Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

271

Donnerstag, 29. März 2012, 21:37

Gerade aus der Packstation geholt, günstig am Marktplatz des Urwaldflusses geangelt:

Die ersten drei Madrigalbücher von Carlo Gesualdo de Venosa (1566 - 1613).



:hello:
Viele Grüße, Wolfram

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 327

Registrierungsdatum: 11. August 2004

272

Donnerstag, 29. März 2012, 22:00

Danke für den Bericht - diese Box ist bei mir seit längerem vorgemerkt. Bei den vielen großen Namen im Regal war es bislang aber immer auf "irgendwann mal" vorgemerkt.
Und es geht noch ein paar Euro günstiger, bei unserem anderen Partner:

Ich überlege gerade, ob ich die Box vom Merkzettel in den Warenkorb verschiebe... ;)

PS: eben bestellt. :)


Hallo Accuphan,

gebraucht war die Box noch 20 € günstiger, aber irgendwann wäre ich wohl auch so schwach geworden. Guter Beethoven geht immer ;) .

Morgen wird mich erreichen:

Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 136

Registrierungsdatum: 15. April 2010

273

Freitag, 30. März 2012, 17:35

Heute mit der Post gekommen und gleich die erste CD in den Player eingelegt. Eine Stimme, die man nicht erst zu erklären braucht:

W.S.

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich
  • »Theophilus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

274

Freitag, 30. März 2012, 18:21

Zickenkrieg...

Gaetano Donizetti
Maria Stuarda

Gruberova, Oprisanu, Lucas, Arevalo
RO München
Marcello Viotti


Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

275

Freitag, 30. März 2012, 22:50

Heute aus der Packstation geholt:

Der Schlussstein in meiner Sammlung Monteverdischer Madrigalbücher. Jetzt kann der Urlaub kommen ... :hello:

Viele Grüße, Wolfram

Theophilus

Administrator

  • »Theophilus« ist männlich
  • »Theophilus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 824

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2004

276

Samstag, 31. März 2012, 18:34

Klemperer ^10 oder BBB

Otto Klemperer
Beethoven - Brahms - Bruckner


Ciao

Von Herzen - Möge es wieder - Zu Herzen gehn!

novecento

Prägender Forenuser

  • »novecento« ist männlich

Beiträge: 678

Registrierungsdatum: 27. Januar 2009

277

Mittwoch, 4. April 2012, 11:45

Jules Massenet - Die Orchestersuiten

Nachdem die CD mit dem Brahms-Requiem unter Schuricht aus der letzten Bestellung defekt war und kein Ersatz möglich war, habe ich die Gutschrift umgehend in meine jüngste Entdeckung investiert:




Die Orchestersuiten von Jules Massenet, deren Vierte mich beim Hören im Radio augenblicklich begeisterte.
Näheres werde ich zur gegebener Zeit an gegebener Stelle berichten.

Desweiteren Altbekanntes:

'Architektur ist gefrorene Musik'
(Arthur Schopenhauer)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 327

Registrierungsdatum: 11. August 2004

278

Mittwoch, 4. April 2012, 12:00

Sammlungsergänzungen:



-nach den hervorragenden Bruckner Interpretationen der 5. bis 8. Sinfonie hat es mich interessiert, was Haitink mit der "Romantischen" "anstellt". Nach dem ersten Höreindruck ist das auch eine ruhige, gut ausbalancierte Aufnahme, die aber im Vergleich nicht ganz so beeindruckt wie die anderen.



-lange gesucht und nun zu einem akzeptablen Preis erstanden (die Preise, die jetzt wieder verlangt werden, hätte ich nicht bezahlt). Das ist die vierte Aufnahme von Bruckners 8. mit Wand und somit ein Rekord in meiner Sammlung. Muß ich darauf stolz sein? ?( ;)



-ich höre Berwalds Sinfonien sehr gerne und bin daher auf die Interpretationen gespannt.

Da heute auch endlich die Beethoven Box mit Hugh Wolff ankam, ist Ostern musikalisch gerettet ;) .
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 701

Registrierungsdatum: 29. März 2005

279

Mittwoch, 4. April 2012, 16:26

Hatte ich schon lange im Auge:



Für 3 EUR ein Schnäppchen.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 971

Registrierungsdatum: 9. August 2004

280

Donnerstag, 5. April 2012, 21:36

Sammlungsergänzung:

Immer wieder wird das Thema aufgebracht inwieweit es jemanden interessiert was denn der andere kauft - oder hört.
MICH zumindest interessiert es, wei ich daraus Anregung für künftige Threads gewinnen kann....







mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 403

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

281

Donnerstag, 5. April 2012, 22:00

Zitat

MICH zumindest interessiert es, weil ich daraus …

Genau. Mich auch … für weitere Entdeckungen.


Auch mal etwas Neues:



Armas Järnefelt ( 1869-1958 )
Symphonische Fantasie
Suite Es-Dur;
Serenade;
Berceuse für Violine & Orchester


Lahti SO, Jaakko Kuusisto
Jaakko Kuusisto, Violine

Interessant: Järnefelt entstammte einer Familie, die entscheidend das finnische Kulturleben prägte.
Einer seiner Brüder war Maler, ein anderer Dichter, und ihre Schwester Aino heiratete Sibelius …
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

282

Samstag, 7. April 2012, 10:01

Ich musste nochmal schnell dem Osterhasen ein wenig auf die Sprünge helfen, damit er sich nicht verhoppelt:

() (Dufay: Missa Se La Face Ay Pale / Ensemble Chiaoscuro, Nigel Rogers)



Bis hierher alles zum absoluten Spottpreis. Die beiden nächsten, die Madrigalbücher 4 und 5 von Gesualdo, leider nicht:



:hello:
Viele Grüße, Wolfram

Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

283

Samstag, 7. April 2012, 13:03

Der Osterhase war superschnell - gerade habe ich auf allergnädigste Empfehlung Seiner Majestät Joseph II. aus der Packstation geholt:



:hello:
Viele Grüße, Wolfram

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 701

Registrierungsdatum: 29. März 2005

284

Samstag, 7. April 2012, 13:12

Der Osterhase war superschnell - gerade habe ich auf allergnädigste Empfehlung Seiner Majestät Joseph II. aus der Packstation geholt:



:hello:

Ich wünsche viel Spaß mit dieser Aufnahme mit einem "Dirigat aus der Wagner-Steinzeit" (Zitat aus einer Rezension).

Hoffe, es hat sich für dich gelohnt!

Besten Gruß
:hello:
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Wolfram

Prägender Forenuser

  • »Wolfram« ist männlich
  • »Wolfram« wurde gesperrt

Beiträge: 4 158

Registrierungsdatum: 5. August 2006

285

Samstag, 7. April 2012, 13:28

Lieber Joseph,

danke für die Wünsche - ich bin gespannt! Mit Nilsson, Rysanek, Uhde und Frick scheint mir das Risiko kalkulierbar zu sein .... :D

Vorher will ich aber noch die Götterdämmerungen von 1953, 1955 und 1956 aus Bayreuth (zweit-)hören (Krauss, Keilberth, Kna) und hier stehen noch etliche ungehörte Beethoven-Sinfonien (Mengelberg, Chailly, Thielemann), die wegen Monteverdi & Co. noch auf ihr Ersthören warten ...

... man hat einfach zu wenig Zeit. :(
Viele Grüße, Wolfram

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 509

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

286

Dienstag, 10. April 2012, 10:53



Bach-Das gesamte Kantatenwerk-Helmuth Rilling
60,97 Euro bei amazon.de für diese Box ist schon preiswert.
Dazu habe ich die amazon-Kreditkarte bestellt und 30 Euro erhalten,
somit kostete mich die Box nur 30,97.
Jetzt habe ich 3 Kreditkarten,aber für Bestellungen bei amazon
benutze ich nur die amazon-Kreditkarte,weil ich damit Punkte sammle.
Übers Jahr gesehen,wird sich der Kartenpreis durch die gesammelten Punkte ausgleichen.
mfG
Michael

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

287

Dienstag, 10. April 2012, 14:38



Bach-Das gesamte Kantatenwerk-Helmuth Rilling
60,97 Euro bei amazon.de für diese Box ist schon preiswert.

Gebraucht oder Neuware? 60,97 für Neuware --- da wäre es eine gnadenlose Untertreibung von "schon preiswert" zu sprechen, angesichts von 71 CD's. Das wäre ja geradezu hinterhergeschmissen, eigentlich quasi umsonst. Wahnsinn, wie das ganze "Zeug" mitunter verramscht wird.

Bei mir neu - nicht ganz so spottbillig wie die oben erwähnte Sache:

Robert Schumann mit John Eliot Gardiner: Das Paradies und die Peri / Nachtlied / Requiem für Mignon



Grüße,

Garaguly

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 509

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

288

Dienstag, 10. April 2012, 15:29

...
Bach-Das gesamte Kantatenwerk-Helmuth Rilling
60,97 Euro bei amazon.de für diese Box ist schon preiswert.

Gebraucht oder Neuware?


Neuware natürlich! Fast geschenkt.
Und tadellos verpackt, so daß die Box unversehrt bei mir ankam.
mfG
Michael

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

289

Dienstag, 10. April 2012, 20:43

Gerade frisch bestellt:
Violinkonzerte von Mendelssohn, Tschaikowsky und Bartok mit dem Geiger James Ehnes, von dem man ja in letzter Zeit viel Gutes zu hören bekommt.


Grüße,
Garaguly

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 4. März 2006

290

Dienstag, 10. April 2012, 23:08

Harnoncourts Beethoven ...

... das ließ sich nun einfach nicht mehr umgehen, das musste einfach sein:



Ludwig van Beethoven:
Symphonien Nr. 1-9
Margiono, Remmert, Schasching, Holl,
Chamber Orchestra of Europe, Harnoncourt
Label: Teldec , DDD, 1990


Ich traue mich gar nicht, nach der 9. zu fragen. Ist so auch so ;( wie bei vielen anderen HIPs ? Aber dann sind wenigstens die anderen prima.

Freundliche Grüße von Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 4. März 2006

291

Dienstag, 10. April 2012, 23:13

Das ist die vierte Aufnahme von Bruckners 8. mit Wand und somit ein Rekord in meiner Sammlung. Muß ich darauf stolz sein?


Beneidenswert! :yes:

Es gibt ja sogar Leute, die alle vier Beethoven-Zyklen mit Karajan haben. Mir ist einer schon zu viel. Aber bei diesem fabelhaften Dirigenten stelle ich es mir sehr interessant vor, die Fassungen zu vergleichen. Ich habe mit Wand nur die Kölner Achte und liebäugle mit der Lübecker. Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es zwei Aufnahmen mit dem NDR-Symphonieorchester ... Die Lübecker ist im MOment nicht leicht zu bekommen, nur für teures Geld, das sie sicher wert ist. Vielleicht probiere ich es erst einmal mit der Berliner Aufnahme.

Die Achte ist für mich immer noch die Größte!

Freundliche Grüße von der Nordseeküste sendet Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 16 727

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

292

Dienstag, 10. April 2012, 23:36

Frisch erstanden (Klassik 2012)




Diese vier CD's habe ich heute hereinbekommen.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 327

Registrierungsdatum: 11. August 2004

293

Mittwoch, 11. April 2012, 10:43

Das ist die vierte Aufnahme von Bruckners 8. mit Wand und somit ein Rekord in meiner Sammlung. Muß ich darauf stolz sein?


Beneidenswert! :yes:

Es gibt ja sogar Leute, die alle vier Beethoven-Zyklen mit Karajan haben. Mir ist einer schon zu viel. Aber bei diesem fabelhaften Dirigenten stelle ich es mir sehr interessant vor, die Fassungen zu vergleichen. Ich habe mit Wand nur die Kölner Achte und liebäugle mit der Lübecker. Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es zwei Aufnahmen mit dem NDR-Symphonieorchester ... Die Lübecker ist im MOment nicht leicht zu bekommen, nur für teures Geld, das sie sicher wert ist. Vielleicht probiere ich es erst einmal mit der Berliner Aufnahme.

Die Achte ist für mich immer noch die Größte!

Freundliche Grüße von der Nordseeküste sendet Andrew


Moin Andrew,

Du hast richtig verstanden.

Die Aufnahme aus Lübeck wurde am 22. und 23. August 1987 live mitgeschnitten, vom 5.-7. Dezember 1993 stammt diejenige aus der Musikhalle Hamburg (oder Laeiszhalle, wie sie heute heißt).

Sie sind aber beide in der Tat kein Schnäppchen:

() <--- ich bin ein kleiner Link...



Wobei ich gerade sehe, daß die originale EMI-Aufnahme vergleichsweise erschwinglich ist: () <--- man ziele und treffe hoffentlich (Stand jetzt: ab 18,20 € erhältlich)

Sicherlich ist der Mitschnitt aus Berlin (19.-22. Januar 2001) auch eine hervorragende Einspielung, aber mit "seinem" NDR Sinfonieorchester war Wand imo zupackender (obwohl in Berlin in den ersten drei Sätzen einen Ticken schneller) und "schroffer" oder "verinnerlichter" (je nachdem, was gerade benötigt wurde). Die Aufnahme aus Lübeck ist einfach ein immer währendes Monument, und bei kaum einer anderen mir bekannten Aufnahme spielen die Harfen im zweiten und ibs. dritten Satz eine solch wunderschöne Rolle wie in der Hamburger.

Generell ist mir Wand in allen seinen Bruckner-Aufnahmen mit den Berliner Philharmonikern (bis auf die fabelhafte 5.) eine Spur zu "altersmilde", er setzt für mich ein bißchen zu sehr auf die Berliner Klangkultur. Das Ergebnis ist immer noch weit überdurchschnittlich, aber in Hamburg war er für mich näher an Bruckner dran, "zwingender", aussagekräftiger, eben der Unterschied zwischen einer 2+ und einer glatten 1. ;)
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

294

Mittwoch, 11. April 2012, 10:57

Wollte gerade nur die Zeitung aus dem Briefkasten fischen uns nolens volens hatte ich gleich noch ein bisschen mehr an der Angel

Zwei Mal Kammermusik von Francis Poulenc. Habe ich mir bestellt wegen Alexandre Tharaud (absolute pianistische Spitzenkraft, hat schon zahlreiche sehr gute Aufnahmen bei Harmonia Mundi veröffentlicht) und Ronald van Spaendonck, Klarinette - auch der ein hervorragender Künstler. Und außerdem: die Musik von Poulenc interessiert mich irgendwie schon länger, nicht, dass ich fanatisch hinterherjage, aber die eine oder andere Aufnahme mit sehr schöner Musik von der Kammer bis in die Kirche hat schon den Weg zu mir gefunden.



Nun ist er endlich komplett: der Carl-Nielsen-Symphonien-Zyklus mit Osmo Vänskä, diese Scheibe fehlte bislang noch.



Und dann noch Frank Martin mit Balladen für ein Soloinstrument und Orchesterbegleitung. Da gibt's eine Ballade für Posaune und Orchester, eine für Saxophon und Orchester etc. Die Leitung in dieser CHANDOS-Produktion hat Matthias Bamert. Frank Martin ist auch so einer, dessen Musik bei mir nicht im Vordergrund steht, der mich aber latent fasziniert.



Grüße,

Garaguly

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 984

Registrierungsdatum: 4. März 2006

295

Mittwoch, 11. April 2012, 13:36

Die Aufnahme aus Lübeck ist einfach ein immer währendes Monument, und bei kaum einer anderen mir bekannten Aufnahme spielen die Harfen im zweiten und ibs. dritten Satz eine solch wunderschöne Rolle wie in der Hamburger.

Hallo Norbert: Ja, dieses Konzert wurde im vergangenen Jahr noch einmal im NDR-Fernsehen gezeigt. Der NDR ist ja sonst etwas geizig mit Konzertübertragungen. Ich habe es aufgenommen. Die Klangqualität ist natürlich nicht so wie auf der CD, aber dafür sieht man "ihn". Sogar Uwe Barschel war noch als Ministerpräsident dabei und hat begrüßt (den habe ich aber rausgeschnitten) und Helmut und Loki Schmidt als Zuhörer. Ich denke, ich warte noch etwas, bis ich diese Aufnahme mal etwas günstiger bekomme, auch wenn sie den hohen preis sicher wert ist.

Jetzt freue mich mich erst einmal auf die Celi-Box mit ihrem ganz anderen Bruckner-Klangbild, die hoffentlich in den nächsten Tagen kommt.

Beste Grüße aus Nordwest von Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 554

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

296

Mittwoch, 11. April 2012, 14:20

Heute in einem Berliner Fachgeschäft zugeschlagen:



Günter Wand wurde 1996 Ehrendirigent des DSO Berlin und hat ab dann kein Konzert dieses Orchesters mehr dirigiert, angeblich weil er sich auf die Berliner Philharmoniker konzentrieren wollte. Dazu hatte er auch Grund.

Und noch eine Zugabe, da ich das Grieg-Klavierkonzert bislang kaum in Vergleichsinterpretationen besitze:



Viele Grüße

:hello:

Manfred
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 327

Registrierungsdatum: 11. August 2004

297

Mittwoch, 11. April 2012, 18:17

Die Aufnahme aus Lübeck ist einfach ein immer währendes Monument, und bei kaum einer anderen mir bekannten Aufnahme spielen die Harfen im zweiten und ibs. dritten Satz eine solch wunderschöne Rolle wie in der Hamburger.

Hallo Norbert: Ja, dieses Konzert wurde im vergangenen Jahr noch einmal im NDR-Fernsehen gezeigt. Der NDR ist ja sonst etwas geizig mit Konzertübertragungen. Ich habe es aufgenommen. Die Klangqualität ist natürlich nicht so wie auf der CD, aber dafür sieht man "ihn". Sogar Uwe Barschel war noch als Ministerpräsident dabei und hat begrüßt (den habe ich aber rausgeschnitten) und Helmut und Loki Schmidt als Zuhörer. Ich denke, ich warte noch etwas, bis ich diese Aufnahme mal etwas günstiger bekomme, auch wenn sie den hohen preis sicher wert ist.

Jetzt freue mich mich erst einmal auf die Celi-Box mit ihrem ganz anderen Bruckner-Klangbild, die hoffentlich in den nächsten Tagen kommt.

Beste Grüße aus Nordwest von Andrew


Hallo Andrew,

ich denke, an Celibidache wirst Du auch Deine Freude haben. Ich kenne nicht alle Aufnahmen mit ihm, aber zumindest die 4., 5. und die 8. sind sehr hörenswert.

Zu Wand: Ihn dirigieren zu sehen war ein unvergeßliches Ereignis. In seinen letzten Jahren war er körperlich bereits sehr gebrechlich, wirkte sogar fast zerbrechlich. Aber auf dem Dirigentenpodest wurde er mit einem Mal 20 Jahre jünger. Er hatte bis zum Schluß seine fließende, präzise Schlagtechnik bewahrt und war geistig stets auf der Höhe. Besonders beeindruckend war der Augenkontakt, den er stets zu den Musikern bewahrte und der alleine auch schon ausgereicht hätte, um das Orchester zu dirigieren.

Die Berliner Aufnahme der 8. ist über dem Amazon Marktplatz ja für'n Appel und 'n Ei zu erwerben...
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 327

Registrierungsdatum: 11. August 2004

298

Mittwoch, 11. April 2012, 19:07

Quasi aus gegebenem Anlass gerade bestellt:



Guten Bruckner (ich hoffe, es ist guter Bruckner) kann man ja gar nicht genug haben... ;)
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 971

Registrierungsdatum: 9. August 2004

299

Mittwoch, 11. April 2012, 19:22

Die gesuchte Bernstein-Sibelius Aufnahme habe ich heute nicht gefunden, ebensowenig wie Beethoven-Sonaten mit Michael Korstick. Dafür fiel mir aber heute folgende Box in die Hände:
Ich hatte sie schon vor ein paar Wochen vergeblich in Wien gesucht - und damals nicht gefunden. Bei meiner vorgestrigen JPC Bestellung habe ich sie aber nicht mitbestellt, da ich inzwischen herausgefunden hatte, daß ich etwa die Hälfte aller Sonaten bereits mit Kempff besaß.
Aber heute - so Aug in Auge - da konnte ich einfach nicht widerstehen. Die Beurteilungen durch die Forenmitglieder waren ja nicht gerade enthusiastisch. Aber das am Cover zitierte Statement eines englischen Kritikers - anlässlich der Wiederveröffentlichung dieser Aufnahmen, machte mir Ursachen und Wirkung quasi schlagartig klar.
Mehr darüber in wenigen Tagen in den Spezialthreads....

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 037

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

300

Freitag, 13. April 2012, 11:01

Eben vom freundlichen Herrn von der Post zu meinen treuen Händen abgeliefert:



Noch eine Folge mit Kammermusik von Francis Poulenc; wieder mit Alexandre Tharaud, Ronals van Spaendonck und dieses Mal ist auch Guy Touvron (Trompete) dabei - allesamt Meister ihrer Instrumente - ich freu' mich drauf!!!



Opernarien von Antonio Vivaldi, gesungen von Roberta Invernizzi, die ich sehr schätze; daher lag für mich der Erwerb dieser Scheibe sehr, sehr nah.



David Carpenter spielt Violakonzerte vom Mozart-Zeitgenossen Joseph Martin Kraus; Begleitung: Tapiola Sinfonietta

Grüße,

Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher