Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 997

Registrierungsdatum: 29. März 2005

931

Montag, 6. März 2017, 15:34


Hector Berlioz
La damnation de Faust


Nicolai Gedda, Jules Bastin, Josephine Veasey, Richard Van Allan, Gillian Knight
London Symphony Chorus
Ambrosian Singers
Wandsworth School Boys' Choir
London Symphony Orchestra
Sir Colin Davis

Aufnahme: 1973
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 366

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

932

Montag, 6. März 2017, 15:35

guten Nachmittag allerseits. In der Wohnung über mir wird renoviert, Bohrer und Hammer dröhnen um die Wette.
Ich halte 18 Musiker dagegen:



Steve Reich
Music for 18 Musicians

Steve Reich and Ensemble
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

933

Montag, 6. März 2017, 17:11

Bei mir befindet sich derzeit folgende CD im Spieler:



Die CD habe ewig nicht mehr gehört, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass ich gar nicht wusste, dass ich sie überhaupt besitze... ;) :D :untertauch:
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 997

Registrierungsdatum: 29. März 2005

934

Montag, 6. März 2017, 17:24

Bei mir befindet sich derzeit folgende CD im Spieler:



Die CD habe ewig nicht mehr gehört, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass ich gar nicht wusste, dass ich sie überhaupt besitze... ;) :D :untertauch:

Da wäre ich über eine kurze Einschätzung glücklich, lieber Norbert.

Erreicht Previn Deines Erachtens den großen "Berlioz-Papst"* Davis? Dasselbe Orchester hätte er ja zur Verfügung. :D

* bei einem bekennenden Agnostiker wie Berlioz ...
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 366

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

935

Montag, 6. März 2017, 17:34

und noch mal der Minimalist:



Steve Reich
Music for a Large Ensemble
Octet (Eight Lines)
Violin Phase

Steve Reich and Ensemble
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

936

Montag, 6. März 2017, 17:51

Dieses musikdramatische Werk hielt mich in den letzten beiden Stunden in Atem:


Francois-Joseph Gossec

Thesee
Tragedie lyrique en quattre actes, 1782

Frederic Antoun, Virgine Pochon, Jennifer Borghi,
Tassis Christyannis, Katia Velletaz
Les Agremens
Choeur de Chambre de Namur
Guy van Waas
(AD: November 2012)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

937

Montag, 6. März 2017, 17:54

Bei mir befindet sich derzeit folgende CD im Spieler:



Die CD habe ewig nicht mehr gehört, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass ich gar nicht wusste, dass ich sie überhaupt besitze... ;) :D :untertauch:

Da wäre ich über eine kurze Einschätzung glücklich, lieber Norbert.

Erreicht Previn Deines Erachtens den großen "Berlioz-Papst"* Davis? Dasselbe Orchester hätte er ja zur Verfügung. :D

* bei einem bekennenden Agnostiker wie Berlioz ...

Lieber Joseph,

na, wenn's denn so einfach ist Dich glücklich zu machen... ;)

Zuerst wollte ich schreiben, dass ich den direkten Vergleich gar nicht machen kann, weil ich von Davis nur die spätere CD der Ouvertüren mit der Staatskapelle Dresden besitze, aber dann fiel mir ein, dass die Ouvertüren ja auch in dieser Box vorhanden sind



Ich habe zumindest die Spielzeiten verglichen: Davis und Previn unterscheiden sich nicht großartig. Was mir bei Previn sehr gut gefällt ist der Schwung, die Hingabe, mit der er die Ouvertüren dirigiert hat.
Da ist wirklich viel "Sturm und Drang" vorhanden, viel Temperament, viel Spielfreude, viel Leidenschaft.

In sofern macht es mir viel Freude, diese CD zu hören. Die Tonqualität ist für eine Aufnahme ca. Mitte der 70er (leider hat das Geld bei der Übernahme der ehemaligen EMI-Aufnahmen durch Delta Musik nicht gereicht, um Aufnahmedaten beizufügen) nicht überragend, aber auch nicht schlecht, so dass mein größtes Bedauern darin besteht, dass die Spielzeit der CD eine Dreiviertelstunde kaum übersteigt, aber mehr Ouvertüren von Berlioz hat Previn offenbar nicht eingespielt.

Komponisten- und Dirigentenwechsel. Jetzt im CD-Spieler:



CD 5: Dvorak, Violinkonzert mit Josef Suk und Sinfonie Nr. 7
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 997

Registrierungsdatum: 29. März 2005

938

Montag, 6. März 2017, 18:13

Danke für die informative Einschätzung! Previn ist so ein Dirigent, der gern mal unterschätzt wird und daher häufig in Vergleichen gar nicht herangezogen wird. Offenbar ein Fehler.

Ich bleibe beim selben Komponisten:


Hector Berlioz
Symphonie fantastique
Marche hongroise
Marche troyenne
Le corsaire Ouvertüre*
Le carnaval romain Ouvertüre*


Detroit Symphony Orchestra
Paul Paray

Aufnahme: 1958* & 1959

Hauptsächlich wegen des selten in der modifizierten Konzertfassung eingespielten Marche troyenne, einer der letzten Kompositionen von Berlioz (1864). Es wurde Musik aus dem 1. und 5. Akt der Oper "Les Troyens" verwendet. Die Tonqualität dieser frühen Stereoaufnahmen ist beinahe unglaublich gut.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

939

Montag, 6. März 2017, 22:50

Gerade mitten in meinem zweiten Großwerk dieses Tages:


Benedetto Marcello

Il pianto e il riso delle quattre stagioni
Oratorium, 1731

Silvia Frigato, Sopran
Elena Biscuola, Alt
Raffaele Giordani, Tenor
Mauro Borgioni, Bass
Venice Monteverdi Academy
Ensemble Lorenzo da Ponte
Roberto Zarpellon
(AD: Dezember 2013)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

940

Montag, 6. März 2017, 23:35

Wow :P dieses Marcello-Oratorium ist heißer Stoff - und dann noch in dieser spannungsgeladenen Wiedergabe ... aber nun lass ich ich's dezenter ausklingen für heute mit einem Werk von dieser neuen Glemser-Scheibe:


Joseph Haydn

Klaviersonate c-Moll, Hob. XVI:20

Bernd Glemser, Klavier
(AD: 1. - 3. Dezember 2015)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 901

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

941

Dienstag, 7. März 2017, 09:28

Hier hört man die Violine singen:


Walton, William (1902-1983)
Violinkonzert (1938-39/rev 1943)


Vancouver Symphony Orchestra,
Bramwell Tovey

James Ehnes, Violine

Aufnahme von 2006 – excellent! :thumbsup: :thumbsup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 901

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

942

Dienstag, 7. März 2017, 14:05

Inzwischen von diesem Komponisten:


Mendelssohn-Bartholdy, Felix (1809-1847)
Symphony No 3 a-Moll op 56 »Schottische«


Musikkollegium Winterthur,
Heinz Holliger

Eine sehr feine Aufnahme! – von 2010.
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Reinhard

Moderator

  • »Reinhard« ist männlich

Beiträge: 2 151

Registrierungsdatum: 11. August 2004

943

Dienstag, 7. März 2017, 14:21

Benedetto Marcello

Il pianto e il riso delle quattre stagioni
Oratorium, 1731

Das scheint in der Tat ein sehr interessanter Komponist zu sein. Habe gerade in youtube in seine concerti grossi hineingehört und war begeistert.
Und siehe da, auch in meinen Beständen findet sich etwas und wird nun gehört:

Leiste guten Menschen Gesellschaft, und du wirst einer von ihnen werden. Miguel de Cervantes

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 468

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

944

Dienstag, 7. März 2017, 17:56

Hier hört man die Violine singen:

Das geschieht hier auch ganz wunderbar im Benedictus:


Ludwig van Beethoven
Missa Solemnis op. 123

Lucy Crowe, Sopran / Jennifer Johnson, Mezzosopran
James Gilchrist, Tenor / Matthew Rose, Bass
Monteverdi Choir
Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Dirigent: John Eliot Gardiner

Das ist eine hochexpressive emotionale Live-Einspielung, die unter die Haut geht. Jedenfalls mir. Hat man je so ein ekstatisches Gloria gehört? Und das Sanctus, wie schüchtern, ehrfurchtsvoll ist der Beginn! Das Agnus Dei gerät gerade zu opernhaft mit martialischen kriegerischen Einschüben, die bis zum Schluss keinen wirklichen Frieden geben. Eigentlich aktuell.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

945

Dienstag, 7. März 2017, 20:04

Gestern Abend spät noch begonnen, hörte ich disese Scheibe eben zu Ende:


Joseph Haydn

Klaviersonaten
h-Moll, Hob. XVI:32
e-Moll, Hob. XVI:34
cis-Moll, Hob. XVI:36
g-Moll, Hob. XVI:44

Bernd Glemser, Klavier
(AD: 2015)

Grüße
Garaguly

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

946

Dienstag, 7. März 2017, 20:11


Havergal Brians Sinfonien sind interessante Kost. Wer mehr erfahren möchte, findet hier eine ausführliche Besprechung.

Viele Grüße
Frank

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

947

Dienstag, 7. März 2017, 20:12

Pianistisches auch weiterhin. CD 3 aus dieser Box:


Domenico Scarlatti

Klaviersonaten

Christian Zacharias, Klavier
(AD: 19. - 21. Januar 1994)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

948

Dienstag, 7. März 2017, 22:44

Hier läuft noch die erste CD aus dieser Mozart-KK-GA:


Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Nr. 5 D-Dur KV 175
Klavierkonzert Nr. 6 B-Dur KV 238
Klavierkonzert Nr. 8 C-Dur KV 246 "Lützow"
Konzert-Rondo D-Dur KV 382

Annerose Schmidt, Klavier
Dresdner Philharmonie
Kurt Masur
(AD: 1977/78)

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

949

Dienstag, 7. März 2017, 23:22

Hallo!

Nach einem erfolgreichen Kammermusikabend mit Felix Klieser, Mona Asuka und Serge Zimmermann habe ich Lust auf Duette und Trios:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

950

Dienstag, 7. März 2017, 23:47

Der derzeit günstige jpc-Preis ließ mich zugreifen; das gut halbstündige Arnold-Werk interessierte mich spontan sehr. Jetzt erklingt es erstmals bei mir!


Sir Malcolm Arnold

The Return of Odysseus, op. 119

Anne Taylor, Sopran
The City of Glasgow Chorus
The Orchestra of Scottish Opera
Graham Taylor, Dirigent
(AD: 21. - 22. Oktober 2005)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

951

Mittwoch, 8. März 2017, 10:47

Der musikalische Tag beginnt mit:



"Das Trinklied vom Jammer der Erde" ist gerade verklungen.
Es scheint ein guter Beginn zu werden... ;)
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 901

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

952

Mittwoch, 8. März 2017, 12:56

Schön, die W-Rätsel-Auflösung zu lesen und sich zu erinnern … Mann, das kenn ich wohl, aber wo fange ich mit der Suche an … ? :rolleyes:

Bei mir jetzt:


Brahms, Johannes (1833-1897)
Symphony No 1 C Minor Op 68


Berliner Philharmoniker,
Herbert von Karajan
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 366

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

953

Mittwoch, 8. März 2017, 15:40

guten Nachmitag allerseits. Gestern wieder :sleeping: , und bis eben tobten wieder die Renovierer über mir - endlich kome ich zum Klassik hören:



Ludwig van Beethoven
Symphonien Nr 5 & 7

Wiener Philharmoniker
Carlos Kleiber
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

954

Mittwoch, 8. März 2017, 16:35

Hier zur Zeit:


Giovanni Battista Viotti

Quartette für Flöte und Streicher
Nr. 1 B-Dur, Nr. 2 c-Moll, Nr. 3 Es-Dur

Gian-Luca Petrucci, Flöte
Mitglieder des Kodaly-Quartettes
(AD: 10. - 12. Oktober 1992)

Grüße
Garaguly

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

955

Mittwoch, 8. März 2017, 16:51

Ich begebe mich musikalisch in den hohen Norden:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

956

Mittwoch, 8. März 2017, 17:26

Hallo zusammen,


Antonin Dvorak (1841-1904)
Klavierquintett op.81
+ Streichquartett Nr. 12 op. 96 "Amerikanisches"


Teo Gheorghiu, Carmina Quartett
Sony, DDD, 2012

Wenn man etwas Schlechtes zu dieser Einspielung schreiben möchte, dann vielleicht über die etwas wenig mutig wirkende Werkszusammenstellung mit zwei kammermusikalischen Mainstream-„Krachern“. Hier wäre die Kopplung jeweils von op. 81 oder 96 mit einem weniger bekannten Dvorak’schen Werk interessanter gewesen. Das war es dann aber auch, was man aus meiner Sicht mäkeln darf, denn die beiden wohlbekannten Kompositionen werden ausdrucksstark, gekonnt und emotional ausgelotet. Dabei werden sie von einer sehr guten, dynamischen Klangtechnik unterstützt, die auf ein von mir favorisiertes, eher direktes Klangbild setzt. Angesichts des umfassenden Wettbewerbs an Konkurrenzaufnahmen handelt es sich vermutlich nicht um eine herausragende Produktion – aber ganz sicher auch um keine schlechte Deutung (so sah es zumindest die Kritik). Mir hat das Anhören dieser Werke in dieser Interpretation jedenfalls viel Freude bereitet.

Viele Grüße
Frank

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 366

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

957

Mittwoch, 8. März 2017, 17:39

bei mir jetzt wieder eine historische Aufnahme:



Gustav Mahler
Symphonie Nr 4 G-dur

Südwestfunk Sinfonieorchester
Hans Rosbaud

'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

958

Mittwoch, 8. März 2017, 21:20


Peter Tschaikowsky
Klavierkonzert Nr. 2 G-Dur, op. 44 (1879 - 80)

Aram Khachaturian
Klavierkonzert Des-Dur, op. 38 (1936)

Xiayin Wang, Klavier
Royal Scottish National Orchestra
Peter Oundjian
(AD: 8. - 9. November 2015)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

959

Mittwoch, 8. März 2017, 23:23

Hier mittlerweile vorzüglich Geträllertes. Apropos 'vorzüglich': Die vorhin gehörte Platte mit den Konzerten von Tschaikowsky und Khachaturian ist schlicht umwerfend: Pianistisch, orchestral und soundtechnisch ein echtes Schmankerl. Die Scheibe wird in den nächsten Tagen auf Wiedervorlage gehen! :thumbsup:


Arien und Szenen aus Opern von
Giuseppe Verdi, Ambroise Thomas, Georges Bizet,
Jules Massenet, Giacomo Puccini

Nino Machaidze, Sopran
Orchestre National de France
Daniele Gatti
(AD: 3. - 8. Dezember 2012)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

960

Donnerstag, 9. März 2017, 00:13

Das noch zur Nacht und zum Abschluss. Gute Nacht allerseits!


Carl Maria von Weber

Symphonie Nr. 1 C-Dur, J. 50

Philharmonia Orchestra
Claus-Peter Flor
(AD: 29. - 30. Juni 1991)

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder und 1 Besucher

Agon, Casimir