Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

61

Montag, 10. Juli 2017, 12:16

Zitat

Zitat von Operus: Wenn ich die Ausarbeitung dann aber ins Forum hinein kopiere ( Was bei mir in der Regel meine Frau für mich übernimmt - danke liebe Ingrid) dann erscheint der Text entweder nur schmal an der Sete oder oft völlig zerrissen im Forum. Was ist zu beachten! -Was machen wir falsch?
Lieber Hans,

schau auch mal in meinen Beitrag Nr. 33. Ob du es in word oder - wie ich in OpenOffice - schreibst: Geh auf "Speichern unter" und stelle Dateityp "Nur Text (txt) ein. Kopiere den Text dann aus diesem Dateityp, dann kommt es richtig rüber. Soltest du noch etwas Formatieren wollen, z.B. Fettschrift, dann mache das nach der Übertragung.
Es gibt vielleicht noch andere Methoden, für mich ist dies die einfachste.

Liebe Grüße
Gerhard

Lieber Gerhard,

danke für den Tipp. Ich werde es so probieren.

Liebe Grüße auch an Erika
Hans

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

62

Montag, 10. Juli 2017, 12:52

Würde mich auch freuen, wenn Fiesco, Hosenrolle und Octavian, sich als Mitglieder anmelden würden.

Lieber Fiesco, Hosenrolle und Octavian,

wie die Reaktionen zeigen haben Eure Gastbeiträge hohe Aufmerksamkeit und Anerkennung gefunden, dass heißt Ihr seid bei uns im Tamino-Klassik-Forum höchst willkommen. Als der unwidersprochen älteste Teilnehmer im Forum bitte ich, meldet Euch beim Forenleiter an. Wir würden uns freuen, wenn aus dem kurzen Flirt eine dauerhafte Verbindung würde. :love:

Herzlichst
Operus

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 214

Registrierungsdatum: 9. August 2004

63

Montag, 10. Juli 2017, 12:56

Wie ich erfahren habe, ist es nicht transparent übermittelt worden, WARUM der Gastzugang wieder gesclossen wurde:
Hier das offizielle Statement:

Vielleich ist es ganz hilfreich, zu erkären, was der Sinn des ganzen Projektes war:

Um bei Tamino als Mitglied mitmachen zu können ist es erforderlich, sich nach der Registrierung per email zu identifizieren. Danach führe ich ein kurzes Telegongespräch, wo Details erörtert werden. Anschliessend wird freigeschaltet. Das Mitglied bleibt auf Wunsch der Gruppe gegenüber anonym - ich bin der Einzige der seine wahre Identität kennt.
Viele User möchten aber weder Bindungen eingehen, noch ihre Identität preisgeben (letzteres oft aus gutem Grund, wie der gestrige Tag so eindrucksvoll bewies).
Daher hatte ich die Idee, ein schon 2013 durchgeführtes Experiment zu wiederholen: Wir eröffneten ein Konto GAST wo jedermann, der das Passwort kennt sich einloggen und schreiben konnte - ohne formale Registrierung. Dabei machten wir uns ein seltsames Phänomen der Software zumutze: Es können sich auch MEHRERE Uterer GLEICHZEITIG anmelden und schreiben - alle unter dem Namen GAST, Angezeigt wird indes immer nur EIN USER namens GAST, denn es gibt ja nur einen einzigen User dieses Namens. Um Mißbrauch zu verhindern, haben wir den Account zu einem MODERIERTEN USER umgestaltet, soll heissen, ein Beitrag wird erst dann veröffentlicht, wenn er von der Forenleitung freigegeben wurde.
Das funktioniert, wie wir in Tests festgestellt haben, recht gut.
Jemand hat herausgefunden, daß er seine Texte NACH der Freischaltung noch ändern kann - was natürlich einen Schwachpunkt im Sicherheitsystem darstellt.
Aber es kommt noch schlimmer!!!
Dadurch, das das System die Beiträge der verschiedenen Gäste als solche EINES Benutzers betrachtet ist jemand, der bösen Willens ist, auch in der Lage ALLE Beiträge in diesem Bereich zu ändern!!! Und genau das ist geschehen. Jemand hat die Beiträge anderer Gäste gelöscht, bzw durch Klamauk ersetzt.
Die Moderation hat mich in Wien angerufen und über das Geschehen informiert. Was tun?
Ich habe für das Mitglied GAST und die gesamte Mitfliedergruppe MODERIERTER NORMALUSER die Editierungsmöglichkeit abgeschaltet. Ein Test (Ich bin als GAST eingestiegen) hat indes gezeigt, daß ich immer noch in fremden Gastbeiträgen hätte editieren können, so ich es gewollt hätte. Die Forensoftware dürfte hier unzuverlässig sein, vielleicht aber nur, weil wie sie durch den "Mehrfachuseraccount" überfordert hatten. (?)
Ich sperrte also das Konten GAST, aber zu meinem Erstaunen spazierte ein User noch immer durch das Forum. Aus Sicherheitsgründen habe eich daraufhin das Konto endgültig gelöscht.
Einige User des Forums vermissen nun einige der Gäste und hätten gerne, daß die sich dauerhaft registrierten, Das hätte ich auch gern, aber erzwingen kann man natürlich nichts.
Befremdet hat mich vor allem, daß der User "Knusperhexe" sich über den vermehrten Traffic im Forum negativ geäussert hat.
Es ist erklärtes Ziel des Forenbetreibers durch höhere Mitgliederzahlen dem Forum Farbe und Abwechslung zu verleihen - und dieses Ziele werde ich mit allen mir zu Gebote stehenden Mitteln verfolgen....

mfg aus Wien
Alfred Schmidt
Betreiber des Tamino Klassikforum

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

64

Montag, 10. Juli 2017, 13:09

Es ist erklärtes Ziel des Forenbetreibers durch höhere Mitgliederzahlen dem Forum Farbe und Abwechslung zu verleihen - und dieses Ziele werde ich mit allen mir zu Gebote stehenden Mitteln verfolgen...

Alle Taminos, denen an Meinungsvielfalt, Farbigkeit und neuen Impulsen im Forum liegt sollten bei der Mitgliedergewinnung unterstützen. Ich werde das, was in meine Kräften steht für diese Zielsetzung tun.

Herzlichst
Operus

Misha

Prägender Forenuser

  • »Misha« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 16. März 2005

65

Montag, 10. Juli 2017, 13:16

Sollte man nicht ganz auf Klarnamen umstellen? Ich verstehe den Grund für die Anonymität ohnehin nicht; was ich nicht unter Preisgabe meiner Identität schreiben will, sollte ich besser überhaupt nicht schreiben.
res severa verum gaudium

Herzliche Grüße aus Sachsen
Misha

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 630

Registrierungsdatum: 24. April 2014

66

Montag, 10. Juli 2017, 13:16

Würde mich auch freuen, wenn Fiesco, Hosenrolle und Octavian, sich als Mitglieder anmelden würden.

Dem schließe ich mich nachdrücklich an!

Christian B.

Prägender Forenuser

  • »Christian B.« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

67

Montag, 10. Juli 2017, 13:24

Würde mich auch freuen, wenn Fiesco, Hosenrolle und Octavian, sich als Mitglieder anmelden würden.

Dem schließe ich mich nachdrücklich an!

Ja, ich würde mich auch freuen, das waren wirklich lesenswerte und sehr bereichernde Beiträge!

Viele Grüße
Christian

MSchenk

Prägender Forenuser

  • »MSchenk« ist männlich

Beiträge: 2 386

Registrierungsdatum: 5. März 2011

68

Montag, 10. Juli 2017, 13:44

Sollte man nicht ganz auf Klarnamen umstellen? Ich verstehe den Grund für die Anonymität ohnehin nicht; was ich nicht unter Preisgabe meiner Identität schreiben will, sollte ich besser überhaupt nicht schreiben.

Dann sind wir schon zwei. Auch ich halte von der vielbeschworenen Anonymität in den allermeisten Fällen recht wenig.
mfG Michael

Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 2 100

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

69

Montag, 10. Juli 2017, 13:51

Würde mich auch freuen, wenn Fiesco, Hosenrolle und Octavian, sich als Mitglieder anmelden würden.

Ja, ich auch. Nur Philosophen mag ich nicht, und Rowdys.

Herzlichst La Roche
Ein Gespräch setzt voraus, daß der andere Recht haben könnte. Gadamer

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 4 677

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

70

Montag, 10. Juli 2017, 13:56

Sollte man nicht ganz auf Klarnamen umstellen? Ich verstehe den Grund für die Anonymität ohnehin nicht; was ich nicht unter Preisgabe meiner Identität schreiben will, sollte ich besser überhaupt nicht schreiben.

Liebe Freunde,

ich bin voll dabei. Zumal mein Nickname sofort entschleiert worden ist. :huh: Dann kann ich endlich als Avatar ein knackiges Jugendbild von mir einstellen.

Herzlichst
Operus

Gerhard Wischniewski

Prägender Forenuser

  • »Gerhard Wischniewski« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 7. April 2011

71

Montag, 10. Juli 2017, 14:10

Ich habe gleich am Anfang gesagt und es auch getan, dass ich bei meinem Klarnamen bleibe, denn ich habe nichts zu verbergen.
Gar nichts liegt mir daran, ob man meine Sachen gibt: mir liegt einzig daran, dass man sie so gibt, wie ich's mir gedacht habe; wer das nicht will und kann, der soll's bleiben lassen.
(Richard Wagner an Ferdinand Heine, Dezember 1852)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 214

Registrierungsdatum: 9. August 2004

72

Montag, 10. Juli 2017, 15:20

Jene die unter Klarnamen Posten wollten, die haben das getan.
Es gibt indes gute Gründe, Nicks zu verwenden. oft soll der Chef nicht sehen, wenn man in der Dienstzeit geschrieben hat, dann die bösen Arbeitskollegen, die die Firmenleitungen auf vereinzelte Äußerungen aufmerksam machen ... Ein Angestellter einer Firma in Österreich hat seinen Arbeitsplatz verloren, weil er im Internet (auf youtube?) über Regierungsmitglieder und Bürgermeister herzog, die ausgerechnet einer Partei angehörten, die bei seinem Arbeitgeber ein wichtiger Kunde war.

Nein - die Nicknamen bleiben euch zugesichert.

Ich selber verwende keinen, wurde dafür aber schon unter Nennung meines Arbeitplatzes in der Zeitung zitiert. Die Wirkung war allerdings nicht voraussehbar. Einer meine Arbeitplatzkollegen meinte:

"Wir haben Dein Forum immer für eine Spinnerei betrachtet, ein unbedeutende Hobbyseite, wenn aber die XXXXXX Zeitung eine halbe Seite über dich und dein Forum schreibt - und sooo über Dich herzieht - dann bekommt man eine Vorstellung davon, wie bedeutend Dein Forum doch sein muß"

Aber solch eine Berühmtheit ist nicht immer angenehm.....

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Melot1967

Prägender Forenuser

  • »Melot1967« ist männlich

Beiträge: 1 355

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

73

Montag, 10. Juli 2017, 15:26

Ich gestehe, dass es mir unangenehm wäre, wenn einige bestimmte Menschen (die wahrscheinlich alle gar nicht auf Tamino mitlesen) unter Eingabe meines echten Namens in einer Suchmaschine alles lesen könnten, was ich hier bisher so geschrieben habe. Mir ist es lieber, nicht mit dem echten Namen zu erscheinen.
Bitte bedenken Sie, dass lautes Husten - auch zwischen den Stücken - die Konzentration der Künstler wie auch den Genuss der Zuhörer beeinträchtigt und sich durch den Filter eines Taschentuchs o. ä. erheblich dämpfen lässt.

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 630

Registrierungsdatum: 24. April 2014

74

Montag, 10. Juli 2017, 15:44

Mir ist es lieber, nicht mit dem echten Namen zu erscheinen.

Mir auch. Ich gehe noch weiter: Eine Pflicht zur Verwendung des Realnamens würde dazu führen, dass ich meine Mitgliedschaft sofort beende. Leider gibt es unzählige Spinner, die in solchen Foren mitlesen, und ich möchte in meinem Leben außerhalb dieses Forums nicht von solchen behelligt werden.

Als Betreiber eines Forum hat man den Schutz dieser Anonymität leider nicht, es sei denn man lässt es auf einem Server auf Togo o.ä. laufen. Ein weiterer Grund, warum ein gewisser Masochismus dazu gehört. :D

Knusperhexe

Prägender Forenuser

  • »Knusperhexe« ist männlich
  • »Knusperhexe« wurde gesperrt

Beiträge: 3 142

Registrierungsdatum: 29. November 2006

75

Montag, 10. Juli 2017, 16:44

Hallo Alfred, bitte lösche meinen Account Danke.
Regietheater? Nein, danke!

m.joho

Prägender Forenuser

  • »m.joho« ist männlich

Beiträge: 1 100

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

76

Montag, 10. Juli 2017, 16:51

Hallo Knuspi, was ist denn Dir über die Leber gelaufen?

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

77

Montag, 10. Juli 2017, 18:13

Hallo Alfred, bitte lösche meinen Account Danke.

Hallo, Knuspi

Ganz salopp frage ich mal: "Was hast Du Dir denn heute eingepfiffen oder was haben sie Dir in den Tee getan???"
Nu mach´mal keinen Quatsch! Momentan versucht man intensiv neue Mitglieder zu gewinnen und Du, ein langjährig bewährtes und, bei den meisten unter uns auch beliebtes und gern gesehenes Mitglied, willst hinschmeißen?! Laß´Deine dumme Idee ganz schnell von einem diensthabenden Moderator löschen, bevor sich das noch rumspricht!!! Und falls Dich einer geärgert hat, läßt sich das garantiert aus der Welt schaffen.

Auf weiteres gemeinsames Gedeihen und Austauschen grüßt Dich
CHRISSY, der hofft, in spätestens einer Stunde den Btr. 75 nicht mehr zu finden (einschließlich des meinigen)
Jegliches hat seine Zeit...

Siegfried

Prägender Forenuser

  • »Siegfried« ist männlich

Beiträge: 4 664

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

78

Montag, 10. Juli 2017, 18:17

Hallo Alfred, bitte lösche meinen Account Danke.

Hallo Knuspi,

ich verstehe auch nicht, weshalb du jetzt in den Sack hauen willst, nachdem die Fakes inzwischen wieder gesperrt sind.
Mich haben sie auch genervt, da ich von einem 100%ig weiß, wer sich dahinter verborgen hatte.

Und die Anbiederei den "Gästen" gegenüber verstehe ich auch nicht ganz. Wer dem Forum beitreten will, kann es regelkonform tun. Der Bekanntheitsgrad von Tamino ist eh nicht mehr zu toppen. Die Anderen sollen woanders glücklich werden.
Freundliche Grüße Siegfried

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

79

Montag, 10. Juli 2017, 18:36

Hallo Alfred, bitte lösche meinen Account Danke.
Hallo Knuspi,
ich verstehe auch nicht, weshalb du jetzt in den Sack hauen willst, nachdem die Fakes inzwischen wieder gesperrt sind.
Mich haben sie auch genervt, da ich von einem 100%ig weiß, wer sich dahinter verborgen hatte.

Und die Anbiederei den "Gästen" gegenüber verstehe ich auch nicht ganz. Wer dem Forum beitreten will, kann es regelkonform tun. Der Bekanntheitsgrad von Tamino ist eh nicht mehr zu toppen. Die Anderen sollen woanders glücklich werden.

Hallo, Siegfried

Meinerseits volle Zustimmung zu Deinem Beitrag.
Was den "100 % ig Erkannten" betrifft, so habe ich das in meinem Btr. 51 gemeint. Er wurde ja auch von einigen anderen rechtzeitig erkannt.
Ich meine darüber hinaus - die Chance, nach einer gewissen Pause/Auszeit zurückzukommen, die hat er wohl durch seine Störaktion für immer vertan.

Herzlichst
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 702

Registrierungsdatum: 30. August 2006

80

Montag, 10. Juli 2017, 18:45

Ich hoffe auch, dass Knuspi lediglich aus einer momentanen Verärgerung heraus geschrieben hat und seine Beitrag kein unumstößlicher Entschluß ist. Persönlich freue mich auf weitere Beiträge von und weiteren Austausch mit ihm. Um Löschen des Beitrages muss er allerdings schon selber bitten. Dass seine Beiträge hier gewertschätzt werden, sollte er sicher wissen. Bevormundern durch wenngleich auch noch so gut gemeintes Beitragslöschen werden wir ihn allerdings nicht.

Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 856

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

81

Montag, 10. Juli 2017, 18:57

Sollte man nicht ganz auf Klarnamen umstellen? Ich verstehe den Grund für die Anonymität ohnehin nicht; was ich nicht unter Preisgabe meiner Identität schreiben will, sollte ich besser überhaupt nicht schreiben.
Liebe Freunde,

ich bin voll dabei. Zumal mein Nicknam sofort entschleiert worden ist. :huh: Dann kann ich endlich als Avatar ein knackiges Jugendbild von mir einstellen.

Herzlichst
Operus

Ach, Operus, ich dachte immer, dass dein Avatar dein Konterfei zeigt!
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste (M.Brzoska, dt. Aphoristiker)

dr.pingel

Prägender Forenuser

  • »dr.pingel« ist männlich

Beiträge: 3 856

Registrierungsdatum: 29. Juni 2009

82

Montag, 10. Juli 2017, 19:01

Gerade sehe ich mit Schrecken, dass Knuspi gehen will. Viele von uns haben ja gewisse Spezialgebiete, das von Knuspi war unter anderem die tollen Bühnenbilder, überhaupt die Bilder, die mir fast alle heruntergeladen habe und die jetzt regelmäßig auf meinem screensaver erscheinen. Darauf will ich auf keinen Fall verzichten!
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken, das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste (M.Brzoska, dt. Aphoristiker)

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 702

Registrierungsdatum: 30. August 2006

83

Montag, 10. Juli 2017, 19:02

Zum Thema Klarnamen: ich verstehe, wenn Mitglieder lieber unter einem Nickname schreiben möchten, ihnen ihre Anonymität wichtig ist. Ich habe hier auch als Santoliquido angefangen (mit einem Photo von Johanna Martzy als Avatar). Persönlich habe ich mich dann entschieden, im web nun noch mit Realnamen auftzutreten (also auch bei xing, LinkedIn oder facebook). Das ist letztendlich auch eine Einladung, sich virtuell zu benehmen wie im echten Leben. Da hat aber jeder auch andere Erfahrungen und Ansichten. Die Anonymität der Nicks halte ich für schützenswürdig. Und, wie die Geschichte von Tamino zeigt, ein Freibrief für verbale Ausraster ist das mitnichten.

In dem Sinne freue ich mich auf weiteres Miteinander auf dieser Plattform mit Gleichgesinnten in der Liebe zur Musik.

Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 214

Registrierungsdatum: 9. August 2004

84

Montag, 10. Juli 2017, 19:07

Zitat

Wer dem Forum beitreten will, kann es regelkonform tun. Der Bekanntheitsgrad von Tamino ist eh nicht mehr zu toppen. Die Anderen sollen woanders glücklich werden.

Wer beitreten will der wird es auch regelkonform tun. Aber PR ist nun mal wichtig und Mitgliederzuwachs auch.
Es gibt ein Phänomen, das konnte ich neulich persönlich erleben. Da ich vor habe, kurze Videofilme a la Loriot oder Otto Grünmandl, Harald Juhnek etc zu drehen (Sketches) brauch ich natürlich geeignete Darsteller (selbstverständlich gratis, als Hobby).
Ich habe daher einen Filmclub telefonisch kontaktiert, ich käme an einem der nächsten Klubtage vorbei mir das Klubleben mal anzusehen. Man versprach mir per E-Mail Unterlagen über die Veranstaltungen der nächsten Monate zuzusenden, was nicht geschah...
Gesagt getan, eines schönen Tages ging ich dorthin, Das Klublokal befindet sich im Souterrain. Ich ging die paar Treppenstufen abwärts, ein aufdringlicher Geruch nach "Essen" drang mir entgegen. An verschiedenen Tischen saßen Männer und Frauen fortgeschrittenen Alters. Bei meinem Eintritt waren alle Blicke fragend-neugierig-unwillig auf mich gerichtet. "Sie kennen mich nicht - Ich bin heute das erste Mal hier und will mir den Klub ansehen."
Eine der älteren Frauen antwortete mit säuerlichem Tonfall: "Das ist aber heute sehr ungünstig - eines unserer Mitglieder feiert heute seinen 80 Geburtstag mit uns - und da wollen wir eigentlich unter uns sein".
Davon hatte man mir eigentlich am Telefon nichts gesagt. Weltgewandt lächelte ich mit einem leicht ironischen Unterton;: "Natürlich - bei solch einem historischen Ereignis möchte man keine Fremden dabei haben - Ich wollte eigentlich nur einen Eindruck gewinnen - und in groben Zügen habe ich den bereits. Auf ein Andermal."
Ganz genau weiß ich selber nicht, ob ich vorhatte, erneut zu kommen, aber ich glaube nicht, denn der Widerwille dorthin zu gehen wuchs von Tag zu Tag. Ich könnte mir nicht vorstellen mit diesen Leuten Filme (Videos) zu machen.
An dies musste ich denken, als "Knusperhexe" eigentlich versuchte "Schnuppermitglieder" zu vertreiben, Das war eine Attacke gegen unsere Bemühungen um neue Mitglieder zu gewinnen, was die meisten Mitglieder hier begrüßen werden. Vereinzelt - und das ist nicht neu - wird versucht, das Hinzugewinnen von neuen Mitgliedern zu verhindern - notabene solcher, die aktiv sind. Da hätte man gern ein Kaffekränzchen, wo niemand stört und andere Meinungen äußern darf. Sorry - nicht mit mir.
Man sagt mir zwar nach, ich sei erzkonservativ, das mag sein, aber ich habe auch einen Blick für die Realität. Da Abgänge durch Konflikte, Interessenwechsel aber leider auch Todesfälle unvermeidlich sind, ist es notwendig, den Mitgliederstand zu stabilisieren und idealerweise zu erhöhen.
Neue Mitglieder bringen neue Ideen und beleben alte Threads. Ich darf darauf hinweisen daß dieses Wochenende das Verfassen von Beiträgen mehrheitlich durch Gäste geschah. Das weist darauf hin, dass das Interesse an Tamino nach wie vor groß ist. Und umgekehrt natürlich auch: "Die Anderen sollen woanders glücklich werden" ist weder Forenlinie, noch meine Philosophie und auch nicht die mehrheitliche Meinung unserer Mitglieder. Es wurden in den letzten Wochen zahlreiche Schritte gesetzt um neue Mitglieder ins Forum zu bringen - und diese Linie wird fortgesetzt.
Operus hat doch ziemlich Geld in die Hand genommen um etliches zu ermöglichen. Dessen Früchte werden wir vermutlich erst ab Spätherbst sehen... weil im Sommer immer eine gewisse Flaute herrscht: Bei Mitgliedern die aus einer Trotzreaktion grundlos das Forum verlassen haben, war es bisher so, daß ich ihnen jegliche Chance auf eine Rückkehr verwehrte. Diese Strategie werde ich aufgeben, das Exmitglied kann sich dann gegen eine Summe von etwa 250 Euro wieder "einkaufen".
Das betrifft natürlich nicht Geschichten die länger als 5 oder mehr Jahre zurückliegen - Tempi passati - da bin ich für vieles offen. Ein Anruf oder E-Mail an mich genügt.

Persönlich - auch wenn mir das nicht immer gelingt - bin ich Willens, meine persönlichen Befindlichkeiten und Eitelkeiten dem Wohl und Gedeihen dieses Forums unterzuordnen - vermutlich ein Erfolg von Operus, der ja Verkaufs- und Erfolgstrainer ist und mich kostenlos, freundlich, aber sehr eindringlich coacht. :)

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 630

Registrierungsdatum: 24. April 2014

85

Montag, 10. Juli 2017, 19:17

An dies musste ich denken, als "Knusperhexe" eigentlich versuchte "Schnuppermitglieder" zu vertreiben, Das war eine Attacke gegen unsere Bemühungen um neue Mitglieder zu gewinnen, was die meisten Mitglieder hier begrüßen werden. Vereinzelt - und das ist nicht neu - wird versucht, das Hinzugewinnen von neuen Mitgliedern zu verhindern -notaben solcher die aktiv sind. Da hätte man gern ein Kaffekränzchen wo niemand stört und andere Meinungen äussen darf. Sorry - nicht mit mir.

Hier bin ich ganz Alfreds Meinung. Sich wegen der vielen Gastbeiträge zu beschweren, statt sich darüber zu freuen, finde ich völlig daneben. Und die beleidigte Leberwurst zu spielen, nur weil Alfred ehrlich sagt, dass er sich darüber geärgert hat, ist kindisch. Das sollte man aushalten können, gerade wenn man selbst kein Blatt vor den Mund nimmt und gerne Regisseure und neuerdings ganze Opernhäuser mit Hasstiraden verfolgt. :no:

chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

86

Montag, 10. Juli 2017, 19:17

Um Löschen des Beitrages muss er allerdings schon selber bitten.
Dass seine Beiträge hier gewertschätzt werden, sollte er sicher wissen.
Bevormundern durch wenngleich auch noch so gut gemeintes Beitragslöschen werden wir ihn allerdings nicht.
Liebe Grüße vom Thomas :hello:

Hallo, Knuspi

Wie Du sehen kannst, hat Thomas "Dienst". Jetzt komm´mal endlich in Bewegung und bitte ihn, den ganzen Quatsch ganz schnell zu löschen.

Zum Thema "Klarnamen/Nickname"
Natürlich sollte es jedem überlassen sein, wie er hier im Forum angesprochen werden möchte, bzw. wie er unterzeichnet.
Auf eines sollte allerdings geachtet werden, nämlich, daß der gewählte Nickname akzeptabel und ansprechbar ist.
Unglaublich aber wahr - ein negatives Beispiel: Ich erinnere mich deutlich, vor einigen Jahren stand mal unten als Neumitglied einer, der nannte sich "Hundeknochen".
Der ist dann zwar nie im Forum aufgetaucht, aber ich meine, so etwas geht gar nicht!

CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

m.joho

Prägender Forenuser

  • »m.joho« ist männlich

Beiträge: 1 100

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

87

Montag, 10. Juli 2017, 19:20

Lieber Alfred,

Da dieses Exmitglied, das auch ich sehr wohl zu erkennen glaube, ein beachtliches kriminelles Potential an den Tag legte, hoffe ich sehr, dass Du dein Vorhaben (inkl. Meldung an den Arbeitgeber) unbarmherzig durchziehst! Es ist wirklich genug mit diesem ewigen Querulanten!

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 862

Registrierungsdatum: 15. April 2010

88

Montag, 10. Juli 2017, 20:31

Zitat

Knusperhexe: Hallo Alfred, bitte lösche meinen Account Danke.

Hallo, Knuspi!

Das wirst du uns doch wohl nicht antun! Deine Beiträge habe ich immer gerne gelesen und noch lieber mit dir kommuniziert. Du wärst ein großer Verlust hier im Forum und darum bitte ich dich: Bleib uns erhalten!


Gruß Wolfgang
W.S.

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 630

Registrierungsdatum: 24. April 2014

89

Montag, 10. Juli 2017, 21:40

Lieber Alfred,
Da dieses Exmitglied, das auch ich sehr wohl zu erkennen glaube, ein beachtliches kriminelles Potential an den Tag legte, hoffe ich sehr, dass Du dein Vorhaben (inkl. Meldung an den Arbeitgeber) unbarmherzig durchziehst! Es ist wirklich genug mit diesem ewigen Querulanten!

Kriminell? Ich glaube kaum, dass das Verändern von Beiträgen eines offenen Gast-Accounts in einem Internet-Forum irgendeinen Straftatbestand erfüllt.

Übrigens halte ich es für unwahrscheinlich, dass es sich bei dem Übeltäter um Stimmenliebhaber handelt, den hier wohl einige im Verdacht haben. Dass er sich als Gast anmeldet, um Erinnerungs-Beiträge über ostdeutsche Sänger hier einzustellen, das glaube ich sofort. Aber dass er Beiträge anderer Gäste ediert, um dann irgendeinen Blödsinn hineinzuschreiben, für so infantil halte ich ihn nicht.

  • »Christian Biskup« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

90

Montag, 10. Juli 2017, 21:51

Du hast ihn ja nie persönlich kennengerlernt...
Aber mit Unterstellungen wäre ich auch vorsichtig!

LG
Christian

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher