Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Uwe Schoof

Prägender Forenuser

  • »Uwe Schoof« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2005

331

Montag, 19. Dezember 2016, 21:36



Gerade habe ich diese Box bestellt; ziemlich billig; hätte auch 10 € mehr bezahlt.

Uwe
Ich bin ein Konservativer, ich erhalte den Fortschritt. (Arnold Schönberg)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

332

Dienstag, 20. Dezember 2016, 14:03

schluchz, heute war nur ein Umschlag in meinem Briefkasten - aber der war ziemlich dick:



außerdem erhielt ich heute die Ultra Deluxe-Ausgabe des neuesten Albums von Schiller, aber das gehört wohl nicht hierher ... :pfeif:
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 357

Registrierungsdatum: 9. August 2004

333

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 01:42



Eine Lieferung ist an mich unterwegs. Besonders interessiert mich die Opernsammlung. La Cenerentola besitze ich bereits als Einzelveröffentlichung, den Barbiere besitze ich etliche Male in IMO besseren Inszenierungen. ABER "Le Comte Ory" in der hier enthaltenen Inszenierung aus Glyndebourne ist das Objekt meiner Begierde. Vor etlichen Wochen habe ich diese Aufnahme bei youtube durch Zufall entdeckt. Ich habe sofort bestellt - aber LEIDER GESTRICHEN. Ich habe mich geärgert - musste es aber akzeptieren. Und wieder durch einen Zufall entdeckte ich diese Compilation, die mein Wunschobjekt enthält - BINGO

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

334

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 17:22

heute ging es wieder rund in meinem Briefkasten:

'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

335

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 09:25

Hallo zusammen,


Ich habe mir nun doch die alte Kubelik-Decca Gesamtaufnahme mit den Wienern aus Japan kommen lassen. Für rd. 20 EUR als sehr gut erhaltener Gebrauchtkauf sicher ein vertretbarer Erwerb, auch wenn die Brahms-Sinfonien in meiner Sammlung alles andere als unterrepräsentiert sind.

Viele Grüße
Frank

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

336

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 17:39

Stiftung Taminosponsoring - Endspurt 2016

Hallo zusammen,

diese Lieferung geht mal wieder über Tamino und meine bevorzugten Onlinehändler.
Komplettierung meines zweiten Mahler-Zyklus mit dem RCO, nach Chailly nun also der Knopf an Jansons:


Dazu ein (für mich) obskures Nischenrepertoire, bestellt nach dem Reinhören in die kurzen Online-Schnipsel:


Das war der letzte Kauf in diesem Jahr. Nachdem ich heute prohibitive Summen beim Weinkaufen gelassen habe, ist für 2016 wohl eh mit allem Geldausgeben Schluss! :untertauch:
Euch Taminos wünsche ich eine schöne, ruhige Weihnachtszeit, einen guten Rutsch, bleibt gesund und zuversichtlich!
Beste Grüße, Accuphan
(gut stimmen!!)

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 916

Registrierungsdatum: 15. April 2010

337

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 18:26

Heute eingetroffen. Eine Gala, wie ich sie liebe. Hervorragend die Protagonisten, wenn man sich auch über Siegfried Jerusalem als Siegmund streiten kann. Er macht seinen Part nicht schlecht, aber Waltraud Meier gehören hier die Lorbeeren:

W.S.

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 4. März 2006

338

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:25

So kurz vor Weihnachten kaufe ich eigentlich keine CDs oder Bücher mehr. Aber dies hier hatte ich schon vor längerer Zeit bestellt - auch im Wissen um eine längere Lieferzeit. Das Warten hat sich hundertprozentig gelohnt:


Dieterich Buxtehude:
Sämtliche Orgelwerke, 7 CDs
BuxWV 136-162, 164, 166-195, 198-215, 217-225, 245, 246, 249, 250

Künstler: Harald Vogel / Orgeln in Lübeck, Norden, Stade, Weener, Grasberg, Damp, Moordbroek, Groningen, Pilsum, Buttforde, Langwarden, Basedow, Groß Eichsen, Roskilde, Helsingör, Torrlösa, Hamburg
Label: MDG, DDD, 1984-1993


Eine fabelhafte Aufnahme. Ich habe Herrn Vogel schon einige Mal an der Arp Schnitger-Orgel in Norden gehört. Er war viele Jahre der landeskirchliche Musikdirektor der reformierten Kirche und ist einer der großen Kenner der vielen historischen Orgeln in Ostfriesland. So bringt er auch einige dieser Orgeln hier mit Buxtehudes Werken zu Gehör.

Gesten ist ein JPC- Paket angekommen, aber da weiß meine Frau zurzeit noch etwas mehr als ich ...

Freundliche Grüße aus einem Land mit vielen historischen Orgeln,
Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

339

Freitag, 23. Dezember 2016, 16:32

Die beiden Aufnahmen habe ich mir selbst zu Weihnachten geschenkt:


-Rachmaninoff, Sinfonie Nr. 1, Prinz Rostislav; Sinfonie Nr. 2, Tänze aus Aleko

-um den Dirigenten besser kennen zu lernen
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

340

Freitag, 23. Dezember 2016, 16:49

Hallo!

Neuzugänge der letzten Tage:




Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

341

Samstag, 24. Dezember 2016, 09:22

Hallo!

Eben hat es geklingelt und ich durfte mich mit dem zweiten Teil meiner jpc-Bestellung selbst beschenken:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

342

Samstag, 24. Dezember 2016, 12:10

RE: Vasili Petrenko

Die beiden Aufnahmen habe ich mir selbst zu Weihnachten geschenkt:

-Rachmaninoff, Sinfonie Nr. 1, Prinz Rostislav; Sinfonie Nr. 2, Tänze aus Aleko

-um den Dirigenten besser kennen zu lernen

Hallo Norbert,

ich hatte mir Anfang Dezember seine Schostakowitsch-Sinfonien-GA (NAXOS) zugelegt. Bisher habe ich noch nicht sehr viel reinhören können, da immer andere Unternehungen oder andere neue CD´s Vortrang hatten.

Mein bisheriges Fazit:
Gehört Sinfonie Nr.1, 11 und 8
Alles sehr sauber und durchsichtig gespielt; gute Klangtechnik; sauber aufspielendes Orchester.

Aber alles zu lupenrein und ohne die unsagbar packenden Emotionen meiner russischen Favoriten ... es reisst mich nicht mit. Weit entfernt von den Hörerlebnisssen, bei den russischen Aufnahmen mit Roshdestwensky und Kondraschin, sowie Swetlanow, bei denen man gebannt im Hörsessel sitzt und Schostakowistch hautnah erleben und erfahren kann; dann am Ende "fertig" im Sessel sitzt und das gehörte erst mal sacken lassen muss. Bei Petrenko geht die Musik vorbei ohne das mich seine Int in besonderem Masse aufwühlt. Es fehlt die Aussagekraft!


Als nächstes will ich die Neunte hören, wie Perenko den Spielwitz dort gestalten kann .......
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 070

Registrierungsdatum: 11. August 2004

343

Samstag, 24. Dezember 2016, 13:16

Hallo Wolfgang,

das, was Du beschreibst, deckt sich in etwa mit meinen Höreindrücken der beiden Sinfonien.

Es ist alles vorhanden, aber es fehlt das Gefühl, das "Optimum" erreicht zu haben. Nicht im Sinne von "allumfassender Referenz", sondern vielleicht von "Aussagekraft", wie Du es nennst.

Um nicht die "großen Alten" zu bemühen, ist es so, dass mich bei der 1. Sinfonien bei den neueren Aufnahmen Slatkin und Kitajenko mehr berühren und bei der 2. u.a. Jansons, Gergiev (die ältere Philips-Aufnahme) und auch wieder Slatkin.

Der Bessere ist eben des Guten Feind. ;)
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

344

Sonntag, 25. Dezember 2016, 09:43

Hallo!

Frisch beschenkt:


...nachdem ich ihn mit dem Orchestre des Champs-Elysées mittlerweile mehrmals live erleben durfte.

Außerdem habe ich selbst zugeschlagen:



Die Aufgabe wird in den nächsten beiden Urlaubswochen sein, die zahllosen Pollini-DG-Aufnahme und Boxen, die ich besitze, in ebey zu versteigern. Mal sehen, wie viel des Kaufpreises ich wieder rein bekomme.

Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

hasiewicz

Prägender Forenuser

  • »hasiewicz« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 16. September 2012

345

Sonntag, 25. Dezember 2016, 13:24

Zu Weihnachten reich beschenkt worden:

Arpeggione-Sonate und mehr mit Kontrabass statt mit Cello, es spielt (sehr schön) Dominik Greger:



Und dieses Schatzkästchen:

Johann Sebastian Bach: Sämtliche geistliche Kantaten. Masaaki Suzuki, Bach Collegium Japan.



Zusammen mit dem gestern bestellten Bach-Buch von John Elliot Gardiner wird 2017 wohl ein Bach-Jahr für mich...

Herzliche Grüße

Christian

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

346

Sonntag, 25. Dezember 2016, 16:17

die trudelten gestern noch bei mir ein:

'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

347

Dienstag, 27. Dezember 2016, 19:13

ich bin ja in der letzten Zeit vermehrt auf der Suche nach historischen Aufnahmen.
Und weil Karajan auch mal jung war, habe ich mir heute folgende Boxen aus den 50er- und 60-Jahren bestellt bzw heruntergeladen:

'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 4. März 2006

348

Dienstag, 27. Dezember 2016, 20:15

Ich glaube, ich bin in diesem Jahr besonders lieb gewesen. Jedenfalls hat mich der Weihnachtsmann sehr reichlich mit Musik von Johann Sebastian Bach bedacht:


Johann Sebastian Bach:
The Sacred Cantatas (Teldec-Edition "Das Alte Werk"), 60 CDs

Kantaten BWV 1-14, 16-52, 54-117, 119-140, 143-159, 161-188, 192, 194-199
Künstler: Paul Esswood, Kurt Equiluz, Thomas Hampson, Robert Holl, Rene Jacobs, Philippe Huttenlocher, Max van Egmond, Tölzer Knabenchor, Wiener Sängerknaben, Collegium Vocale Gent, King's College Choir, Concentus Musicus Wien, Leonhardt-Consort, Nikolaus Harnoncourt, Gustav Leonhardt
Label: Teldec, ADD/DDD, 1970-1988


Ich kenne alle Einwände gegen diese und zugunsten anderer Gesamtpakete, aber ich ignoriere sie alle. Diese hier musste einfach sein!

Dann noch Orgelmusik von Bach mit ...


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sämtliche Orgelwerke

Künstler: Gerhard Weinberger / Silbermann-Orgel Freiberger Dom, Silbermann-Orgel St. Petri Freiberg, Wagner-Orgel Dom zu Trondheim, Haina & Rommel-Orgel Zella-Mehlis, Wagner-Orgel Angermünde, Treutmann-Orgel Grauhof, Trost-Orgel Altenburg, Schnitger-Orgel Martinikerk Groningen, Thielemann-Orgel Gräfenhain, Döring-Orgel Bettenhausen, Trost-Orgel Waltershausen, Silbermann-Orgel Ponitz, Wagner-Orgel Brandenburger Dom, Hildebrand-Orgel St. Wenzel Naumburg, Silbermann-Orgel Hofkirche Dresden u. a.
Label: CPO, DDD, 1997-2008


und ...


Hans Fagius

sowie ...


Johann Sebastian Bach:
Berühmte Orgelwerke, 6 CDs

Präludien & Fugen BWV 531-537, 541-552; Toccaten & Fugen BWV 538, 540, 565, 566; Toccata, Adagio & Fuge BWV564; Präludien BWV 568 & 569; Fugen BWV 574, 575, 577-579; Passacaglia BWV 582; Trios BWV 583 & 586; Aria BWV 587; Canzona BWV 588; Allabreve BWV 589; Pastorale BWV 590; Concerti BWV 592-596; Choräle BWV 610, 615, 622, 639, 645, 650, 654, 656, 659, 676, 687-689, 691, 713, 727, 731, 739
Künstler: Simon Preston, Orgel
Label: DGG, DDD, 1989-2000

Das ist mehr Hörstoff, als ich in den Weihnachtsferien verarbeiten kann. Aber das muss ja auch nicht.

Nachträglich allen Paminas und Taminos frohe Weihnachten.
Liturgisch geht Weihnachten ja noch bis Mariä Lichtmess ...

Freundliche Grüße von der windigen Nordseeküste sendet Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 026

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

349

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 16:58

Herzlichen Glückwunsch, lieber Andrew für Deine neuesten Regal-Füllungen. Aber auch dazu, dass Du Mäkeleien gegen Gesamtboxen auf Deine Ignorierliste gesetzt hast. Ich denke über eine Neuanschaffung der Kantaten nach, von denen ich nur wenige einzelne besitze.

Einzelne Aufnahmen habe ich auch von den bei cpo erschienenen Bach-Orgelwerken. Auch da überlege ich mir eine Neuansachaffung. Ich wundere mich nur, dass Hans Fagius mit 17 CDs auskommt, während die cpo-Box 60 Scheiben aufweist...

:hello:
.

MUSIKWANDERER

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 242

Registrierungsdatum: 12. August 2005

350

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 17:43

Weinberger hat 22 CDs, nicht 60 und bei jpc steht dazu:

"Diese neue Gesamteinspielung der Orgelwerke Bachs ist bisher die umfangreichste, die je erschienen ist. Es wurden nicht nur die authentischen Werke und alle Bearbeitungen Bachs aufgenommen, sondern auch zahlreiche Werke »zweifelhafter Echtheit«, z. T. Welt-Ersteinspielungen (inklusive der gerade wiederentdeckten Choralfantasie BWV 1128)."

Ältere "Gesamtaufnahmen" haben oft noch weniger CDs, weil noch mehr (teils zweifelhafte) Werke nicht enthalten sind bzw. noch gar nicht entdeckt waren, so etwa die Choräle der "Neumeister"-Sammlung.

Und es kommt natürlich auch darauf an, ob z.B. die Kunst der Fuge mit dabei ist und wie voll die CDs sind; 60 vs. 80-min-CDs macht schon einiges aus.

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 026

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

351

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 10:23

Weinberger hat 22 CDs, nicht 60
Du hast recht, ich hatte mich verschrieben. Sorry. Danke aber für die Information. Der Blick auf meine vorhandenen CDs zeigt, dass ich genau diese CDs mit den Werken zweifelhafter Echtheit habe.

:hello:
.

MUSIKWANDERER

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 242

Registrierungsdatum: 12. August 2005

352

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 12:13

Die Preston-"best-of"-Box scheint mir eine sehr eigenartige Zusammenstellung: Clavierübung III, die fraglos wichtigste Sammlung, ist nicht komplett drin, ebenso fehlen die "Vom Himmel Hoch"-Variationen, überhaupt nur eine CD von sechs mit choralbasierten Stücken; die Triosonaten sind anscheinend auch nicht komplett, dafür gibt es die Konzertbearbeitungen und recht viele andere "Kleinigkeiten" wie Fuge nach Legrenzi und kleine einzelne Triosätze...

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 4. März 2006

353

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 12:55

Aber auch dazu, dass Du Mäkeleien gegen Gesamtboxen auf Deine Ignorierliste gesetzt hast.

Danke, lieber Musikwanderer. Mit den Boxen ist es, wie es ist. Diese hier verlocken mich, immer neues kennen zu lernen. Zurzeit lese ich die Bach-Biografie von Wolff, und da gibt es dann doch immer wieder das eine oder andere Werk, das ich in diesem Zusammenhang hören möchte. Einzelne Orgelwerke habe ich so in drei oder vier Fassungen gehört, das ist schon spannend, wie die verschiedenen Interpreten vor allem auch auf den sehr unterschiedlichen Orgeln diese Stücke zu Gehör bringen. Ich habe noch die Box mit 6 CDs der Einspielungen von Koopman. Die werde ich irgendwann auch gegen die Gesamtbox eintauschen, denn diese Aufnahmen gefallen mir ebenfalls sehr gut, sie sind frisch und lebendig musiziert.

Ich hoffe, lieber Musikwanderer, der Weihnachtsmann hat dich auch nicht vergessen und du hast über diese tage hoffentlich auch ein wenig freie Zeit zum Hören.

Beste Grüße von der Nordseeküste sendet Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 4. März 2006

354

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 12:57

Die Preston-"best-of"-Box scheint mir eine sehr eigenartige Zusammenstellung

Hallo Johannes, ich habe den Eindruck, die Box stürzt sich vor allem auf die Hits unter den Präludien. Mir ist das alles doch ein wenig zu flott gespielt. Im Beiheft habe ich auch keinen Hinweis gefunden, um welche Orgeln es sich handelt. Ich weiß auch nicht, ob diese Gesamtbox die richtige für mich ist. Mal weiterhören...

Freundliche Grüße, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

355

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 16:10

Hallo!

Das ist das Schöne am Urlaub - ich kann meine Pakete selbst und "live" entgegen nehmen.

Der Postmann hat nur einmal geklingelt, der Hund hat gebellt - und das hielt ich anschließend in Händen:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

356

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 16:36

Ein Komponist, der mir bis vor wenigen Tagen gänzlich unbekannt war. Aber man ist ja offen für (fast) alles ...

'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 026

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

357

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 17:18

Ich hoffe, lieber Musikwanderer, der Weihnachtsmann hat dich auch nicht vergessen und du hast über diese tage hoffentlich auch ein wenig freie Zeit zum Hören.

Er hat, lieber Andrew, er hat mich vergessen. Und Zeit hätte ich leider auch nur immer ein wenig, weil uns unsere Schul- und Kindergartenferien genießenden Enkel mit Beschlag belegen. Aber genau darüber will ich mich nicht beklagen, das ist manchmal nervig, aber ebenso schön wie Mozart - wenn nicht noch schöner. Aber: Wenn die dann wieder weg sind --- dann...

:hello:
.

MUSIKWANDERER

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich

Beiträge: 10 823

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

358

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 19:33

Der Postmann hat nur einmal geklingelt, der Hund hat gebellt - und das hielt ich anschließend in Händen:

Wie prosaisch. Spannender hätte es sich so gelesen:

Der Postmann hat zweimal geklingelt - worauf ihn der Hund gebissen hat und mir folgendes wütend an den Kopf geworfen wurde:

;)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

359

Freitag, 30. Dezember 2016, 22:27

Hallo!

Schön ist auch, wenn niemand zuhause ist und eine Karte im Briefkasten ist, die darauf hinweist, dass Pakete an der vereinbarten Stelle liegen. Das waren in diesem Fall:




Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 6 916

Registrierungsdatum: 15. April 2010

360

Samstag, 31. Dezember 2016, 21:26

Heute folgende CD eingetroffen und nun im Player. Olga Peretyatko, ein jugendlich-strahlender Koloratur-Sopran, von dem man noch Einiges erwarten darf:

W.S.