Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 281

Donnerstag, 30. August 2018, 11:25

30. August 2018, Fortsetzung:

Dirigent:

Andreas Delfs, deutscher Dirigent, * 30. 8. 1959 --- 59. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)

Sängerinnen:

Regina Resnik, amerikanische Sopranistin und Mezzosopranistin (siehe 8. 8.)* 30. 8. 1922 --- 96. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi

Irena Dzene, lettische Sopranistin * 30. 8. 1926 --- 92. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 282

Donnerstag, 30. August 2018, 11:34

30. August 2018, Fortsetzung:

Sänger I:

Peter Meven, deutscher Bass, * 1. 10. 1929 - + 30. 8. 2003 --- 15. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

George-Emil Crasnaru, rumänischer Bass, * 30. 8. 1941 --- 77. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 283

Donnerstag, 30. August 2018, 11:39

30. August 2018, Fortsetzung:

Sänger II:

Siegfried Lorenz, deutscher Bariton, *30. 8. 1945 --- 73. Geburtstag



Dominik Visse, französischer Countertenor, * 30. 8. 1955 --- 63. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 284

Donnerstag, 30. August 2018, 11:52

30. August 2018, Fortsetzung:

Organist:

Piet Kee, holländischer Organist und Komponist, * 30. 8. 1927 - + 25. 5. 2018 --- 91. Geburtstag



Hornist:

Ifor James, britischer Hornist * 30. 8. 1931 - + 23. 12. 2004 --- 87. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 285

Freitag, 31. August 2018, 10:56

31. August 2018:

Komponisten I:

Francois-André Danican Philidor, 7. 9. 1726 - 31. 8. 1795 --- 223. Todestag )französischer Komponist und zu Lebzeiten bester Schachspieler der Welt



Joseph Dall'Abaco, italienischer Komponist und Cellist, * 27. 3. 1710 - + 31. 8. 1805 --- 213. Todestag (erreichte für die damalige Zeit das beinahe "biblische" Alter von 95 Jahren)


Jean Paul Egide Martini (Padre Martini),
deutsch-französischer Komponist * 31. 8. 1741 - + 14. (10.) 2. 1816 --- 277. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 286

Freitag, 31. August 2018, 11:15

31. August 2018, Fortsetzung:

Komponisten II:

Domenico Liverani,
italienischer Komponist, * 31. 8. 1805 - + 20. 5. 1877 --- 213. Geburtstag



Hier haben wir gleich die erste besondere Erinnerung:

Sir William George Cusins, * 14. 10. 1833 - + 31. 8. 1893, war ein englischer Komponist, Pianist, Geiger, Organist und Dirigent. Seit 1870 trug er den Titel Master of the Queen’s Music:



Cusins war kurzzeitig Chorknabe der Chapel Royal, studierte bereits als Elfjähriger für zwei Jahre am Konservatorium Brüssel u. a. bei François-Joseph Fétis. 1847 erhielt er ein königliches Stipendium für die Royal Academy of Music in London wo ihn unter anderem Cipriani Potter und Sterndale Bennett unterrichteten. 1849 trat er erstmals öffentlich als Pianist in Erscheinung; spätere Konzertreisen sollten ihn auch nach Deutschland führen. Gleichfalls 1849 wurde Cusins zum Organisten der Queen Victoria's Private Chapel ernannt. Zur etwa gleichen Zeit wurde er Mitglied des Orchesters der Royal Italian Opera. 1851 erhielt er eine Assistenzprofessur an der Royal Academy, 1867 folgte er Sterndale Bennett als Dirigent der Philharmonic Society und hatte diese Position bis 1883 inne. Mit ihr brachte er 1873 das Deutsche Requiem von Brahms zur englischen Erstaufführung. 1885 wurde Cusins Professor für Klavier an der Guildhall School of Music und zudem Leiter des London Select Choir.
1870 erfolgte die Ernennung Cusins zum Master of the Queen’s Music in Nachfolge seines Onkels George Frederick Anderson. 1892 wurde er zum Ritter geschlagen. Cusins widmete sich insbesondere dem Werk Georg Friedrich Händels, über das er auch publizierte. Cusins eigene Kompositionen umfassen neben Anthems, Klavierstücken und Liedern unter anderem das Oratorium Gideon, ein Te Deum, Kantaten, eine Sinfonie in C-Dur, zwei Konzertouvertüren sowie jeweils ein Konzert für Violine und Klavier.


Heute ist sein 125. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/William_George_Cusins
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 287

Freitag, 31. August 2018, 11:28

31. August 2018, Fortsetzung:

Komponisten III:

Amilcare Ponchielli, italienischer Komponist und Musikpädagoge, * 31. 8. (1. 9.)1834 - + 16.1. (17. 1.) 1886 --- 184. Geburtstag



Emīls Dārziņš, lettischer Komponist, Dirigent, Musikritiker und Pädagoge, * 3. 11. 1875 - + 31. 8. 1910 --- 108. Todestag

(Derzeitig nicht verfügbar)


Alma Mahler-Werfel,
Ehefrau Gustav Mahlers, Franz Werfels u. a., in ihrer Jugend auch Komponistin, * 31. 8. 1879 - + 11. 12. 1964 --- 139. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 288

Freitag, 31. August 2018, 11:32

31. August 2018, Fortsetzung:

Komponisten IV:

Ottmar Gerster,
deutscher Komponist, Bratschist und Dirigent, * 29. 6. 1897 - + 31. 8. 1969 --- 49. Todestag



Nodar Gabunia, georgischer Komponist und Pianist, * 9. 7. 1933 - + 31. 8. 2000 --- 18. Todestag



Emmanuel Nunes, portugiesischer Komponist und Mitglied der Gruppe l’Itinéraire (die Route).:* 31. 8. 1941 - + 2. 9. 2012 --- 77. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 289

Freitag, 31. August 2018, 11:59

31. August 2018, Fortsetzung:

Komponisten V:

Johannes Müller, deutscher Komponist, Tenor und Schauspieler, * 23. 7. 1893 - + 31. 8. 1969 --- 49. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)

Dirigent:

Daniel Harding, britischer Dirigent, * 31. 8. 1975 --- 43. Geburtstag


Ich konnte ihn zuletzt live erleben im März in der Kölner Philharmonie mit dem Orchestre de Paris und dem Cellisten Anbtoine Tamestit mit Widmanns Violakonzert und Mahlers Neunter!


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 290

Freitag, 31. August 2018, 12:09

31. August 2018, Fortsetzung:

Sängerin:

Pamela Hebert, amerikanische Sopranistin, * 31. 8. 1946 --- 72. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Sänger:

Ramon Vinay, chilenischer Tenor/Bariton, * 31. 8. 1911 - + 4. 1. 1996 ---- 107. Geburtstag



Paolo Montarsolo, italienischer Bass, * 16. 3. 1925 - + 31. 8. 2006 --- 12. Todestag

La Calunna (YT-Video), welch eine Arie, welch ein Vortrag, welch ein Duo Paolo Montarsolo-Enzo Dara --- da bleibt sogar dem guten Hermann Prey die Spucke weg!


Piero de Palma, italienischer Tenor, * 31. 8. 1925 - + 5. 4. 2013 --- 93. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 291

Freitag, 31. August 2018, 12:20

31. August 2018, Fortsetzung:

Pianisten:

Gottfried Galston,
österreichischer Pianist, Komponist, Musikpädagoge und -schriftsteller, * 31. 8. 1879 - + 2. 4. 1950 --- 139. Geburtstag


Yves Nat. französischer Pianist und Komponist, * 29. 12. 1890 - + 31. 8. 1956 - 62. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 292

Freitag, 31. August 2018, 12:39

31. August 2018, Fortsetzung:

Streicher I:

Itzhak Perlman, israelischer Geiger, Dirigent und Musikpädagoge, * 31. 8. 1945 --- 73. Geburtstag



Vadim Repin, russischer Geiger, * 31. 8. 1971--- 47. Geburtstag




Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

m.joho

Prägender Forenuser

  • »m.joho« ist männlich

Beiträge: 1 206

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 293

Freitag, 31. August 2018, 12:40

Lieber Willi,
Statt Piero di Palma hast Du ein Bild von Franco Corelli eingestellt, was sich vielleicht noch korrigieren lässt,..

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 294

Freitag, 31. August 2018, 12:51

31. August 2018, Fortsetzung:

Streicher II:

Wir haben auch heute bei den Streichern einen runden Geburtstag, und zwar bei den Gambisten:

Wieland Kuijken, * 31. 8. 1938, ist ein belgischer Gambist und Cellist und Bruder von Sigiswald und Barthold Kuijken:


Hier die drei Brüder, Sigiswald, Barthold und Wieland Kuijken:


Mit fünfzehn Jahren begann Wieland Kuijken das Studium des Klavier- und später des Cellospiels am Konservatorium von Brügge. Im Jahr 1957 wechselte er an das königliche Konservatorium Brüssel, wo er seine Studien fünf Jahre später abschloss. Er begann jedoch schon vorher, sich auch für die Viola da gamba zu interessieren. Seit 1958 war er Mitglied im Ensemble Musiques Nouvelles, welches sich in erster Linie der Avantgardemusik widmete, und in dessen Ableger, dem Alarius Ensemble Brüssel, dem er bis 1972 verbunden blieb.
Das Alarius Ensemble konzentrierte sich ab 1968 zunehmend auf die Historische Aufführungspraxis. Hier spielte er mit seinem Bruder, Sigiswald Kuijken, dessen Frau Marleen Thiers und Robert Kohnen, später auch Barthold Kuijken zusammen. Ab 1972 entstand das Ensemble La Petite Bande und später das Kuijken-Streichquartett. Mit Gustav Leonhardt, Frans Brüggen und Alfred Deller spielte er zahlreiche Werke der Kammermusik ein. Heute zählt er auf dem Barockcello und der Viola da gamba zu den gefragten Interpreten Alter Musik seiner Generation.
Als Pädagoge war Wieland Kuijken seit den 1970er Jahren an den königlichen Konservatorien von Antwerpen, Brüssel und Den Haag, seit 1973 auch am Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck tätig. Im Jahr 2004 beendete er seine Dozententätigkeit. Er hat eine beachtliche Reihe von Musikern in der für lange Zeit vergessenen Kunst des Viola-da-gamba-Spiels unterwiesen, sie dadurch geprägt und inspiriert, darunter auch Jordi Savall.
Regelmäßig wird Kuijken als Juror zu internationalen Wettbewerben in Brügge, Paris, Boston oder Utrecht eingeladen. Er ist ein gefragter Dozent bei Meisterkursen in verschiedenen Ländern Europas.


Heute feiert er seinen 80. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wieland_Kuijken

Kim Kashkashian,
* 31. 8. 1952, ist eine amerikanisch-armenische Bratschistin:



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 295

Samstag, 1. September 2018, 09:38

1. September 2018:

Komponisten I:

Eugène Walckiers, französischer Komponist und Flötist, * 22. 7. 1793 - + 1. 9. 1866 --- 152. Todestag



Johann Benjamin Groß, deutscher Komponist und Cellist, * 12. 9. 1809 - + 1. 9. 1848 --- 170. Todestag(starb kurz vor seinem 39. Geburtstag in St. Petersburg an Cholera.)



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 296

Samstag, 1. September 2018, 10:24

1. September 2018:

Komponisten II:

Engelbert Humperdinck, deutscher Komponist, * 1. 9. 1854 - + 27. 9. 1921 --- 164. Geburtstag



Samuel Coleridge Taylor, englischer Komponist, (siehe 15. 8.) - + 1. 9. 1912 --- 106. Todestag

Othmar Schoeck, Schweizer Komponist und Dirigent, 1. 9. 1886 - + 8. 3. 1957 --- 132. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 297

Samstag, 1. September 2018, 11:06

1. September 2018, Fortsetzung:

Komponisten III:

Vagn Holmboe, dänischer Komponist, * 20. 12. 1909 - + 1. 9. 1996 --- 22. Todestag



Liebe Grüße

Willi

Zum Abschluss unserer heutigen Komponistenabteilung haben wir noch eine besondere Erinnerung und einen runden Geburtstag:

Yarullin Färit Zahidulla ulı, * 1914 - + 1. 9. 1943, war ein russischer Komponist:



Er war der Schöpfer des ersten Tataren-Balletts, " Şüräle". Sein Oeuvre umfasste Kammermusik, Romanzen, Lieder und Volksmusik-Arrangements sowie o. a. Werk. Er war Soldat im Zweiten Weltkrieg und fiel 1943 im Kampf.
1958, 15 Jahre nach seinem Tod, wurde er posthum mit dem " Ğabdulla Tuqay TASSR State Prize" ausgezeichntet.
(Übers.: William B.A.)


Heute ist sein 75. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)

https://en.wikipedia.org/wiki/F%C3%A4rit_Yarullin

Erhard Ragwitz, * 1. 9. 1933, ist ein deutscher Komponist und Musikwissenschaftler:



Ragwitz studierte Musikerziehung, Musiktheorie und Musikwissenschaften an der Universität Halle und von 1953 bis 1958 Komposition bei Ottmar Gerster, Wilhelm Weismann, Fritz Reuter und Paul Schenk am Halleschen und Leipziger Konservatorium.
Von 1960 bis 1962 lehrte er als Assistent Gehörbildung und Musiktheorie in Halle und von 1964 bis 1973 in Leipzig. Am Leipziger Konservatorium war er zudem Prorektor. Von 1971 bis 1974 gehörte er als Kandidat der SED-Bezirksleitung Leipzig an. Von 1973 bis 1976 war er dann Direktor der Spezialschule für Musik Berlin. 1973 wurde er gleichzeitig Dozent und 1978 Professor für Komposition und 1981 Leiter der Kompositions- und Tonsatzabteilung an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Er wirkte von 1976 bis 1978 als Prorektor und von 1986 bis 1989 als Rektor ebenda. Im September 1989 trat er zurück.
Er ist mit der Kulturpolitikerin Ursula Ragwitz verheiratet.


Heute feiert er seinen 85. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erhard_Ragwitz
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 298

Samstag, 1. September 2018, 11:16

1. September 2018, Fortsetzung:

Dirigenten I:

Tullio Serafin, italienischer Dirigent, * 1. 9. 1878 - +2. 2. 1968 --- 140. Geburtstag



George Georgescu, rumänischer Dirigent, * 12. 9. 1887 - + 1. 9. 1964 --- 54. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Seji Ozawa, japanischer Dirigent, * 1. 9. 1935 --- 83. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 299

Samstag, 1. September 2018, 11:20

1. September 2018, Fortsetzung:

Dirigenten II:

Hermann Michael, deutscher Dirigent, * 1937 - + 1. 9. 2005 --- 13. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)

Leonard Slatkin, amerikanischer Dirigent, * 1. 9. 1944 --- 74. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 300

Samstag, 1. September 2018, 11:24

1. September 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen I:

Irene Abendroth, österreichische Sopranistin, * 14. 7. 1872 - + 1. 9. 1932 --- 86. Todestag



Ljuba Welitsch, bulgarisch österreichische Sopranistin und Schauspielerin, * 10. 7. 1913 - + 1. 9. 1996 --- 22. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Julia Varady,
ungarisch-deutsche Sopranistin, * 1. 9. 1941 --- 77. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 301

Samstag, 1. September 2018, 11:33

1. September 2018, Fortsetzung:

Sängerinnen II:


Malin Hartelius,
schwedische Sopranistin, * 1. 9. 1966 --- 52. Geburtstag

[/align]

Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Sänger:

Kostas Paskalis, griechischer Bariton, * 1. 9. 1929 - + 9. 2. 2007 --- 89. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Tobias Scharfenberger, deutscher Bariton, * 1. 9. 1964 --- 54. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 302

Samstag, 1. September 2018, 11:41

1. September 2018, Fortsetzung:

Pianistin:

Fanny Davis, britische Pianistin , * 27. 6. 1861 - + 1. 9. 1934 --- 84. Todestag



Pianisten:

Sir Clifford Curzon, britischer Pianist, * 18. 5. 1907 - + 1. 9. 1982 --- 36. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Zhang Hai'ou, chinesischer Pianist, * 1. 9. 1984 --- 34. Geburtstag



Organist:

Lorenzo Ghielmi,
italienischer Organist, Cembalist, Dirigent und Musikwissenschaftler, * 1. 9. 1959 --- 59. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 303

Samstag, 1. September 2018, 11:46

1. September 2018, Fortsetzung:

Hornist:

Dennis Brain, britischer Hornist, * 17. 5. 1921 - + 1. 9. 1957 ((tödlich verunglückt) --- 61. Todestag


Grab Dennis Brains


Geiger I:

Franco Gulli, italienischer Geiger und Geigenpädagoge * 1. 9. 1926 - + 20. 11. 2001 --- 92. Geburtstag



Jacques Thibaud,
französischer Geiger, * 27. 9. 1880 - + 1. 9. 1953 --- 65. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 304

Samstag, 1. September 2018, 12:09

1. September 2018, Fortsetzung:

Geigerin:

Sarah Spitzer, deutsche Geigerin, * 1. 9. 1984 --- 34. Geburtstag



Geiger:

Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

In unserem letzten Beitrag haben wir noch einen runden Geburtstag:

Eduard Melkus, * 1. 9. 1928, ist ein österreichischer Geiger:



Eduard Melkus studierte Violine bei Ernst Moravec und von 1951 bis 1953 Musikwissenschaft bei Erich Schenk, an der Universität Wien. Weitere Violinstudien folgten in Paris bei Firmin Touche, in Zürich bei Alexander Schaichet und Peter Rybar (1913–2002).[1] Er widmete sich bereits unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg der Erforschung der historischen Aufführungspraxis und gründete 1952 angeregt durch Josef Mertin, mit Gustav Leonhardt und Karl Scheit die „Schola Antiqua Wien“, aus der 1965 die „Capella Academica Wien“, mit der er noch heute auftritt, hervorging. Melkus war Mitglied des 1949 gegründeten Wiener Gamben-Quartetts und gehörte ebenfalls zu dem engeren Kreis von Musikern um Alice und Nikolaus Harnoncourt. Er beschäftigte sich in frühen Jahren mit den Vorläufern und Varianten der Violine, dem Rebec, der Lira da Braccio oder der Viola d’amore.
Zahlreiche Konzerte, Schallplatten- und CD-Einspielungen von mehr als 200 Werken des späten 17. bis hin zum ausgehenden 18. Jahrhundert mit seiner „Capella Academica Wien“ oder der französischen Cembalistin Huguette Dreyfus erschlossen ihm ein weltweites Publikum.
Eduard Melkus war von 1958 bis zu seiner Emeritierung 1996 Professor für Violine, Barockvioline, Viola und historische Aufführungspraxis an der Wiener Musikhochschule. Zusätzlich übernahm er 1982 die Leitung des Instituts für Wiener Klangstil.[2] 1978 übernahm er die musikalische Leitung einer Opernproduktion bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik.
Ein besonderes Verdienst Melkus' ist mit der Erforschung der Entwicklung der freien Auszierung der Musik des frühen 18. Jahrhunderts verbunden. In zahlreichen Schriften und Meisterkursen gab er diese Erkenntnisse weiter. 1962 brachte Melkus das ihm gewidmete Violinkonzert op. 84 von Egon Wellesz zur Uraufführung.
Eduard Melkus spielte neben anderen auf einer im Originalzustand belassenen, Nicola Amati zugeschriebenen Violine von 1679.
In seinem Wohn- und Heimatort Baden bei Wien, ist Eduard Melkus seit 1980, Initiator und Organisator der „Badener Beethoventage“.


Heute feiert er seinen 90. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Eduard_Melkus



Bratschist:

Michael Balling, deutscher Bratschist und Dirigent, * 27. 8. 1866 - + 1. 9. 1925 --- 93. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 305

Sonntag, 2. September 2018, 11:16

2. September 2018:

Komponisten I:

Georg Böhm, deutscher Komponist und Organist des Barock, * 2. 9. 1661 - + 18. 5. 1733 --- 357. Geburtstag



Antonio Casimir Cartellieri, italienischer Komponist, * 27. 9. 1772 - + 2. 9. 1807 --- 211. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 306

Sonntag, 2. September 2018, 11:34

2. September 2018, Fortsetzung:

Komponisten II:

Da haben wir zunächst zwei Gleichaltrige:

Carl Friedrich August von Hering, deutscher Komponist und Geiger, * 2. 9. 1819 - + 2. 2. 1889 --- 199. Geburtstag



Gustav Rösler, deutscher Komponist und Musiklehrer, * 2. 9. 1819 - + 24. 2. 1883 --- 199. Geburtstag

(Nach allem, was ich in Erfahrung bringen konnte, war Gustav Rösler, von dem ich sonst kein Bildmaterial auftun konnte, der Herausgeber dieser Bachausgabe)

Alphons Diepenbrock, holländischer Komponist, Schriftsteller und Altphilologe, * 2. 9. 1861 - + 5. 4. 1921 --- 157. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 307

Sonntag, 2. September 2018, 12:10

2. September 2018, Fortsetzung:

Komponisten III:

Tadeusz Baird, polnischer Komponist, * 26. 7. 1928 - + 2. 9. 1981 --- 37. Todestag



Oswald Pöstinger, österreichischer Komponist, Arrangeur und Dirigent, * 19. 1. 1929 - + 2. 9. 1997 --- 21. Todestag




Emmanuel Nunes, portugiesischer Komponist (siehe 31. 8.) - + 2. 9. 2012 --- 6. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 308

Sonntag, 2. September 2018, 12:15

2. September 2018, Fortsetzung:

Komponisten IV:

Andrei Pawlowitsch Petrow, russischer Komponist, 2. 9. 1930 - + 15. 2. 2006 --- 88. Geburtstag



Wir schließen heute den Komponistendurchgang mit einem runden Geburtstag:

John Zorn, * 2. 9. 1953, ist ein amerikanischer Komponist, Bandleader, Saxophonist und Klarinettist sowie Musikproduzent.



Er ist außerdem Inhaber des Plattenlabels Tzadik und des Veranstaltungslokals Stone Music Lab in Manhattan und hat mit vielen experimentellen Musikern, insbesondere im Bereich Neue Musik und im Jazz, zusammengearbeitet.
Zorn spielte als Kind Piano, Gitarre und Flöte. Während seines Studiums am Webster College erlernte er, beeinflusst durch Anthony Braxton und seinen dortigen Lehrer Oliver Lake, das Saxophonspiel. Anfänglich eher an Neuer Musik interessiert, wandte er sich in den 1970er Jahren dem Jazz zu. Er brach die formale Ausbildung ab und kehrte auf dem Umweg über die Westküste nach New York zurück, um sich im Umfeld der Musikszene der Lower East Side auf musikalische Projekte zu konzentrieren. Er verdiente sich während dieser Zeit seinen Lebensunterhalt unter anderem mit Arbeit in einem Schallplattenladen.
Zu seinen frühen Einflüssen gehört, neben Braxton, Eugene Chadbourne und Ornette Coleman, auch Karlheinz Stockhausen. Zorns Musik ist charakterisiert durch die Verarbeitung zahlreicher musikalischer Stile aus verschiedensten Quellen, wie etwa Filmmusik zu Zeichentrickfilmen, Free Jazz, Hardcore oder jüdische Folklore. Zorn kombiniert dabei oft kurze musikalische Sequenzen in collagenartiger Form, teilweise in rasanter Abfolge. 1975 gründete er sein Theatre of Musical Optics und begann zunächst die Zusammenarbeit mit Chadbourne, Tom Cora, Wayne Horvitz, Polly Bradfield und LaDonna Smith. Internationale Anerkennung erreichte er in den 1980ern. Während des nächsten Jahrzehnts arbeitete er sowohl in New York als auch in Tokio, wo er viele Werke schrieb und aufführte. 1998 produzierte er das Album 1930 des japanischen Noise-Künstlers Merzbow.
Zorn bekennt sich explizit zu seiner jüdischen Herkunft und verarbeitet in einigen seiner Projekte traditionell jüdische Elemente. Er gründete das Plattenlabel Tzadik. Dabei formulierte er eine neue sogenannte „Radical Jewish Culture“ und verabschiedete ein Manifest über das radikale Judentum seiner Musik, in dem er u. a. erklärte:


Weiteres in dem sehr umfangreichen Artikel kann man hier lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/John_Zorn


Heute feiert er seinen 65. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 309

Sonntag, 2. September 2018, 12:25

2. September 2018, Fortsetzung:

Dirigent:

Vaclav Neumann, tschechischer Dirigent, * 29. 9. 1920 - + 2. 9. 1995 --- 23. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 574

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

8 310

Sonntag, 2. September 2018, 12:29

2. September 2018, Fortsetzung:

Sona Ghazarian, armenisch-österreichische Sopranistin, * 2. 9. 1945 --- 73. Geburtstag



Hasmik Papian, armenische Sopranistin, * 2. 9. 1961 --- 57. Geburtstag



Ruxandra Donose, rumänische Mezzosopranistin, * 2. 9. 1964 --- 54. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit sind neben Ihnen 11 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

11 Besucher