Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 181

Samstag, 1. August 2015, 08:04


Franz Schubert
Streichquintett C-Dur D. 956

Arcanto Quartett
Olivier Marron, 2. Cello
(AD: Dezember 2010)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 182

Samstag, 1. August 2015, 09:59

Mitschnitt aus ZÜRICH:

Mozart, W. A. (1756-1791)
Piano Concerto No 27 B flat K 595

Zurcher Kammerorchester,
Sir Roger Norrington

Ragna Schirmer, Piano


Wunderbar klares, filigranes Klavierspiel :thumbup:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 183

Samstag, 1. August 2015, 11:21


Ottorino Respighi

Trittico botticelliano (1927)
Tre corali di G. S. Bach (1931)
Pini di Roma (1924)

Beethoven-Orchester Bonn
Stefan Blunier
(März & Juni 2010)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 236

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 184

Samstag, 1. August 2015, 13:56

Mahlzeit allerseits. Gleich werde ich versuchen, Windows 10 zu installieren - und werde dabei wohl ganz Gravenbruch in Schutt und Asche legen und radioaktiv verseuchen. Aber vorher höre ich noch



Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr 15 es-moll op 144

Pacifica Quartet
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 236

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 185

Samstag, 1. August 2015, 17:16

ja fasse ich es denn - die Umstellung ging nahezu reibungslos, und Gravenbruch steht noch. Zur Feier höre ich



Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr 7 C-dur op 60

Moscow Philharmonic Orchestra
Kirill Kondrashin
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 186

Samstag, 1. August 2015, 18:25

Heute darf nicht fehlen


Bruckner, Anton (1824-1896)
Symphony No 5 B flat major WAB 105


Tapiola Sinfonietta,
Mario Venzago


Also, ich rege mich erst gar nicht auf … :pfeif:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 644

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

3 187

Samstag, 1. August 2015, 18:47

Hallo!

Ein wunderschöner Neuerwerb - para los momentos espanoles (oder so ähnlich)



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

MSchenk

Prägender Forenuser

  • »MSchenk« ist männlich

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 5. März 2011

3 188

Samstag, 1. August 2015, 20:41

Im Radio auf NDRkultur höre ich im Rahmen des ARD Radiofestival 2015 (noch) eine Aufzeichnung des Don Giovanni aus der Arena di Verona vom 4. Juli 2015. - Tatsächlich zeigt sich hier, dass Verona live und als Fernsehaufzeichnung noch funktionieren mag, jedoch nicht als reine Tonübertragung. Zu deutlich sind die klanglichen Einbußen, die gerade bei dieser Mozart-Oper jegliche Transparenz und Intimität vermissen lassen. Sicher ist der Don Giovanni keine Kammeroper, aber wenn es schon notwendig ist, die Rezitative mit einem Flügel, statt einem Cembalo begleiten zu müssen, damit der Klang trägt, wird es einfach lächerlich. Zusätzlich gemahnen die sängerischen Leistungen eher an Kraftmeierei, denn an Mozart-Gesang; wobei ich bereit bin, auch dies der Arena und nicht einem gesanglichem Unvermögen anzurechnen. Immerhin wird sehr zügig dirigiert ... :untertauch:
mfG Michael

Eine Meinungsäußerung ist noch kein Diskurs.

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 189

Samstag, 1. August 2015, 22:59

Unbekanntes Terrain (bis soeben): ;)


Héritte-Viardot, Louise (1841-1918)
Piano Quartet No 1 d-Moll

Viardot Ensemble
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 644

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

3 190

Sonntag, 2. August 2015, 00:07

Hallo!

Im Kopfhörer gerade das 1. Streichquartett von Bedrich Smetana "Aus meinem Leben".

“Was ich beabsichtige. war den Verlauf meines Lebens in Tönen zu schildern. Erster Satz: Neigung zur Kunst in meiner Jugend, romantische Stimmung, unaussprechliche Sehnsucht. Gleichzeitig melden sich schon in diesem Beginn die Warnung vor dem künftigen Unglück und der langanhaltende Ton, das viergestrichene E, aus dem Finale; es ist dies jenes verhängnisvolle Pfeifen in den höchsten Tönen, das 1874 in meinen Ohren entstand und mir die beginnende Taubheit anzeigte…
Der zweite Satz. Quasi Polka, führt mich in der Erinnerung zurück in das lustige Leben meiner Jugendzeit, wo ich als Komponist meine Umwelt mit Tanzstücken überschüttete, selbst als leidenschaftlicher Tänzer bekannt war usw…
Der dritte Satz. Largo sostenuto, erinnert mich an das Glück der ersten Liebe zu einem jungen Mädchen, das später meine treue Gattin wurde.
Der vierte Satz: Erkenntnis der elementaren Kraft der Nationalmusik, Freude über den Erfolg des eingeschlagenen Weges bis zum Augenblick der jähen Unterbrechung durch die ominöse Katastrophe: Beginn der Taubheit. Ausblick in eine freudlose Zukunft, ein kleiner Schimmer der Hoffnung auf Besserung, schließlich doch nur ein schmerzliches Gefühl.
Das ist etwa der Inhalt der Komposition, die gleichsam privaten Charakter hat und deshalb absichtsvoll nur für vier Instrumente geschrieben wurde: sie sollen sich sozusagen im engsten Freundeskreis darüber unterhalten, was mich so bedeutungsvoll bewegt. Nicht mehr.”

(Quelle: Kammermusikführer.de)

Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 644

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

3 191

Sonntag, 2. August 2015, 00:39

Hallo!

Ich bleibe beim Format Streichquartett und höre seit langem wieder das 1. von Alexander Zemlinsky. Vor der Jahrhundertwende entstanden und noch unter dem Einfluss von Johannes Brahms stehend, der im Jahr der Aufführung starb.

Am Werk meine Lieblingsstreicher: Das LaSalle Quartet



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 644

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

3 192

Sonntag, 2. August 2015, 01:06

Hallo!

...und da aller guten Dinge bekanntlich drei sind beschließe ich den heutigen Abend musikalisch mit dem Streichquartett von Fanny Mendelssohn-Hensel.

Es spielt das Quartett Quatuor Ebène, das auf dem Cover daher kommt wie die Truppe der jungen Wilden.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 193

Sonntag, 2. August 2015, 01:26


Erich Wolfgang Korngold
Violinkonzert D-Dur, op. 35

Daniel Hope, Violine
Royal Stockholm Philharmonic Orchestra
Alexander Shelley
(AD: Januar 2013)

Grüße
Garaguly

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 207

Registrierungsdatum: 15. April 2010

3 194

Sonntag, 2. August 2015, 11:16

Gestern Abend angefangen und heute Morgen zu Ende gehört: Eine hervorragende Aufnahme des "Don Carlos" in der Besetzung der MET. Mit dem einzigen Abstrich, daß Corelli nicht der ideale Infant ist. Ansonsten sehr empfehlenswert!

W.S.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 195

Sonntag, 2. August 2015, 12:16

Erste Musik dieses Sonntags:


Joseph Haydn

Cembalokonzert D-Dur
Violinkonzert G-Dur
Konzert für Violine und Cembalo F-Dur

Stefano Montanari, Violine
Ottavio Dantone, Cembalo & Ltg.
Accademia Bizantina
(AD: 2010)

Grüße
Garaguly

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 587

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

3 196

Sonntag, 2. August 2015, 16:54

Zwei Wochen urlaubsbedingte musikalische Enthaltsamkeit liegen hinter mir, dafür versöhnte mich völlig diese Einspielung:


Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 "Schottische"
Sinfonie Nr. 5 D-Dur op. 107 "Reformation"

Staatskapelle Dresden
Dirigent: Sir Colin Davis

Musikalisch spricht mich die "Schottische" mehr an, die hier auch überragend dargeboten wird, beides sind Live-Aufnahmen aus dem Jahre 1997.
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 182

Registrierungsdatum: 14. November 2010

3 197

Sonntag, 2. August 2015, 19:33


Einer meiner Lieblingskomponisten, die für Gitarre komponiert haben:

Francisco Tarrega (1852-1909)

Gitarrenwerke


Mats Bergström, Gitarre
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 182

Registrierungsdatum: 14. November 2010

3 198

Sonntag, 2. August 2015, 20:30

Der Titel des Werkes "14 Arten den Regen zu beschreiben op. 70" ist mir im Konzertprogramm des Davos Festivals aufgefallen, das jungen Künstlern eine Plattform bieten möchte. Am 12. August wird ein Programm mit dem Titel "Wolke war ich, schon scheint die Sonne" aufgeführt. Zuhause habe ich in der Hanns Eisler Box, die bei Brilliant Classics erschienen ist, nach der Musik gesucht. Die übrigen Nummern des erwähnten Programmes habe ich in meiner Sammlung auch gefunden: Johannes Brahms Regenlied op. 59/3, Violinsonate Nr. 1 op. 78 "Regensonate", Jean Sibelius "Vattentroppar JS 216, Györgi Ligetti "Arc en Ciel", Joseph Haydn Streichquartett op. 76/4 "Sonnenaufgang". Weil ich aus zeitlichen Gründen dieses Konzert nicht besuchen kann, stelle ich mir das Programm mit den CDs selber zusammen.
.
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 199

Sonntag, 2. August 2015, 21:09

Gerade:


Peter Tschaikowsky

Ballettmusiken aus:
Eugen Onegin
Die Jungfrau von Orleans
Oprichnik
Cherevichki

Covent Garden Orchestra
Sir Colin Davis
(AD: 1978)

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 644

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

3 200

Sonntag, 2. August 2015, 21:40

Hallo!

Vor einiger Zeit entdeckte ich im Radio die St. Paul´s Suite von Gustav Holst. Ein viersätziges Werk, in dem der Komponist auch folkloristische Einflüsse (beispielsweise Greensleeves) verarbeitete.

Die vorliegende CD habe ich mir vor Kurzem zugelegt, muss allerdings sagen, dass sie hinsichtlich der Klangqualität (ADD - 1979) leider nicht zufrieden stellt. Dennoch ist das Werk sehr ansprechend. Die übrigen Stücke der CD kenne ich noch nicht.

Frank Bridge - Sally in our Alley
Charles Hubert Parry - An English Suite
Peter Warlock - Capriol Suite
Benjamin Britten - Lachrymae for Viola and Strings (Rainer Moog - Viola)



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 201

Montag, 3. August 2015, 00:58

Zur Zeit hier in nächtlicher Stimmung:


Dmitri Schostakowitsch
Prelude & Scherzo, op. 11

Mieczyslaw Weinberg
Kammersymphonie Nr. 1, op. 145

Airat Ichmouratov
Danes fantastiques für Klarinettentrio, Streicher und Schlagwerk, op. 15

Muczynski Trio
I Musici de Montréal
Yuli Turowsky
(AD: 2008)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 202

Montag, 3. August 2015, 07:55

Mozartprogramm zum Morgen:


Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 36 C-Dur KV 425 "Linzer Symphonie"
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 "Eine kleine Nachtmusik"
Marsch Nr. 1 C-Dur KV 408
Ouvertüren zu La clemenza di Tito, Idomeneo, Cosi fan tutte,
Le Nozze di Figaro, Die Zauberflöte


Winer Philharmoniker
Wiener Staatsopernorchester
Wiener Haydn-Orchester
Istvan Kertesz
(AD: 1964 - 1972)


Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 203

Montag, 3. August 2015, 10:28


Modest Mussorgsky

Bilder einer Ausstellung (Orch. M. Ravel)

Orchestre Philharmonique de Radio France
Myung-Whun Chung
(AD: Dezember 2008)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 557

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3 204

Montag, 3. August 2015, 11:21


Scriabin, Alexander (1872-1915)
Piano Concerto fis-Moll op 20

London SO.,
Lorin Maazel

Vladimir Ashkenazy, Piano
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 236

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 205

Montag, 3. August 2015, 15:59

guten Nachmittag allerseits. Zum Abschluss dieses Kennenlern-Programmes höre ich



Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr 15 es-moll op 44

Quatuor Danel
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 236

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 206

Montag, 3. August 2015, 16:40

und das nächste Kennenlern-Programm folgt sogleich :



Wolfgang Amadeus Mozart
Klaviersonate C-dur KV 279

Daniel Barenboim, Klavier
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 440

Registrierungsdatum: 11. August 2004

3 207

Montag, 3. August 2015, 16:44

Ich habe gerade diese CD zu Ende gehört:



Die Aufnahmen gehören für mich zu den "Klassikern" dieser Werke.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 236

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 208

Montag, 3. August 2015, 17:26

nun lausche ich diesem Neuerwerb:



Anton Bruckner
Symphonie Nr 4 Es-dur

Berliner Philharmoniker
Herbert von Karajan
Der Mutter die mich nie geboren, habe ich heute Nacht geschworen,
ich werde ihr eine Krankheit schenken, und sie danach im Fluss versenken.
Rammstein

moderato

Prägender Forenuser

  • »moderato« ist männlich

Beiträge: 5 182

Registrierungsdatum: 14. November 2010

3 209

Montag, 3. August 2015, 18:14

Viola da Gamba Musik:

Diego Ortiz (1510-1558)

Recercadas del Trattado de Glosas (1553)


Die Crème de la Crème der Alten Musik Szene spielt auf dieser CD aus dem Jahr 1989, 2013 als SACD herausgegeben: Jordi Savall, Ton Koopman, Lorenz Duftschmid, Rolf Lislevand, Andrew Lawrence King
Alleen / Alleen und Blumen // Blumen / Blumen und Frauen // Alleen / Alleen und Frauen // Alleen und Blumen und Frauen und / ein Bewunderer

Aus Solidarität mit Eugen Gomringer habe ich die Übersetzung eines seiner Poeme gesetzt, weil dieses Gedicht, das sich an einer Hausfassade in spanischer Sprache befindet, überpinselt werden muss. Grund: Sexismus-Vorwurf
.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 430

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

3 210

Montag, 3. August 2015, 18:17

Daniel Hope feiert Joseph Joachim mit allerlei Violineskem:


Max Bruch
Violinkonzert Nr. 1 g-Moll, op. 26

und kurze Werke von Antonin Dvorak, Joseph Joachim, Johannes Brahms, Clara Schumann, Franz Schubert

Daniel Hope, Violine
Anne-Sophie von Otter, Mezzo-Sopran
Sebastian Knauer, Klavier
Royal Stockholm Philharmonic Orchestra
Sakari Oramo
(AD: 2010)

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher