Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich
  • »musikwanderer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 320

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

1

Montag, 12. Oktober 2015, 09:54

ANFOSSI, Pasquale: LA FINTA GIARDINIERA

Pasquale Anfossi (1727-1797):

LA FINTA GIARDINIERA
Opera buffa in drei Akten - Libretto (wahrscheinlich) von Giuseppe Petrosellini

Uraufführung zu Karneval 1774 in Rom, Teatro delle Dame


DIE PERSONEN DER HANDLUNG

Don Anchise, Podestà von Lagonero - Bass
Serpetta, sein Dienstmädchen - Sopran
Marchesa Violante Onesti, unter dem Namen Sandrina - Sopran
Conte Belfiore, der Verlobte der Marchesa - Tenor
Arminda, ein Edelfräulein, Nichte des Podestà - Sopran
Cavaliere Ramiro, Armindas Liebhaber - Mezzosopran
Roberto, Diener der Marchesa, unter dem Namen Nardo - Bass
Chor: Dienerschaft, Bevölkerung des Städtchens Lagonero

Das Geschehen ereignet sich auf dem Landgut des Don Anchise in der Nähe von Mailand, um 1750


Anfossis Oper ist sowohl hinsichtlich der handelnden Personen als auch inhaltlich mit der ungefähr ein Jahr später uraufgeführten Mozart-Oper identisch. Der interessierte Musikfreund findet die Inhaltsangabe hier:
http://tamino-klassikforum.at/index.php?…&threadID=12404
.

MUSIKWANDERER