Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 401

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

5 911

Freitag, 1. Dezember 2017, 16:30

Hildegard Hillebrecht ist eine deutsche Sopranistin, geboren am 26. November 1927 in Hannover - und lebt noch!
Die große, verdiente Sopranistin ist noch geistig frisch, vital und fit wie eh und je. Nur körperlich geht es der bis vor einigen Jahren noch extreme Touren bewältigenden Weltreisenden nicht mehr so gut. Sie ist weitgehend auf den Rollstuhl angewiesen. Freut sich, wenn man sie anruft und erzählt sprudelnd von den früheren Tagen, der glanzvollen Zeit und gneießt diese Kommunikation. Auch an dieser Stelle gratulieren wir nochmals und wünschen der unvergesslichen Strauss-Interpretin von ganzem Herzen alles Gute.
Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 912

Samstag, 2. Dezember 2017, 10:47

2. Dezember 2017:

Alternativer Adventskalender:

2. Dezember:

Samson et Dalila (Samson und Dalila) von Camille Saint-Saens (1835-1921),
UA: 2. 12. 1877 im Hoftheater Weimar, Spieldauer ca. 2 ½ Stunden

Ich habe ein Foto des Hoftheaters beigefügt, wie es zur Uraufführungszeit dieser Oper wohl ausgesehen hat.


Weiteres in dem sehr umfangreichen Artikel kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Samson_et_Dalila


Liebe Grüße

Willi :)

Der Neinsager von Reiner Bredemeyer (1929-1995),UA: 2. 12. 1994 im Württembergischen Staatstheater Stuttgart, Spieldauer ca. ?


Ausschnitt aus Haupt- und Generalprobe Febr. 2006 in Dessau


Weiteres kann man in diesem Zeitungsartikel lesen: http://www.fr.de/kultur/staatsoper-in-be…nsager-a-709410


Liebe Grüße

Willi :)

1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 913

Samstag, 2. Dezember 2017, 11:24

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Komponisten I:

Johann Georg Ahle, deutscher Komponist, * 12. 6. 1651 - + 2. 12. 1706 --- 311. Todestag


Johann Simon Mayr,
deutscher Komponist und Musiklehrer, * 14. 6. 1763 - + 2. 12. 1845 --- 172. Todestag



Traugott Maximilian Eberwein,
deutscher Komponist und Dirigent, * 27. 10. 1775 - + 2. 12. 1831 --- 186. Todestag




Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 914

Samstag, 2. Dezember 2017, 11:35

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Vincent d'Indy,
französischer Komponist und Musiktheoretiker, * 17. 3. 1851 - + 2. 12. 1931 --- 86. Todestag




Aaron Copland ,
amerikanischer Komponist, ( siehe 14. 11. ) - † 2. 12. 1990 --- 27. Todestag


Nico Richter,
holländischer Komponist, * 2. 12. 1915 - + 16. 8. 1945 (starb infolge Naziverfolgung und Internierung) --- 102. Geburtstag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 915

Samstag, 2. Dezember 2017, 11:44

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Zwei haben wir heute, die am gleichen Tag geboren wurden:

Peter Hermann Adler, in Böhmen geborener Dirigent, * 2. 12. 1899 - + 2. 10. 1990 --- 118. Geburtstag



Sir John Barbirolli, britischer Dirigent und Cellist, * 2. 12. 1899 - + 29. 7. 1970 --- 118. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 916

Samstag, 2. Dezember 2017, 11:54

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Sängerin:

Maria Callas, griechische Sopranistin, * 2. 12. 1923 - + 16. 9. 1977 --- 94. Geburtstag



Sänger:

Jules Bastin,
belgischer Bass, * 18. 8. 1933 - + 2. 12. 1996 --- 21. Todestag

Welch eine Trouvaille!


Liebe Grüße

Willi

Peter Kajlinger, schwedischer Bariton, * 2. 12 1964 --- 53. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 917

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:06

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Pianistin:

Harriet Cohen, britische Pianistin, * 2. 12. 1895 - + 13. 11. 1967 --- 122. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 918

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:12

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Pianisten:

Josef Lhevinne, russisch-amerikanischer Pianist, * 13. 12. 1874 - + 2. 12. 1944 --- 73. Todestag



Dinu Lipatti,
rumänischer Pianist und Komponist, * 19. 3. 1917 - + 2. 2. 1950 --- 67. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Jörg Demus, österreichischer Pianist und Komponist, * 2. 12. 1928 --- 89. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 919

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:23

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Organisten:

Franz Comploi,
italienischer Organist und Musikpädagoge, * 2. 12. 1954 --- 63. Geburtstag



Matthias Grünert,
erster Kantor der Dresdner Frauenkirche, 2. 2. 1973 --- 44. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 920

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:31

2. Dezember 2017, Fortsetzung:

Geiger:

György Garay, ungarischer Geiger, * 2. 12. 1909 - + 15. 5. 1988 --- 108. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Sergei Krylow, russischer Geiger, * 2. 12. 1970 --- 47. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 059

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

5 921

Samstag, 2. Dezember 2017, 16:59

Die Sängerin und Schauspielerin Gisela May starb heute vor einem Jahr.



Hier kann man sie als Anna (I) in Kurt Weills "Die sieben Todsünden" hören (eine Rolle, die sich auch an der Berliner Staatsoper sang und mit der Produktion auch international gastierte):

Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 774

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

5 922

Samstag, 2. Dezember 2017, 17:25

Hier kann man sie als Anna (I) in Kurt Weills "Die sieben Todsünden" hören


Nicht nur als Anna I - sondern auch als Anna II.
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 059

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

5 923

Samstag, 2. Dezember 2017, 18:56

Ok, ich dachte immer, Anna II ist eine stumme Tänzerin und Anna I spricht deren kurze sprachliche Erwiderungen quasi mit, aber so genau weiß ich das nicht. Kann ich auch nicht, weil ich es bislang nur in der Komischen Oper Berlin erlebt habe - mit Dagmar Manzel als Anna I+II ... ;)
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 924

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:27

Zitat

Stimmenliebhaber: Die Sängerin und Schauspielerin Gisela May starb heute vor einem Jahr.


Da hatte ich doch Recht mit meiner Einschätzung, lieber Stimmenliebhaber, dass du gerne an sie erinnern würdest..

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 925

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:02

3. Dezember 2017:

Alternativer Adventskalender:

3. Dezember:

Die Schule der Frauen (The School for Wives) von Rolf Liebermann (1910 – 1999),
UA: 3. 12. 1955 in Louisville (Kentucky, USA), Spieldauer ca. 1 ¾ Stunden

Im Bild das Salzburger Landestheater, in dem die Oper am 17. August 1957 im Rahmen einer Neufassung in deutscher Sprache zum ersten Mal aufgeführt wurde




Liebe Grüße

Willi :)

1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 926

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:19

3. Dezember 2017:

Komponisten I:

Antonio Soler, spanischer Komponist, * 3. 12. 1729 - + 20. 12. 1783 --- 288. Geburtstag



Franz Xaver Sterkel, deutscher Kompponist und Pianist, * 3. 12. 1750 - + 21. 10. 1817 --- 267. Geburtstag



Johann Wenzel Kalliwoda, böhmischer Komponist, Kapellmeister und Geiger, * 21. 2. 1801 - + 3. 12. 1866 --- 151. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 927

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:33

3. Dezember 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:


Hermann Goetz, deutscher Komponist, * 7. 12. 1840 - + 3. 12. 1876 --- 141. Todestag



Christian Sinding, norwegischer Komponist, * 1. 1. 1856 - + 3. 12. 1941 --- 76. Todestag



Heute haben wir eine besondere Erinnerung an seinen schwedischen Kollegen:

Wilhelm Peterson-Berger, * 27. 2. 1867 - + 3. 12. 1942, war ein schwedischer Komponist und Musikkritiker:



Die ersten musikalischen Eindrücke erhielt Peterson-Berger als Kind von seiner Mutter, die als begabte Pianistin Beethoven und Chopin spielte. Diese prägten sich ihm derart tief ein, dass er sie später in seinen Klavierstücken „Fyra Danspoem“ verarbeitete. Mit 18 Jahren begab sich Peterson-Berger 1885 nach Stockholm, um dort das Konservatorium zu besuchen. Hier studierte er unter anderem Komposition bei Joseph Dente, einem Schüler von Franz Berwald. Einen tiefen Eindruck hinterließ die Aufführung von Richard Wagners „Meistersingern“ im April 1887 in Stockholm. Peterson-Berger beschäftigte sich seit seiner Schulzeit mit Wagner. Wagner war für ihn nicht nur ein Musiker, sondern eine kulturelle Erscheinung. Peterson-Berger übersetzte später einzelne von Wagners Schriften ins Schwedische.
Mit 21 Jahren legte Peterson-Berger 1888 seine Prüfung am Konservatorium ab und begab sich zu einem Studienaufenthalt nach Dresden. Zwei Jahre später kehrte er nach Schweden zurück und unterrichtete in Umeå in Västerbotten (Norrland) Musik. Bereits ein Jahr zuvor hatte er während eines Sommeraufenthaltes die Landschaft Jämtlands (Norrland) kennengelernt, die für sein weiteres Leben und Schaffen bestimmend werden sollte. Die Natur und Landschaft Jämtlands wurden ihm zu Inspirationsquellen seiner Musik (so etwa in den Klavierstücken „Frösöblomster“ und in seiner Oper „Arnljot“). Das Freiluftleben und mehrwöchige Wandertouren durch die nördlichen schwedischen Landschaften wurden für Peterson-Berger eine wichtige Erholung, ein Rückzug von der Zivilisation. Peterson-Berger schrieb über seine Wanderungen in den Jahrbüchern der Svenska Turistföreningen. Direkte Anknüpfung an Wandererlebnisse hat auch der Zyklus „En Fjällfärd“ (Eine Bergwanderung) für Männerchor von 1893, den er selbst dichtete.


Weiteres in dem sehr umfangreichen Artikel kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Peterson-Berger

Heute ist sein 75. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 928

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:48

3. Dezember 2017, Fortsetzung:

Komponisten III:

Anton von Webern, österreichischer Komponist und Dirigent, * 3. 12. 1883 - + 15. 9. 1945 --- 134. Geburtstag



Nino Rota, italienischer Komponist, * 3. 12. 1911 - + 10. 4. 1979 --- 106. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 929

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:07

3. Dezember 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen I:

Hetty Plümacher, deutsche Mezzosopranistin und Altistin, * 3. 12. 1919 - + 3. 6. 2005 --- 98. Geburtstag



Beatrice Haldas, Schweizer Sopranistin griechischer Abstammung, * 8. 2. 1944 - + 3. 12. 1987--- 30. Todestag




Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 930

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:15

3. Dezember 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen II:

Jeanne Piland, amerikanische Mezzosopranistin, * 3. 12. 1945 --- 71. Geburtstag




Marjana Lipovšek, slowenische Mezzosopranistin, * 3. 12. 1946 --- 71. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Sänger:

Frank Guarrera,
amerikanischer Bariton, * 3. 12. 1923 - + 23. 11. 2007 --- 94. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 931

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:27

3. Dezember 2017, Fortsetzung:

Pianist:

Heinz Gamper, Pianist, Zitherspieler und Akkordeonist, * 3. 12. 1949 --- 68. Geburtstag



Cellist:


Matt Haimowitz,
israelischer Cellist, * 3. 12. 1970 --- 47. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Organist:

Herbert Haag,
deutscher Organist und Kirchenmusiker, * 3. 12. 1908 - + 13. 6. 1977 --- 109. Geburtstag


Oboist:

Peter Fischer,
deutscher Oboist, * 4. Dezember 1925 - + 3. 2. 2004 --- 12. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 059

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

5 932

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:38

Jeanne Piland, amerikanische Mezzosopranistin, * 3. 12. 1945 --- 71. Geburtstag
Lieber Willi, da stimmt eine Zahl nicht. Nach Korrektor kann mein jetziger Beitrag gelöscht werden.
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 933

Montag, 4. Dezember 2017, 01:12

4. Dezember 2017:

Alternativer Adventskalender:


4. Dezember:

Medée von Marc-Antonie Charpentier (1643 - 1704), UA: 4. 12. 1693 im Palais Royal in Paris, Spieldauer ca. 3 Stunden

Palais Royal in Paris


Weiteres in dem umfangreichen Artikel kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A9d%C3%A9e_(Charpentier)


Liebe Grüße

Willi :)

Il segreto di Susanna (Susannens Geheimnis) von Ermanno Wolf-Ferrari (1876 bis 1948),
UA: 4. 12. 1909 im Münchener Hoftheater, Spieldauer ca. 30 Minuten

Münchener Hof- und Nationaltheater um 1900


Weiteres Aufschlussreiches kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Il_segreto_di_Susanna


Liebe Grüße

Willi :)

Die tote Stadt von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957), UA: 4. 12. 1920 gleichzeitig im Stadttheater Hamburg und Stadttheater Köln, Spieldauer 3 Stunden

Stadttheater Hamburg um 1890

Stadttheater Köln um 1872


Weiteres im umfangreichen Artikel kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_tote_Stadt


Liebe Grüße

Willi :)

1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 934

Montag, 4. Dezember 2017, 01:29

4. Dezember 2017, Fortsetzung:

Komponisten I:


Daniel Eberlin,
deutscher Komponist und Kapellmeister, * (get.) 4. 12. 1647 - + 5. 6. 1715 --- 370. Geburtstag



André Campra, französischer Komponist, * (get.) 4. 12. 1660 - + 29. 6. 1744 --- 357. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 935

Montag, 4. Dezember 2017, 01:46

4. Dezember 2017, Fortsetzung:

Hier haben wir noch eine besondere Erinnerung:

Michel Pignolet de Monteclair, * (get.) 4. 12. 1667 - + 22. 9. 1737, war ein französischer Komponist:



Am 27. Januar 1676 wurde er als Chorknabe an der Kathedrale von Langres aufgenommen. Diese stand damals unter der Leitung von Jean-Baptiste Moreau.
Als er sich 1687 in Paris niederließ, gab er sich den Beinamen „de Montéclair“, benannt nach einer bekannten Festung in seinem Geburtsort.
Ab 1699 spielte er in der „Académie Royale de Musique“ den „Basse de Violon“, ein dem Cello ähnelndes Instrument, welches jedoch rund 10 cm länger ist.
1709 veröffentlichte Montéclair seine „Nouvelle méthode pour apprendre la musique“ (Neue Methode die Musik zu erlernen), auf deren Titelblatt er sich als Kapellmeister des Prinzen von Vaudémont bezeichnete, den er auf einer Reise nach Italien begleitete. Über Einzelheiten dieser Reise gibt es keine überlieferten Berichte, man vermutet jedoch, dass er dort das Kontrabassspiel erlernte.
Montéclair war als ausgezeichneter Lehrer bekannt, unter anderem unterrichtete er eine der beiden Töchter von François Couperin. Seine neuartige Methode soll die Schüler mit Freude und Heiterkeit und nicht mit protokollarischer Strenge an die Musik herangeführt haben. 1721 gründete er mit seinem Neffen François Boivin in der Pariser rue St. Honoré eine Musikalienhandlung mit Verlag "à la règle d’or", der auch die meisten seiner Werke und die anderer Komponisten herausgab. Montéclair verkaufte Boivin aber bereits 1728 seinen Anteil.
Um sich mehr der Orchester- und Kompositionstätigkeit widmen zu können, gab er 1735 die Unterrichtstätigkeit auf. Ab Juli 1737, drei Monate vor seinem Tod, erhielt er eine königliche Rente.


Heute ist sein 350. Geburtstag (Tauftag).


Liebe Grüße

Willi :)


Benjamin Britten,
englischer Komponist u. a. ( siehe 22. 11.) - + 4. 12. 1976 --- 41. Todestag

Johann Cilensek, deutscher Komponist und Musikpädagoge, * 4. 12. 1913 - + 14. 12. 1998 --- 104. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 936

Montag, 4. Dezember 2017, 01:58

4. Dezember 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen:

Yvonne Minton, australische Mezzosopranistin, * 4. 12. 1938 --- 79. Geburtstag



Olivia Pop, deutsche Sopranistin, * 4. 12. 1972 --- 45. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Elena Souliotis, griechische Sopranistin, * 28. 5. 1943 - + 4. 12. 2004 --- 13. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 937

Montag, 4. Dezember 2017, 02:07

4. Dezember 2017, Fortsetzung:

Und wir haben noch einen Sänger:

Armin Ude, deutscher Tenor, * 16. 1. 1933 - + 4. 12. 2015 --- 2. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Weitere Erinnerungen folgen am späteren Nachmittag nach meinem Ausflug zum Loro-Parque.
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 059

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

5 938

Montag, 4. Dezember 2017, 11:57

Noch zwei sängerische Ergänzungen zum 4.12.

Die Sopranistin Vera Schwarz (1888 - 1964) starb heute vor 53 Jahren.



https://de.wikipedia.org/wiki/Vera_Schwarz_(S%C3%A4ngerin)





https://www.youtube.com/watch?v=L5OBX04dGJg


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Der Tenor Paul Kuen (eigentlich mit Pünktchen auf dem e, 1910-1997), der gefeierte und von seinen Siegfrieden gefürchtete große Bayreuther Mime, starb heute vor 20 Jahren.



https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Ku%C3%ABn





https://www.youtube.com/watch?v=VeheWH3K6i8
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 31. März 2005

5 939

Montag, 4. Dezember 2017, 14:16

04. Dezember 2017, Fortsetzung:

Trompete:

Robert Rother, 4. Dezember 1968, Melk
, klassischer Trompeter und Blockflötist, Dirigent und Musikpädagoge

Robert Rother erhielt ersten Musikunterricht mit 8 Jahren bei Kapellmeister Johann Gansch Senior. Rother war bereits im Alter von 12 Jahren Solist als Trompeter für das Militärkommando Melk und verschiedene Blasmusikorchester in Niederösterreich. Von 1984 bis 1991 absolvierte er ein Studium im Konzertfach Trompete an der Musikhochschule Wien bei Josef Pomberger. In den Jahren 1991-1994 machte er einen Abschluss im Fach "Instrumentalpädagogik Trompete" am Joseph-Haydn-Konservatorium und später im Fach Instrumentalpädagogik Blockflöte am selben Konservatorium. Von 1985 bis 1992 wirkte in den Orchestern der Wiener Symphoniker, Staatsoper Wien, Bühnenorchester Wien, ORF Symphonieorchester Wien, Bruckner Orchester Linz, Wiener Mozartorchester und Klangforum Wien mit. Von 1991 bis 2003 war er als Musiklehrer und Kapellmeister in Mank, N.Ö tätig. Seit 1996 arbeitet er als Musiklehrer und Kapellmeister in Wiener Neudorf,N.Ö., wo ihm in den Jahren 1996 bis 2003 der erfolgreiche Wiederaufbau des "Musikverein Lyra" gelang.
Seit 1. September 2008 ist Robert Rother Musikschulleiter der Marktgemeinde Wiener Neudorf.



YT:
Florentiner Marsch by Mnozil Brass


Links:
https://www.musicaustria.at/portraet-mnozil-brass/
http://musik.wikia.com/wiki/Robert_Rother_(Musiker)


Ronald Romm, * 4. Dezember 1946
, New York, klassischer Trompeter, Trompetensolist und Musikpädagoge

Aufgewachsen in einer Musikerfamilie in Kalifornien sammelte er schon als Zehnjähriger Erfahrungen als Solist, mit 12 war er Mitglied der Familienband „The Romm-Antics“, mit 18 galt er in Los Angeles schon als Senior in der Musikszene.

Er studierte erst an der University of Southern California, die Abschlüsse Bachelor und Master erhielt er in New York an der Juilliard School unter seinem Lehrer William Vacchiano.

1971 war er Mitbegründer des Blechbläserquintett Canadian Brass, mit welchem er 29 Jahre lang weltweit ca. 4500 Auftritte und 60 Platten- und CD-Aufnahmen absolvierte. 2000 verließ er das Ensemble, seit 2001 ist er Professor für Trompete an der University of Illinois at Urbana-Champaign und Mitglied des Illinois Brass Quintet.

Heute spielt er im Romm Trio mit seiner Ehefrau Avis, Piano, und seinem Sohn Aaron, Trompete.




Romm Trio: Avis Romm, Piano, Ronald Romm, Aaron Romm, Trompete



YT:
La Virgen de la Macarena - "Original Canadian Brass" with Peter Schickele - Part 2 of 7

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ronald_Romm
http://www.musicromm.com/


Gerd Zapf, * 4. Dezember 1933, München, klassischer Trompeter und Musikpädagoge

Gerd Zapf wurde in München geboren. Er entstammt einer Musikerfamilie: seine Mutter studierte Gesang in Weimar und Erfurt, sein Vater spielte Violine, Cello und Klavier. Gerd Zapf studierte Trompete bei Prof. Walter Uhlemann in München. 1954 erhielt er seine erste Auszeichnung beim Internationalen Musikwett-bewerb der Rundfunkanstalten der BRD. Von 1954 bis 55 war Gerd Zapf Solotrompeter im Mozarteumorchester Salzburg, von 1956-59 war er Solotrompeter im Staatstheater am Gärtnerplatz, von 1959-61 war er Solotrompeter an den Städt. Bühnen Freiburg im Breisgau. 1961 wurde er als Solotrometer an die Bayerische Staatsoper berufen. 1967 erhielt er seine vorzeitige Ernennung zum Bayerischen Kammervirtuosen unter Prof. Joseph Keilberth. Seit 1970 übt er konzertante Tätigkeiten auf der hohen Barock-trompete aus. Zahlreiche Konzerte spielte Gerd Zapf im In- und Ausland sowohl mit namhaften Organisten verschiedener Nationalitäten als auch mit dem Münchner Bachorchester, den Berliner Philharmonikern, dem Brucknerorchester Linz, den Münchener Philharmonikern,dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Wiener Tonkünstler-orchester, der Camerata Rhenania, dem Kringkastingorkastrat Oslo und anderen mehr. Konzertverpflichtungen als Solist führten ihn nach Boston, Manila, Oslo, Budapest, Wien, Salzburg, Linz, Innsbruck, Madrid, Sevilla, Saragossa, Prag, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg und Düsseldorf.
Trompetenseminare hielt er in Salzburg und Manila/Philippinen. Gerd Zapf wirkte mit bei diversen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie bei Schallplattenproduktionen. 1982 wurde ihm der'Plaque of Appreciation' der Universität der Philippinen verliehen.





Links:
http://www.wochenanzeiger.de/article/123533.html
http://www.ars-produktion.de/Startseite/…id=320&letter=Z




William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 600

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 940

Montag, 4. Dezember 2017, 16:49

4. Dezember 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:


Walter Goehr, deutscher Dirigent und Komponist, * 28. 5. 1903 - + 4. 12. 1960 --- 57. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Mateusz Moleda, * 4. 12. 1986, ist ein deutsch-polnischer Dirigent und Pianist:



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit sind neben Ihnen 15 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

15 Besucher