Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 741

Gestern, 15:05

heute zeigt sich der Spätherbst von seiner schönen Seite, und im Player dreht sich



Allan Pettersson
Konzert Nr 3 für Streichorchester

Nordic Chamber Orchestra
Christian Lindberg
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

4 742

Gestern, 15:34

Alexander Zemlinsky:

Lyrische Sinfonie

Edith Wiens, Sopran
Andreas Schmidt, Bariton

Orchestre de la Suisse Romande,

Armin Jordan, Ltg.


(Virgin, 1995)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 363

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

4 743

Gestern, 17:25

und nun noch eine historische Aufnahme - wird mal Zeit, dass ich in die Box reinhöre :



Anton Bruckner
Symphonie Nr 6 A-dur

Südwestfunk-Orchester Baden-Baden
Hans Rosbaud
'es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen'
Kraftwerk

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 744

Gestern, 18:48


Franz Liszt

Mephisto-Walzer Nr. 1 - 4
Benediction de Dieu dans la solitude
Mephisto-Polka
Variationen über Bachs "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen"

Cyprien Katsaris, Klavier
(AD: 1980/1982)

Grüße
Garaguly

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 18 356

Registrierungsdatum: 9. August 2004

4 745

Gestern, 19:26

Heute nachmittag gehört. Es ist erstaunlich, wie viel Musik für Cembalo Solo geschrieben wurde. Mich würde interessieren wie die Zeitgenossen diese Musik erlebt haben, die weitgehend ohne "Dramatik" auskommt. Zudem ist - zumindest für mich - der Wiedererkennungswert nicht besonders ausgeprägt. Wurde diese Musik quasi "nebenher" bei den Handarbeiten oder bei den Mahlzeiten gehört, oder gab es da so etwas ähnliches wie "Konzertabende" bzw "Kammermusikabende" - im kleinen Kreis - versteht sich....

mfg aus Wien
Alfred

WISSEN ist MACHT - Nicht WISSEN MACHT auch nix

Friese

Schüler

  • »Friese« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 5. August 2017

4 746

Gestern, 19:48



Hier raus gerade das 2. Klavierkonzert, das mir von Freddy Kempf gespielt, gut gefällt.

Cello_perfekt

Anfänger

  • »Cello_perfekt« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 13. November 2016

4 747

Gestern, 19:58

Alfredo Casella: Symphonie Nr.2 op.12

Guten Abend zusammen,

Alfredo Casella macht ohnehin viel Spaß. Bisher habe ich unter anderem die nachfolgende Aufnahme von Chandos, wie auch weitere aus der Reihe gehört und nenne sie mein Eigen. Was soll ich sagen. Ohne Fehl und Tadel und halt in Chandosqualität.



Jetzt habe ich mir - aus Lokalpatriotismus - eine Aufnahme des Sinfonieorchester Münster unter Fabrizio Ventura gegönnt, die ich hin wieder live und hören darf. :)
Das machen die Münsteraner gut, richtig gut. Diese Aufnahme stellt die zuvor genannte deutlich in den Schatten, und das nicht nur wegen der exzellenten Klangqualität, sondern auch wegen der enormen Spielfreude und treffsicheren Interpretation des gesamten Ensemble.

Chapeau :thumbup: Reinhören!

His Master´s Voice

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 748

Gestern, 20:46

Guten Abend zusammen,

Alfredo Casella macht ohnehin viel Spaß. Bisher habe ich unter anderem die nachfolgende Aufnahme von Chandos, wie auch weitere aus der Reihe gehört und nenne sie mein Eigen. Was soll ich sagen. Ohne Fehl und Tadel und halt in Chandosqualität.



Jetzt habe ich mir - aus Lokalpatriotismus - eine Aufnahme des Sinfonieorchester Münster unter Fabrizio Ventura gegönnt, die ich hin wieder live und hören darf. :)
Das machen die Münsteraner gut, richtig gut. Diese Aufnahme stellt die zuvor genannte deutlich in den Schatten, und das nicht nur wegen der exzellenten Klangqualität, sondern auch wegen der enormen Spielfreude und treffsicheren Interpretation des gesamten Ensemble.

Chapeau :thumbup: Reinhören!


Habe ich das richtig verstanden? Die ARS-Aufnahme der Zweiten von Casella stellt die CHANDOS-Einspielung desselben Werkes unter Noseda in den Schatten? Wirklich in den Schatten? Dann muss die Aufnahme aus Münster ja deutlich besser sein, wenn sie Nosedas Interpretation mit dem BBC Philharmonic Orchestra so zurückdrängt.

Dann muss ich mir dieses Wunderding wohl besorgen, um das zu überprüfen. Bleibe ein wenig ungläubig zurück, lasse mich aber gern überraschen.

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 749

Gestern, 21:28

Hallo!

Hier mal die Vier letzten Lieder von Richard Strauss zur Abwechslung für Oboe und Klavier. Keine ernsthafte Alternative, aber auch mal interessant.



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 750

Gestern, 22:24

Gerade endete bei mir diese Scheibe. Gelungene Interpretation, sehr einnehmend.


Franz Schubert

Streichquintett C-Dur, D. 956

Auryn-Quartett
Christian Poltera, Violoncello
(AD: 2001)

Grüße
Garaguly

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 958

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

4 751

Gestern, 22:27

RE: Casella 2 aus Münster

Dann muss ich mir dieses Wunderding wohl besorgen, um das zu überprüfen. Bleibe ein wenig ungläubig zurück, lasse mich aber gern überraschen.

Diese SACD hatte vor einiger Zeit auch Michael Schlechtriem (Ex-Tamino), der beim SO Münster Cellist ist, brennend empfohlen.
Auch er hatte berichtet, dass es eine absolut fantastische Aufnahme sein soll.

Wenn die ARS-SACD einen "angemesseneren" Preis hätte, würde ich die auch kaufen. Aber da Noseda (Chandos) ebenfalls spitze ist (und sich ebenfalls von der ital.Naxos-Aufnahme weit abhebt), habe ich bis jetzt den Bestellklickfinger noch nicht krumm gemacht.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

4 752

Gestern, 22:33

Hallo!

Jetzt noch die Wesendonck-Lieder - gesungen von Nina Stemme. Und dann in die Falle...



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 753

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

4 753

Gestern, 22:36

Dieses Mozart-Konzert höre ich sehr selten. Drum nun mal ran an das gute Stück - und dann gleich in dieser sehr schlanken Besetzung. Die Scheibe ist relativ neu bei mir. Liegt erst einige Wochen hier herum :pfeif:


Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 11 F-Dur KV 413

Arthur Schoonderwoerd, Fortepiano
Cristofori
(AD: 2016)


Grüße
Garaguly

Cello_perfekt

Anfänger

  • »Cello_perfekt« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 13. November 2016

4 754

Gestern, 23:33

@ Garaguly

Habe ich das richtig verstanden? Die ARS-Aufnahme der Zweiten von Casella stellt die CHANDOS-Einspielung desselben Werkes unter Noseda in den Schatten? Wirklich in den Schatten? Dann muss die Aufnahme aus Münster ja deutlich besser sein, wenn sie Nosedas Interpretation mit dem BBC Philharmonic Orchestra so zurückdrängt.

Lieber Garaguly, ich kann es selbst kaum glauben. Die Münsteraner spielen ganz allgemein gut. Aber so etwas herausragendes habe ich live in Münster noch nicht gehört. Interpretationen sind sicherlich immer auch Geschmacksache, aber die Präsenz der Aufnahme und die wahrnehmbare Spielfreude ist alles andere als Standard und besser - viel besser - als die Chandos Aufnahme. Ich sage sehr selten etwas zu Referenzaufnahmen, hier wäre eine von ARS. Wie schon gesagt, hatte auch ich damit nicht gerechnet und aus Lokalpatriotismus bestellt. Das ich so positiv überrascht wurde, ferut mich besonders. Allein die Glockenanschläge am Anfang des ersten Satzes .....
His Master´s Voice