Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 204

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1

Dienstag, 7. Oktober 2014, 23:16

Best Buy - 4. Quartal 2014 - Klassik

Kurz zu den allgemeinen Regeln:
Jeder Mitspieler kann innerhalb des genannten Quartels bis zu 3 CDs (bzw Boxen) nominieren, die er - aus welchen Gründen immer zu seinen Best-Buys zählt. Die Nominierungen sollten jedoch unbedingt einzeln erfolgen, soll heissen in 3 Beiträgen
Wer keine 3 Best Buy s nominieren kann, bei dem sind es halt weniger. Ein "Best Buy kann eine "künstlerisch besonders wertvolle Aufnahme", ein "Schnäppchen" oder eine "audiophile CD" sein - aber auch ein Werk, das lange nicht zu haben war und für den Beitragsersteller eine Repertoirelücke schliesst.

Das dritte Quartal war ja mit 6 Beiträge nicht gerade ergiebig - soll sein.

Es gibt eine NEUERUNG, diesen Thread betreffend:
Die aktuelle Version wir stets bei den ALLGEMEINEN KLASSIKTHEMEN fixiert - so kann sie immer leicht gefunden werde.
Die vorletzt Version ist ab jetz immer als Link im 1. Eintrag des neuen Threads vorhanden, fals jemand etwas nachtragen will. Oft kommt man ja erst nach einigen Wochen darauf was ein BEST BUY war - und was nicht.

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred


LINK zum Tread des 3. Quartals - für Nachzügler ;)
Best Buy - 3. Quartal 2014 - Klassik

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT

Marco

Fortgeschrittener

  • »Marco« ist männlich

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 23. Mai 2014

2

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 21:13

Mein bisheriger Best Buy des 4. Quartals ist


Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 771

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

3

Samstag, 8. November 2014, 14:34

West Side Story - SFS - Tilson Thomas


Ein Knaller an Aufnahme, ein riesen Spaß, und Lenny freut sich sicherlich jenseitig über eine Version, die seine eigene Aufnahme schlicht von der Platte putzt. :) Good bye Carreeeeras... :P
"mit Bravour"

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 346

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

4

Mittwoch, 12. November 2014, 13:30

Bruckner Sinfonien Nr. 3 und 8 mit Szell / Cleveland Orchestra

Ich kann es hier kurz machen, da ich in den Bruckner -Sinfonien - Threads der 3 und 8 bereits bereichtet hatte.

Dies sind die eindrucksvollsten Bruckner-Aufnahmen, die ich seit langem gekauft habe.


SONY, 1966, 1969, ADD

Klanglich gehören die Aufnahmen zu den besten Szell-CD´s. Ich wünschte die Beethoven-, Schumann- und Brahms-Sinfonien mit Szell hätten diesen ausgewogen natürlichen Sound.
Was ein paar Jahre technische Entwicklung von um 1959/60 bis hier 1966/69 doch schon ausmachen !
Gruß aus Bonn, Wolfgang

John Doe

Prägender Forenuser

  • »John Doe« ist männlich

Beiträge: 828

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

5

Mittwoch, 12. November 2014, 17:41

Schostakowitsch Die Streichquartette GA Pacifica Quartet

Eine der besten Aufnahmen der neueren Zeit!
Vielleicht eine Spur abgeklärter als die alten Sowjetaufnahmen besticht diese GA durch ihre fantastische Aufnahmetechnik, die sich diese Quartette im wahrsten Sinn des Wortes räumlich entfalten läßt. Die Wirkung ist fantastisch: kammerorchestrale, konzertante und solistische Effekte wechseln sich mit bestem Quartettspiel ab.
Meines Erachtens eine Aufnahme, die mit den großen alten mithalten kann.





John Doe
:hello:

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

6

Sonntag, 23. November 2014, 14:51

So mein erster bestbuy ist ein Mendelssohn, oder besser eine Mendelssohn

Fanny Mendelssohn-Hensel hat wunderbare Miniaturen zum Jahreszyklus geschrieben. moderato hatte bereits einmal darauf hingewiesen und da die CD nun im Preis reduziert war, habe ich sie gekauft. Sie ist nicht nur eine Bereicherung meines Repertoires, sondern auch meiner Riege an Pianisten. Von der lettischen Pianistin Lauma Skride, Schwester der Geigerin Biba Skride habe ich bisher nämlich noch keine Aufnahme (allerdings hat sie auch nicht so viel aufgenommen). Für die vorliegende Aufnahme darf man ihr allerdings besonders dankbar sein, bringt sie das Jahr doch in allen seinen Facetten zum Klingen.
Ein würdiger erster bestbuy.

Beste Grüße
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 550

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

7

Samstag, 6. Dezember 2014, 19:22

Nach längerer Kaufabstinenz … :pfeif:

Mein Best Buy des 4. Quartals ist

Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 346

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

8

Dienstag, 9. Dezember 2014, 12:20

Ralph Vaughan-Williams: Sinfonien - GA mit Adrian Boult

Mit Vaughan - Williams hatte ich bezüglich der Suche nach der besten GA, die ich mit Handley (EMI) gefunden hatte, eingendlich schon vor Jahren abgeschlossen. Ob Neuaufnahmen etwas bringen, dazu habe ich bisher nichts fststellen können.

Von einem Klassikfreud wurde mir im November dann Adrian Boult als DER Vaughan-Williams Dirigent empfohlen. Ein Dirigent, der mit Vaughan-Williams befreundet war und einige UA seiner Sinfonien leitete. VW aus erster Hand !
Ich wollte wissen, welche Vorteile denn gegenüber Handley vorliegen und ob der mich "noch mehr von Hocker hauen" würde und auch die klangliche Komponente harmoniert ?

In den letzten Wochen seit November höre ich die Boult-Aufnahmen mit Hochgenuss, auch im Vergleich mit Handley und Thomson (Chandos) und komme immer mehr zu der Ansicht, dass dies tatsäch DIE Aufnahmen sind:
Die Boult zur Verfügung stehenden Orchester LSO und das New Philharmonia Orchestra sind auch insgesamt die besseren Klangkörper, als das Royal Liverpol PO bei Handley. Boult stellt eine noch packendere Musikalität mit noch mehr Emotionen in den Raum, ohne bei den grösser besetzt klingenden Orchestern weniger Detailarbeit abzuliefern.

Die analogen Stereo-Aufnahmen von 1967-1971 klingen so ausgezeichnet, dass ich auch in dieser Hinsicht bei den Digitalaifnahmen von 1990 bei Handley keine Vorteile entdecken könnte.
Von Boult gibt es auch eine erste MONO-GA aus den 50er-Jahren. :angel: Insofern sehe ich es als ein grosses Verdienst von Boult, im hohen Alter diesen Zyklus noch einmal in anständiger Klangtechnik aufzunehmen. Von "gemässigtem Altersstil" kann ich hier nichts feststellen. Hörspass pur - ist das Ergebnis !

Diese neue WARNER-Ausgabe dieser EMI-Aufnahmen auf 5CD hat das klanglich beste und neuste Remastering zu bieten:

WARNER, 1967-1971, ADD
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Marco

Fortgeschrittener

  • »Marco« ist männlich

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 23. Mai 2014

9

Samstag, 13. Dezember 2014, 21:38

Mein zweiter Best Buy ist



vg. Marco

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

10

Sonntag, 28. Dezember 2014, 19:57

Mein zweiter bestbuy ist eindeutig

Rafał Blechacz: F. Chopin, Polonaisen Nr. 1–7


Viel zu lange habe ich die Chopin Aufnahmen von Blechacz vernachlässigt. Für eine differenzierte Beurteilung ist hier nicht der rechte Ort, aber er erinnert mich in der Präzision und Transparenz des Spiels ein wenig an seinen Landsmann Krystian Zimerman.
Auf jeden Fall ein weiterer würdiger bestbuy.

Mit herzlichem Gruß
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 24. April 2014

11

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:15

Auch wenn ich noch dabei bin, die Box durchzuhören, ist sie eine klare Nominierung für einen Best Buy: die Gesamtaufnahme der Bachschen Orgelwerke auf Silbermann-Orgeln, begonnen von Ewald Kooiman und nach dessen vorzeitigem Tod durch einige seiner Schüler(innen) zu Ende gebracht:



Die erste Gesamtaufnahme auf SACD im Surround-Klang, derzeit zu einem wirklich guten Preis beim Werbepartner.

Vor dem Kauf habe ich hier im Forum nach einer Besprechung dieser ja schon einige Zeit auf dem Markt befindlichen Einspielung gesucht, leider vergebens. Habe ich nicht gut genug gesucht, oder gibt es wirklich keine?

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 204

Registrierungsdatum: 9. August 2004

12

Donnerstag, 1. Januar 2015, 17:45

Zitat

Vor dem Kauf habe ich hier im Forum nach einer Besprechung dieser ja schon einige Zeit auf dem Markt befindlichen Einspielung gesucht, leider vergebens. Habe ich nicht gut genug gesucht, oder gibt es wirklich keine?

Das Einzige, was ich zu diesem Thema finden konnte ist HIER:

http://www.badische-zeitung.de/klassik-r…--67164706.html

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themenwechsel: Ich bin immer wieder verärgert, wenn in dieser Rubrik keine Einträge kommen - diesmal habe ich aber selbst keinen Beitrag geleistet - Bis jetzt. Vermutlich werde ich welche nachtragen. Denn ich habe kaum CDs gehört, welche ich in den letzten 3 Monaten angeschafft habe. Zudem ist ist - zumindest für mich - immer schwieriger "Best Buys" aufzutreiben.

Morgen oder übermorgen wird dieser Thread vom Pinnboard entfernt und durch einen für das erste Quartal 2015 ersetzt. Dessen erster Beitrag wird jedoch einen Link auf diesen Thread (4. Quartal 2014) enthalten, sodaß "Nachzügler (wie beispielsweise ich) die Best Buys vom 4. Quartal 2014 nachtragen können......

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 534

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

13

Donnerstag, 1. Januar 2015, 18:57


Die alte CD von Astree mußte noch unbedingt
in meine CD-Sammlung aufgenommen werden.
Neuauflagen älterer Aufnahmen mit Zefiro von Astree
kommen bei Arcana oder auch bei Naive heraus,
jedoch nicht mit einem so schönen Cover.
mfG
Michael

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 534

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

14

Donnerstag, 1. Januar 2015, 19:07



Die "Große" Sinfonie von Schubert mit Jeffrey Tate fehlte auch in meiner Sammlung. Der Thread über Jeffrey Tate im Tamino-Klassikforum erinnerte mich daran, was einen spontanen Kauf der CD nach sich zog. Eine Neuauflage mit dem EMI-Label wird es nicht geben, da die Rechte "Berlin Classic" erhalten hat.
Und EMI gibt es leider auch nicht mehr.
mfG
Michael

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 534

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

15

Donnerstag, 1. Januar 2015, 19:13


Ein anderer Tamino-Thread überzeugte mich davon,
daß ich die 9. Sinfonie von Dvorak "aus der neuen Welt"
mit Karel Ancerl unbedingt in meine Sammlung aufnehmen mußte.
Natürlich nur die CD mit dem "Briefmarken-Cover",
denn die klingt am besten.
mfG
Michael

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 550

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

16

Donnerstag, 1. Januar 2015, 20:53

Noch eben ein Nachtrag – da fast vergessen:



Auf der ersten Scheibe Orgelwerke von Bach,
auf der zweiten Scheibe Violinkonzerte etc.
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Portator

Prägender Forenuser

  • »Portator« ist männlich

Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2010

17

Donnerstag, 1. Januar 2015, 21:40

Ich ging bisher davon aus, dass es nicht viel bringt, wenn ich eine Best-Buy-CD benenne, die bereits ein anderer Tamino als seinen besten Kauf ausgegeben hat.

So geht es mir mit der nachfolgenden Doppelscheibe, die teleton schon eingestellt hat:



Das ist im letzten Quartal auch mein bester Neuzugang.


Liebe Grüße

Portator

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 204

Registrierungsdatum: 9. August 2004

18

Montag, 9. Februar 2015, 03:41

Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet noch einen Nachtrag zum "Best Buy" 4. Quartal 2014 nachliefern zu können. Ich hatte eine Menge CDs gekauf und kaum etwas davon gehört, da ich momentan ander musikalische Vorliebn hatte, bzw ich mein Hörverhalten ein wenig an den jeweils laufenden Threads ausrichtete. Heute habe ich mich entschlossen in die hier abgebildete 3 CD Box ein wenig hineinzuhören - so nebenbei. Aber ich wurde überrascht. Auch wnn ich erst etwa 12 der 69 in dieser Sammlung enthaltenen Kompositionen (Lieder , kurze Klavierstücke etc) gehört habe, wage ich zu behaupten, daß dieser Kauf ein echter Glücksgriff war. Ein Gutteil der auf dieser Edition enthaltenen Komponisten -39 an der Zahl - ist wenig bis überhaupt nicht bekannt - zumindest in der "allgemeinen Klassikwelt"- Indes handelt es sich durchwegs um im 19. Jahrhundert bekannte Komponisten. Schumann hat die Stücke selbst ausgewählt. Ich werde diese CD-3er-Box in 2 weiteren Threads erwähnen - bei den "Unverzichtbaren" - aber es wird auch einen eigenen Thread geben, warum diese Sammlung - sie wurde von Schumann persönlich zusammengestellt - überhaupt entstand. Das Interesse der Musikwelt dürfte sich in Grenzen halten - die Aufnahme wird derzeit um 5.99 Euro angeboten. Die CD entrhält durchwegs musik der Frühromantik, aber auch Stücke von Bach, welche zur Zeit wo Schumann die Sammlung zusammenstellte noch nicht gedruckt waren........

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

MIT ARBEIT VERSAUT MAN SICH DIE GANZE FREIZEIT