Bei ihm ist Bruckner noch mehr "Stürmer und Dränger" als bei Inbal.

Inbal ist für mich unerreicht bei der fast schon brutalen Wucht im Scherzo. Ich liebe das direkte Klangbild, das ibs. die Blechbläser plastisch abbildet. Gielen differenziert für mich mehr im zweiten Satz (der 18 verschiedene Tempi aufweist), aber die Art, wie Inbal den Schluss des Andante quasi allegretto behandelt, diese grandiose Steigerung, ist für ebenfalls für mich unerreicht. Das Tiro im Scherzo ist bei Gielen "zarter", verspielter, auch legt er besser dar, dass die 4. Sinfonie in der Urfassung in der "berühmten, vielzitierten Blockhaftigkeit" (Zitat Gielens) "viel, viel größer als später" angelegt ist.

Beide Aufnahmen haben ihre großen Vorzüge.

Auch wenn Inbal bei der 8. Sinfonie ebenfalls beachtliches geleistet hat, würde ich dir gerade wegen der 8. die Gielen-Box ans Herz legen. Bei Inbal dauert die 8. ca. 75 Minuten, bei Gielen sind es 20 mehr (!). Die Wirkung ist außerordentlich. Gielen entwickelt einen "langsamen Sog", der einen aber unerbittlich, fast zwangsläufig mitreißt. Auch die 9., 2013 aufgenommen und die jüngste Aufnahme der Box, ist komplett "gegen den Strich gebürstet". Auch hier verwendet Gielen mit knapp über 67 Minuten recht langsame Tempi und lässt von Beginn an eine etwas morbide Stimmung aufkommen. "Gemütlich" ist diese letzte Sinfonie Bruckners bei ihm nie.

Während ich das schreibe, höre ich wieder einmal mit großer Freude:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 060

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 13:50

bei mir wird es wieder einmal historisch :



Peter Tschaikowsky
Symphonie Nr 5 e-moll op 64

NBC Symphony Orchestra
Guido Cantelli

Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 061

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 14:38

letzter Tag des Vergleichshörens :



Eduard Tubin
Symphonie Nr 10

Estonian National Symphony Orchestra
Arvo Volmer

Gothenburg Symphony Orchestra
Neeme Järvi
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 062

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 15:53

dann bleibe ich mal bei einem der eben gehörten Dirigenten :



Jean Sibelius
Symphonie Nr 2 D-dur op 43

Adelaide Symphony Orchestra
Arvo Volmer
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Nicolas

Anfänger

  • »Nicolas« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2018

5 063

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 16:30

...seit am Montag Inspector Barnabys Ermittlungen (die Vögel) mit dem Finale des ersten Aktes aus Schwanensee hinterlegt war, ging mir das immer wieder durch den Kopf.

Deshalb läuft jetzt, als Stream via Tidal:


Tchaikowsky
Schwanensee
Dimitry Yablonsky
Russian State Symphony Orchestra
________________________________________________________________________________________

Gruß
Nicolas

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 218

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

5 064

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 17:21

bei mir jetzt auch ein Russe :



Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr 8 c-moll op 65

SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Heinz Holliger




Nachtrag : das war eine Überraschung, und zwar eine der positiven Art. Ich bin nicht leicht zu begeistern, aber Holliger hat es geschafft. Die Adagio-Teile der Symphonie, besonders im ersten Satz, sehr ruhig und langsam, ohne zu schleppen, und wenn es zur Sache ging, dann konnte er auch ordentlich loslegen. Eine der besten DS8, die ich jemals gehört habe.
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 065

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 17:46

Die Scheibe hörte ich eben gerade zu Ende. Schön! Es gibt sie gerade ultragünstig in Georgsmarienhütte.


Georg Friedrich Händel

Un' alma innamorata HWV 173
Dietro l' orme fugaci HWV 105
Figlio d'altre speranze HWV 113
Psalem 112 Laudate pueri Dominum HWV 112

Veronika Winter, Sopran
Das Kleine Konzert
Hermann Max
(AD: 2004)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 066

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:08


Georg Philipp Telemann

Ouvertüre D-Dur für 3 Oboen, Streicher und b.c.
Ouvertüre B-Dur für Streicher und b.c. "Völker-Ouvertüre"
Concerto polonais B-Dur für Streicher und b.c.
Concerto polonais G-Dur für Streicher und b.c.
Ouvertüre D-Dur für 3 Trompeten, Pauken, Streicher und b.c.

Arte dei Suonatori
Martin Gester, Ltg.
(AD: Oktober 2012)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 067

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 20:57

Das endete eben. Ich mag diese Platte ...


Georg Philipp Telemann

Ouvertüre D-Dur
Ouvertüre B-Dur "Völker-Ouvertüre"
Concerto polonais B-Dur
Concerto polonais G-Dur
Ouvertüre D-Dur "Tragi-Comique"

Arte dei Suonatori
Martin Gester
(AD: 2012)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 068

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 21:59

Anlässlich des heutigen Reformationstsges - in Hessen leider kein Feiertag - hörte ich gerade noch was vom Telemann. Nämlich dieses schöne Werk hier:


Georg Philipp Telemann

Reformations-Oratorium "Holder Friede, Heil'ger Glaube" (1755)

Mühlmann, Johannsen, Appl, MacLeod
Bayerische Kammerphilharmonie
Chor des Bayerischen Rundfunks
Reinhard Goebel
(AD: 2016)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 069

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 22:25

Mal zwei Stücke von dieser Platte:


Johann Christian Bach

Sinfonia B-Dur, op. 9 Nr. 1
Sinfonia Es-Dur, op. 9 Nr. 2

Camerata Budapest
Hanspeter Gmür
(AD: März 1994)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 415

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

5 070

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 23:06

Mal raus aus dem 18. Jahrhundert ...

Dieses zehnminütige Stück hörte ich gerade zweimal hintereinander ... und schon heute Morgen und am Nachmittag jeweils dreimal im Auto :D . Besitzt eindeutig Sogwirkung. War mal als einer der Sätze der 7. Symphonie gedacht. Dann doch eigenständig geworden.


Kurt Atterberg

Vittorioso, op. 58 (1962)

Göteborger Symphoniker
Nee,e Järvi
(AD: 2015)

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher