Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich
  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

1

Sonntag, 24. Dezember 2017, 05:54

Die Passionen von Schütz

Von Schütz (Frühbarock) gibt es eine Matthäus-, eine Johannes- und eine Lukaspassion.

Meine Aufnahme ist

mit Peter Schreier und dem Dresdner Kreuzchor (diese Box enthält auch noch andere geistliche Musik von Schütz).

Musikalisch bei weitem nicht so komplex wie die Passionen von Bach (z.B.: rein vokal) hat diese Musik dennoch einen Reiz für mich. Von Schütz' geistlicher Musik gefallen mir allerdings die Auferstehungshistorie und die Musikalischen Exequien besser. Die Matthäuspassion ist in dorisch g und besteht, wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt, nur aus dem Bibeltext und einem kurzen Introitus ("Das Leiden uns’res Herren Jesus Christus, wie es beschreibet der heilige Evangeliste Matthäus") und einem Schlusschor "Ehre sei dir Christe".