Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 491

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:22

12. Oktober 2017:

Komponisten I:

heute beginnen wir mit einer besonderen Erinnerung:

Giovanni Batista Vitali, * 18. 2. 1632 - + 12. 10. 1692, war ein italienischer Komponist:



Vitali war vermutlich für einen kurzen Zeitraum ein Schüler von Maurizio Cazzati, der ab 1657 Kapellmeister an der Kirche San Petronio in Bologna war. Hier erhielt Vitali ab 1658 eine Anstellung als Sänger und als Spieler des „Violone da brazzo“ (Violone). Nach der Veröffentlichung seines Opus 1, wurde er 1666 in die "Accademia Filarmonica" aufgenommen und war ab 1673 für kurze Zeit Kapellmeister an San Rosario. Am Hofe des Herzogs Francesco II. von Este in Modena wurde er 1674 Vizekapellmeister, 1684 wurde er zum Kapellmeister ernannt. Er war ebenfalls Mitglied der "Accademia dei Dissonati" in Modena. 1686 gab er das Amt des Kapellmeisters an Giovanni Antonio Gianettini (1648–1721) ab, blieb jedoch bis an sein Lebensende Vizekapellmeister.
Sein Sohn Tomaso Antonio Vitali, genannt Vitalino, wurde sein Nachfolger als Kapellmeister am Hof in Modena, war ebenfalls ein Komponist und Violinvirtuose.




Heute ist sein 325. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)


Silvius Leopold Weiss, deutscher Komponist und Lautenist, * 12. 10. 1687 - + 16. 10. 1750 --- 330. Geburtstag



Johann Ludwig Krebs, deutscher Komponist und Organist, * get. 12. 10. 1713 - + 1. 1. 1780 --- 304. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 492

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:37

12. Oktober 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Ralph Vaughan Williams, englischer Komponist und Dirigent, * 12. 10. 1872 - + 26. 8. 1958 --- 145. Geburtstag



Hermann Wolfgang von Waltershausen, deutscher Komponist, Dirigent, Musikpädagoge und Musikschriftsteller, * 12. 10. 1882 - + 13. 8. 1954 --- 135. Geburtstag



Wolfgang Fortner, deutscher Komponist, Kompositionslehrer und Dirigent, * 12. 10. 1907 - + 5. 9. 1987 --- 110. Geburtstag




Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 493

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:44

12. Oktober 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Arthur Nikisch, ungarischer Dirigent, * 12. Oktober 1855 - + 23. 1. 1922 --- 162. Geburtstag




Jerzy Semkov, französischer Dirigent polnischer Herkunft, * 12. 10. 1928 - + 23. 12. 2014 --- 89. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 494

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:28

12. Oktober 2017, Fortsetzung:

Sängerin:

Adele Stolte, * 12. 10. 1932, ist eine deutsche Sopranistin:


Adele Stolte besuchte zunächst die Schule in Lübeck, später in Potsdam, wo ihr Vater Conrad Stolte Superintendent wurde und das Pfarramt an der Friedenskirche übernahm. Musikalische Förderung erhielt sie durch Karl Landgrebe und begann 1952 ein privates Gesangsstudium bei Anneliese Buschmann in Rostock. 1953 heiratete sie den Kirchenmusiker Wolfram Iwer. In den folgenden Jahren entfaltete sie eine zunehmende Konzerttätigkeit in der DDR und darüber hinaus. 1958 kam es zu ersten Rundfunkaufnahmen mit dem Thomanerchor Leipzig und 1960 zur ersten Schallplattenaufnahme, denen zahlreiche weitere folgten, u. a. als Solistin in Bachkantaten unter Erhard Mauersberger. 1964 gründete sie gemeinsam mit Gerda Schriever, Hans-Joachim Rotzsch und Hermann Christian Polster das Quartett „Leipziger Bachsolisten“. 1966 wurde Adele Stolte Direktoriumsmitglied der Neuen Bachgesellschaft Leipzig. Auch in folgenden Jahren konzertierte sie im In- und Ausland, wobei Auftritte in westlichen Staaten nur beschränkt möglich waren. Ab 1969 begann sie auch pädagogisch zu arbeiten, führte u. a. Gesangskurse in Polen durch und wirkte als Stimmbildnerin bei Chören. Von 1990 bis 2005 hatte Adele Stolte einen Lehrauftrag für Gesang an der Hochschule/Universität der Künste Berlin inne und wurde dort 1995 zur Honorarprofessorin ernannt. 1999 gründete sie den Neuen Kammerchor Potsdam.
Adele Stolte, deren Repertoire neben einem Schwerpunkt auf der Musik des Barock auch zeitgenössische Werke einschließt, erhielt eine Reihe von Auszeichnungen, darunter 1962 den Musikpreis Edison und 1966 den Kunstpreis der DDR. 2007 wurde ihr das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.


Heute feiert sie ihren 85. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Adele_Stolte

Sänger:

Nachdem Chrissy schon den neuen Tag damit eingeläutet hat, lege ich nun im Rahmen meiner Chronistentätigkeit nach mit der Aufnahme , die ich schon seit vielen Jahren in meiner Sammlung habe und in die ich gestern Abend noch hineingehört habe:
Luciano Pavarotti, italienischer Tenor, * 12. 10. 1935 --- 6. 9. 2007 --- 82. Geburtstag





Liebe Grüße

Willi :)

Konstantin Wolf, deutscher Bassbariton. * 12. 10. 1978 --- 39. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 495

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:41

12. Oktober 2017, Fortsetzung:

Cellistin:

Jorane (eigentlich: Johanne Pelletier, französischsprachige Musikerin aus Kanada, * 12. Oktober 1975 --- 42. Geburtstag




Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Organistin:

Liv-Benedicte Bjørneboe, norwegische Organistin, Komponistin und Kantorin, 12. Oktober 1965 --- 52. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 8 069

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

5 496

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:20

Noch zwei Ergänzungen zum heutigen Tage:

Die Sopranistin Gilda dalla Rizza wurde heute vor 125 Jahren geboren.

https://en.wikipedia.org/wiki/Gilda_dalla_Rizza





https://www.youtube.com/watch?v=Y0cgr_tU9qw



Und noch eine Sopranistin:

Elisabeth Breul starb heute vor einem Jahr.

https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Breul





https://www.youtube.com/watch?v=H3IlYQkCz70

Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 497

Freitag, 13. Oktober 2017, 16:03

13. Oktober 2017:

Komponisten :


Da beginnen wir gleich mit einer besonderen Erinnerung:

Wolfgang Caspar Printz, * 10. 10. 1641 - + 13. 10. 1717, war ein deutscher Komponist, Musikschriftsteller und Romanautor:


Printz war Sohn eines oberpfälzischen Försters. Er besaß kaum irgendwelche Vorbildung, ehe er sich 1659 in Altdorf bei Nürnberg immatrikulierte. Eine musikalische Begabung ist anzunehmen, doch undokumentiert. Er brach jedoch auch die undefinierte Altdorfer Studienzeit bald wieder ab, um sich als Hofmeister zu verdingen. Diese Beschäftigung kam seiner Reiselust entgegen, denn so bot sich ihm die Gelegenheit, das musikalische Leben Italiens kennenzulernen. Im Alter von 21 Jahren gelangte er schließlich 1662 in die damalige Kulturmetropole Dresden, wo ihm die Stelle des Kapellmeisters am Hofe des kunstfreudigen schlesischen Magnaten Reichsgraf Erdmann I. von Promnitz angeboten wurde. Er reiste stets im Gefolge seines neuen Dienstherrn, sogar in böhmische und ungarische Kriegslager.
Nach dem Tod seines Brotgebers im Jahre 1664 akzeptierte er eine Stelle als Kantor an der Sorauer Kirche, gründete eine Familie und verbrachte die nächsten 52 Jahre in emsiger Tätigkeit als Komponist wie auch als Autor musikhistorischer Schriften, die ihm den Respekt der musikalischen Welt ganz Deutschlands eintrugen. Ähnlich wie Johann Kuhnau veröffentlichte er nebenher einige beliebte Musikerromane. Unter Erdmann II. von Promnitz übernahm er erneut die Direktion der Hofkapelle, bis der junge Georg Philipp Telemann 1704 als sein Nachfolger eingesetzt wurde. Dieser erwähnt Printz in seiner 1740 erschienenen Autobiographie. Sein umfangreiches musikalisches Œuvre ist größtenteils verschollen, jedoch bietet seine Historische Beschreibung noch heute brauchbare Informationen zu zeitgenössischen Komponisten.


Heute ist sein 300. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Caspar_Printz

Rebecca Clarke, englische Komponistin und Bratschistin, * 27. 8. 1886 - + 13. 10. 1979 --- 38. Todestag



Und wir haben noch eine besondere Erinnerung:

Moritz Hauptmann, * 13. 10. 1792 - + 3. 1. 1868, war ein deutscher Komponist, Geiger und Musiktheoretiker:



Moritz Hauptmann erhielt seine musikalische Ausbildung u. a. bei Ludwig Spohr, mit dem ihn später eine tiefe Freundschaft verband. Im Jahre 1812 wurde er als Geiger in die Dresdner Hofkapelle aufgenommen, der er bis 1815 angehörte. Später ging er nach Russland, wo er hauptsächlich privaten Musikunterricht erteilte. Anfang der 1820er Jahre kehrte Hauptmann nach Deutschland zurück und wurde 1822 Violinist an der kurfürstlichen Hofkapelle in Kassel, wo er wiederum mit Spohr zusammenarbeitete.
Im Jahr 1842 wurde Hauptmann auf Empfehlung des Gewandhaus-Kapellmeisters Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847) Thomaskantor und Musikdirektor in Leipzig. Dieses Amt hatte er bis zu seinem Tode inne. Im Jahr 1843 übernahm er zusätzlich die Stellung eines Lehrers der Musiktheorie am Konservatorium Leipzig. Gemeinsam mit Otto Jahn gründete er im Jahre 1850 die Bach-Gesellschaft, deren erster Vorsitzender er wurde. Er gab die ersten drei Bände der Bach-Gesamtausgabe heraus.
Am 3. Januar 1868 starb Moritz Hauptmann im Alter von 75 Jahren in Leipzig. Im Jahr 1873 wurde eine Straße in der Leipziger Westvorstadt („Bachstraßenviertel“) nach ihm benannt (Hauptmannstraße). Auch im Dresdner Stadtteil Mickten gibt es eine nach ihm benannte Hauptmannstraße.
Hauptmanns Kompositionen umfassen sowohl geistliche als auch weltliche Werke. Er schuf hauptsächlich Chorwerke, Lieder und Motetten. Als Musiktheoretiker und Musikpädagoge genoss er vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einen ausgezeichneten Ruf. Zu seinen Schülern zählten beispielsweise Hans von Bülow, Joseph Joachim, Friedrich Curschmann, Salomon Jadassohn, Karl Juljewitsch Dawidow, Gustav Graben-Hoffmann, Norbert Burgmüller, Hugo Staehle, Moritz Heinrich Hauser sowie Ferdinand Breunung. Seine musiktheoretischen Schriften erregten seinerzeit großes Aufsehen. Seine Werke und sein Wirken sind heute nahezu in Vergessenheit geraten.


Weiteres kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Moritz_Hauptmann

Heute ist sein 225. Geburtstag.


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 498

Freitag, 13. Oktober 2017, 16:06

13. Oktober 2017, Fortsetzung:


Dirigent:

Josef Krips, österreichischer Dirigent, * 8. 4. 1902 - + 13. 10. 1974 --- 43. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 499

Freitag, 13. Oktober 2017, 16:14

13. Oktober 2017, Fortsetzung:

Sängerin:

Katherine Ciesinski, amerikanische Mezzosopranistin * 13. 10. 1950 --- 67. Geburtstag



Sänger:

Eike Wilm Schulte,
deutscher Bariton, * 13. 10. 1939 --- 78. Geburtstag

Ich habe zu dem heutigen Geburtstag diese Aufnahme herausgesucht, da wir momentan auch die Schöpfung einstudieren und ich morgen Eike Wilm Schulte beim Künstlertreffen der Gottlob-Frick-Gesellschaft in Ölbronn begegnen werde und im dann nachträglich persönlich zum Geburtstag gratulieren kann.



Volker Vogel, deutscher Tenor, * 13. 10. 1950 --- 67. Geburtstag

[/b]


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Später geht es weiter.
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 500

Freitag, 13. Oktober 2017, 17:53

13. Oktober 2017, Fortsetzung:

Pianistin:

Marcelle de Manziarly, französische Pianistin und Komponistin, * 13. 10. 1899 - + 12. 5. 1989 --- 118. Geburtstag



Cellist:

André Navarra, französischer Cellist, * 13. 10. 1911 - + 31. 7. 1988 --- 106. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 501

Freitag, 13. Oktober 2017, 17:59

13. Oktober 2017, Fortsetzung:

Organisten:

Percival J. Illsley, kanadischer Organist, Komponist Chorleiter und Musikpädagoge, * 1865 - + 13. Oktober 1924 --- 93. Todestag

Gerhard Schwarz, deutscher Kirchenmusiker, Organist und Komponist.* 22. 8. 1902 - † 13. 10. 1995 --- 22. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)


Oboist:

Andreas Schwinn, deutscher Oboist, * 13. 10. 1920 in Bamberg; † 22. Juli 2008 in Dachau --- 97. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 502

Samstag, 14. Oktober 2017, 09:56

14. Oktober 2017:

Komponisten I:

Jakob Arcadelt, franko-flämischer Komponist, Sänger und Kapellmeister, * 10. 8. 1507 - + 14. 10. 1568 --- 449. Todestag



Pietro Antonio Cesti, italienischer Komponist, Kapellmeister in Innsbruck und Franziskaner, * 5. 8. 1623 - + 14. 10. 1669 --- 348. Todestag



Jakob Klein (der Jüngere), * get. 14. 10. 1688 - + 6. 3. 1748 --- 329. Geburtstag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 503

Samstag, 14. Oktober 2017, 09:59

14. Oktober 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Francesco Corradini, italienischer Komponist, * um 1700 - + 14. 10. 1769 --- 248. Todestag

Johann Kropfgans, deutscher Komponist und Lautenist, * 14. 10. 1708 - + ca. 1770 --- 309. Geburtstag


Wilhelmine von Bayreuth, deutsche Komponistin und Opernintendantin, * 3. 7. 1709 - + 14. 10. 1758 --- 259. Todestag




Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 504

Samstag, 14. Oktober 2017, 10:04

14. Oktober 2017:

Komponisten III:

Jean-Josephe Rodolphe,
elsässischer Komponist, Hornist, Geiger und Musikpädagoge, * 14. 10. 1730 - + 18. 8. 1812 --- 287. Geburtstag

Alexander von Zemlinsky, österreichischer Komponist und Dirigent, * 14. 10. 1871 - +15. 3. 1942 --- 146. Geburtstag



Norbert Schultze, deutscher Komponist und Dirigent, * 26. 1. 1911 - + 14. 10. 2002 --- 15. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 505

Samstag, 14. Oktober 2017, 10:11

14. Oktober 2017, Fortsetzung:

Dirigent:

Leonard Bernstein, amerikanischer Dirigent und Komponist, * 25. 8. 1928 - + 14. 10. 1990 --- 27. Todestag



Pianisten:

Emil Gilels, russischer Pianist, * 19. 10. 1916 - + 14. 10. 1985 --- 32. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Gary Graffman, amerikanischer Pianist, Klavierprofessor und Musikorganisator, * 14. 10. 1928 --- 89. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 506

Samstag, 14. Oktober 2017, 10:20

14. Oktober 2017, Fortsetzung:

Sängerin:

Hilda de Groote, belgische Sopranistin, 14. 10. 1945 --- 72. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Sänger:

Cesare Curzi, amerikanischer Tenor, * 14. 10. 1926 --- 91. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Alessandro Safina, italienischer Tenor, * 14. 10. 1963 --- 54. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 507

Samstag, 14. Oktober 2017, 10:23

14. Oktober 2017, Fortsetzung:

Bläser:

Jörg Brückner, deutscher Hornist und Hochschullehrer, * 14. 10. 1971 --- 46. Geburtstag (Solohornist der Münchner Philharmoniker)


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 31. März 2005

5 508

Samstag, 14. Oktober 2017, 17:37

14. Oktober 2017, Fortsetzung:

Trompete:

Peter Leiner, * 14. Oktober 1962,
Landau, klassischer Trompeter und
Musikpädagoge

Nach dem Studium 1984 – 1991 beim Mannheimer Trompetenurgestein Reinhold Lösch (Orchestermusik, Musikerziehung, Kapellmeisterexamen) und Dienst beim 9. Heeresmusikkorps (1982 - 1984), erspielte sich Peter Leiner die Solotrompeterstelle beim SWR Rundfunkorchesters Kaiserslautern, seit 2007 ist er in gleicher Position bei der Deutschen Radio Philharmonie.

1987 gründete Peter Leiner das Blechbläserensemble "Das RENNQUINTETT" und bringt seither mit seinen
Kollegen in nahezu unveränderter Zusammensetzung auf hohem Niveau den Zuhören Freude und Unterhaltung,
darunter auch in sehr viele Kinderkonzerten.

Prof. Peter Leiner ist seit 1993 Lehrbeauftragter für Hauptfach Trompete und Kammermusik an der
Hochschule für Musik Saar (ab 1997 Professor)












Peter Leiner und sein Schüler Thomas Hammes, SWR Stuttgart, spielt
Trompetenkonzerte von Giuseppe Torelli auf moderner Trompete


YT:
Giuseppe Torelli - Sinfonia con trombe G20

Porträt - Die Brassband "Rennquintett" | SWR Kunscht!
....

Links:
http://www.rennquintett.com/Peter-Leiner.html
http://www.drp-orchester.de/pages/orches…eter-leiner.php

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 509

Sonntag, 15. Oktober 2017, 00:37

15. Oktober 2017:

Komponisten I:

Bernhard Crusell,
finnischer Komponist und Klarinettist, * 15. 10. 1775 - + 28. 7. 1838 --- 242. Geburtstag



Alexander Dreyschock, böhmischer Komponist und Klaviervirtuose, * 15. 10. 1818 - + 11. 4. 1869 --- 199. Geburtstag


Zdenek Fibich, böhmischer Komponist, * 21. 12. 1850 - + 15. 10. 1900 --- 117. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 510

Sonntag, 15. Oktober 2017, 00:50

15. Oktober 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Paul Büttner, deutscher Komponist, Chorleiter und Musikkritiker, * 18. 12. 1870 - + 15. 10. 1943 --- 74. Todestag



Cole Porter, amerikanischer Komponist und Liedtexter, * 9. 6. 1891 - + 15. 10. 1964 --- 53. Todestag



Wir schließen die Komponistenabteilung mit einem runden Geburtstag:

Jan Rääts, * 15. 10. 1932, ist ein estnischer Komponist:



Rääts erhielt von 1945 bis 1952 Klavierunterricht an der Musikschule seiner Heimatstadt. Danach besuchte er das Konservatorium in Tallinn, wo er bis 1957 Komposition bei Heino Eller und Mart Saar studierte. Ab 1955 war Rääts als Toningenieur beim Estnischen Hörfunk tätig. Im Jahre 1966 beendete er diese Tätigkeit und wechselte zum Estnischen Fernsehen, wo er bis 1974 als Musikdirektor wirkte. Rääts wurde im Jahre 1978 Kompositionslehrer, sechs Jahre später Professor am Konservatorium Tallinn (heute Estnische Musikakademie). Dort hatte er bereits in den Jahren 1968 bis 1970 eine Zeit lang unterrichtet. Zu seinen Schülern gehören Raimo Kangro und Erkki-Sven Tüür. Im Jahre 2003 wurde er emeritiert. Von 1974 bis 1993 leitete er den Estnischen Komponistenverband. Rääts wurde 1972 mit dem Staatspreis der Estnischen SSR ausgezeichnet und zählt zu den prominentesten estnischen Komponisten.




Heute feiert er seinen 85. Geburtstag.


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 511

Sonntag, 15. Oktober 2017, 00:56

15. Oktober 2017, Fortsetzung:

Dirigenten I:

Karl Alwin, deutscher Dirigent, * 14. 4. 1891 - + 15. 10. 1945 --- 72. Todestag



Rolf Agop, deutscher Dirigent: * 11. 6. 1908 - + 15. 10. 1998 --- 19. Todestag


Karl Richter, deutscher Dirigent, Organist, Chorleiter und Cembalist, * 15. 10. 1926 - + 15. 2. 1981 --- 91. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 512

Sonntag, 15. Oktober 2017, 01:09

15. Oktober 2017: Fortsetzung:

Sängerinnen:

Mathilde Bauermeister, deutsche Sopranistin, * 1849 - + 15. 10. 1926 --- 91. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)

Elisabeth Speiser, Schweizer Sopranistin, * 15. 10. 1940 --- 77. Geburtstag



Anna-Maria Kaufmann, kanadisch-deutsche Sopranistin, * 15. Oktober 1964 --- 53. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Sänger:

Predag Protic, serbischer Tenor, 15. 10. 1945 --- 72. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 31. März 2005

5 513

Sonntag, 15. Oktober 2017, 08:43

15. Oktober 2017, Fortsetzung:

Organist und Chordirigent:

Günther Ramin, * 15. Oktober 1898
Karlsruhe, + 27. Feb. 1956 Leipzig,
Organist, Cembalist und Chordirigent

Günther Ramin studierte von 1914 bis 1917 am Konservatorium der Musik in Leipzig auf Empfehlung von Karl Straube, der Thomaskantor an der Leipziger Kantorkirche war. 1918 wurde er dort Organist und 1920 Orgellehrer.
Der Thomaskantor Günther Ramin spielte mit seinem Leipziger Chor und Mitgliedern des Gewandhauses zwischen
1950 und 1956 fünfundzwanzig Bachkantaten ein.
Zu Günther Ramins Schülern gehören Hugo Distler, Paul-Heinz Dittrich, Albrecht Haupt, Diethard Hellmann, Hanns-Martin Schneidt, Karl Richter, Helmut Walcha, Günter Metz und Ruth Zechlin.





YT:
Günter Ramin - Harpsichord Recital in Moscow (1954)

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnther_Ramin
Diethard Hellmann (Hrsg.):
Johann Sebastian Bach Ende und Anfang. Gedenkschrift zum 75. Geburtstag des Thomaskantors Günther Ramin. Wiesbaden 1973


Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 4 782

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

5 514

Sonntag, 15. Oktober 2017, 10:28

Der Thomaskantor Günther Ramin spielte mit seinem Leipziger Chor und Mitgliedern des Gewandhauses zwischen
1950 und 1956 fünfundzwanzig Bachkantaten ein.





In dieser Edition, die leider vergriffen scheint, sind sogar 27 Kantaten enthalten. Ich höre sie immer noch gern, auch wenn das Bachbild von Ramin heute als historisch überholt gilt und in einen ästhetischen Verruf geraten ist.

Ich liebe diesen wuchtigen - und dennoch transparenten Bach trotzdem. Die Kantate "Unser Mund sei voll Lachens" stammt wurde 1947 aufgenommen und befindet sich nicht im Bestand der Edition. Am Cembalo sitzt übrigens Karl Richter, der heute - wie Willi weiter oben dokumentiert - ebenfalls Geburtstag hat. Ein schöner Zufall. Als Tenor wirkt - wie in etlichen dieser Leipziger Produktionen - Gert Lutze mit, über den wir erst neulich an anderen Stelleuns ausgetauscht haben.


https://www.youtube.com/watch?v=emm_28jWodo

Danke, dass Du Günther Ramin gedacht hast.
Es grüßt Rheingold (Rüdiger)

Erda: "Alles, was ist, endet."

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 31. März 2005

5 515

Sonntag, 15. Oktober 2017, 19:28

15. Oktober 2017, Fortsetzung:

Trompete, Zink:


François Petitlaurent, * 15. Oktober 1965, Besançon, klassischer Trompeter, Barocktrompeter und Zinkenist

Francois Petitlaurent studierte Trompete und Musikwissenschaft in Frankreich,
bei Friedemann Immer setzte er seine Studien auf der Barocktrompete an den Musikhochschulen Köln und Amsterdam fort.
Bei William Dongois, Jean Tubery und Bruce Dickey spezialisierte
Francois Petitlaurent sich auf Zink.

Als Experte für Zink und Barocktrompete spielt Francois Petitlaurent regelmäßig mit namhaften
Ensembles Renaissance- , Frühbarock- und Barockmusik.



Francois Petitlaurent (l) und William Dongois (r), Zink






YT:
Buxtehude - Part 1 - Heut triumphieret Gottes Sohn

Links:
http://www.musikhandwerk.de
https://www.trompeten-consort.de

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 516

Montag, 16. Oktober 2017, 12:40

So, jetzt bin ich vom Künstlertreffen in Ölbronn zurückgekehrt, und alles geht wieder seinen gewohnten Gang:

16. Oktober 2017:

Komponisten I:

Jan Pieterszoon Sweelinck, holländischer Komponist und Organist, * April 1562 - + 16. 10. 1621 --- 396. Todestag





Silvius Leopold Weiss, deutscher Komponist (siehe 12. 10.) + 16. 10. 1750 --- 267. Todestag

Friedrich Theodor Fröhlich, Schweizer Komponist, * 20. 2. 1803 - + 16. 10. 1836 --- 181. Todestag (starb durch Suizid infolge seiner Depressionen)



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 517

Montag, 16. Oktober 2017, 13:01

16. Oktober 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Constanze Geiger, österreichische Komponistin, Pianistin u. a., * 16. 10.. 1835 - + 24. 8. 1890 --- 182. Geburtstag


Arnold Krug, deutscher Komponist, Pianist und Musikpädagoge, * 16. 10.1849 - + 4. 8. 1904 --- 167. Geburtstag



Fritz von Bose, deutscher Komponist, Pianist und Musikprofessor, * 16. 10. 1865 - + 10. 5. 1945 --- 152. Geburtstag



Grabstätte Fritz von Boses und seiner Angehörigen auf dem Südfriedhof in Leipzig


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 518

Montag, 16. Oktober 2017, 13:19

16. Oktober 2017, Fortsetzung:

Komponisten III:

Granville Bantock, englischer Komponist, * 7. 8. 1868 - + 16. 10. 1946 --- 71. Todestag



Ludolf Nielsen, dänischer Komponist, * 29. 1. 1876 + 16. 10. 1939 --- 78. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 519

Montag, 16. Oktober 2017, 13:27

16. Oktober 2017, Fortsetzung:

Komponisten IV:

Jakov Gotovac, kroatischer Komponist und Dirigent, * 11. 10. 1895 - + 16. 10. 1982 --- 35. Todestag



Boris Papandopulo, kroatischer Komponist und Dirigent * 25. 2. 1906 - + 16. 10. 1991 --- 26. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Erkki-Sven Tüür, estnischer Komponist, * 16. 10. 1959 --- 58. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 634

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 520

Montag, 16. Oktober 2017, 13:41

16. Oktober 2017, Fortsetzung:

Dirigentin:

Marin Alsop, amerikanische Dirigentin, * 16. 10. 1956 --- 61. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


Pianisten:

Jorge Bolet, amerikanisch-kubanischer Pianist, * 15. 11. 1914 - † 16. 11. 1990 --- 27. Todestag



Liebe Grüße

Will :)

Francesco Libetta, italienischer Pianist, * 16. 10. 1968 --- 49. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit sind neben Ihnen 18 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 17 Besucher

William B.A.