Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 141

Donnerstag, 23. März 2017, 23:17

Hier ist grad' dieses Werk zu hören:


Antonin Dvorak

Symphonische Dichtung "Heldenlied", op. 111

Symphonieorchester des BR
Andris Nelsons
(AD: April 2012)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 142

Donnerstag, 23. März 2017, 23:32

Folgendes Stück ist einer meiner Lieblinge ...


Nikolai Rimsky-Korsakoff

Konzertouvertüre "Große russische Ostern", op. 36

Atlanta Symphony Orchestra
Robert Spano
(AD: 1. Oktober 2000, Symphony Hall, Woodruff Arts Center, Atlanta/Georgia)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 143

Donnerstag, 23. März 2017, 23:53

Nach Heldenlied und russischen Osterfestivitäten nun noch diese beiden Kracher 8-) und dann bin ich reif für :sleeping:


Ludwig van Beethoven

Ouvertüren Egmont, op. 84 und Coriolan, op. 62

Atlanta Symphony Orchestra
Yoel Levi
(AD: 1994)

Grüße
Garaguly

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 900

Registrierungsdatum: 29. März 2005

1 144

Freitag, 24. März 2017, 01:01


Balalaika Favorites

Osipov State Russian Folk Orchestra
Rudolf Belov, Domra-Solist
Vitaly Gnutov

Aufnahme: 1962
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 502

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

1 145

Freitag, 24. März 2017, 08:01

Serge Prokofieff (1891-1953)
Klavierkonzerte Nr.2 & 3
+ Klaviersonate Nr. 2

Super Audio CD; stereo & multichannel (Hybrid)
Freddy Kempf, Bergen PO, Andrew Litton
BIS, DDD, 2008

Diese Scheibe scheint mir ein ziemlicher Kracher. Jedenfalls habe ich den Eindruck, dass Freddy Kempf hier ein pianistisches Feuerwerk sondergleichen abfackelt. Dabei wird er von Litton und dem Orchester aus Bergen bestens unterstützt. Das i-Tüpfelchen ist dann noch das hervorragend durchhörbare, audiophile Klangbild der (SA-)CD. Es wäre schön, wenn BIS eine Gesamtaufnahme der Klavierkonzerte mit diesen Künstlern herausbrächte und auch den Sinfonien-Zyklus unter Litton vervollständigte.

Viele Grüße
Frank

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 146

Freitag, 24. März 2017, 11:52

Heute zum ersten Mal in dieser Interpretation:


Magnard, Albéric (1865-1914)
Symphony No 2 E major Op 6

Malmö Symphony Orchestra,
Thomas Sanderling

Aufnahme von 1998

Andernorts wurde diese Aufnahme als ›zweitklassig, überbewertet, nicht begeisternd (vor allem Orchester/Dirigent)‹ runtergemacht.
Da muss ich sagen, mal bitte die Ohren aufmachen … denn hier wird geboten: ein excellentes Orchesterspiel –
das braucht sich allemal nicht zu verstecken! :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

michael74

Fortgeschrittener

  • »michael74« ist männlich

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 22. Februar 2014

1 147

Freitag, 24. März 2017, 12:20



Eine neue Perspektive Ian Anderson frönt 2017 wieder einmal seiner Liebe zur klassischen Musik. »The String Quartets« heißt das neue Album, auf dem sich der Jethro-Tull-Frontmann einigen Klassikern seiner Band widmet, und zwar aus einem völlig anderen Blickwinkel.

Nachdem die Idee zu einem weiteren Klassikalbum schon einige Zeit bestand, fanden Anderson und sein Bandkollege John O’Hara bei einer Veranstaltung des Londoner Symphonie Orchesters den richtigen musikalischen Partner für ihr Vorhaben

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 443

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 148

Freitag, 24. März 2017, 12:36

Mit dieser Oper läute ich das Wochenende ein:



-Verdi, Otello; Sir Colin Davis dirigiert das London Symphony Orchestra. Anne Schwanewilms, Simon O'Neill und Gerald Finley in den Hauptrollen
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 502

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

1 149

Freitag, 24. März 2017, 13:09

Andernorts wurde diese Aufnahme als ›zweitklassig, überbewertet, nicht begeisternd (vor allem Orchester/Dirigent)‹ runtergemacht.

Sehe ich ganz genauso, dass das Unsinn ist!

Viele Grüße
Frank

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 150

Freitag, 24. März 2017, 14:38

Claude Debussy:

- Première Rapsodie für Klarinette und Orchester
- Prélude à l'après-midi d'un faune
- Rapsodie für Saxophon und Orchester

Dirk Altmann, Klarinette
Daniel Gauthier, Saxophon
RSO Stuttgart des SWR,
Heinz Holliger, Ltg.

(swrmusic, 6/2012)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 151

Freitag, 24. März 2017, 15:04

Debussy mit Holliger langweilte mich ziemlich - diese Aufnahme hingegen gar nicht:

Nikolai Rimsky-Korsakov:
Scheherazade op. 35

Philharmonia Orchestra,
Lovro von Matacic, Ltg.

(Testament, 9/1958, Kingsway Hall, London; Legge/Davidson)



Mittlerweile meine absolute Lieblings-Scheherazade.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 152

Freitag, 24. März 2017, 17:12

Nachdem Joseph diese Scheibe neulich hier einstellte und mich das Programm aus mir weitgehend unbekannten Ouvertüren des 18. Jahrhunderts spontan sehr zu interessieren begann, bestellte ich sofort und erhielt sie sozusagen noch 'sofortiger', d.h. heute traf das Scheibchen ein und ich hörte sie gerade eben. Besonders gefallen hat mir Etienne Mehuls Ouvertüre zu "La Chasse de jeune Henri" oder Antonio Sacchinis Ouvertüre zu "Oedipe e Colone" (Weiteres Programm siehe Josephs entsprechendes Posting vor zwei oder drei Tagen).

New Philharmonia Orchestra
Raymond Leppard
(AD: 1967/69)




Grüße
Garaguly

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 587

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

1 153

Freitag, 24. März 2017, 17:18

Den Frühling einläuten:
Robert Schumann
Sinfonie Nr. 1 B-dur op. 38 "Frühlingssinfonie"
Sinfonie Nr. 4 d-Moll (Erstfassung von 1841)
Berliner Philharmoniker
Dirigent: Sir Simon Rattle

Wenigstens den Schumann kann man von der neuen Philharmoniker-Edition mit Sir Rattle als "nur" CD erwerben. Von seinem Beethoven und Sibelius gibt es nur die de-luxe-Version mit BlueRay, das ist Abzocke.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 900

Registrierungsdatum: 29. März 2005

1 154

Freitag, 24. März 2017, 17:21

Nachdem Joseph diese Scheibe neulich hier einstellte und mich das Programm aus mir weitgehend unbekannten Ouvertüren des 18. Jahrhunderts spontan sehr zu interessieren begann, bestellte ich sofort und erhielt sie sozusagen noch 'sofortiger', d.h. heute traf das Scheibchen ein und ich hörte sie gerade eben. Besonders gefallen hat mir Etienne Mehuls Ouvertüre zu "La Chasse de jeune Henri" oder Antonio Sacchinis Ouvertüre zu "Oedipe e Colone" (Weiteres Programm siehe Josephs entsprechendes Posting vor zwei oder drei Tagen).

New Philharmonia Orchestra
Raymond Leppard
(AD: 1967/69)




Grüße
Garaguly

Oh ja, ganz großartige Scheibe. Da sind viele Perlen darunter, die man sonst so kaum jemals hört. Zudem sind die Interpretation über jeden Zweifel erhaben.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 155

Samstag, 25. März 2017, 09:38

Dieses Werk hier katapultierte mich eben mit Macht in den Tag:


Dmitri Schostakowitsch

Symphonie Nr. 7 , op. 60 "Leningrader"

Royal Liverpool Philharmonic Orchestra
Vasily Petrenko
(AD: 1. - 3. Juni 2012)

Grüße
Garaguly

michael74

Fortgeschrittener

  • »michael74« ist männlich

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 22. Februar 2014

1 156

Samstag, 25. März 2017, 10:00



P. Hagmann in NZ 11 / 86:"Kalt läßt einen diese Aufnahme von Tschaikowskys notorischem b- Moll-Klavierkonzert keinesfalls - sei es im positivem oder negativem Sinne. ..Was sonst in einem virtuosen Höhenflug vorüberrauscht, gerät Pogorelich zum bedeutungsschweren Er- eignis;was oft genug behende überspielt wird, hebt er heraus und entdeckt es neu. Wie er sich dabei ganz auf partnerschaftliches Musi- zieren mit dem Orchester einläßt, wie er Stei- gerungen zu zügeln und auch in Pianissimo- Stellen volle klangliche Transparenz zu wahren weiß, ist schlechthin großartig



Dmitrij Kitajenko feiert am 18. August seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass präsentiert OehmsClassics sämtliche Tschaikowsky-Symphonien in einer Deluxe- Box in Audio Qualität. Die SACDs bleiben nach wie vor einzeln erhältlich.
(OehmsClassics)

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 026

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

1 157

Samstag, 25. März 2017, 10:14

Gestern nachmittag Tschaikowski:

- Francesca di Rimini ungeheuer plastisches Gemälde, im Saal außerordentlich publikumswirksam durch seine Virtuosität und Lautstärke
- Romeo und Julia auch ohne Bilder ergreifende Musik.

Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 443

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 158

Samstag, 25. März 2017, 11:12

Ich höre derzeit:



Eine gelungene Aufnahme. Andreas Spering und die auf historischen Instrumenten spielende Capella Augustina arbeiten sehr schöne Orchesterfarben heraus, die bei "großsinfonischen Aufnahmen" gerne einmal untergehen.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 159

Samstag, 25. März 2017, 13:22

Das zweite Drittel hat begonnen:


Mendelssohn-Bartholdy, Felix (1809-1847)
Symphony No 2 B flat Op 52 »Lobgesang«


DRP Saarbrücken-Kaiserslautern,
Christoph Poppen

Sibylla Rubens, Sopran;
Claudia Mahnke, Mezzo;
Christoph Prégardien, Tenor

Aufnahme von 2007
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 160

Samstag, 25. März 2017, 13:48

Carl Nielsen:

- Flötenkonzert FS 119
- Klarinettenkonzert FS 129

Samuel Coles, Flöte
Mark van de Wiel, Klarinette
Philharmonia Orchestra,
Paavo Järvi, Ltg.

(Signum, 2015/16)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 161

Samstag, 25. März 2017, 13:52

Mit dieser Aufnahme habe ich gerade eben einen Teil des Konzertes in mir nachklingen lassen, das ich gestern Abend in der Frankfurter 'Alten Oper' zu erleben das Vergnügen hatte: nämlich eben jenes 2. Kk von Tschaikowsky mit Yefim Bronfman am Klavier und danach gab's dann noch Bruckners "Nullte". Es spielte das hr sinfonieorchester unter Paavo Järvis Leitung.


Peter Tschaikowsky

Klavierkonzert Nr. 2 G-Dur, op. 44

Boris Berezovsky, Klavier
Sinfonia Varsovia
Alexander Vedernikov
(AD: September 2012)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 162

Samstag, 25. März 2017, 13:59

Etwas leichtfüßiger geht's hier weiter.


Johann Adolph Hasse
Sinfonia zur Oper "Ruggiero"

Thomas Linley
Violinkonzert F-Dur

Venanzio Rauzzini
Sinfonia D-Dur

Franz Lamotte
Violinkonzert Nr. 2 D-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonia D-Dur KV 111

Mirjam Contzen, Violine
Bayerische Kammerphilharmonie
Reinhard Goebel, Ltg.
(AD: 25. - 28. Februar 2010)

Grüße
Garaguly

La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 3 026

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

1 163

Samstag, 25. März 2017, 14:20

Mit dieser Aufnahme habe ich gerade eben einen Teil des Konzertes in mir nachklingen lassen, das ich gestern Abend in der Frankfurter 'Alten Oper' zu erleben das Vergnügen hatte: nämlich eben jenes 2. Kk von Tschaikowsky mit Yefim Bronfman am Klavier
Herrliches Konzert, dem 1.KK mindestens gleichwertig. Toller Pianist, tolles Orchester und ein 1a-Dirigent. Im Internet bei HR-Sinfonieorchester frei empfangbar, und immer ein Genuß in der Alten Oper.

Herzlichst La Roche
Musik ist eine heilige Kunst - Hugo von Hofmannsthal. Aussage des Komponisten aus der Oper "Ariadne auf Naxos" mit der Musik von Richard Strauss.


Agon

verbannt

  • »Agon« ist männlich
  • »Agon« wurde gesperrt

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

1 164

Samstag, 25. März 2017, 18:14

Anton Bruckner:

Sinfonie Nr. 3 d-moll [Fassung 1889]


SWR SO Baden-Baden und Freiburg,

Sylvain Cambreling, Ltg.

(Glor, 09.11.2010, live, Konzerthaus, Freiburg)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 165

Samstag, 25. März 2017, 22:16

Jetzt:


Dmitri Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 2 A-Dur, op. 68 (1944)

Quatuor Danel
(AD: Juni 2005)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

1 166

Samstag, 25. März 2017, 23:05

Neuland (für mich natürlich): ;)


Schulhoff, Erwin (1894-1942)
String Quartet No 2


Alma Quartet

Einspielung von 2016
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 167

Samstag, 25. März 2017, 23:16

Vom sowjetischen Streichquartett zur neapolitanischen Barockarie. Hier läuft schon eine Weile dies:


Arien von Sarti, Zingarelli, Mayr, Cherubini, Pugnani, Bianchi, Cimarosa, Myslivecek

Ann Hallenberg, Mezzo-Sopran
Francesca Cassinari, Sopran
Stile Galante
Stefano Aresi, Ltg.
(AD: April 2015)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 443

Registrierungsdatum: 11. August 2004

1 168

Sonntag, 26. März 2017, 10:26

Mein musikalischer Tag beginnt mit:



Mit dieser Aufnahme habe ich vor ca. zwei Jahren Brahms' neu lieben gelernt (sofern man lieben überhaupt "lernen" kann ;) ).
Chailly und sein fantastisches Orchester interpretieren beide Serenaden mit viel Schwung und Leidenschaft Dabei wirken die zum Teil recht schnellen Tempi niemals überzogen.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 169

Sonntag, 26. März 2017, 11:51

Auf der zehnten CD dieser Box findet sich folgendes Programm, das gerade durch die Garagul'schen Hallen tönte.


Ludwig van Beethoven

Tripelkonzert C-Dur, op. 56
4. Klavierkonzert G-Dur, op. 58

Eugene Istomin, Klavier
Isaac Stern, Violine (op. 56)
Leonard Rose, Cello (op. 56)
Philadelphia Orchestra
Eugene Ormandy
(AD: 1965 & 1969)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 432

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

1 170

Sonntag, 26. März 2017, 13:15

Auch so ein Billigst-Mitnahmeeffekt bei jpc:


Joseph Haydn
Konzert für 2 Lyren (Blockflöten), 2 Violinen, 2 Violen, Bass und Hörner
Symphonie Nr. 84 Es-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 38 D-Dur KV 504 "Prager Symphonie"

Mozarteum Orchester Salzburg
Frans Brüggen
(AD: Live, 20. August 1995)

Grüße
Garaguly