Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 151

Mittwoch, 23. August 2017, 23:47

Gerade von CD 4 dieser Box gehört:


Felix Mendelssohn-Bartholdy

Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll, op. 25
Ruy Blas-Ouvertüre, op. 95

Sergei Edelmann, Klavier
Bamberger Symphoniker
Claus-Peter Flor
(AD: 1988)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 152

Mittwoch, 23. August 2017, 23:55

Ich weiß, die Begründung ist lächerlich. Aber da gerade Nacht ist, wollte ich nun zum Abschluss meines musikalischen Tages noch Hauseggers Hymnen an die Nacht hören, die nun beginnen.


Siegmund von Hausegger (1872 - 1948)

Drei Hymnen an die Nacht für Bariton und Orchester
(Stille der Nacht - Unruhe der Nacht - Unter Sternen)

Hans Christoph Begemann, Bariton
Norrköping Symphony Orchestra
Antony Hermus
(AD: 2011)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 153

Donnerstag, 24. August 2017, 06:21

Lieber Siamak!

Eine kleine Bitte:

Ich finde es sehr schön, dass Du regelmäßig postest, was Du hörst, zumal häufig im direkten Vergleich mehrere Interpretationen desselben Werkes. Ich sehe mir regelmäßig die Einträge hier an und habe schon häufig eine Inspiration erhalten, ein bestimmtes Werk zu hören. Des Öfteren habe ich CDs gekauft, die hier genannt wurden.

Jetzt bin ich ein sehr optisch orientierter Mensch. Das heißt, mich interessiert die jeweilige CD auch in ihrer Aufmachung. Hierfür ist es einfacher, wenn die CD mit amazon oder jpc verlinkt ist und ich mit einem Klick dorthin gelange. Natürlich finde ich sie auch mit Deinen Informationen - aber umständlicher.

Ich fände es schön, wenn Du die Covers ebenfalls verlinken könntest.
Gruß WoKa
Lieber WoKa,

ich poste häufig mit dem IPhone. Und damit kann ich wohl nicht die Cover posten. Aber mit meinen Angaben ist die Beschreibung sehr präzise.

Jetzt:

LvBeethoven

Klaviersonate Nr.29 B-Dur Op.106 'Hammerklavier '

Friedrich Gulda, p
(Membrane Music, AAD, 1951)

Interpretation: 9/10
Klang: 6/10

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 154

Donnerstag, 24. August 2017, 07:41

Nach frühem Erwachen ( :cursing: ) habe ich dies bereits gehört (unter Kopfhörern, um nicht die Familie aus dem Schlaf zu schrecken):


Luigi Cherubini

Requiem c-Moll (1816)

Ambrosian Singers
Philharmonia Orchestra
Riccardo Muti
(AD: Juli 1980)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 155

Donnerstag, 24. August 2017, 07:45

Lieber Siamak!

Eine kleine Bitte:

Ich finde es sehr schön, dass Du regelmäßig postest, was Du hörst, zumal häufig im direkten Vergleich mehrere Interpretationen desselben Werkes. Ich sehe mir regelmäßig die Einträge hier an und habe schon häufig eine Inspiration erhalten, ein bestimmtes Werk zu hören. Des Öfteren habe ich CDs gekauft, die hier genannt wurden.

Jetzt bin ich ein sehr optisch orientierter Mensch. Das heißt, mich interessiert die jeweilige CD auch in ihrer Aufmachung. Hierfür ist es einfacher, wenn die CD mit amazon oder jpc verlinkt ist und ich mit einem Klick dorthin gelange. Natürlich finde ich sie auch mit Deinen Informationen - aber umständlicher.

Ich fände es schön, wenn Du die Covers ebenfalls verlinken könntest.
Gruß WoKa
Lieber WoKa,

ich poste häufig mit dem IPhone. Und damit kann ich wohl nicht die Cover posten.


Ich frage ganz harmlos an: Warum geht das nicht vom IPhone? Ich frage deshalb, weil ich ein solches Gerät nicht besitze und mich daher nicht auskenne -wie ich überhaupt nur wenig technikaffin bin. Ich poste meist vom Tablet aus.

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 156

Donnerstag, 24. August 2017, 13:33

Mahlzeit allerseits. Heute ist wieder Quartett angesagt :



Louis Spohr
Streichquartett Nr 14 f-moll op 45/3

New Budapest Quartet
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 157

Donnerstag, 24. August 2017, 14:19

nun lausche ich



Anton Bruckner
Symphonie Nr 7 E-dur

Wiener Symphoniker
Yakov Kreizberg
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 158

Donnerstag, 24. August 2017, 15:47

zur Abwechslung nun mal etwas aus Südamerika :



Heitor Villa-Lobos
Symphonie Nr 7

Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR
Carl St.Clair

'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 159

Donnerstag, 24. August 2017, 16:42

Auch bei mir ertönte gerade der Brasilianer. Scheibenfortsetzung vom gestrigen Tage war angesagt. Eine wirklich gute Alternative zu dem von rolo gezeigten Zyklus unter Carl St. Clair. Das Sao Pauloer Orchester zeigt sich in allerbester Disposition. Der Karabtchewsky-Zyklus ist wirklich empfehlenswert.


Heitor Villa-Lobos

Symphonie Nr. 8 (1950)
Symphonie Nr. 11 (1955)

Sao Paulo Symphony Orchestra
Isaac Karabtchewsky
(AD: 2015/16)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 160

Donnerstag, 24. August 2017, 17:15

Und noch 'ne Scheibenfortsetzung:


Felix Mendelssohn-Bartholdy

Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll, op. 40

Sergei Edelmann, Klavier
Bamberger Symphoniker
Claus-Peter Flor
(AD: 1988)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 161

Donnerstag, 24. August 2017, 17:23

von Brasilien nach Russland :



Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr 8 c-moll op 65

London Symphony Orchestra
Evgeny Svetlanov
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 746

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 162

Donnerstag, 24. August 2017, 18:24

César Franck:

- Prélude, Choral et Fugue

- Prélude, Aria et Final


Jorge Bolet, Klavier

(Decca, 2/1988)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 163

Donnerstag, 24. August 2017, 23:03

Hallo

LvBeethoven

Klaviersonate Nr.3 C-Dur Op.2 Nr.3

Friedrich Gulda, p
(Membran Music, AAD, 1950-1954)

Interpretation: 9/10
Klang: 5/10

LG und gute Nacht

Siamak

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 164

Donnerstag, 24. August 2017, 23:06

Lieber Siamak!

Eine kleine Bitte:

Ich finde es sehr schön, dass Du regelmäßig postest, was Du hörst, zumal häufig im direkten Vergleich mehrere Interpretationen desselben Werkes. Ich sehe mir regelmäßig die Einträge hier an und habe schon häufig eine Inspiration erhalten, ein bestimmtes Werk zu hören. Des Öfteren habe ich CDs gekauft, die hier genannt wurden.

Jetzt bin ich ein sehr optisch orientierter Mensch. Das heißt, mich interessiert die jeweilige CD auch in ihrer Aufmachung. Hierfür ist es einfacher, wenn die CD mit amazon oder jpc verlinkt ist und ich mit einem Klick dorthin gelange. Natürlich finde ich sie auch mit Deinen Informationen - aber umständlicher.

Ich fände es schön, wenn Du die Covers ebenfalls verlinken könntest.
Gruß WoKa
Lieber WoKa,

ich poste häufig mit dem IPhone. Und damit kann ich wohl nicht die Cover posten.


Ich frage ganz harmlos an: Warum geht das nicht vom IPhone? Ich frage deshalb, weil ich ein solches Gerät nicht besitze und mich daher nicht auskenne -wie ich überhaupt nur wenig technikaffin bin. Ich poste meist vom Tablet aus.

Grüße
Garaguly
Lieber Garaguly,

ich bin auch kein Experte. Mit windows hatte ich keine Probleme, Cover zu posten, aber schon mit dem Apple Notebook geht es nicht auf diese Weise.

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 165

Donnerstag, 24. August 2017, 23:32


Arien und Szenen aus Opern und Oratorien von:

Alfred Bruneau, Cesar Franck, Louis Niedermeyer, Benjamin Godard, Felicien David, Henry Fevrier, Camille Saint-Saens, Jules Massenet, Fromental Halevy, Georges Bizet

Veronique Gens, Sopran
Münchner Rundfunkorchester
Herve Niquet
(AD: 23. - 27. Januar 2017)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 947

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 166

Donnerstag, 24. August 2017, 23:33

Zum Abschluss des Tages Klaviermusik von


Bach, Joh. Sebastian (1685-1750)
Partita No 6 e-Moll BWV 830


András Schiff, Piano
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 457

Registrierungsdatum: 9. August 2004

3 167

Donnerstag, 24. August 2017, 23:56

Eigentlich schon vor ein paar Stunden gehört: Klavierwerke von Franz Liszt. Allmählich finde ich Zugange zu Werkem, die mir vor Jahren verschlossen blieben, obwohl mir damals die Aufnahmen mir Jorge Bolet zur Verfügung standen, dem damaligen Liszt interpreten schlechthin....

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 168

Freitag, 25. August 2017, 06:15

Hallo

JS Bach/F Busoni

Chaconne aus der Partita d-moll f Violine solo BWV 1004

Bernd Glemser, p

(Oehms Classics, DDD, 2006)

Interpretation: 9/10
Klang: 8/10

LG Siamak

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 746

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 169

Freitag, 25. August 2017, 12:36

Johannes Brahms:

Violinsonate Nr. 1 G-Dur op. 78

Christian Tetzlaff, Violine

Lars Vogt, Klavier

(Ondine, 8/2015)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 170

Freitag, 25. August 2017, 14:50


Franz Schubert

Symphonie Nr. 5 B-Dur D. 485

Academy of St Martin in the Fields
Sir Neville Marriner
(AD: Juni 1981)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 171

Freitag, 25. August 2017, 17:09

Hier endete gerade diese Neuheit mit mir bisher unbekanntem Repertoire:


Camille Saint-Saens

Melodies avec Orchestre (Orchesterlieder)

Yann Beuron, Tenor
Tassis Christoyannis, Bariton
Orchestra della Svizzera Italiana
Markus Poschner
(AD: 8. - 12. August 2016)

Grüße
Garaguly

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 733

Registrierungsdatum: 30. August 2006

3 172

Freitag, 25. August 2017, 17:45

Bemerkenswertes und ergreifendes Werk:

Rothko Chapel von Morton Feldmann:



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 173

Freitag, 25. August 2017, 18:04


Johannes Brahms

Streichquintett Nr. 1 F-Dur, op. 88
Streichquintett Nr. 2 G-Dur, op. 111

WDR Chamber Players
(AD: Dezember 2016)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 947

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 174

Freitag, 25. August 2017, 18:46

Bei mir Mainstream:


Beethoven, L.v. (1770-1827)
Symphony No 6 F Major Op 68 "Pastoral"


Wiener Philharmoniker,
Christian Thielemann

Aufnahme von 2010
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 175

Freitag, 25. August 2017, 19:04

Bei mir Mainstream ...


Jo! Bei mir jetzt gleich auch:


Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 5 c-Moll, op. 67

Orchestre de la Suisse Romande
Ernest Ansermet
(AD: Mai 1958)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 855

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 176

Freitag, 25. August 2017, 19:40

Jawoll! Knackig, zackig und mit viel Drive. So geht Beethoven. Dank an Ernest Ansermet.

Jetzt höre ich noch CD 1 aus diesem Doppelalbum. Tackere los, Siegbert, du alte Rampens... :stumm: 'tschuldigung. Ist mir so rausgerutscht, dieses gaaaanz miese Wortspiel. 8-)


Johann Jacob Froberger

Cembalowerke - Meditationen und Fantasien

Siegbert Rampe, Cembalo
(AD: 4. - 5. Juli 1995)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 947

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 177

Freitag, 25. August 2017, 19:44

Nach einer mir sehr gut gefallenen Sechsten Beethoven's jetzt Nordisches:


Berwald, Franz (1796-1868)
Piano Quintet No 2 A-dur


Uppsala Kammersolisten,

Bengt-Åke Lundin, Piano

Aufnahme von 1998
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Friese

Schüler

  • »Friese« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 5. August 2017

3 178

Freitag, 25. August 2017, 20:27

Diese CD von Herrn Vasks ist echt toll, sie gefällt mir noch besser als die andere, die ich habe. Ob es daran liegt, dass diese Cd einfach lebhafter ist, als manch andere Stücke, oder weil mir die Musik von Vasks Stück für Stück näher kommt... Obwohl sie mir ja grundsätzlich von Anfang an schon gefallen hat. Ich konnte nur nie viel davon auf einmal hören.

Ich höre gerade die 2 Symphonie und mir gefallen ja besonders die Stellen mit dem Schlagzeug. :stumm:

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 179

Freitag, 25. August 2017, 20:30

Hallo

JS Bach/F Busoni

Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552

Bernd Glemser, p

(Oehms Classics, DDD, 2006)

Interpretation: 8/10
Klang: 8/10

LG Siamak

AcomA02

Profi

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

3 180

Freitag, 25. August 2017, 20:48

Hallo

JS Bach
WTK I/II (Auswahl)

D Schostakowitsch
Präludien und Fugen (Auswahl)

Bernd Glemser, p

(Oehms Classics, DDD, 2008)

Interpretation: 9/10
Klang: 8/10

LG Siamak

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher