Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Pius

Prägender Forenuser

  • »Pius« ist männlich
  • »Pius« wurde gesperrt
  • »Pius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 644

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

1

Sonntag, 15. Mai 2005, 14:19

Musik zu Pfingsten

Hallo, liebe Freunde barocker Vokalmusik!
Leider mußte ich heute feststellen, daß in meiner Sammlung kein einziges Vokalwerk, das zum Pfingstfest komponiert wurde, vorhanden ist. Das möchte ich bis zum nächsten Jahr auf jeden Fall ändern.
Daher meine Frage(n):
Welche der Bach-Kantaten fürs Pfingstfest, d.h. "O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe" BWV 34, "Also hat Gott die Welt geliebt" BWV 68 und "Wer mich liebet, der wird mein Wort halten" BWV 74 findet Ihr denn als repräsentatives Pfingst-Werk für am besten geeignet? Und in welchen Einspielungen?
Oder gibt es ein bemerkenswertes solches Werk, das nicht von Bach ist?
Viele Grüße,
Pius.

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

2

Sonntag, 15. Mai 2005, 15:02

RE: Musik zu Pfingsten

Ich denke das wichtigste Werk zum Thema Pfingsten ist der erste Teil von Mahlers Achter Symphonie, darin wird der Pfingsthymnus Veni creator spiritus vertont.

Ich mach mir aber zum Thema noch ein paar Gedanken.
Das Thema pfingstige Orgelmusik gibts ja auch schon als Thread, da lohnt sicher eine Beschäftigung mit Messiean und seinen französischen Kollegen.



Markus
Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

klingsor

Prägender Forenuser

  • »klingsor« ist männlich

Beiträge: 2 498

Registrierungsdatum: 26. April 2005

3

Montag, 16. Mai 2005, 01:36

RE: Musik zu Pfingsten

hallo pius, auf jeden fall die bach-kantate o ewiges feuer... solch einen gewaltigen eingangschor hat selbst bach kaum geschrieben, auch der kurze, aber ungemein eindrucksvolle schlußchor friede über israel ist von einer wirkung (zusammengenommen mit dem vorherigen rezitativ), daß es mir immer wieder in schauern über den rücken runterläuft. grandiose einspielungen: richter!!! auch gardiner machts recht nett, rilling auch. aber richter: unverzichtbar ....

mahlers achte natürlich in der solti-einspielung...die beste !!!!
--- alles ein traum? ---

klingsor

Pius

Prägender Forenuser

  • »Pius« ist männlich
  • »Pius« wurde gesperrt
  • »Pius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 644

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

4

Montag, 16. Mai 2005, 10:09

RE: Musik zu Pfingsten

Hallo!
Danke für die Tips! Mahlers Achte kenne ich, sie ist aber für mich keine religiöse Musik, sondern wirkt auf mich eher als profanes Werk, daher nicht das, was ich zum Pfingstfest suche. Ansonsten schätze ich sie durchaus, auch als "Faust"-Begeisterter.
@ klingsor: Was Du zu BWV 34 geschrieben hast, klingt sehr vielversprechend... Bachs Kirchenmusik kann wirklich überwältigend eindrucksvoll sein.
Viele Grüße,
Pius.

Johannes_Krakhofer

Prägender Forenuser

  • »Johannes_Krakhofer« ist männlich
  • »Johannes_Krakhofer« wurde gesperrt

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 24. Februar 2005

5

Freitag, 25. Mai 2007, 10:20

RE: Musik zu Pfingsten

Hallo!!

Da Pfingsten ja wieder vor der Tür steht, grabe ich mal diesen Thread wieder aus?

Hier gibt schöne Pfingstmusik (habe mal reingehört und war ganz angetan)

Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Pfingskantaten aus dem Jahre 1737

Werdet voll Geistes
Siehe da, eine Hütte Gottes
Wollte Gott, daß alle das Volk weissagete
Daran ist erschienen die Liebe
Gottes gegen uns
So denn ihr, die ihr arg seid
Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen
Er heißet Friedefürst
ua.

Mields, Wölfel, Kobow, Immler, Telemannisches
Collegium Michaelstein, Ludger Remy

LG joschi
Den Mozart und den Wagner hör´ich gerne, wenn ich jausen
nur beim Herrn Stockhausen kriegt mein Hamster Ohrensausen

(Erste Allgemeine Verunsicherung)

Bernhard

Prägender Forenuser

  • »Bernhard« ist männlich

Beiträge: 3 511

Registrierungsdatum: 26. Februar 2007

6

Freitag, 25. Mai 2007, 14:35

Guten Tag

eine schöne Pfingstkantate "Erschallet ihr Lieder" BWV 172 von J.S. Bach beinhaltet diese



CD. :jubel: :jubel:

Besonders festlich der Eingangs- und Schlußchor und die Bassarie "Heiligste Dreieinigkeit".

Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

petemonova

Prägender Forenuser

  • »petemonova« wurde gesperrt

Beiträge: 4 186

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2004

7

Samstag, 10. Mai 2008, 23:16

Es ist zwar nicht die gesamte Programm auf Pfingsten zugeschnitten, aber eine knapp 10-minütige Motette mit dem Titel "Veni Sancte Spiritu" leitet diese schöne CD ein:



Gioseffe Zarlino: Das Hohelied Salomos
Ensemble Plus Ultra; Ltg.: Michael Noone
Glossa


LG, Peter.
Musik zu hören ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.
- Mauricio Kagel

Andrew

Prägender Forenuser

  • »Andrew« ist männlich

Beiträge: 1 977

Registrierungsdatum: 4. März 2006

8

Sonntag, 11. Mai 2008, 06:48

Pfingstkantaten von Bach liegen in einer sehr schönen Einspielung vor:

[jpc]2407988 [/jpc]

Johann Sebastian Bach: Pfingstkantaten
Kantaten BWV 34, 59, 74, 172CD
Künstler: Kozena, Blaze, Fink, Davislim, Genz, Harvey, Monteverdi Choir, English Baroque Soloists, Gardiner
Label: DGG , DDD, 99



Ansonsten ist das Thema eher unterbelichtet. Das gilt nur für die Allgemeinheit (die Startseite von Google weist den heutigen Tag als Muttertag aus), sondern auch für Kirche und Theologie, die das Pfingstfest nicht so etablieren konnten wie Weihnachten und Ostern. Das mag dazu beigetragen haben, dass es deutlich weniger Pfingstoratorien als Weihnachtsoratorien gibt.



Tja, auch für die Musik gelten eben die Worte Brechts:

Pfingsten
sind die Geschenke am geringsten
während Ostern, Geburtstag und Weihnachten
was einbrachten



Freundliche Grüße, Andrew
„Nichts auf Erden ist kräftiger, die Traurigen fröhlich, die Ausgelassenen nachdenklich, die Verzagten herzhaft, die Verwegenen bedachtsam zu machen, die Hochmütigen zur Demut zu reizen, und Neid und Hass zu mindern, als die Musik.“

  • »helmutandres« ist männlich

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

9

Montag, 12. Mai 2008, 23:22

Wolfgang Fortner: Die Pfingstgeschichte nach Lukas

Die Pfingstgeschichte nach Lukas
für Tenor, sechsstimmigen Chor, Instrumentalisten und Orgel

Uraufführung
07.05.1964
Düsseldorf, Johanneskirche

Hans-Ulrich Mielsch, Tenor
Michael Schneider, Orgel
Wolfram Gehring, Orgel
Kölner Rundfunkchor
Mitglieder des Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchesters

Leitung: Wolfgang Fortner

Aufnahme bei Wergo WER 60035 im Mai 1967 in der Uraufführungs-Besetzung. Leider sieht es nicht danach aus, als ob diese Aufnahme (außer antiquarisch) noch verfügbar wäre noch in überschaubarer Zeit wieder verfügbar würde.

Gruß

helmutandres

  • »helmutandres« ist männlich

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 8. Januar 2005

10

Montag, 12. Mai 2008, 23:49

Pfingsten

Zitat

Original von Andrew...Ansonsten ist das Thema eher unterbelichtet. Das gilt nicht (Anm.) nur für die Allgemeinheit (die Startseite von Google weist den heutigen Tag als Muttertag aus), sondern auch für Kirche und Theologie, die das Pfingstfest nicht so etablieren konnten wie Weihnachten und Ostern...


Dabei ist der theologische 'Stellenwert' von Pfingsten der entscheidende: Geburt und Auferstehung sind zwar seine Voraussetzung, aber die heilsgeschichtliche Vollendung ist Pfingsten.

Mit Pfingsten beginnt die lange Reise in die Unendlichkeit, im Kirchenjahr fast symbolhaft ihren Ausdruck findend in der schier nicht enden wollenden Reihe der 'Sonntage nach Pfingsten' ;).

Noch eine Pfingstmusik von beeindruckender Klangmächtigkeit: Charles Tournemire, L'orgue Mystique, Le Cycle de Pâques op. 56, Pentecôte (Office n° 25).

Gruß

helmutandres

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 657

Registrierungsdatum: 29. März 2005

11

Montag, 12. Mai 2008, 23:53

RE: Musik zu Pfingsten

Zitat

Original von klingsor
[...] auf jeden fall die bach-kantate o ewiges feuer... solch einen gewaltigen eingangschor hat selbst bach kaum geschrieben, auch der kurze, aber ungemein eindrucksvolle schlußchor friede über israel ist von einer wirkung (zusammengenommen mit dem vorherigen rezitativ), daß es mir immer wieder in schauern über den rücken runterläuft [...]

Ja, vollste Zustimmung! Eine meiner liebsten Bach-Kantaten.

:hello:
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

klingsor

Prägender Forenuser

  • »klingsor« ist männlich

Beiträge: 2 498

Registrierungsdatum: 26. April 2005

12

Dienstag, 13. Februar 2018, 22:39

und natürlich wagners 'liebesmahl der apostel' nicht zu vergessen

auch von telemann gibt's einige pfingstkantaten
--- alles ein traum? ---

klingsor

klingsor

Prägender Forenuser

  • »klingsor« ist männlich

Beiträge: 2 498

Registrierungsdatum: 26. April 2005

13

Dienstag, 13. Februar 2018, 22:39

und natürlich elgars 'kingdom'
--- alles ein traum? ---

klingsor