Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 351

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:15

20. Mai 2018:

Komponisten:

Domenech Terradellas, spanischer Komponist, * 13. 2. 1711 - + 20. 5. 1751 --- 267. Todestag



Clara Schumann, deutsche Komponistin und Pianistin, * 13. 9. 1819 - + 20. 5. 1896 --- 122. Todestag



Helen Hopekirk, schottische Komponistin und Pianistin, * 20. 5. 1856 - + 19. 11. 1945 --- 162. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 352

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:40

20. Mai 2018, Fortsetzung:

Dirigent:

Karl-Anton Rickenbacher, Schweizer Dirigent, * 20. 5. 1940 - + 28. 2. 2014 --- 78. Geburtstag



Sänger I:

Da haben wir gleich eine besondere Erinnerung:

Hans Hermann Nissen, * 20. 5. 1893 - + 29. 3. 1980, war ein deutscher Bariton:



Hans Hermann Nissen absolvierte zunächst eine Ausbildung als Kaufmann, studierte dann aber ab 1916 Gesang in Berlin bei Julius von Raatz-Brockmann und später in England bei Manuel Garcia. Ab 1920 war Nissen als Sänger tätig, zunächst ausschließlich als Konzertsänger. Sein Debüt als Opernsänger erfolgte 1924 an der Großen Volksoper in Berlin mit der Rolle des Kalifen in der Oper Der Barbier von Bagdad von Peter Cornelius.
1925 wurde Nissen an die Bayerische Staatsoper in München verpflichtet, deren festes Ensemblemitglied er bis 1967 blieb. 1967 verabschiedete er sich mit der Rolle des Don Fernando in Ludwig van Beethovens Oper Fidelio von seinem Münchner Publikum.
1930 sang Nissen bei den Salzburger Festspielen den Grafen Almaviva und 1936–1937 die Rolle des Hans Sachs in Richard Wagners Oper Die Meistersinger von Nürnberg unter der musikalischen Leitung von Arturo Toscanini.[2] 1943 sang er den Hans Sachs auch bei den Bayreuther Festspielen. 1938–1942 trat er alljährlich bei den Festspielen in der Waldoper Zoppot auf. Er sang dort den Telramund in Lohengrin und Wotan/Wanderer in Der Ring des Nibelungen.
Er gastierte an der Covent Garden Opera in London (1928 als Wotan und Hans Sachs, 1934 als Wotan), an der Grand Opéra in Paris (Debüt 1930 als Kurwenal) und an der Metropolitan Opera in New York (1938–1939 als Telramund und Wolfram).
Weitere Gastspiele gab er 1930–1932 an der Lyric Opera in Chicago, 1936–1938 an der Mailänder Scala und an der Wiener Staatsoper. 1940 war er im Wiener Musikverein an der Uraufführung der Kantate Deutsche Auferstehung. Ein festliches Lied von Franz Schmidt beteiligt.




Heute ist sein 125. Geburtstag.


Liebe Grüße

Willi :)




Erich Kunz, österreichischer Bariton, * 20. 5. 1909 - + 8. 9. 1995 --- 109. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 353

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:45

20. Mai 2018, Fortsetzung:

Sänger II:

Sandor Konja, ungarischer Tenor und Hochschullehrer, * 23. 9. 1923 - + 20. 5. 2002 --- 16. Todestag



Karl Josef Hering,
deutscher Tenor, * 14. 2. 1929 - + 20. 5. 1998 --- 20. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 354

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:49

20. April 2018, Fortsetzung:

Sänger III:

Uwe Peper, deutscher Tenor, * 20. 5. 1939 --- 79. Geburtstag



Berthold Possemeyer, deutscher Bariton und Hochschullehrer, * 20. 5. 1951--- 67. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 355

Montag, 21. Mai 2018, 13:36

21. Mai 2018:

Komponisten I:

Romanus Hofstetter, deutscher Komponist (siehe 24. 4.) - + 21. 5. 1815 --- 203. Todestag

Minna Brandes, deutsche Komponistin und Sängerin, * 21. 5. 1765 - + 13. 6. 1788 - 253. Geburtstag (starb mit nur 23 Jahren)



Joseph Woelfl, österreichischer Komponist und Pianist, * 24. 12. 1773 - + 21. 5. 1812 --- 206. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 356

Montag, 21. Mai 2018, 13:51

21. Mai 2018, Fortsetzung:

Komponisten II:

Franz von Suppé, österreichischer Komponist, * 18. 4. 1819 - + 21. 5. 1895 --- 122. Todestag


Jan Paul Nagel, sorbischer (deutscher) Komponist, * 8. 5. 1934 - + 21. 5. 1997 --- 21. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Heute will ich ihn auch mal bei den Komponisten einreihen:

Heinz Holliger, Schweizer Komponist, Oboist und Dirigent, * 21. 5. 1939 --- 79. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 357

Montag, 21. Mai 2018, 14:23

21. Mai 2018:

Sängerinnen:

Rosemarie Lang, * 21. 5. 1947 - + 12. 1. 2017, --- 71. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)


Rosalind Plowright, englische Sopranistin/Mezzosopranistin, * 21. 5. 1949 --- 69. Geburtstag



Sänger I:

Hier haben wir heute eine besondere Erinnerung:

Karl-Christian Kohn, * 21. 5. 1928 - + 20. 1. 2005, war ein deutscher Bass:

Hier als Kaspar in dem legendären Keliberth-Freischütz


Kohn debütierte 1952 am Stadttheater Saarbrücken (heute Saarländisches Staatstheater) und hatte danach Engagements an der Oper Düsseldorf und in Berlin. 1958 wurde er Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper in München. Er galt als eine Säule des Ensembles und trat in über 2.500 Vorstellungen auf. Von der Bayerischen Staatsoper wurde er mit dem Titel eines Kammersängers geehrt.
Nach dem Ende seiner Bühnenlaufbahn 1991 war er bis 1998 als Professor für Gesang am Mozarteum in Salzburg tätig.
Er starb im Alter von 77 Jahren an den Folgen einer Verletzung.
Als seine Paraderolle galt der Figaro in Mozarts Hochzeit des Figaro, den er über 400 Mal in ganz Europa sang, u. a. 1958 zur festlichen Wiedereröffnung des Cuvilliés-Theaters in München. Als Gast sang er unter anderem an der Wiener Staatsoper, der Hamburgischen Staatsoper und der Deutschen Oper Berlin. Ferner gastierte er im europäischen Ausland, so z. B. an der Pariser Oper, dem Gran Teatre del Liceu in Barcelona, wo er den Spanischen Kritikerpreis erhielt, in Brüssel oder Edinburgh.
In vielen großen Bass-Rollen war er in München erfolgreich; unter anderem sang er dort Sarastro in Mozarts Zauberflöte, Leporello und Komtur in Mozarts Don Giovanni, Rocco in Beethovens Fidelio, Philipp II. in Verdis Don Carlos, Hunding in Wagners Walküre, Escamillo in Bizets Carmen, Ochs in Richard Strauss' Rosenkavalier und Graf Waldner in Strauss’ Arabella. In einer Schallplattenaufnahme aus dem Jahr 1958 sang er an der Seite von Gottlob Frick den Großinquisitor in Verdis Don Carlos. Die Einspielung gilt, obwohl in Deutsch gesungen, als Referenzaufnahme.
Kohn sang auch in zeitgenössischen Opern, u. a. in der Uraufführung von Werner Egks Die Verlobung von San Domingo.


Weiteres kann man hier lesen:


Heute wäre er 90 Jahre alt geworden.


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 358

Montag, 21. Mai 2018, 14:46

21. Mai 2018, Fortsetzung:

Sänger II:

Giulio Neri, italienischer Bass, * 21. 5. 1909 - + 21. 4. 1958 --- 119. Geburtstag

Ein würdiger Grande Inquisitore!


Liebe Grüße

Willi :)

Wolfgang Hellmich, deutscher Bariton, * 21. 5. 1935 --- 83. Geburtstag


Yoshikazu Mera, japanischer Countertenor, * 21. 5. 1979 --- 39. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Später geht es weiter!
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 359

Montag, 21. Mai 2018, 17:18

21. Mai 2018, Fortsetzung:

Pianistinnen:

Ilona Eibenschütz, österreichische Pianistin * 8. 5. 1872 - + 21. 5. 1967 --- 51. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Gina Bachauer, griechische Pianistin, * 21. 5. 1913 - 22. 8. 1976 --- 105. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Pianist:

Nikolai Tokarev, russischer Pianist, * 21. 5 1983 --- 35. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 360

Montag, 21. Mai 2018, 17:54

21. Mai 2018, Fortsetzung:

Im letzten Beitrag haben wir heute noch einen runden Geburtstag zu würdigen:

Geiger:

Helmut Stern, * 21. 5. 1928, ist ein deutscher Geiger, Mitglieder der Berliner Philharmoniker und Autor:



Hellmut Stern wurde 1928 als Sohn jüdischer Eltern, Vater Gesangslehrer, Mutter Pianistin, in Berlin geboren. Als Kind erlebte er die Novemberpogrome 1938 in Berlin, flüchtete mit seinen Eltern über Irrwege bis ins chinesische Harbin, wo er unter extremer Armut den Rassenwahn der Nationalsozialisten überlebte. Als Pianist und Geiger trug er in den elf Jahren des Exils in der Mandschurei dazu bei, seine Familie über Wasser zu halten. Er spielte in Bars, Nachtclubs und Hotels, bis 1949 die Ausreise nach Israel möglich wurde. Als Barpianist im King-David-Hotel in Jerusalem lernte er 1951 seinen berühmten Namensvetter Isaac Stern kennen, der ihm den Weg zum Israel Philharmonic Orchestra in Tel Aviv ebnete. Über musikalische Stationen in namhaften Orchestern in St. Louis und New York kehrte Stern 1961 schließlich nach Berlin zurück. In der Folge gehörte er 34 Jahre lang dem Berliner Philharmonischen Orchester an, in dem er als erster Geiger, Orchestervorstand und Konzertmeister mit allen führenden Dirigenten seiner Zeit, hauptsächlich jedoch mit Herbert von Karajan, zusammenarbeitete.
In den 34 Jahren seiner Zugehörigkeit zu den Berliner Philharmonikern wirkte Stern an einer Vielzahl an Plattenproduktionen, hauptsächlich unter dem Dirigat von Herbert von Karajan mit. In ungezählten Konzerten trat er als Solist auf, so zum Beispiel 1982 beim „humoristischen Festkonzert“ zum 100. Geburtstag der Berliner Philharmoniker, dirigiert von Vicco von Bülow (Loriot). Wegen seiner herausragenden Verdienste als Orchestervorstand und Konzertmeister der Berliner Philharmoniker wurde er 1993 vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Den Höhepunkt seiner Karriere erlebte Stern, der sowohl die deutsche als auch die israelische Staatsbürgerschaft besitzt, im Jahr 1990: Nach dem Tod Karajans initiierte er als Orchestervorstand die weltweit beachtete erstmalige Israel-Tournee der Berliner Philharmoniker unter dem Dirigat von Daniel Barenboim.


Weiteres gibt es hier zu lesen: [url]https://de.wikipedia.org/wiki/Hellmut_Stern[/url]


Heute feiert er seinen 90. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Gilles Apap, französischer Geiger, * 21. 5. 1963 --- 55. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Cellist:

Und wir haben auch noch eine besondere Erinnerung:

Siegfried Barchet,
* 21. 5. 1918 - + 17. 4. 1982, war deutscher Cellist und Komponist:



Er wirkte mehr als 30 Jahre als Solocellist des Stuttgarter Kammerorchesters.

Werke (Auswahl)
• Sinfonie f. Streicher C-dur
• Serenata in modo classica
• Introduktion u. Burleske f. Fagott u. Streichtrio
• Images de Menton (Suite pour Violoncelle seul)
• Miniaturen f. Streichquartett No. 1-5
• Quartett f. Flöte u. Streichtrio
• Concertino f. Englischhorn u. Streichorch.
• Quodlibet f. Bläserquintett
• Nonchalance für Violoncello und Klavier
• Nocturne f. Violoncello u. Klavier
• Streichtrio C-dur
• Divertimento f. 2 Violinen u. Viola
• Quartett f. Oboe u. Streichtrio

Heute wäre er 90 Jahre alt geworden.



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 004

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

7 361

Montag, 21. Mai 2018, 22:17

Sängerischer Nachtrag zum 21. Mai

Lieber Willi,

bitte gestatte diesen Nachtrag zum heutigen 29. Toedestag des Tenors Rolf Apreck.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Apreck


Dieser unermüdliche Hauptrollentenor hat sich nicht nur in Leipzig große Verdienste erworben.





https://www.youtube.com/watch?v=h2akVmq2_fA&t=6776s
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 362

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:05

22. Mai 2018:

Komponisten:

Wie auch im letzten Jahr darf ich an dieser Stelle zuerst an meinen (halben) Namensvetter erinnern:

Wilhelm Richard Wagner, deutscher Komponist, * 22. 5. 1813 - + 13. 2. 1883 --- 205. Geburtstag

In vier Wochen werde ich mir wieder diese Oper gönnen.

Zum heutigen halbrunden Geburtstag darf es auch mal etwas Feierliches sein!


Alexander Ernst Fesca, deutscher Komponist und Pianist, * 22. 5. 1820 - + 22. 2. 149 --- 198. Geburtstag



Emile Sauret, französischer Komponist, Geiger und Musikpädagoge, * 22. 5. 1852 - + 12. 2. 1920 --- 166. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 363

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:10

22. 5. 2018, Fortsetzung:

Komponisten II:

Hans Pfitzner, deutscher Komponist, Dirigent und Autor, * 5. 5. 1869 - + 22. 5. 1949 --- 69. Todestag



Nikita Bogoslovsky, russischer Komponist, * 22. 5. 1913 - + 4. 4. 2004 --- 105. Geburtstag



Henri Dutilleux, französischer Komponist, * 22. 1. 1916 - + 22. 5. 2013 --- 5. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 364

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:31

22. Mai 2018, Fortsetzung:

Pianist:

Mieczislaw Horszowski,
* 23. 6. 1892 - + 22. 5. 1993, war ein polnischer Pianist:



Horszowski begann Ende des 19. Jahrhunderts als Wunderkind seine Karriere. Einer seiner Lehrmeister war der deutsche Komponist und Musikpädagoge Cyrill Kistler, der ihn 1899 bei einem Klavierabend in Bad Kissingen kennengelernt hatte. Gemeinsam mit Pablo Casals (Cello), dessen Begleiter Horszowski seit 1906 war, spielte er in den 1950er Jahren mehrere Beethoven-Stücke ein. Horszowski zog nach dem Ersten Weltkrieg nach Italien, wo er bis 1941 lebte und unterrichtete. Danach emigrierte er nach den USA, wo er bis zu seinem Tod am Curtis Institute of Music in Philadelphia unterrichtete. Er trat bis zu seinem 100. Geburtstag regelmäßig öffentlich in den USA und in Europa auf. Zu seinem Standardrepertoire gehörten die Klavierwerke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Beethoven, Chopin und Schumann.


Heute ist sein 25. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Mieczys%C5%82aw_Horszowski

Organisten:

Louis Toebosch, holländischer Organist, Komponist und Musikpädagoge, * 18. 3. 1916 - + 22. 5. 2009 --- 9. Todestag



Liebe Grüße

Willi

Guy Bovet, Schweizer Organist und Komponist * 22. 5. 1942 --- 76. Geburtstag




Klemens Schnorr, deutscher Organist und Musikwissenschaftler, * 22. 5. 1949 --- 69. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 365

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:39

Ich bin heute etwas verwirrt, deshalb kommen die beiden Herren erst jetzt:

22. Mai 2018, Fortsetzung:

Dirigent:

Georg Tintner, österreichisch-neuseeländischer Dirigent, der 1946 die neuseeländische Staatsbürgerschaft annahm, * 22. 5. 1917 - + 2. 10. 1999 --- 101. Geburtstag

Eine veritable Schubert-Aufnahme!


Liebe Grüße

Willi :)

Sänger:

James King, amerikanischer Tenor, * 22. 5. 1925 - + 20. 11. 2005 --- 93. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 004

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

7 366

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:32

Sängerischer Nachtrag zum 22. Mai

Lieber Willi, bist du denn für heute mit deinen Erinnerungen durch?

Dann würde ich gerne ergänzen, dass der Bariton Robert Lauhöfer heute vor 89 Jahren geboren wurde. Und da mir nichts von seinem Ableben bekannt ist, wird er diesen seinen 89. Geburtstag heute also er-leben und wahrscheinlich sogar feiern.


Es gibt in diesem Forum sogar eine von Harald eröffnete Rubrik zu Robert Lauhöfer:

http://tamino-klassikforum.at/index.php?…6fer#post512218


Dort hast du, lieber Willi, vor drei Jahren dem Sänger, der am gleichen Tag wie du Geburtstag hat, zum 86. Geburtstag gratuliert:

http://tamino-klassikforum.at/index.php?…4854#post544854


Wünschen wir ihm ebenso alles Gute wie dir, gratulieren wir auch ihm hier und heute zu seinem 89. Geburtstag - in der Hoffnung, dass du ihm im kommenden Jahr zum 90. Geburtstag gratulieren kannst!

Hier kann man Lauhöfer nicht nur sehen, sondern auch hören:




https://www.youtube.com/watch?v=1t7R1kgQ2IU


Und hier kann man ihn als eindrücklichen Jago hören (u.a. mit einem tollen Credo!):




https://www.youtube.com/watch?v=eLQMFK6_neg&t=200s


Bei jpc kann man einen kompletten Escamillo von ihm käuflich erwerben:




oder auch in dieser Variante:

Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 367

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:50

Lieber Stimmenliebhaber,

schönen Dank, dass du Robert Lauhöfer nachgetragen hast. Ich werde ihn gleich in den entsprechenden Beitrag einarbeiten. Ich komme gerade von meiner zweiten heutigen "Walking"-Traningseinheit zurÜck (5 km). Samstag haben wir Wettkampf, dann will ich mal sehen, auf welche Endzeit ich meine mittlerweile 72 Jahre alten Knochen bringen kann.
Den alten Thread habe ich natürlich seit dem 1. Oktober 2015 nicht mehr weiterverfolgt. Grundlage meines neuen Threads waren die Datensätze, die ich vom 1. September 2015 bis zum 31. August 2016, also mit einem Monat Vorlauf aus den Wikipedialisten übernommen habe, und da wird Robert Lauhöfer wohl seinerzeit nicht dringstanden haben. In der Liste, die du mir dankenswerterweise im letzten Juli zur Verfügung stelltest, stand er auch nicht drin. Aber im nächsten Jahr wird er aus dem heutigen Datensatz entnommen werden können, und dann lohnt es sich ja besonders, wenn er 90 Jahre alt wird, gell?

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 368

Dienstag, 22. Mai 2018, 20:04

Ich habe gerade beim Nachprüfen entdeckt, dass Robert Lauhöfer ja nicht im alten Erinnerungsthread stand, sondern in dem Thread über berühmte Stimmen. Jetzt habe ich ihn nachgetragen, sodass er im nächsten Jahr auf jeden Fall zum 90. Geburtstag an ihn erinnert wird, hoffen wir, mit einem herzlichen Glückwunsch!
Übrigens an dieser Stelle auch dir herzlichen Dank für deine Glückwünsche, die ich natürlich ebenso wie die anderen schon gelesen habe. Aber da werde ich heute am späteren Abend noch drauf zurückkommen.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 369

Mittwoch, 23. Mai 2018, 10:34

23. Mai 2018, Fortsetzung:

Komponisten I:

Johann Bernhard Bach d. Ä., deutscher Komponist, * 23. 5. 1676 - + 11. 6. 1749 --- 342. Geburtstag



Andrea Lucchesi, italienischer Komponist und Organist, * 23. 5. 1741 - + 21. 3., 1801 --- 277. Geburtstag



Ignaz Moscheles, böhmischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge, - * 23. 5. 1794 - + 10. 3. 1870 --- 224. Geburtstag




Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 370

Mittwoch, 23. Mai 2018, 10:40

23. Mai 2018, Fortsetzung:

Komponisten II:

Josef Pembaur, der Ältere, österreichischer Komponist, Dirigent und Musiklehrer, * 23. 5. 1848 - + 19. 2. 1923 --- 170. Geburtstag



Edmund Rubbra, englischer Komponist und Pianist, * 23. 5. 1901 - + 14. 2. 1986 --- 117. Geburtstag



Jean Francaix, französischer Komponist und Pianist, * 23. 5. 1912 - + 25. 9. 1997 --- 106. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 371

Mittwoch, 23. Mai 2018, 12:04

23. Mai 2018, Fortsetzung:

Dirigent:

Dietfried Bernet, österreichischer Dirigent, (siehe 14. 5.), + 23. 5. 2011 --- 7. Todestag


Sängerinnen:

Ilva Ligabue, italienische Sopranistin, * 23. 5. 1932 - + 19. 8. 1998 --- 86. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Ingeborg Hallstein, deutsche Sopranistin und Hochschulprofessorin a. D. * 23. 5. 1936 --- 82. Geburtstag


Ein Ständchen mit und für Erik Werba (s. u.)


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 372

Mittwoch, 23. Mai 2018, 12:26

23. Mai 2018, Fortsetzung:

Pianistinnen:

Katja Andy, amerikanische Pianistin deutscher Herkunft, * 23. 5. 1907 - + 30. 12. 2013 --- 111. Geburtstag -- sie starb im 107. Lebensjahr!


Hier haben wir heute zwei besondere Erinnerungen:

Alicia De Larrocha,
* 23. 5. 1923 - + 15. 9. 2009, war eine spanische Pianistin:

Als Video habe ich eine Aufnahme des Beethoven KK Nr. 1 eingestellt mit Michael Tilson Thomas am Pult der London Symphony. Heute Abend werde ich ihn in Köln am Pult des gleichen Orchesters erleben, dem er 1988 bis 1995 als Chefdirigent vorstand und bei dem er zur Zeit Principal Guest Conductor ist. Heute gelangt Beethovens KK Nr. 3 zur Aufführung (+ Sibelius, Symph. Nr. 6 und 7). Am Flügel wird Jan Lisiecki sitzen. Ich bin davon überzeugt, dass MTT gegenüber diesem Filmdokument nur wenig gealtert sein wird.



Alicia De Larrocha erhielt bereits im Alter von drei Jahren Klavierunterricht bei Frank Marshall, einem Schüler von Enrique Granados. Sechsjährig trat sie zum ersten Mal öffentlich bei der Expo 1929 in Barcelona auf, fünf Jahre später folgte ihr Debüt mit Orchester. Seit 1947 unternahm sie internationale Tourneen und wurde eine der erfolgreichsten Pianistinnen ihrer Generation.
De Larrocha trat mit vielen bedeutenden Orchestern Europas, Israels, der USA, Lateinamerikas, Japans und Südasiens auf unter namhaften Dirigenten wie Eugen Jochum, Sir Simon Rattle, Rafael Frühbeck de Burgos, Giuseppe Sinopoli, Zubin Mehta und Kent Nagano. Sie arbeitete mit Musikern wie Victoria de los Angeles und Montserrat Caballé, dem Guarneri String Quartet und dem Tokyo String Quartet zusammen und führte mit Francis Poulenc dessen Konzert für zwei Klaviere auf. Federico Mompou, mit dem sie befreundet war, widmete ihr mehrere Werke.
Ihr Schwerpunkt lag auf dem klassischen und romantischen Repertoire, insbesondere Mozart und Schumann. Außerhalb Spaniens wurde sie vor allem als Spezialistin für Werke spanischer Komponisten wahrgenommen, u. a. von Padre Antonio Soler, Enrique Granados sowie dem gesamten Klavierwerk von Isaac Albéniz.
Seit 1975 erhielt sie drei Grammys, zwei Grands Prix du Disque und den Preis der deutschen Schallplattenkritik. 1985 erhielt sie den Premio Nacional de Música und 1994 den Premio Príncipe de Asturias de las Artes. Sie wurde 1988 Mitglied der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, und die University of Michigan verlieh ihr einen Ehrendoktortitel.
De Larrocha war seit 1950 mit dem spanischen Pianisten Juan Torra († 1982) verheiratet, der die beiden gemeinsamen Kinder Juan und Alicia betreute und das Konservatorium der Musikerin managte, um seiner Ehefrau eine internationale Karriere zu ermöglichen.


Heute wäre sie 95 Jahre alt gewoden.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Alicia_de_Larrocha

Pianist:

Erik Werba, * 23. 5. 1918 - + 9. 4. 1992, war ein österreichischer Pianist und Komponist:



Erik Werba war der Sohn des aus Graz gebürtigen Komponisten (Musikdirektors und Vizepräsidenten des 1896 gegründeten Österreichisch-ungarischen Musikerverbandes) Ludwig Werba (1884–1945), der an seinem Wohnort Baden bei Wien (Brenekgasse 2) am 2. April 1945 Opfer eines Fliegerangriffs wurde.
Erik Werba besuchte die Akademie für Musik und darstellende Kunst sowie die Universität Wien, wo er 1940 zum Dr. phil. promoviert wurde. Werba war dann als Musikkritiker tätig und leitete nach dem Zweiten Weltkrieg die Mozartgemeinde. Neben seiner Arbeit als Musikreferent und als Mittelschullehrer spezialisierte er sich auf Klavierbegleitung. Von 1949 bis 1990 war er Professor für Lied und Oratorium an der Wiener Musikhochschule, von 1964 bis 1971 auch an der (1963 entstandenen) Akademie für Musik und darstellende Kunst in Graz. Internationale Bekanntheit erlangte er als Begleiter prominenter Sänger wie Irmgard Seefried, Christa Ludwig, Walter Berry, Peter Schreier und Nicolai Gedda. In Salzburg, Gent, Stockholm, Tokio und Helsinki unterrichtete er auch Liedbegleitung. Weiters war er in den Redaktionen des Mitteilungsblattes der Mozartgemeinde „Wiener Figaro“, der „Österreichischen Musikzeitschrift“ sowie des Periodikums „Musikerziehung“ tätig. Er trat auch als Komponist von Bühnen- und Kammermusik sowie von Liedern hervor.


Heute ist sein 100. Geburtstag.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Erik_Werba
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 373

Mittwoch, 23. Mai 2018, 12:44

23. Mai 2018, Fortsetzung:

Pianist II:

Wilhelm Kempff, deutscher Pianist, Organist und Komponist, * 25. 11. 1895 - + 23. 5. 1991 --- 27. Todestag



Wilhelm Kempffs Grab bei Schloss Wernstein in Oberfranken


Sänger I:

Heinrich Rehkemper,
deutscher Bariton, * 23. 5. 1894 - + 30. 12. 1943 --- 124. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 374

Mittwoch, 23. Mai 2018, 13:02

23. Mai 2018, Fortsetzung:

Sänger II:

Hans Nocker, deutscher Tenor (siehe 2. 5.) - * 23. 5. 1926 --- 92. Geburtstag

Konrad Rupf,
deutscher Bassbariton, (sieh 29. 4.) - * 23. 5. 1929 --- 89. Geburtstag


Organist:

Werner Jacob, deutscher Organist, Komponist und Hochschullehrer, * 4. 3. 1938 - + 23. 5. 2006 --- 12. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 375

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:00

24. Mai 2018:

Komponisten I:

Jan Zach, tschechischer Komponist und Kapellmeister,* (get.) 13. 11. 1699 - + 24. 5. 1773 --- 245. Todestag



Wilhelm Friedrich Ernst Bach, deutscher Komponist, * 24. 5. 1759 - + 25. 12. 1845 --- 259. Geburtstag



Joseph Ignaz Schnabel, deutscher Komponist, * 24. 5. 1767 - + 16. 6. 1831 --- 251. Geburtstag


Dieses Lied habe ich vor 56 Jahren zum ersten Mal zu Weihnahten im Chor gesungen und das vorläufig letzte Mal vor 5 Monaten!


Tafel an seinem Geburtshaus in Naumburg/Queis


Friedrich Ernst Fesca, deutscher Komponist, * 15. 2. 1789 - + 24. 5. 1826 --- 192. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 376

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:11

24. Mai 2018:

Komponisten II:

Robert Saar, deutscher Komponist, Pianist und Organist, * 24. 5. 1925 - + 21. 9. 1976 --- 94. Geburtstag (Er starb mit nur 51 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung)



Stefan Heucke, deutscher Komponist, * 24. 5. 1959 --- 59. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)

Dirigent:

Paul Paray,
französischer Dirigent und Komponist, * 24. 5. 1886 - + 10. 10. 1979 --- 132. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 377

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:48

24. Mai 2018, Fortsetzung:

Dirigenten II:

Heinrich Bender,
deutscher Dirigent, ( siehe 11. 5. 1925) - + 24. 5. 2016 --- 2. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)

Pianistin:

Nicoleta Luca-Meitoiu, rumänische Pianistin, * 24. 5. 1969 --- 49. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 378

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:57

24. Mai 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen:

Cloe Elmo, italienische Altistin, * 9. 4. 1910 - + 24. 5. 1962 --- 56. Todestag (sie starb bereits mir 52 Jahren)

Cloe Elmo als Mrs. Quickly


Anneliese Rothenberger, deutsche Sopranistin, * 19. 6. 1914 - + 24. 5. 2010 --- 8. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Nina Hazuchova, slowakische Mezzosopranistin, * 24. 5 1926 --- 92. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 379

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:18

24. Mai 2018, Fortsetzung:

Sänger:

Giuseppe Valdengo, italienischer Bariton, 24. 5. 1914 - 2. 10. 2007 --- 104. Geburtstag



Jean-Philippe Courtis, französischer Bass, * 24. 5. 1951 --- 67. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 345

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

7 380

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:33

24. Mai 2018, Fortsetzung:

Organist:

Heinrich Reimann, deutscher Organist, Komponist und Musikwissenschaftler, * 12. 3. 1850 - + 24. 5. 1906 --- 112. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)

Bläser:

Hans Martin Linde,
deutscher Flötist, der seit 1957 in Basel lebt, ist einer der bedeutendsten deutschen Blockflöten-Virtuosen des 20. Jahrhunderts, * 24. 5. 1930 --- 88. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit sind neben Ihnen 9 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

9 Besucher