Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 036

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1

Freitag, 11. November 2016, 18:41

Streichquartett-Ensembles : Vol 9 - Die alte Garde - v.s Aktuelle Szene

Es ist eine nicht uninteressante Frage warum die Sparte Streichquartett am Klassik.CD.Markt derzeit regelrecht boomt. Unter anderem mögen wirtschaftliche Gründe eine Rolle spiele, denn ein Streichquartett lässt sich wesentlich kostengünstiger produzieren als eine Orchesteraufnahme, bei gleichem Verkaufspreis ist der zu erwartende Gewinn größer, auch wenn man einkalkuliert, dass die zu verkaufenden Stückzahlen erwartungsgemäß kleiner sein werden.
Zurück vom Kommerz zur Musik: Zahlreiche Ensembles sind in den letzten Jahre wie Pilze aus dem Boden geschossen, immer wieder mit einer PR Mitteilung im Gepäck, es handle sich jeweils um eines der bedeutendsten Streichquartettensambles seiner Generation.
Und wenn man einige (oder auch viele) davon hört, so ist man meist geneigt zuzustimmen. Persönlich habe ich den Eindruck, dass das derzeitige Angebot an aktiven Interpreten so qualitativ und quantitativ hoch ist, daß man wirklich ohne wesentliche Übertreibung von einem goldenen Zeitalter des Streichquartetts sprechen kann.
Dieser Thread soll nun nicht in einer Aufzählung der einzelnen Ensembles münden, dafür gibt es andere Sthreads dieser Serie, sondern die Frage beantworten ob heute aktive Ensembles (Aufnahmen ab ca 1995) gleich gut oder sogar besser sind als ihre berühmten Vorvorgänger.
Hier können Aufnahmen einander gegenübergestellt werden, Die Gegenüberstellung muß nicht notwendigerweise wertend sein, es kann auch auf unterschiedliche Schwerpunkte, Sichtweisen und den jeweiligen Zeitgeschmack hingewiesen werden...

mfg aus Wien
Alfred

Streichquartett -Ensembles : Vol 1 - Die Verblichenen
Streichquartett -Ensembles : Vol 2 - Die Etablierten
Streichquartett -Ensembles : Vol 3 - Die Newcomer
Streichquartett-Ensembles - Vol 4 - Personelle Umbesetzungen in Streichquartetten
Streichquartett-Ensembles - Vol 5 - Die Historischen

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix