Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. November 2005, 15:35

Byzantinische Musik

Da ich mich sehr für das Byzantinische Reich interessiere, hätte ich gerne erfahren, ob es in diesem Forum jemanden gibt, der sich mit der Musik der Byzantinischen Epoche auskennt. Sucht man byzantinische Musik bei jpc oder amazon, stösst man zwar auf einige Resultate, es gibt jedoch selten Hörbeispiele dazu.




Leider gibt es zu den obigen CDs keine Hörbeispiele. Kennt jemand diese zufällig?

Diese CD habe ich bereits angehört. Die Musik erinnert etwas an westliche Kirchenmusik des Mittelalters, aber schön anzuhören.
Für alle möglichen Tipps und Hinweise wäre ich euch sehr dankbar.

Philippe
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.
- Albert Einstein (1879-1955)

Caesar73

Prägender Forenuser

  • »Caesar73« ist männlich
  • »Caesar73« wurde gesperrt

Beiträge: 4 372

Registrierungsdatum: 22. März 2005

2

Freitag, 18. November 2005, 20:29

Lieber Philippe,

ich besitze eine Aufnahme mit Gesängen aus Benevent aus dem 10. Jahrhundert(Harmonia Mundi)- und Benevent gehörte ja auch zum Exarchat von Ravenna. Spezialist für Byzanz bin ich nicht unbedingt, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Recherche erfolgreicher ist, wenn Du nach orthodoxer Kirchenmusik aus Griechenland suchst.

Herzliche Grüße,

Christian

P.s.: Die Angaben habe ich leider gerade nicht hier, reiche sie aber nach.
Beherrsche die Sache, die Worte werden folgen! (Cato der Ältere)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 068

Registrierungsdatum: 29. März 2005

3

Montag, 19. Mai 2008, 15:10

Ein interessantes Thema.



Diese CD erscheint mir am interessantesten (z.Zt. nur per Import zu haben).

Die Track-Liste klingt ja vielversprechend:

1. Kontakion ("To You My Champion")
2. Imperial Acclamations For Constantine XI Palaiologos (1449-1453)
3. Kontakion For Theophany
4. Festal Trisagion (As Many Of You As Have Been Baptized)
5. Anagrammatismos for Theophany
6. Sticheron Apostichon Idiomelon For St. Basil
7. Kalophonic Coda For St. Basil/A New Addition
8. Kyrie Cunctipotens Genitor
9. Kanon In Honor Of St. Thomas Aquinas: Ode 1
10. Communion For Mid-Pentecost
11. Lament For The Fall Of Constantinople
12. Lamentation Sanctae Matris Ecclesiae Constantinopolitanae
13. O Great And Most Sacred Pascha

Hörproben gibt es auf der US-amerik. Amazon-Seite!
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Elisabeth

Prägender Forenuser

Beiträge: 3 393

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

4

Montag, 19. Mai 2008, 17:03

Zitat

Original von Caesar73
Spezialist für Byzanz bin ich nicht unbedingt, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Recherche erfolgreicher ist, wenn Du nach orthodoxer Kirchenmusik aus Griechenland suchst.




Hallo zusammen,

auch dazu gibt es bei und einen thread:

Orthodoxe Kirchenmusik


LG, Elisabeth

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 707

Registrierungsdatum: 24. April 2014

5

Mittwoch, 20. Juli 2016, 16:42

Ich höre in den letzten Tagen wieder intensiv diese wunderbaren Aufnahmen mit geistlicher Musik aus den Kirchen byzantinischen Ritus, die aus den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt stammen. Zu hören ist hier Marie Keyrouz mit verschiedenen Ensembles. Sœur Keyrouz, im Libanon geboren, stammt aus einer maronitischen Familie und ist Mitglied eines melkitischen Frauenordens. Sie ist Gründerin und Präsidentin des Institut international de Chant Sacré in Paris und hat bei Harmonia Mundi France eine Reihe von CDs mit orientalischen und auch okzidentalischen Gesängen aufgenommen - alle sehr empfehlenswert, wenn man diese Art von Musk mag.



Wunderschöne Gesänge auf griechisch und arabisch aus einer fernen Zeit; etwas fremd klingend, aber gerade deswegen faszinierend.