Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 016

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 021

Gestern, 14:53

…., füge ich an das "f" von Pfalzgraf" den Fasolt aus Wagners "Rheingold" an.

An das "t" von Fasolt füge ich Tebaldo aus Bellinis "I Capuleti e i Montecchi". Eine ganz undankbare Partie. Der Bursche steht halt im Schatten der beiden Frauen (von denen eine einen Mann darstellt).

Aber auch in der Partie kann man viel Erfolg haben. Juan Diego Florez beweist es:

https://www.youtube.com/watch?v=gI3bNPDNd84
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 022

Gestern, 16:55

Weiter mit dem O und der Orontea aus Cestis Oper L'Orontea...(Königin von Ägypten)...

...hier Joyce DiDonatomit der Arie "Intorno all'idol mio"

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 016

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 023

Gestern, 17:34

Nach der Königin von Ägypten (herrlich, wie Joyce di Donato diese Arie singt) ein Prinz aus Dänemark:
Ich bringe "Amleto" des italienischen Komponisten Franco Faccio in unser Spiel.
Das ist eine Oper, über die wir in einem anderen Thread gerade geredet haben!

In Bregenz hat Pavel Černoch die Partie gesungen. Sehr achtbar!

https://www.youtube.com/watch?v=MOLPITCyuyQ
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 024

Gestern, 18:24

Weiter mit dem O von Sartorios L'Orfeo ....

hier P.Jaroussky u. E.Barath mit der ganzen Szene "Orfeo tu dormi"

LG Fiesco

Sorry für das nochmalige O :untertauch:
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Mme. Cortese

Prägender Forenuser

  • »Mme. Cortese« ist weiblich

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 12. Januar 2010

1 025

Gestern, 21:55

Und nochmal ein Oronte. Diesmal tummelt er sich in Händels "Floridante":

Gott achtet mich, wenn ich arbeite, aber er liebt mich, wenn ich singe (Tagore)

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 026

Gestern, 22:33

Weiter mit dem E und der Epitide aus Carlo Broschis Oper "Merope" ....

hier Simone Kermes mit der für Farinelli komponierten Rolle, die Arie "Chi non sente"!

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 016

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 027

Heute, 08:47

Weiter mit dem E und der Epitide aus Carlo Broschis Oper "Merope"


Es ist wirklich erstaunlich, wie viel hörenswerte Musik uns durch Portrait-CDs der aktuelle Sängerstars aus der Alten-Musik-Szene bekannt gemacht wird, Um ehrlich zu sein: ich hatte noch nie was von Carlo Broschi und seiner Oper "Merope" gehört! :untertauch:

Das "e" am Ende von Epitide nutze ich, um Egeo aus der Oper "Medea in Corinto" von Johann Simon Mayr anzufügen.
Egeo ist König von Athen und singt Tenor! In der Aufnahme unter David Parry wird er von einem meiner Lieblingstenöre gesungen: Raúl Giménez!



Es gibt die Gesamtaufnahme bei Youzube:

https://www.youtube.com/watch?v=XSAhWs7C3eg
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 028

Heute, 11:38

Zitat

Caruso41
Es ist wirklich erstaunlich, wie viel hörenswerte Musik uns durch Portrait-CDs der aktuelle Sängerstars aus der Alten-Musik-Szene bekannt gemacht wird, Um ehrlich zu sein: ich hatte noch nie was von Carlo Broschi und seiner Oper "Merope" gehört!

Die 10Min.dieser Arie sind das ganze Album wert, einfach Göttlich!
"Wer angesichts meines Leids
keinen Kummer im Herzen spürt,
muss wohl durch düstere Schrecknisse,
durch alle Tiefen gehen, um zu seufzen!"
Was für schöne Musik Porpora zu diesem Text für Farinelli schrieb! :hail: :hail:

Auch wenn man wie ich viel Countertenöre hört wird der Alte Musik Horizont ebenfalls sehr erweitert ;) !
LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Fiesco

Prägender Forenuser

  • »Fiesco« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 30. August 2017

1 029

Heute, 11:53

Dann weiter mit dem O der Oronta aus Porporas Oper Mitridate ....

.....hier wieder Simone Kermesmit der Arie "Vedrá turbato il mare"!

LG Fiesco
Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.

Grillparzers Worte auf der Reliefplatte Schuberts.

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 016

Registrierungsdatum: 19. November 2010

1 030

Heute, 13:10

So langsam fällt mir keine Opernrolle mehr mit "e" ein.

Aber die Sopranrolle in "L' assedio di Calais" von Gaetano Donizetti ist wohl noch nicht genannt: Eleonora

Hier Ekaterina Siurina als Eleonora zusammen mit Elīna Garanča:

https://www.youtube.com/watch?v=cFY4wRaboSo
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen