Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 221

Dienstag, 12. September 2017, 12:50

12. September 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen:

Tatiana Troyanos,
amerikanische Mezzosopranistin, * 12. 9. 1938 - + 21. 8. 1993 --- 79. Geburtstag (Leider viel zu früh an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Noch am Tage ihres Todes sang sie für ihre Mitpatienten.)



Liebe Grüße

Willi

Joan Patenaude, kanadische Sopranistin * 12. 9. 1941 --- 76. Geburtstag




Herzlichen Glückwunsch!

Willi
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 222

Dienstag, 12. September 2017, 12:57

12. September 2017, Fortsetzung:

Sänger:

Luis Lima, argentinischer Tenor, * 12. 9. 1948 --- 69. Geburtstag



Roberto Sacca,
deutsch-italienischer Tenor, * 12. 9. 1961 --- 56. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 223

Dienstag, 12. September 2017, 13:02

12. September 2017, Fortsetzung:

Pianistin:

Gülsin Onay,
türkische Pianistin, * 12. 9. 1954 - + 63. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Theodor Kullak, deutscher Pianist, Klavierlehrer und Komponist, * 12. 9. 1818 - + 1. 3. 1882 --- 199. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 224

Dienstag, 12. September 2017, 13:06

12. September 2017, Fortsetzung:

Organisten:

Johannes Ernst Köhler, deutscher Organist, Kantor und Hochschullehrer, * 24. 6. 1910 - + 12. 9. 1990 --- 27. Todestag



Stoffel van Viegen,
holländischer Organist und Musikpädagoge, * 3. 2. 1916 - + 12. 9. 1988 --- 29. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Aya Yoshida, japanische Organistin und Kirchenmusikerin, * 12. 9. 1971 --- 46. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 225

Dienstag, 12. September 2017, 13:24

12. September 2017, Fortsetzung:

Bläser:

Joseph Rampal, französischer Flötist und Lehrer, * 12. 9. 1895 - + 12. 1. 1983 --- 122. Geburtstag


Liebe Grüße

Willi :)

Gunter Pohl, deutscher Flötist und Hochschullehrer * 12. 9. 1941 --- 76. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Auch hier haben wir heute einen runden Geburtstag:

Jakob Hefti, * 12. 9. 1947, ist ein Schweizer Hornist und Kammermusiker:



Der Glarner Hornist Jakob Hefti studierte in Zürich, in Amsterdam und bei Hermann Baumann in Essen. Von 1971 bis 1973 spielte er als Solohornist im Städtischen Orchester St. Gallen und 1973 bis 1975 im Berner Symphonie Orchester. Ab 1975 wirkte er für über drei Dekaden als Erster Solohornist im Tonhalle-Orchester Zürich. In seiner Zürcher Solistenposition fand die Orchesterliteratur Gustav Mahlers, insbesondere dessen 9. Sinfonie aus dem Jahr 1910 (Horn-Solopart im letzten Satz), aber auch Anton Bruckner grosse Beachtung.
Jakob Hefti ist seit 1983 Dozent für Horn und Naturhorn sowie Kammermusik an der Musikhochschule Luzern, seit 2002 hat er ebenda eine Professur inne.


Heute feiert er seinen 70. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jakob_Hefti_(Musiker)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 226

Dienstag, 12. September 2017, 13:35

12. September 2017, Fortsetzung:

Wir schließen heute wieder mit den Streichern:

Geigerin:

Alma Moodie, australische Geigerin, * 12. 9. 1898 - + 7. 3. 1943 --- 119. Geburtstag



Geiger:

Horst Sannemüller, deutscher Geiger und Konzertmeister, * 25. 3. 1918 - + 12. 9. 2001 --- 16. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)

Wladmir Spiwakow, russischer Geiger und Dirigent, * 12. 9. 1944 --- 73. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 227

Mittwoch, 13. September 2017, 10:39

13. September 2017:

Komponisten I:

Clara Schumann, deutsche Komponistin und Pianistin, * 13. 9. 1819 - + 20. 5. 1896 --- 198. Geburtstag



Friedrich Kiel, deutscher Komponist und Musikpädagoge, * 8. 10. 1821 - + 13. 9. 1885 --- 132. Todestag

[/align]

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 228

Mittwoch, 13. September 2017, 10:44

13. September 2017:

Komponisten II:

Emmanuel Chabrier, französischer Komponist und Pianist, * 18. 1. 1841 - + 13. 9. 1894 --- 123. Todestag



Julius Röntgen, deutsch-holländischer Komponist und Pianist, entfernt verwandt mit dem Physiker Wilhelm Conrad Röntgen und dem Leipziger Gewandhaus-Cellisten Julius Klengel, * 9. 5. 1855 - + 13. 9. 1932 ---
85. Todestag




Arnold Schönberg, österreichisch-amerikanischer Komponist, Musiktheoretiker, Kompositionslehrer, Maler, Dichter und Erfinder, * 13. 9. 1874 - + 13. 7. 1951 --- 143. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 229

Mittwoch, 13. September 2017, 10:59

13. September 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Leopold Stokowski, amerikanischer Dirigent und Arrangeur, * 18. 4. 1882 - + 13. 9. 1977 --- 40. Todestag



Roger Désormière, französischer Dirigent, * 13. 9. 1898 - + 25. 10. 1963 --- 119. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 230

Mittwoch, 13. September 2017, 11:12

13. September 2017, Fortsetzung:

Sängerin:

Arleen Auger, amerikanische Sopranistin, * 13. 9. 1939 - + 10. 6. 1993 --- 78. Geburtstag

Welch ein beseligender Gesang!


Sänger I:

Alfred von Bary,
deutscher Tenor und promovierter Neurologe, * 18. 1. 1873 - + 13. 9. 1926 --- 91. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 231

Mittwoch, 13. September 2017, 11:19

13. September 2017:

Sänger II:

Nicolaj Ghiaurov, bulgarisch-österreichischer Bass, * 13. 9. 1929 - 2. 6. 2004 -- 88. Geburtstag

Welch ein Philipp!


Werner Hollweg, deutscher Tenor und Opernregisseur, * 13. 9. 1936 - + 1. 1. 2007 --- 81. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 232

Mittwoch, 13. September 2017, 11:34

13. September 2017, Fortsetzung:

Pianisten:

Geza Frid, ungarisch-holländischer Pianist, Komponist und Dirigent, * 25. 1. 1904 - + 13. 9. 1989 --- 28. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Andreas Staier, deutscher Pianist und Cembalist, * 13. 9. 1955 --- 62. Geburtstag



Herbert Schuch, deutscher Pianist rumänischer Herkunft, * 13. 8. 1979 --- 38. Geburtstag



Bratschist:

Mit ihm schließen wir heute:

Ulrich von Wrochem,
deutscher Bratschist, * 13. 9. 1944 --- 73. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

allegro_assai

Prägender Forenuser

  • »allegro_assai« ist männlich

Beiträge: 806

Registrierungsdatum: 31. März 2005

5 233

Mittwoch, 13. September 2017, 16:11

13. September 2017, Fortsetzung:

Trompete:

Allen Vizzutti, * 13. September 1952, Missoula/Montana, klassischer Trompeter,
Jazztrompeter, Studiomusiker, Komponist und Pädagoge

Sein erster Lehrer war sein Vater Lido Vizzutti, ebenfalls Trompeter. Er schloss sein Studium als Bachelor of Music, Master of Music und Instrumentalmusiker ab, und er erhielt als bisher einziger Spieler eines Blasinstruments das Artist’s Diploma der Eastman School of Music in Rochester/New York.

Allen Vizzutti spielt klassische Musik und Jazz, oft im einem Programm. Er arbeitete mit einer Vielzahl von Künstlern zusammen, darunter Chick Corea. Vizzutti wirkte bei der Einspielung von mehr als 100 Filmmusiken mit: »Star Trek«, »Rocky«, »Dirty Harry«,
»10 – Die Traumfrau« u. a.

Als Komponist schuf er auch zahlreiche Werke für sinfonisches Blasorchester. Er lehrt als Professor für Trompete an der ­University of Washington School of Music.





Allen Vizzutti mit seiner Frau Laura Vizzutti, einer Pianistin

YT:
Allen Vizzutti,Otto Sauter,Larry Elam. Carnaval of Venise

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Allen_Vizzutti
http://www.vizzutti.com/

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 234

Donnerstag, 14. September 2017, 10:09

14. September 2017:

Komponisten:

Michel Haydn, österreichischer Komponist und Bruder von Joseph Haydn und Johann Evangelist Haydn. * 13. 9. 1737 - + 10. 8. 1806 --- 280. Geburtstag




Luigi Cherubini, italienischer Komponist, * 14. 9. 1760 - + 15. 3. 1842 --- 257. Geburtstag



Carl Almenräder, deutscher Komponist, Fagottist und Instrumentenbauer, * 3. 10. 1786 - + 14. 9. 1843 --- 174. Todestag


Edward Bache, englischer Komponist und Organist, * 14. 9. 1833 - + 24. 8. 1858 --- 184. Geburtstag (starb mit nur 24 Jahren an Tuberkulose)



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 235

Donnerstag, 14. September 2017, 10:23

14. September 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Fritz Busch, deutscher Dirigent, * 13. 3. 1890 - + 14. 9. 1951--- 66. Todestag



Hier haben wir heute eine besondere Erinnerung:

Rudolf Baumgartner, * 14. 9. 1917 - + 22. 3. 2002, war ein Schweizer Dirigent, Geiger und Bearbeiter von Werken klassischer Musik:


Rudolf Baumgartner studierte Violine bei Stefi Geyer, deren Kammermusik-Partner er im Stefi-Geyer-Quartett war. Danach unternahm weitere Violinstudien in Paris und Wien. Bis 1956 war er Zweiter Konzertmeister im Collegium Musicum Zürich. 1943 heiratete er die Zürcher Bildhauerin Katharina Sallenbach. 1945 war er Mitbegründer des Zürcher Kammerorchesters. 1956 gründete er zusammen mit Wolfgang Schneiderhan (Musiker), dessen Assistent er in den Meisterkursen Luzern und Salzburg bis 1959 war, das Kammerorchester Festival Strings Lucerne, deren Leiter er bis 1998 war. Von 1960 bis 1987 war er Leiter des Luzerner Konservatoriums. 1968 wurde er zum Künstlerischen Direktor der "Internationalen Musikfestwochen" (heute Lucerne Festival) berufen (bis 1980). 1979 erhielt er den Innerschweizer Kulturpreis und 1991 wurde er Ehrenbürger der Stadt Luzern.
Er vergab auch Kompositionsaufträge an namhafte Komponisten wie z.B. Peter Mieg: So 1950 das Divertimento für Oboe und Streichtrio oder 1978 das Triple concerto dans le goût italien für Violine, Viola, Violoncello und Streichorchester.


Heute ist sein 100. Geburtstag.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Baumgartner
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 236

Donnerstag, 14. September 2017, 10:58

14. September 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen:

Kate Hurney, amerikanische Sopranistin, * 14. 9. 1941--- 76. Geburtstag



Ludmilla Semtschuk, ukrainische Mezzosopranistin, * 14. 9. 1946 --- 71. Geburtstag



Heute haben wir hier auch einen runden Geburtstag:

Lioba Braun, * 14. 9. 1957, ist eine deutsche Sopranistin, Mezzosopranistin und und Altistin. Sie lehrt auch als Professorin an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.:


Braun wuchs in Würzburg auf, wo sie zunächst Kirchenmusik studierte und wirkte dann als Kantorin am Würzburger Dom. Mit 27 Jahren wurde Brauns Stimme durch die Gesangspädagogin Charlotte Lehmann entdeckt.
Sie war nach Stationen am Badischen Staatstheater Karlsruhe, ab 1989 der Wiener Volksoper und kurz darauf an der Wiener Staatsoper von 1993 bis 2003 Mitglied des Ensembles des Nationaltheaters Mannheim und sang dort zahlreiche Mezzosopran-Partien u. a. von Wagner und Verdi.[3]
Ihren ersten Auftritt auf internationalem Parkett hatte Braun 1994 bei den Bayreuther Festspielen als Brangäne in „Tristan und Isolde“ unter Daniel Barenboim. Diese und die Wagner-Partien Kundry/Parsifal, Ortrud/Lohengrin, Fricka und Götterdämmerungs-Waltraute/Ring, Venus/Tannhäuser, Isolde/Tristan (unter Andris Nelsons in Birmingham und Paris) sang sie seitdem auch an der Mailänder Scala, dem Teatro Real in Madrid und am Liceu in Barcelona ebenso wie in Berlin, Dresden, Leipzig, München, Stuttgart, Zürich, Rom, Los Angeles und an der Wiener Staatsoper.
Ihre Opernrollen, neben Wagner und Verdi (Eboli, Azucena) auch von Bartok (Judith/Blaubart), Strauss (Komponist/Ariadne auf Naxos, Amme/Frau ohne Schatten, Marschallin/Rosenkavalier) und Mozart (Donna Elvira/Don Giovanni) wie auch die großen Solopartien in den Symphonien Gustav Mahlers und in Werken von Berg, Brahms und Beethoven im Wiener Musikvereinssaal, im Festspielhaus Baden-Baden, bei den Salzburger Festspielen und den Dresdner Musikfestspielen, beim Papst in Rom und in der Berliner Philharmonie, sang sie unter den Dirigenten Christian Thielemann, Mariss Jansons, Andris Nelsons, Zubin Mehta, Daniel Barenboim, Riccardo Chailly, Claudio Abbado, Christoph Eschenbach, Lorin Maazel, Myung-Whun Chung, Kent Nagano, Giuseppe Sinopoli, Simon Rattle und Riccardo Muti. Die Zusammenarbeit mit Orchestern umfasste die Berliner Philharmoniker, das Concertgebouw Orkest Amsterdam, das Gewandhausorchester Leipzig, die Staatskapelle Dresden und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.
Seit Oktober 2010 ist Braun neben ihrer sängerischen Tätigkeit Professorin für Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und an der Hochschule für Musik und Theater München.
Braun hat verschiedene CD-Aufnahmen gemacht, darunter Lioba Braun singt Wagner (SONY 2005) unter der Leitung von Peter Schneider, Mozarts Requiem unter Christian Thielemann (2006), Mahlers 2. und 8. Symphonie unter Jonathan Nott (Tudor 2009/2011), sowie die Altrhapsodie von Brahms mit Helmuth Rilling (2006).


Heute feiert sie ihren 60. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lioba_Braun
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 237

Donnerstag, 14. September 2017, 11:10

14. September 2017:

Pianist:

Ossip Gabrilowitsch, russisch-amerikanischer Pianist, Dirigent und Komponist, * 7. 2. 1878 - + 14. 9.1936 --- 81. Todestag



Pianistinnen:

Frieda Hodapp, deutsche Pianisten, * 13. 8. 1880 - + 14. 9. 1949 --- 68.Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Auch hier haben wir heute einen runden Geburtstag:

Elisso Wirsaladse, * 14. 9. 1942, ist eine georgische Pianistin:



Den ersten Unterricht hat sie von ihrer Großmutter Anastasia Wirsaladse, einer berühmten Pianistin und Klavierlehrerin, bekommen. Zu ihren weiteren Lehrern gehörten Heinrich und Stanislaw Neuhaus. Sie ist Gewinnerin zahlreicher internationaler Musikwettbewerbe wie des Schumann-Klavierwettbewerbs in Zwickau 1966 und erhielt 1976 den Robert-Schumann-Preises der Stadt Zwickau zugesprochen.
Elisso Wirsaladse hat eine Professur am Moskauer Konservatorium und an der Münchner Musikhochschule. Sie ist Jurymitglied in zahlreichen internationalen Klavierwettbewerben und gastiert erfolgreich überall auf der Welt.
Zu ihren musikalischen Partnern zählen weltberühmte Musiker wie Swjatoslaw Richter, Mstislaw Rostropowitsch, Natalia Gutman, Juri Baschmet und andere.


Heute feiert sie ihren 75. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elisso_Wirsaladse
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 6 943

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

5 238

Donnerstag, 14. September 2017, 11:14

Der Komponist und Intendant Rolf Liebermann wurde heute vor 107 Jahren geboren.





Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 239

Donnerstag, 14. September 2017, 11:22

14. September 2017, Fortsetzung:

Wir schließen heute mit einem Organisten und einem Geiger:

Organist:

Felix Hell, deutscher Organist, * 14.9.1985 --- 32. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Geiger:

Christian Ferras, französischer Geiger, * 17. 6. 1933 - + 14. 9. 1982 --- 35. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 6 943

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

5 240

Donnerstag, 14. September 2017, 19:07

Nachtrag zu gestern: Gestern wurde die Sopranistin Melitta Muszely 90!!!








Sie war Felsensteins Idealinterpretin für die vier Frauenrollen in seiner legendären Inszenierung von Offenbachs "Hoffmanns Erzählungen", später übernahm sie an der Komischen Oper Berlin von Irmgard Arnold auch die Violetta in seiner "Traviata"-Inszenierung, zuvor hatte sie an diesem dritten Berliner Opernhaus bereits als Manon Lescaut und Mimì gastiert.
Am 17. März 1957 sang sie die Violetta in der "Traviata"-Premiere an der Deutschen Staatsoper Berlin. Unter den Linden stand sie mehr als 30 Mal auf der Bühne, u.a. auch als Tatjana, Nedda und Arabella, zuvor im Ausweichquartier Admiralspalast in der Friedrichstraße auch schon als Butterfly, Violetta und Page Oskar.

13 Jahre lang war sie Ensemblemitglied der Hamburgsichen Staatsoper, gastierte an der Wiener Staatsoper (Susanna, Donna Elvira, Pamina, Marzelline, Violetta, Marie in "Die verkaufte Braut", Rosalinde und Sophie), bei den Salzburger Festspielen (Giunia in "Lucio Silla") und in nahezu allen wichtigen Zentren der damaligen Opernwelt.
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

Inhalten aller Art in Beiträgen anderer in diesem Forum stimme ich hier ausdrücklich nur dann zu, wenn ich ihnen in Antwortbeiträgen ausdrücklich zustimme! ;)

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 241

Freitag, 15. September 2017, 11:51

Ich muss gestehen, dass ich Meliita Muszely gar nicht in meinem Musikerbestand hatte und deswegen auch nicht an dieses Ereiginis denken konnte. Vielen Dank, lieber Stimmenliebhaber, für deinen Beitrag. Ich habe sie nun nachträglich in meine Beiträge eingebunden.

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 242

Freitag, 15. September 2017, 12:19

15. September 2017, Fortsetzung:

Komponisten I:

Francesco Provenzale, italienischer Komponist, (siehe 6. 9.) * 15. 9. 1624 --- 393. Geburtstag

Alessandro Rolla, italienischer Komponist und Geiger, * 22. 4. 1757 - + 15. 9. 1841 --- 176 Todestag



Hier haben wir auch unsere erste besondere Erinnerung:

Pierre Marie Francois de Sales Baillot,
* 1. 10. 1771 - + 15. 9. 1842, war ein französischer Komponist und Geiger:



Den ersten Unterricht erhielt Pierre Baillot im Alter von sieben Jahren durch den Florentiner Polidori; Sainte-Marie, ein französischer Violinist, setzte ihn 1780 in Paris fort; hier machte das Spiel Viottis schon auf den Knaben großen Eindruck. 1783 folgte der junge Baillot seinem Vater nach Bastia, wo dieser kurz darauf starb. Boucheporn, der königliche Intendant auf Korsika, übernahm die Erziehung des Knaben und sandte ihn nach Rom, wo er dreizehn Monate blieb und bei Pollani, einem Schüler Nardinis, weiteren Unterricht genoss.
Nach längeren Reisen, auf denen er seinem Beschützer in verschiedene Städte Frankreichs gefolgt war, 1791 nach Paris zurückgekehrt, erhielt er durch Viottis Vermittlung eine Stelle im Orchester des Théâtre Feydeau, legte dieselbe aber schon nach fünf Monaten nieder, um einen Posten im Finanzministerium zu übernehmen.
Dies hinderte ihn aber nicht an der Fortsetzung seiner musikalischen Studien, und nachdem er sich wiederholt mit Beifall öffentlich hatte hören lassen, trat er 1795 als Violinlehrer in das Pariser Konservatorium der Musik ein, zunächst vorläufig, um seinen Kollegen Rode zu vertreten, bald darauf aber, da dieser sich inzwischen in Russland fixiert hatte, mit fester Anstellung.
Seine nunmehr beginnende pädagogische Wirksamkeit erhielt gleichsam ihre Weihe durch die im Auftrag des Unterrichtskomitees der Anstalt von ihm in Gemeinschaft mit Pierre Rode und Rodolphe Kreutzer verfasste Violinschule, deren Redaktion von den Genannten ihm um so lieber überlassen wurde, als seine wissenschaftliche Bildung und seine unter Leitung Catels, Reichas und Cherubinis betriebenen Kompositionsstudien ihn für diese Arbeit vorzugsweise geeignet machten. Auf Grund dieser Arbeit darf Baillot als das Haupt der modernen französischen Violinschule gelten.


Weiteres kann man hier lesen:


Heute ist sein 175. Todestag.


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 243

Freitag, 15. September 2017, 12:43

15. September 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Julius Fucik, tschechischer Komponist und Kapellmeister, * 18. 7. 1872 - + 15. 9. 1916 --- 101. Todestag



Anton von Webern, österreichischer Komponist und Dirigent, * 3. 12. 1883 - + 15. 9. 1945 --- 72. Todestag



Frank Martin, Schweizer Komponist, * 15. 9. 1890 - + 21. 11. 1974 --- 127. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 244

Freitag, 15. September 2017, 12:58

15. September 2017, Fortsetzung:

Komponisten III:

Jacinto Guerrero, spanischer Komponist, * 16. 8. 1895 - + 15. 9. 1951--- 66. Todestag





Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 245

Freitag, 15. September 2017, 13:03

15. September 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Bruno Walter, deutsch-österreichisch-amerikanischer Dirigent, * 15. 9. 1876 - + 17. 2. 1962 --- 141. Geburtstag



Rafael Frühbeck de Burgos,
deutsch-spanischer Dirigent, * 15. 9. 1983 - + 11. 6. 2014 --- 84. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Modestas Pitrenas, litauischer Dirigent, * 15. 9. 1974 --- 43. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 246

Freitag, 15. September 2017, 13:39

15. September 2017:

Sängerinnen I:

Hier beginnen wir mit einer besonderen Erinnerung:

Hilde Güden, * 15. 9. 1917 - + 17. 9. 1988, war eine österreichische Koloratursopranistin und Kammersängerin im Fach Lyrischer Sopran:


Güden debütierte 1937 an der Wiener Volksoper, 1938 in Zürich und 1939 an der Wiener Staatsoper. 1941 wurde sie von Clemens Krauss an die Münchner Staatsoper engagiert; sie verließ Deutschland aber 1942, weil sie jüdischer Herkunft war, um in Rom und Florenz zu singen. Von 1946 bis 1973 war sie wieder Mitglied der Wiener Staatsoper. 1951 debütierte sie an der Metropolitan Opera in New York, zu deren festem Ensemble sie bis 1965 ebenfalls gehörte. Bei der Einweihung des Großen Festspielhauses in Salzburg mit Der Rosenkavalier 1960 sang sie die Sophie.
Sie galt als eine der besten Mozart- und Strauss-Sängerinnen ihrer Zeit und war auch Mitglied des Wiener Mozart Ensembles. Hilde Güden war mit dem Unternehmer Dr. Robert Dannemann verheiratet. Sie wurde auf dem Waldfriedhof in München beigesetzt.


Ehrungen

• Österreichisches Ehrenkreuz I. Klasse
• Ritterkreuz I. Klasse des Kgl. Dänischen Danebrog-Ordens
• Silberne Rose der Wiener Philharmoniker
• 1972: Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper
• 1977: Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien
• 1978: Professorin ehrenhalber

Heute ist ihr 100. Geburtstag.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Hilde_G%C3%BCden

Maria Corelli, bulgarische Sopranistin, * 20. 7. 1920 - + 15. 9. 2007 --- 10. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 247

Freitag, 15. September 2017, 13:48

15. September 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen II:

Helga Pilarczyk, deutsche Sopranistin, * 12. 3. 1925 - + 15. 9. 2011 --- 6. Todestag



Erika Köth, deutsche Sopranistin, * 15. 9. 1925 - + 20. 2. 1989 --- 92. Geburtstag



Grab von Erika Köth auf dem Alten Friedhof in Darmstadt


Liebe Grüße

Willi
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 248

Freitag, 15. September 2017, 14:00

15. September 2017, Fortsetzung:

Hanna Lisowska, polnische Sopranistin, * 15. 9. 1939 --- 78. Geburtstag



Jessye Norman,
amerikanische Sopranistin, * 15. 9. 1945 --- 71. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 249

Freitag, 15. September 2017, 14:12

15. September 2017, Fortsetzung:

Sänger:

Paul Schöffler, deutsch Bassbariton, * 15. 9. 1897 - + 21. 11. 1977 --- 120. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Terry Wey, schweizerisch-amerikanischer Countertenor, * 15. 9. 1985 --- 32.Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 151

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

5 250

Freitag, 15. September 2017, 14:16

15. November 2017, Fortsetzung:

Pianistin:

Anne Øland, dänsiche Pianistin, * 16. 1. 1949 - + 15. 9. 2015 --- 2. Todestag



Organist:

Anton Heiller, österreichischer Organist und Musikpädagoge , * 15. 9. 1923 - + 25. 3.1979 --- 94. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

allegro_assai