Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich
  • »Joseph II.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 997

Registrierungsdatum: 29. März 2005

1

Mittwoch, 30. Mai 2012, 20:46

Rued Langgaard: ANTIKRIST

Rued Langgaard steht nach wie vor im Schatten anderer skandinavischer Komponisten, obschon sich die Situation in den letzten zwanzig Jahren deutlich gebessert hat. Zeitlebens, von der spektakulären Uraufführung der 1. Symphonie unter Nikisch 1913 in Berlin vielleicht abgesehen, kaum beachtet, komponierte er zwischen 1921 und 1923 eine Oper: "Antikrist". Von 1926 bis 1930 arbeitete er diese um, doch sollte es bis 1999 (!) dauern, ehe sie endlich uraufgeführt wurde. 1986 entstand die erste Aufnahme unter Ole Schmidt. 2002 schließlich kam es zur triumphalen Uraufführung in Dänemark unter Thomas Dausgaard, die gefilmt wurde und später auf SACD und DVD/Blu-ray erschien.

1986 (offenbar nur mehr als mp3 erhältlich)

1999

2002

Bereits der Finalchor lässt einen staunen:



Eintrag im Opernführer
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Christian Biskup

Prägender Forenuser

  • »Christian Biskup« ist männlich

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

2

Samstag, 11. Juli 2015, 01:17

Lieber Joseph,

aus aktuellen Anlass suchte ich ein wenig im Forum herum und fand tatsächlich Deinen Thread über Langgaard Oper Antikrist. Gerade habe ich mir eine Karte für das Langgaard-Festival in Ribe/Dänemark gekauft, wo in diesem Jahr die Oper Antikrist gleich zwei Mal im September unter der Leitung von Thomas Dausgaard aufgeführt wird - das darf ich mir natürlich nicht entgehen lassen, zumal ein guter Freund die Einführrungsveranstaltung hält.
Bisher kannte ich nur Ausschnitte der Oper, die auf youtube einhörbar sind und ein eindrucksvolles Klangspektakel erwarten lassen - ich bin sehr gespannt und werden berichten.
Falls sich noch jemand für das Festival interessiert: http://langgaardfestival.dk/deutsch-2/

Herzliche Grüße
Christian