Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Timo

Profi

  • »Timo« ist männlich
  • »Timo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2017

1

Montag, 5. Februar 2018, 08:32

Langsame, gefühlvolle Stücke der Romantik

Inspiriert vom Thread http://tamino-klassikforum.at/index.php?…&threadID=20270 "Langsame, gefühlvolle Stücke im Barock" möchte ich hier langsame und gefühlvolle Stücke mit eingängigen Melodien aus der Romantik sammeln.

  • »Johannes Roehl« ist männlich

Beiträge: 11 504

Registrierungsdatum: 12. August 2005

2

Montag, 5. Februar 2018, 11:23

Fürs Barock schien mir so ein thread eine gewisse Berechtigung zu haben, weil das vielleicht eher "untypische" Stücke sein könnten. Aber in der Romantik ist "langsam und gefühlvoll" doch sehr häufig und nichts ungewöhnliches, oder?

Thomas Pape

Moderator

  • »Thomas Pape« ist männlich

Beiträge: 3 910

Registrierungsdatum: 30. August 2006

3

Montag, 5. Februar 2018, 11:26

Dann mache ich doch mal den Anfang mit Robert Volkmann. Der gehört zu den vielen Komponisten, die Zeit ihres Lebens durchaus erfolgreich waren, die Selektion der Folgejahre nicht überstanden. Welchen Anteil die Schallplatte daran hatte, könnte man in einem eigenen Thread diskutieren. Doch immerhin: bereits in den späteren LP-Jahren wurden die charmanten Serenaden Volkmanns wieder zugänglich gemacht, dank der Erfindung der CD und des unermüdlichen Wirkens des Labels cpo auch einige Andere von Volkmann. Mir geht es hier aber um die Sernade für Violoncello und OrchesterNr. 3 d-moll op. 69. Sie beginnt mit einem wundervollen Gesang, die das Solo-Cello vorträgt, den später das Streicherorchester aufnimmt. Nicht nur, dass diese Serenade unglaublih schöne Musik ist, sie geht über das biedermeierliche, das ich im Schaffen Volkmanns vielfach höre, hinaus. In dem Cello-Gesang begenen mir Melancholie und glückliche Einsamkeit, aber auch die Vorstellung von Stille, die durch Töne hervorgerufen wird. Mein Liebelingsaufnahme dieses Werkes (keine Sorge, wirklich viele gibt es davon nicht), ist diese hier.



Liebe Grüße vom Thomas :hello:
Früher ist gottseidank lange vorbei. (TP)
Wenn ihr werden wollt wie eure Väter waren werdet ihr so wie eure Väter niemals waren.

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 5 312

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

4

Montag, 5. Februar 2018, 11:59

:thumbup: "Langsam und gefühlvoll" kann auch absolut packend sein.
Da bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mit Brahms - Tragischer Ouvertüre nicht direkt die Intentionen dieses Threads treffe - oder doch, Timo ?

Aber das ist eine Musik, die mich in dieser Richtung "teletonmässig" mit grössten Gefühlswallungen anspricht.
Ich bilde hier die ausgezeichnete Karajan-Aufnahme mit den Wiener PH ab, die mehr als viele Andere die tragisch gefühlvolle Stimmung in diesem Werk in Mark und Bein trifft:

- auf der CD steht es treffend drauf = Emotionen -


Decca, 1960, ADD
Gruß aus Bonn, Wolfgang

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

5

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:35

Phantastisch: Edward Elgar, Nimrod - aus den Enigma Variationen


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

6

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:38

Ähnlich bekannt und beliebt: Samuel Barber: Adagio for Strings


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

7

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:40

Gustav Mahler, Adagietto aus der Symphonie Nr. 5


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

8

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:43

Richard Wagner, Lohengrin, Vorspiel 1. Akt


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

9

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:49

Max Bruch, Kol Nidrei


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

10

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:54

Piotr Tchaikovsky: Valse sentimental


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

11

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:02

Sergei Rachmaninov: Vocalise (Transkription für Cello)




m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

12

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:10

Gabriel Fauré: Pavane


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

13

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:26

Und das letzte für heute:

Stanley Myers: Cavatina


orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

14

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:13

Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-moll op. 11, 2. Satz Romance: Larghetto
Krystian Zimerman und das Polish Festival Orchestra

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

15

Dienstag, 20. Februar 2018, 01:44

Edvard Grieg: Solveigs Lied


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

16

Dienstag, 20. Februar 2018, 01:46

und natürlich der Star aus der Peer Gynt-Suite, die Morgenstimmung


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

17

Dienstag, 20. Februar 2018, 01:54

Jacques Offenbach, Bacarole


orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

18

Mittwoch, 21. Februar 2018, 23:27

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Auf Flügeln des Gesanges op. 34 Nr. 2 in einer Klaviertranskription von Franz Liszt. Julius Katchen, Klavier

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

19

Mittwoch, 21. Februar 2018, 23:29

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Notturno aus "Ein Sommernachtstraum"

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

20

Sonntag, 11. März 2018, 20:31

Bruckner, Locus iste, Netherlands Chamber Choir




m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

21

Sonntag, 11. März 2018, 20:44

Joseph Rheinberger, Abendlied, Cambridge Singers




m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

22

Sonntag, 11. März 2018, 22:10

Satie: Gymnopedie Nr.1, Olga Scheps




m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

23

Montag, 12. März 2018, 22:23

Samuel Barber, Agnus Dei, The Dale Warland Singers


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

24

Montag, 12. März 2018, 22:38

Faure - Requiem - In paradisum - The Cambridge Singers


orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

25

Montag, 12. März 2018, 23:41

Hector Berlioz - Béatrice et Bénédict - Nocturne "Vous soupirez, Madame ... Nuit paisible et sereine", gesungen von Christiane Eda-Pierre und Helen Watts

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

26

Dienstag, 13. März 2018, 01:16

Heitor Villa-Lobos, Aria aus Bachianas Brasileiras 5 - Elina Garanca


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

27

Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:57

Nochmal Fauré: Cantique de Jean Racine


orsini

Profi

  • »orsini« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

28

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:42

Max Bruch: Adagio cantabile aus der Schottischen Fantasie op. 46 für Violine und Orchester

Tasmin Little, Violine
Royal Scottish National Orchestra
Dirigent: Vernon Handley

... in diesem Sinne beste Grüße von orsini

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
Curt Goetz

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

29

Freitag, 21. September 2018, 22:33

Werner Thomas: Jacques Offenbach: Jacqueline's Tears
gewidmet Jaqueline Du Pre


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 3 646

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

30

Montag, 24. September 2018, 21:00

Maurice Ravel, Pavane