Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bernward Gerlach

Prägender Forenuser

  • »Bernward Gerlach« ist männlich
  • »Bernward Gerlach« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 19. November 2009

1

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 22:19

Anton de Ridder - Ritter vom hohen C

Ritter vom hohen C Anton de Ridder

Hallo Forianer,

heute möchte ich erinnern an den großartigen Tenor Anton de Ridder.

Anton de Ridder wurde am 13. Februar 1929 in Amsterdam geboren, er starb am 9.7.06 in Dettenheim bei Karlsruhe, 77jährig. Nach seinem Gesangsstudium trat er 1956 ein erstes Engagement an der Oper von Karlsruhe an. Dort blieb er für einen Zeitraum von vierzig Jahren, bis 1996. 1970 wurde er dort zum Kammersänger ernannt. Unter Böhm sang er in Capriccio und im Rosenkavalier. Neben der Oper in Karlsruhe sang er als Gast an vielen anderen Opernhäusern. U.a. in München mehr als 25 Jahre; Duisburg, Leipzig, Hamburg, Berlin und Wien. Von 1962 bis 1966 war er Ensemblemitglied am Münchner Gärtnerplatz-theater. Auch bei den "Bregenzer Festspielen (1974, Don José, Carmen), den „Bayreuther Festspielen“ und beim „Glyndebourne Festival" hat Anton de Ridder gesungen. Zusammen mit John van Kesteren sang er in Rameaus Platée und in Strauss „Fledermaus.
Sein letzter Auftritt in den Niederlanden war am 23. Januar 1992 in einer Aufführung von Verdis La Traviata als Alfredo Germont. Er glänzte in Rollen wie Florestan (Fidelio), Ismaele (Nabucco), Herzog von Mantua (Rigoletto), Bacchus und der Tenor (Ariadne auf Naxos), Hoffmann (Hoffmanns Erzählungen), der "italienische Tenor" (Rosenkavalier). Als Florestan sang er am 12. Februar 1971 in der Abschiedsvorstellung von GRE Brouwenstein an der "Amsterdamse Stadsschouwburg“. Den Rocco sang Arnold van Mill.
Den Fidelio unter Haitink gibt es auf DVD. Im Internet ist die Florestan-Arie zu bewundern.

Er sang aber auch die Komponisten Adam, Bizet, Busoni, Catalani, Donizetti, Dvorak, Giordano, Gounod, Händel, Janacek, Korngold, Massenet, Offenbach, Puccini, Rossini (Tell), Smetana, Richard Strauß unter Böhm, Verdi und Zimmermann.

Den Herzog von Mantua sang er 1972 in Amsterdam und mit Martina Arroya die Carmen. Unter Jochum den Tenorpart in der 9. Sinfonie von Beethoven.
Auch beim Requiem von Verdi sang er mit. Das Ingemisco hätte ich gern mit ihm mal gehört.
Neben Fledermaus auch noch Lustige Witwe, Paganini, Nacht in Venedig und Banditenstreiche.

Ich habe ihn persönlich in Göttingen mit dem Göttinger Sinfonieorchester und Opernarien erlebt und war anschließend in seiner Garderobe. Ein unvergess-licher Abend mit einem Tenor, der sich tatsächlich auf dem hohen C ruhte.

Liebe Grüße, Bernward

"Nicht weinen, dass es vorüber ist
sondern lächeln, dass es gewesen ist"
Waldemar Kmentt (1929-2015)


9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 162

Registrierungsdatum: 15. April 2010

2

Sonntag, 10. Oktober 2010, 13:41

ANTON DE Ridder

Mein lieber Bernward!

Leider ist auch mein letzter Beitrag hierzu verloren gegangen.

Anton de Ridder gehört zu den besten deutsch-singenden Tenören die ich je gehört habe. Ich besitze ein sehr schönes Sängerportrait
von ihm mit Arien aus "Rigoletto", "Aida", "La Traviata", "Der Troubadour", "Cavalleria rusticana", "Wilhelm Tell", "Das Mädchen
aus dem goldenen Westen", "La Boheme", "Manon Lescaut", "Margarete" und "Hoffmanns Erzählungen".
Mit dem "Ingemisco" hätte ich ihn auch mal gerne gehört. Leider ist mir eine Tonbandaufnahme mit dem Rondo aus
"Der Postillon von Lonjumeau" verloren gegangen.



Gruß Wolfgang
W.S.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

3

Mittwoch, 15. Februar 2012, 11:03

Es ist kaum zu glauben, daß es von dieser herrlichen Stimme nur so wenige Aufnahmen gibt. Bis auf ein Portrait mit Arien auf einer LP von Eterna und diversen Opernquerschnitten habe ich selbst in Holland keine anderen Aufnahmen von ihm gefunden. Schade!


Ich glaube nicht, dass er in Holland soo bekannt war. Schließlich war er die meiste Zeit seiner Karriere am Münchner Gärtnerplatztheater - weit weg von den heimiscen Grachten. Von dort stammen auch die meisten Aufnahmen.*
Gelebt hat er bei Karlsruhe.

* z.B. die Titelrolle in "Fra Diavolo" - habe ich als DVD.

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 162

Registrierungsdatum: 15. April 2010

4

Mittwoch, 15. Februar 2012, 11:48

Hallo, Harald!

Ich war der Meinung, daß die Holländer einer ihrer besten Sänger mehr zu würdigen wissen. Er gehört auf jeden Fall in die Reihe der Christina Deutekom, Cornelis van Dijk, Cornelis Bronsgeest u. A.. An anderer Stelle habe ich schon geschrieben, daß irgendwo auf meinen Tonbändern eine Aufnahme mit dem Rondo des Chapelou aus dem "Postillon von Lonjumeau" existiert. Leider bin ich noch nicht fündig geworden, da es sehr aufwendig ist so viele 4-Spur-Bänder durchzuhören. Schade!



Gruß Wolfgang
W.S.

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

5

Mittwoch, 15. Februar 2012, 13:57

Eine Nacht in Venedig

Einer der vom ZDF mit de Ridder produzierten Operettenfilme (1974) ist bei DGG auf DVD veröffentlicht worden:



Anton de Ridder ist hier als Herzog von Urbino zu sehen und zu hören: "Komm in die Gondel..."

LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 437

Registrierungsdatum: 19. November 2010

6

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:08

An anderer Stelle habe ich schon geschrieben, daß irgendwo auf meinen Tonbändern eine Aufnahme mit dem Rondo des Chapelou aus dem "Postillon von Lonjumeau" existiert. Leider bin ich noch nicht fündig geworden, da es sehr aufwendig ist so viele 4-Spur-Bänder durchzuhören. Schade!

Die ist doch bei Berlin Classics wieder veröffentlicht. Eine CD mit all den alten Eterna-Aufnahmen von de Ridder!

Beste Grüße



Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Bernward Gerlach

Prägender Forenuser

  • »Bernward Gerlach« ist männlich
  • »Bernward Gerlach« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 19. November 2009

7

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:19









LG, Bernward

"Nicht weinen, dass es vorüber ist
sondern lächeln, dass es gewesen ist"
Waldemar Kmentt (1929-2015)


chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

8

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:21

Eine CD mit all den alten Eterna-Aufnahmen von de Ridder!

Lieber Caruso
Es stimmt. Es gab damals eine Eterna- Schallplatte mit de Ridder. Ich weiß auch nur von einer. Sollte es wirklich nur die eine gegeben haben, dann ist aber der Postillon seltsamerweise garantiert nicht drauf. Ich kenne das Rondo seinerzeit auch nur vom Radio.
Herzliche Grüße
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

Bernward Gerlach

Prägender Forenuser

  • »Bernward Gerlach« ist männlich
  • »Bernward Gerlach« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 19. November 2009

9

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:26

Es gibt 2 Platten,




sowie den Rosenkavalier und Capriccio unter Böhm und die DVD Fidelio mit de Ridder als Florestan. Bei Beethovens Neunter unter Jochum wirkt er ebenfalls mit.

LG, Bernward

"Nicht weinen, dass es vorüber ist
sondern lächeln, dass es gewesen ist"
Waldemar Kmentt (1929-2015)


chrissy

Prägender Forenuser

  • »chrissy« ist männlich

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

10

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:40

Die Platte im linken Cover meine ich. Die kenne ich, die ist von Eterna und da ist der Postillon nicht drauf.
Die andere Platte kenne ich nicht, die ist auch nicht von Eterna.
Herzliche Grüße
CHRISSY
Jegliches hat seine Zeit...

Bernward Gerlach

Prägender Forenuser

  • »Bernward Gerlach« ist männlich
  • »Bernward Gerlach« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 19. November 2009

11

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:42

Richtig. Der neue Tenor - Anton de Ridder


Die ist von Fugato mit folgenden Titeln:
Blume Portugal
Lache der Welt ins Gesicht
Der Spielmann
Die Welt ist voller Sonnenschein
Ich singe jetzt für euch allein
Für dich, strahlende Sonne

Alles für euch schöne Frauen
Lied der Bäume
Liebeslied
Leis klingt ein Lied
Es war ein Tag wie nie zuvor
Roman des Lebens

Es spielt des große Orchester des Bayerischen Rundfunks
Es sing die Münchner Chorgemeinschaft
Musik.Leitung: A.P. Waldenmaier

Meine erste Begegnung mit einem Tenor, der sich wirklich auf dem hohen C ausruht. Ich habe ihn Mitte der Sechziger in Göttingen noch persönlich erlebt. Grandios.

LG, Bernward

"Nicht weinen, dass es vorüber ist
sondern lächeln, dass es gewesen ist"
Waldemar Kmentt (1929-2015)


Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

12

Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:03

Nur zur Ergänzung hier noch der "Fidelio" aus Glyndebourne von 1980 unter Haitink:



LG

:hello:
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Caruso41

Prägender Forenuser

  • »Caruso41« ist männlich

Beiträge: 4 437

Registrierungsdatum: 19. November 2010

13

Donnerstag, 16. Februar 2012, 09:00

Chrissy hat Recht! Auf dem Eterna-Portrait ist das Rondeau des Chapelou nicht drauf.
Ich habe es wohl aus dem Rundfunk mitgeneschnitten auf Cassette.
Wenn es jemand unbedingt braucht, könnte ich die mal suchen (hört man ja nicht mehr allzu oft )
und davon mal eine Kopie machen.


Ich habe de Ridder öfter in München gehört. Er sang dort am Theater am Gärtnerplatz.

Insbesondere als Hoffmann und Faust ist er mir in guter Erinnerung!

Caruso41
;) - ;) - ;)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 061

Registrierungsdatum: 19. November 2010

14

Donnerstag, 16. Februar 2012, 14:55

Chrissy hat Recht! Auf dem Eterna-Portrait ist das Rondeau des Chapelou nicht drauf.

Ja, leider. Anton de Ridder hat das Postillon-Lied 1968 mit dem Estradenorchester des Deutschlandsenders unter der Leitung von Robert Hanell aufgenommen. Eine Veröffentlichung auf LP/CD ist mr nicht bekannt.
"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

15

Donnerstag, 13. Februar 2014, 11:02

zum 85. Geburtstag

Unser "Ritter vom "hohen C" hätte heuze seinen 85. Geburtstag:



Anton de Ridder, holländischer Tenor, * 13.2.1929 Amsterdam, gestorben am 9. Juli 2006 in Dettenheim.
Wurde am Konservatorium seiner Heimatstadt ausgebildet und debütierte 1952 in Holland, kam 1956 nach Karlsruhe, wo er sich bis 1993, neben den Partien des lyrischen Fachs (Chapelou, George Brown) und den dramatischen italienischen Rollen (Kalaf, Manrico), ein breites Repertoire erarbeitete (Bacchus, Kaiser, Florestan).
Trat seit 1962 auch im Münchner Gärtnerplatztheater auf; ebenso Berlin, Komische Oper, London, Prag. Er sang 1965 in der Uraufführung von Die Soldaten und wirkte 1985–87 bei den Salzburger Festspielen in Capriccio mit.
Sang 1986 in der Uraufführung von Kunads Der Meister und Margarita.



c= dutchdivas.nl
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

operus

Ehrenpäsident und Außenminister

  • »operus« ist männlich

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

16

Freitag, 14. Februar 2014, 09:11

Er war nicht nur ein fabelhafter Tenor mit einer außergewöhnlichen Höhensicherheit, er war auch ein sehr gewinnender, sympathischer Mensch. Wir hatten ihn zweimal beim Künstlertreffen der Gottlob-Frick-Geselllschaft als Gast dabei. Seine Kollegen und wir freuten uns über die Begegnung mit Anton sehr. Selten haben wir ein herzlicheres Dankeschön, mit Blümchen für Ingrid bekommmen, als von dem Holländischen Charmeur.

Herzlichst
Operus
Umfassende Information - gebündelte Erfahrung - lebendige Diskussion- die ganze Welt der klassischen Musik - das ist Tamino!

  • »Uwe Aisenpreis« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 8. Januar 2010

17

Dienstag, 18. Februar 2014, 08:55

Ich habe Anton de Ritter in den 50er Jahren noch am Badischen Staatstheater in Karlsruhe erlebt. Damals war er der Startenor der Operette.

:) Uwe

William B.A.

Erleuchteter

  • »William B.A.« ist männlich

Beiträge: 17 306

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

18

Freitag, 13. Februar 2015, 01:09


Mit dieser CD möchte ich daran erinnern, dass Anton de Ridder heute

86 Jahre alt geworden wäre.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 162

Registrierungsdatum: 15. April 2010

19

Freitag, 13. Februar 2015, 10:03

Auf Video besitze ich eine wunderbare Gesamtaufnahme der Oper FRA DIAVOLO. Anton de Ridder singt den Lorenzo und herrlich gesungen die Arie "Ewig will ich dir gehören". Mühelos zelebriert er diese schwierige Arie mit ihren extremen Höhen.
W.S.

sandorfan1962

Anfänger

  • »sandorfan1962« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

20

Montag, 21. Mai 2018, 07:37

Anton de Ridder Gärtnerplatz Theater München

Chrissy hat Recht! Auf dem Eterna-Portrait ist das Rondeau des Chapelou nicht drauf.
Ich habe es wohl aus dem Rundfunk mitgeneschnitten auf Cassette.
Wenn es jemand unbedingt braucht, könnte ich die mal suchen (hört man ja nicht mehr allzu oft )
und davon mal eine Kopie machen.


Ich habe de Ridder öfter in München gehört. Er sang dort am Theater am Gärtnerplatz.

Insbesondere als Hoffmann und Faust ist er mir in guter Erinnerung!

Caruso41
Lieber Caruso41,das kann ich Bestätigen,ich war zu der Zeit dort im Engagement er hat zu der Zeit Edgardo mit Zidzlava Donat,Rodolfo mit Christina Zaremba,Pinkerton mit Zaremba sowie den Hoffmann gesungen.Er hatte wirklich kein problem mit der Höhe ,die Mittellage war eher etwas steif und gepresset.Aber er war ja auch 1984 nicht mehr der jüngste. Habe ihn sehr verehrt und er war ein feiner Mensch......Grüße an alle aus Los Angeles


La Roche

Prägender Forenuser

  • »La Roche« ist männlich

Beiträge: 2 901

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

21

Montag, 21. Mai 2018, 10:43

Damals war er der Startenor der Operette.
Lieber Uwe,

de Ridder habe ich als Urbino in den "Nacht in Venedig" in allerbester Erinnerung. Eine wunderbare DVD (leider einige Mätzchen bei der Bildregie) mit Sylvia Geszty, Ion Pisa, Julia Migenes u.a. Ein Stimmungsaufheller bei schlechtem Wetter und schlechter Laune. Ich habe bei de Ridders strahlender Stimme sogar die Schluchzer gemocht.



Herzlichst La Roche
Ein Gespräch setzt voraus, daß der andere Recht haben könnte. Gadamer


9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 162

Registrierungsdatum: 15. April 2010

22

Montag, 21. Mai 2018, 11:56

Caruso41:

Zitat

Chrissy hat Recht! Auf dem Eterna-Portrait ist das Rondeau des Chapelou nicht drauf.
Ich habe es wohl aus dem Rundfunk mitgeneschnitten auf Cassette.
Wenn es jemand unbedingt braucht, könnte ich die mal suchen (hört man ja nicht mehr allzu oft )
und davon mal eine Kopie machen.


Da melde ich mich gerne an. Ich werde Dich auch in mein Abendgebet einschließen. :yes:
Gruß Wolfgang
W.S.