Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 11. August 2004

2 971

Samstag, 12. August 2017, 18:35

Ich höre derzeit:



Trotz Beecham, Horenstein, Ansermet oder Chailly wohl meine Lieblingsaufnahme dieser selten zu hörenden Sinfonie...
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 972

Samstag, 12. August 2017, 19:03

Nun erklingt bei mir erstmals dieses Werk:


Carl Orff

Gisei - Das Opfer
Musikdrama, op. 20
(Dichtung von Orff nach TERAKOYA (Die Dorfschule) von Takeda Izumo)

Lewek, McKinny, Helzel, Brück u.a.
Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin
Jacques Lacombe
(AD: 18. - 19. Mai 2012)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 836

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2 973

Samstag, 12. August 2017, 19:35

Und bei mir zum Abschluss: erste Hälfte von


Mendelssohn-Bartholdy, Felix (1809-1847)
Oratorium »Elias« op 70


Rundfunkchor Berlin; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin,
Marek Janowski

Sophie Klußmann, Sopran;
Clémentine Margaine, Mezzosopran;
Daniel Behle, Tenor;
Adrian Eröd, Bariton;
Andreas Hörl, Bass

Cover stellvertretend; da Mitschnitt von 2014 (aus Berlin) ;)
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 1 954

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

2 974

Samstag, 12. August 2017, 23:49

Hallo!

Beethovens Diabelli Variationen interpretiert von Alfredo Perl:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 975

Sonntag, 13. August 2017, 00:09

Hier lief gerade diese schöne Ries-Sonate:


Ferdinand Ries

Violinsonate cis-moll, op. 71

Ariadne Daskalakis, Violine
Wolfgang Brunner, Forteoiano
(AD: April 2011)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 976

Sonntag, 13. August 2017, 00:16

Weiter mit:


Heinrich August Marschner

Klaviertrio Nr. 2 g-Moll, op. 111

Beethoven Trio Ravensburg
(AD: 13. - 15. April 1999)

Grüße
Garaguly

AcomA02

Fortgeschrittener

  • »AcomA02« ist männlich

Beiträge: 308

Registrierungsdatum: 9. Juli 2017

2 977

Sonntag, 13. August 2017, 09:01

Hallo

J Brahms

Sinfonie Nr.4 e-moll Op.98

Christoph von Dohnanyi, cond
Cleveland Orchestra
(Teldec, DDD, 1988)

Carlos Kleiber, cond
Wiener Philharmoniker
(DG, DDD, 1981)

Sergiu Celebidache, cond
SWR Sinfonieorchester Stuttgart
(DG, ADD, 1974)

LG Siamak

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 978

Sonntag, 13. August 2017, 09:19

Scheibenfortsetzung:


Heinrich August Marschner

Klaviertrio Nr. 5 d-Moll, op. 138

Beethoven Trio Ravensburg
(AD: 13. - 15. April 1999)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 979

Sonntag, 13. August 2017, 10:28


Moritz Landgraf von Hessen (1572 - 1632)

Geistliche und weltliche Werke

Weser-Renaissance Bremen
Manfred Cordes
(AD: 2010)

Grüße
Garaguly

quodlibet

Anfänger

  • »quodlibet« ist weiblich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 10. Juli 2017

2 980

Sonntag, 13. August 2017, 10:37

zum 9. Sonntag nach Trinitatis
Johann Sebastian Bach, die Kirchenkantate Was frag ich nach der Welt (BWV 94), heute in einer Aufnahme unter der Leitung von Tom Koopman.

mit freundlichen Grüßen, quodlibet

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 297

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 981

Sonntag, 13. August 2017, 11:29

Mahlzeit allerseits. Nachdem ich die letzten beiden Tage nicht zum Musik hören kam ( :sleeping: ), heute gleich 2 Quartette :



Louis Spohr
Streichquartette Nr 4 & 5 op 15

New Budapest Quartet
'immer hungrig bleiben'
Arnold S

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 982

Sonntag, 13. August 2017, 11:39


Franz Anton Hoffmeister

Ouvertüre zur Oper "Ithaka" (1795)
Symphonie C-Dur
Symphonie D-Dur

Orchestra della Svizzera Italiana
Howard Griffiths
(AD: 28. - 31. August 2012)

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 1 954

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

2 983

Sonntag, 13. August 2017, 11:41

Hallo!

Ich höre gerade das Streichquartett Nr. 1 von Alexander Borodin:



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 297

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 984

Sonntag, 13. August 2017, 12:20

nun mein Erstkontakt mit diesem eigentlich nicht ganz unbekannten Komponisten :



Felix Mendelssohn
Symphonie Nr 1 c-moll op 11

London Symphony Orchestra
Claudio Abbado
'immer hungrig bleiben'
Arnold S

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 985

Sonntag, 13. August 2017, 12:28

Und gleich im Anschluss an den Hoffmeister lasse ich noch 'ne Scheibe rotieren, auf der wieder Howard Griffiths den Stab schwingt. Ich dreh' ordentlich auf räume dazu meinen Schreibtisch auf!


Carl Maria von Weber

Ouvertüren
Der Beherrscher der Geister, Peter Schmoll, Abu Hassan, Turandot,
Preciosa, Der Freischütz, Silvana, Euryanthe, Oberon, Jubelouvertüre

WDR Sinfonieorchester Köln
Howard Griffiths
(AD: 2013/14)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 986

Sonntag, 13. August 2017, 12:37

nun mein Erstkontakt mit diesem eigentlich nicht ganz unbekannten Komponisten :



Felix Mendelssohn
Symphonie Nr 1 c-moll op 11

London Symphony Orchestra
Claudio Abbado

Erstkontakt!?!? Freund rolo! Du willst die Taminogemeinde bestimmt ein bisschen foppen, oder?? Gib's zu!
Wenn nicht, dann wünsch' ich dir viel Spaß, du hast dir in jedem Fall die richtige Aufnahme für diesen Erstkontakt ausgesucht. Mittlerweile kann man diese Mendelssohn-Einspielungen wohl als echte Klassiker bezeichnen.
Wenn ich dir einen Tipp geben darf: sollte dir die Erste so gut gefallen haben, dass es dich nach mehr Mendelssohn gelüstet, dann hänge gleich die "Schottische" und die "Hebriden-Ouvertüre" dran! Da trägt's dich aus der Kurve - so gut sind diese Werke in Abbados Interpretation.

Grüße
Garaguly

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

2 987

Sonntag, 13. August 2017, 12:40

nun mein Erstkontakt mit diesem eigentlich nicht ganz unbekannten Komponisten :



Felix Mendelssohn
Symphonie Nr 1 c-moll op 11

London Symphony Orchestra
Claudio Abbado
Dein Erstkontakt mit dem Komponisten? - Das ist eine Überraschung.

Aber da hast Du Dir für den Anfang eine ganz hervorragende Aufnahme ausgesucht - die wohl immer noch Beste von diesem Werk.

Ich höre es jetzt auch:



Sinfonie Nr. 1 c-moll op. 11

London Symphony Orchestra,

Sir J. E. Gardiner, Ltg.

(lsolive, 2/2016)

Auch eine wirklich gute Aufnahme - aber besser als Abbado? Eher nicht.
Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 897

Registrierungsdatum: 29. März 2005

2 988

Sonntag, 13. August 2017, 12:57

Mendelssohn und Abbado, das ist wirklich eine Traumkombination.

Für die "Schottische" und die "Italienische" womöglich noch besser sind seine früheren analogen Aufnahmen aus den späten 60er Jahren:

»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 297

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 989

Sonntag, 13. August 2017, 13:00

ja, das war recht gut, und weh getan hat's auch nicht, auf diese Box werde ich später wieder zurück kommen.

Nun wird's böhmisch-amerikanisch :



Antonín Dvořák
Symphonie Nr 9 e-moll op 95

Münchner Philharmoniker
Sergiu Celibidache
'immer hungrig bleiben'
Arnold S

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 990

Sonntag, 13. August 2017, 13:37

Jetzt habe ich Lust auf die Musik Mendelsdohns bekommen und höre diese CD (allerdings nicht das Violinkonzert, sondern den kammermusikalischen Teil).


Felix Mendelssohn-Bartholdy

Klaviertrio Nr. 1 d-Moll, op. 49
Violinsonate F-Dur
Frühlingslied A-Dur (arr. f. Violine & Klavier von F. Kreisler)

Anne-Sophie Mutter, Violine
Lynn Harrell, Cello
Andre Previn, Klavier
(AD: September 2008)

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 1 954

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

2 991

Sonntag, 13. August 2017, 14:04

Hallo!

Mendelssohn steckt an...



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 992

Sonntag, 13. August 2017, 14:40

Und nun noch dieser Silberling:


Frederick Delius

Brigg Fair - An English Rhapsody (1909)
Klavierkonzert c-Moll (1897 - 1904)
Idylle de printemps - Morceau symphonique (1889)
Paris - A Nocturne (1899)

Howard Shelley, Klavier
Royal Scottish National Orchestra
Sir Andrew Davis
(AD: 20. - 22. Dezember 2011)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 297

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 993

Sonntag, 13. August 2017, 15:38

bei mir wird's jetzt pastoral :



Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr 6 F-dur op 68

Wiener Philharmoniker
Bruno Walter

AD: 5. Dezember 1936
'immer hungrig bleiben'
Arnold S

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

2 994

Sonntag, 13. August 2017, 16:06

J. S. Bach:

Orchestersuiten Nr. 3 D-Dur BWV 1068 & Nr. 4 D-Dur BWV 1069

I Barocchisti,

Diego Fasolis, Ltg.


(Arts, 5/2001; Lugano)

Es gibt kein richtiges Leben im falschen. (Theodor W. Adorno)

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 297

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2 995

Sonntag, 13. August 2017, 16:23

und noch eine Pastorale :



Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr 15 D-dur op 28

Friedrich Gulda, Klavier

AD: 29 Oktober 1953
'immer hungrig bleiben'
Arnold S

timmiju

Prägender Forenuser

  • »timmiju« ist männlich

Beiträge: 1 453

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

2 996

Sonntag, 13. August 2017, 17:40

Das ist wirklich eine hervorragende Einspielung. Karajan tat gut daran, für diese Aufnahme den Chor des Wiener Musikvereins einfliegen zu lassen. Dazu vervollkommnen zwei Solisten allererster Klasse diese Produktion. Hoch dramatisch und klanggewaltig.

Johannes Brahms
Ein deutsches Requiem op. 45
Anna Tomowa-Sintow, Sopran
José van Dam, Bass
Singverein der Gesellschaft der Wiener Musikfreunde
Berliner Philharmoniker
Dirigent: Herbert von Karajan
:hello:
Wenn schon nicht HIP, dann wenigstens TOP

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 897

Registrierungsdatum: 29. März 2005

2 997

Sonntag, 13. August 2017, 18:37

Das ist wirklich eine hervorragende Einspielung. Karajan tat gut daran, für diese Aufnahme den Chor des Wiener Musikvereins einfliegen zu lassen. Dazu vervollkommnen zwei Solisten allererster Klasse diese Produktion. Hoch dramatisch und klanggewaltig.

Johannes Brahms
Ein deutsches Requiem op. 45
Anna Tomowa-Sintow, Sopran
José van Dam, Bass
Singverein der Gesellschaft der Wiener Musikfreunde
Berliner Philharmoniker
Dirigent: Herbert von Karajan
:hello:

Und ich dachte immer, der Wiener Singverein gilt als der Schwachpunkt in vielen Karajan-Aufnahmen ... ;)
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 998

Sonntag, 13. August 2017, 21:25


Sergei Rachmaninoff

Klavierkonzert Nr. 2 c-moll, op. 18
Rhapsodie über ein Thema von Paganini, op. 43

Rafael Orozco, Klavier
Royal Philharmonic Orchestra
Edo de Waart
(AD: 1973)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich
  • »Garaguly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 586

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

2 999

Sonntag, 13. August 2017, 22:25

Ich bleibe dem Komponisten gewogen, wechsle nun aber ins solistische Repertoire:


Sergei Rachmaninoff

10 Preludes, op. 23
13 Preludes, op. 32

Yara Bernette, Klavier
(AD: 14. - 18. April 1969, Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften, München)

Grüße
Garaguly

WoKa

Prägender Forenuser

  • »WoKa« ist männlich

Beiträge: 1 954

Registrierungsdatum: 12. Februar 2015

3 000

Sonntag, 13. August 2017, 22:44

Hallo!

Ab und zu ist es schön, mal wieder etwas zu hören, was man nicht mehr hört, weil man denkt, man habe es eigentlich schon viel zu häufig gehört. Und siehe da - immer wieder schön und beeindruckend:
Beethoven: Frühlngssonate



Gruß WoKa
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber Schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher