Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 561

Freitag, 28. September 2018, 23:52

Diese Scheibe erklang hier zuletzt. Sehr stimmiges tschechisches Programm.


Antonin Dvorak: 4 romantische Stücke, op. 75

Josef Suk: 4 Stücke, op. 17

Leos Janacek: Violinsonate

Bedrich Smetana: "Aus der Heimat"

Bohuslav Martinu: 7 Arabesken H. 201

Werner von Schnitzler, Violine
Cosmin Boeru, Klavier
(AD: 22. - 25. Juni 2016)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 562

Freitag, 28. September 2018, 23:58

Was Barockes, kurz, schnell, gut ... nur eines der Concerti dieser Platte.


Antonio Vivaldi

Flötenconcerto c-Moll RV 441

Nicolaus Esterhazy Sinfonia
Bela Drahos
(AD: Juni 1995)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 563

Samstag, 29. September 2018, 06:52

Der Tag beginnt leider früh, Musik macht dieses samstägliche Frühaufwachen erträglicher. Nun also ...


Johann Sebastian Bach / Ottorino Respighi
Tre Corali
Sonate e-Moll BWV 1023
Präludium und Fuge D-Dur BWV 532
Passacaglia und Fuge c-Moll BWV 582

Johann Sebastian Bach / Edward Elgar
Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537

Seattle Symphony Orchestra
Gerard Schwarz
(AD: 1989 - 1991)


Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 406

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 564

Samstag, 29. September 2018, 10:38

Moin zusammen, mein musikalisches Wochenende beginnt mit:



Ein hervorragender Beginn. Jansons ist ein exzellenter Strauss Dirigent. Er schafft imo den idealen Spagat zwischen schönem Klang und "Analayse". Er zeigt auf, was in der Partitur an Noten geboten wird, verliert sich aber nicht im plakativ süßlichen Orchesterspiel.

Dass das So des Bayer. Rdfs. auf allerhöchstem Niveau agiert, bedarf keiner ausdrücklichen Erwähnung...
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 565

Samstag, 29. September 2018, 10:49

Heut' in der frühen Frühe hörte ich Bach im spätromantischen Transkriptionsgewand eines Respighi und eines Elgar. Zur Zeit höre ich hier Bach im Klanggewand Karajans. Wuchtig, aber guuuut :yes:


Johann Sebastian Bach

Matthäus-Passion BWV 244

Schreier, Fischer-Dieskau, Janowitz, Ludwig, Laubenthal, Berry, Diakov
Wiener Singverein
Chor der Deutschen Oper Berlin
Berliner Philharmoniker
Herbert von Karajan
(AD: Januar 1972)

Grüße
Garaguly

4 566

Samstag, 29. September 2018, 12:00

Mendelsohn: "Zweite" "Sinfonie" "Lobgesang"

Alles was Hoden hat, lobe den Herrn

Poppen



Heute und morgen um je 15 Uhr in einer soliden bis sehr guten Darstellung durch die Frankfurter Dommusik im Dom zu erleben.
Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

4 567

Samstag, 29. September 2018, 12:42

übrigens: 3/2016 bei JPC bestellt und wurde damals schon im Warner-Gewand ausgeliefert



:hello:
Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 568

Samstag, 29. September 2018, 15:46

Hier bleibt's Bachisch. CD 2 aus abgebildeter Doppelscheibe.


Johann Sebastian Bach

Brandenburgische Konzerte
Nr. 5 D-Dur BWV 1050
Nr. 6 B-Dur BWV 1051
Nr. 2 F-Dur BWV 1047

Members of the Los Angeles Philharmonic Orchestra
Pinchas Zukerman
(AD: März 1977)

Grüße
Garaguly

4 569

Samstag, 29. September 2018, 22:27

Bohuslav Martinů, Mirandolina

Vergnüglich zu hören. Wexford, 2002. Riccardo Frizza dirigiert das weißrussische Nationalorchester.

..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
-- Aydan Özoğuz

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 767

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

4 570

Sonntag, 30. September 2018, 11:02

Brahms am späten Morgen


CD Nr. 6
7 Fantasien op. 116
3 Intermezzi op. 117
6 Klavierstücke op. 118
4 Klavierstücke op. 119
"mit Bravour"

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 571

Sonntag, 30. September 2018, 11:10

Bin hier bereits mitten im ersten Werk - der Zigeunersonate - und muss konstatieren, dass ich es mit einem sehr abgerundeten und volltönenden Pianoforte zu tun habe. Schön klingendes Instrument. Und die Zigeuersonate, die ich zum ersten Mal in meinem Leben höre, ist ein farbenfrohes, melodisch reichhaltiges und stimmungsvolles Tongemälde. Gelungene CD, wie's scheint.


Carl Loewe

Zigeuner-Sonate, op. 107 (1847)
Mazeppa, eine Tondichtung nach Byron, op. 27 (1828)
Grande Sonate E-Dur, op. 16 (1829)
Alpine Fantasie, op. 53 (1835)

Linda Nicholson, Pianoforte Collard & Collard (1849 - 50)
(AD: 17. - 19. November 2012)

Grüße
Garaguly

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 767

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

4 572

Sonntag, 30. September 2018, 11:47

Brahms - Couteau


Meinem Schatz gefällt's, deshalb gleich weiter (zurück) in der Box.
CD Nr. 5
Ungarische Tänze
8 Klavierstücke op. 76
Rhapsodien op. 79
"mit Bravour"

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 573

Sonntag, 30. September 2018, 12:27


Victor E. Nessler (1841 - 1890)

Der Trompeter von Säckingen
Oper in drei Akten nebst einem Vorspiel
(UA: 4. Mai 1884 in Leipzig)

Prey, Hawlata, Klepper, Späth
Kölner Rundfunkchor
Kölner Rundfunkorchester
Helmuth Froschauer
(AD: August und September 1994)

Grüße
Garaguly

Portator

Prägender Forenuser

  • »Portator« ist männlich

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2010

4 574

Sonntag, 30. September 2018, 14:27

Angeregt durch Hinweise von teleton in einem anderen Thread höre ich gerade diese Scheibe:



Unser Freund teleton hat die CD auf den Urwaldfluss verlinkt. Dort kostet sie zur Zeit 65,88 Euro. Das hätte ich dafür nicht ausgegeben. Bei jpc habe ich sie für 4,99 Euro erwerben können und dann natürlich zugegriffen.

Der Kauf hat sich gelohnt. Das Bolshoi Orchester spielt unter dem mir unbekannten Dirigenten Boris Khaikin die Dante Symphonie von Franz Liszt. Es macht Freude, die Aufnahme zu hören, da sie ein audiophiler Leckerbissen ist.

Vielen Dank, lieber teleton.


Liebe Grüße

Portator

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 575

Sonntag, 30. September 2018, 19:08


Alfred Schnittke

Kammerkonzert (Klavierkonzert Nr. 2) für Klavier und Orchester (1964)

Maria Lettberg, Klavier
Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin
Frank Strobel
(AD: 17. - 18. April 2008)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 576

Sonntag, 30. September 2018, 20:01


Joseph Haydn

Symphonie Nr. 93 D-Dur
Symphonie Nr. 94 G-Dur "Mit dem Paukenschlag"
Symphonie Nr. 95 c-Moll

Dresdner Philharmonie
Günther Herbig
(AD: 1977)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 577

Montag, 1. Oktober 2018, 10:57


Johannes Brahms
Symphonie Nr. 4 e-Moll, op. 98

Johann Sebastian Bach (orch. Anton Webern)
Fuga (Ricerata)

Anton Webern
Passacaglia, op. 1

Radio-Sinfonieorchester Frankfurt
Eliahu Inbal
(AD: 1996 & 1998)

Grüße
Garaguly

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 833

Registrierungsdatum: 30. August 2017

4 578

Montag, 1. Oktober 2018, 11:56


Bach geht immer, bin zwar nicht unbedingt der Gardiner Freund bei den Kantaten!

LG Fiesco
Il divino Claudio
"Wer vermag die Tränen zurückzuhalten, wenn er den berechtigten Klagegesang der unglückseligen Arianna hört? Welche Freude empfindet er nicht beim Gesang seiner Madrigale und seiner Scherzi? Gelangt nicht zu einer wahren Andacht, wer seine geistlichen Kompositionen anhört? … Sagt nur, und glaubt es, Ihr Herren, dass sich Apollo und alle Musen vereinen, um Claudios vortreffliche Erfindungsgabe zu erhöhen." (Matteo Caberloti, 1643)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 579

Montag, 1. Oktober 2018, 12:08

Jetzt etwas aus der Unterhaltungsabteilung, aber es ist Musik aus derselben Epoche wie die vorhin gehörte Vierte von Brahms. Beides gehört zusammen.

Johann Strauß (Sohn)

Festmarsch, op. 452
Zigeunerbaron-Quadrille, op. 422
Ischler Walzer
Ballettmusik aus der Oper "Ritter Pasman"
Pasman-Quadrille
Eva-Walzer
Potpourri-Quadrille
Ballettmusik aus der "Der Carneval in Rom"

Slowakische Staatsphilharmonie Kosice
Alfred Walter
(AD: 26. - 30. Mai 1993)

Grüße
Garaguly

4 580

Montag, 1. Oktober 2018, 12:53

Die Tote Stadt, Erich Wolfgang Korngold

Da ich am kommenden Sonnabend in die Komische Oper Berlin gehen werde, wo Robert Carsen die Tote Stadt inszeniert hat, höre ich mich jetzt ein.



Carol Neblett und René Kollo singen.
..., eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.
-- Aydan Özoğuz

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 581

Montag, 1. Oktober 2018, 14:59

Gerade habe ich mir die erste CD aus dieser Zauberflöten-GA angehört. Nachdem ich diese Aufnahme vor einigen Wochen zum ersten Male überhaupt gehört hatte, war bei mir der Eindruck entstanden, es mit einer ungeheuer schönen, einfühlsamen und irgrndwie 'richtigen' Einspielung dieses Mozart-Gassenhauers zu tun zu haben. Nichts wirkt hier gekünstlelt oder aufgesetzt. Die Sängerriege ist wirklich sehr gut, aber auch das ungarische Failoni Orchestra spielt einfach einen wunderbaren Mozart. Zwar tut es dies nicht in Anlehnung an historisch-informiertes Spielen, der Sound ist "symphonisch", vollsattsaftig und gleichzeitig immer 'mozartisch' gedacht und empfunden. Prächtig!
Werde bald auch die zweite CD hören.



Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 406

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 582

Montag, 1. Oktober 2018, 17:18

Der musikalische Feierabend beginnt mit der musikalisch bestens harmonierenden Kombination Jansons-Strauss:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 583

Montag, 1. Oktober 2018, 17:53



Jetzt ist Zeit für die zweite CD aus dieser Zauberflöten-GA.

Grüße
Garaguly

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 911

Registrierungsdatum: 30. August 2006

4 584

Montag, 1. Oktober 2018, 18:16

Bach, die Kantate BWV 82a "Ich habe genug" in dieser unglaublichen Aufnahme:

Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 4. März 2006

4 585

Montag, 1. Oktober 2018, 18:52

Der musikalische Feierabend beginnt mit der musikalisch bestens harmonierenden Kombination Jansons-Strauss:


Hallo Norbert,

da schließe ich mich gern an mit der Strauss-Aufnahme, die mich wirklich sehr begeistert:



Freundliche Nordseegrüße von Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 586

Montag, 1. Oktober 2018, 19:34

Hier jetzt diese Platte, die ich aufgrund ihrer Atmosphäre, die sie transportiert, sehr schätze ...

Johann Sebastian Bach
Präludien und Fugen aus dem 'Wohltemperierten Klavier' (Auswahl)
Klavieronzert d-Moll BWV 1052

Johann Sebastian Bach / Ferruccio Busoni
Chaconne d-Moll aus BWV 1004

Johann Sebastian Bach / Franz Liszt
Präludium und Fuge a-Moll aus BWV 543

Johann Sebastian Bach / Sergei Rachmaninoff
Präludium E-Dur aus BWV 1003

Helene Grimaud, Klavier
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / (AD: 2008)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 406

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4 587

Montag, 1. Oktober 2018, 19:46

Der musikalische Feierabend beginnt mit der musikalisch bestens harmonierenden Kombination Jansons-Strauss:


Hallo Norbert,

da schließe ich mich gern an mit der Strauss-Aufnahme, die mich wirklich sehr begeistert:



Freundliche Nordseegrüße von Andrew


Lieber Andrew,

diese Aufnahme hatte ich neulich auch im CD Spieler und war sehr angetan. Strauss mit Gefühl, aber ohne Sentimentalität.

Ich bleibe übrigens dem Komponisten treu und höre:



-klangtechnisch und interpretatorisch ebenfalls absolute spitze... :thumbup:
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

4 588

Montag, 1. Oktober 2018, 21:07

Ich wollte schon immer mal die Gelegenheit haben nachzuvollziehen, warum Klaus Umbach damals diese Aufnahme so madig gemacht hat.

Jetzt habe ich die Gelegenheit.

Sport lässt Menschen besser aussehen - Wein aber auch.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 316

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 589

Montag, 1. Oktober 2018, 23:47

Zur Nacht noch diese Platte:


Antonio Vivaldi

Flötenkonzerte

Conrad Steinmann, Flöte
Ensemble 415
(AD: 2001)

Grüße
Garaguly

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 993

Registrierungsdatum: 4. März 2006

4 590

Dienstag, 2. Oktober 2018, 09:15

Lieber Andrew,

diese Aufnahme hatte ich neulich auch im CD Spieler und war sehr angetan. Strauss mit Gefühl, aber ohne Sentimentalität.

Ich bleibe übrigens dem Komponisten treu und höre:



Ja, eine herrliche Einspielung ist das. Neulich wurde sie am Sonntagvormittag auf BR gesendet. Dort habe ich schon begeisternde Aufführungen gesehen mit Jansons und seinem Orchester, z.B. Sinfonien von Mahler, die große C-Dur Sinfonie von Schubert, die Bilder einer Ausstellung ...

Richard Strauss' Musik ist mir sonst eher fremd, aber bei der Alpensinfonie habe ich neulich auch eine Einspielung mit Weigle erstanden.



Ich werde sie nächste Woche im Urlaub hören. Auf Weigle bin ich durch den Frankfurter Ring aufmerksam geworden. Du hattest diese Aufnahme vor Zeiten in diesem Forum empfohlen. Diese Einspielung gefällt mir wegen ihres transparenten, klaren Klangs sehr gut.

Herzliche Grüße von der verregneten Nordseeküste sendet Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Zurzeit sind neben Ihnen 16 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

16 Besucher