Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 721

Montag, 15. Mai 2017, 15:35


Dass das KK Nr. 3 nun ausschließlich im Zuge dieser (Klein-)Box veröffentlich wird, ist ausgemachter Mist, den ich eher einem Major, denn dem (bisher) von mir geschätzten Kleinlabel "Challenge" zugetraut hätte... :cursing:

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 411

Registrierungsdatum: 24. April 2014

3 722

Montag, 15. Mai 2017, 16:47

Dass das KK Nr. 3 nun ausschließlich im Zuge dieser (Klein-)Box veröffentlich wird, ist ausgemachter Mist, den ich eher einem Major, denn dem (bisher) von mir geschätzten Kleinlabel "Challenge" zugetraut hätte... :cursing:

Das ist jetzt nicht wahr, oder? Ich habe auch die anderen KK in den Einzelveröffentlichungen :cursing:

Ich glaube, ich schreibe eine geharnischte Email an Challenge. X(

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 17 787

Registrierungsdatum: 9. August 2004

3 723

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:22

Zitat

Das ist jetzt nicht wahr, oder? Ich habe auch die anderen KK in den Einzelveröffentlichungen :cursing:
Ich glaube, ich schreibe eine geharnischte Email an Challenge.


Verlange eine Stellungname von ihnen, und weise sie darauf hin, daß wir diese im Tamino Klassikforum veröffentlichen werden.
KEINE Stellungnahme ist übrigens auch eine Stellungnahme und wird ebenfalls erwähnt !!!

Beste Grüße aus Wien
Alfred

Die wichtigste Aufgabe des Forenbetreibers besteht darin, an allem was im Forum passiert, prinzipiell schuld zu sein
(Alfred Schmidt)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich

Beiträge: 17 787

Registrierungsdatum: 9. August 2004

3 724

Mittwoch, 17. Mai 2017, 04:26


Die Gal Renaissance nimmt anscheinend kein Ende - Diesmal sind die Streichquartette an der Reich. Ein kurzer akustischer Blick auf die Soundsamples hinterlässt (bei mir) einen guten Eindruck. Sollte im Laufe des Jahres Eingang in meine Sammlung finden....

mfg aus Wien
Alfred

Die wichtigste Aufgabe des Forenbetreibers besteht darin, an allem was im Forum passiert, prinzipiell schuld zu sein
(Alfred Schmidt)

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 725

Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:56

Diese Gesamtausgabe existiert allerdings schon länger:

https://www.amazon.de/Hans-Gal-Complete-…95000568&sr=1-2


Viele Grüße
Frank

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« wurde gesperrt

Beiträge: 4 793

Registrierungsdatum: 9. April 2013

3 726

Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:51

wie schon berichtet, habe ich diese GA zweimal geordert und jedesmal war die erste CD defekt. Ich habe es dann sein gelassen und inzwischen die erste CD als down-load.

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 727

Freitag, 19. Mai 2017, 17:26

Obwohl es bei CPO sehr gute Aufnahmen der Antheil-Sinfonien mit dem RSO Frankfurt unter Hugh Wolff gibt, könnte ich mir vorstellen, mir diese Neuerscheinung zuzulegen:



Ich finde es sehr löblich, daß Chandos auf dem Raritätenweg weiterschreitet und das mit sehr guten Interpreten, wie hier dem BBC Philharmonic unter Allrounddirigent John Storgards, der mich bereits vollkommen mit seinen Carl Nielsen-Sinfonien-Einspielungen mit diesem Orchester überzeugt hat.
Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 728

Montag, 22. Mai 2017, 10:01


Es wird mal wieder wiedergekäut... :D


IMHO deutlich interessanter, diese Rudolf Serkin gewidmete Box.


Auf Naxos entsteht eine neue GA der Sinfonien von Heitor Villa-Lobos. Allerdings scheint mir diese Reihe angesichts der sehr guten CPO-Produktionen der Werke nicht gar so zwingend.

Viele Grüße
Frank

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 836

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

3 729

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:12

Auf Naxos entsteht eine neue GA der Sinfonien von Heitor Villa-Lobos. Allerdings scheint mir diese Reihe angesichts der sehr guten CPO-Produktionen der Werke nicht gar so zwingend.

Wenn das mal tatsächlich stimmt, lieber Frank ... :?:

Ich habe die cpo-GA der Sinfonien auch. Gute Aufnahmen und Int ... keine Frage, aber betrachen wir die Choros.
Da habe ich die wirklich sehr gute Batiz-GA (EMI), aber was die GA mit dem SaoPaulo SO (BIS) hervorbringt, die ich später erhielt, das geht weit über alle vorher gehörten GA und Einzelaufnahmen hinaus.
:?: Wer weiss ob das bei den Sinfonien, die ich bisher auch nur 1 mal mit wirklichem Interesse angehört habe, nicht auch so krass anders sein könnte?
Ich würde allerdings hier im vorliegenden Falle auch nur eine NAXOS_GA kaufen und nicht nochmal mit dem eher nicht so krass interessantem Material von vorne mit Einzel-CD´s anfangen.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« wurde gesperrt

Beiträge: 4 793

Registrierungsdatum: 9. April 2013

3 730

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:16

Wer weiss ob das bei den Sinfonien, die ich bisher auch nur 1 mal mit wirklichem Interesse angehört habe, nicht auch so krass anders sein könnte ?

Ich kenne diese neuen Aufnahmen auch noch nicht, aber bei einer früheren Aufnahme stand immerhin

„Karabtchevsky hat diese Musik (…) so verinnerlicht, dass er (…) den Geist des Komponisten förmlich auszuatmen scheint.“ (the-listener. de, VillaLobos, Sinfonien Nr. 6 und 7)

,,... da dieses vorzügliche Orchester bestens aufgelegt und offensichtlich mit der Musik intim vertraut ist, sind Einspielungen entstanden, die mit ihrer brasilianisch wirkenden Atmosphäre kaum zu überteffen sein dürften." (FONO FORUM, Juni 2013)

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 731

Mittwoch, 24. Mai 2017, 07:41

Es kann schon sein, dass diese neue GA für Naxos "noch einmal eine Schippe drauflegt". Das - von mir vormals belächelte - São Paulo Symphony Orchestra habe ich jedenfalls als sehr guten Klangkörper kennengelernt, der hier zudem nicht besser besetzt sein könnte. Bisher sind in der Reihe die folgenden CDs erschienen:




Fehlen noch die Sinfonien Nr. 1,2 sowie 5.

Viele Grüße
Frank

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« wurde gesperrt

Beiträge: 4 793

Registrierungsdatum: 9. April 2013

3 732

Mittwoch, 24. Mai 2017, 14:44

Wenn man auf der internationalen website von Naxos die Reviews zu den bisher erschienen Aufnahmen der Villa-Lobos Symphonien liest - es sind teilweise bis zu zehn unterschiedliche - scheint es so zu sein, dass diese neue Serie auf Naxos in jeder Beziehung den Stuttgarter Aufnahmen auf cpo - die auch nicht schlecht wegkommen - vorzuziehen ist. Vielleicht Zeit sich mit diesem opus noch einmal auseinanderzusetzen.

lutgra

Prägender Forenuser

  • »lutgra« ist männlich
  • »lutgra« wurde gesperrt

Beiträge: 4 793

Registrierungsdatum: 9. April 2013

3 733

Freitag, 26. Mai 2017, 14:37

Brahms Symphonien von Andris Nelsons und BSO

Für $35,- beim Orchester direkt. Das sollte mit überschaubaren Versandkosten funktionieren:
Brahms - BSO - Nelsons

PS: ich überlege gerade, ob ich das wohl brauche... ?(

Vielleicht hilft diese Lobeshymne bei der Entscheidung. ;)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 772

Registrierungsdatum: 29. März 2005

3 734

Freitag, 26. Mai 2017, 17:42

Seit heute erhältlich:



Mein Eindruck, dass Sir Mark Elder zu einem der größten lebenden Wagner-Dirigenten mutierte, hat sich noch verstärkt! :hail:
"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten." – Gilbert du Motier, Marquis de La Fayette

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 8 090

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

3 735

Freitag, 26. Mai 2017, 18:08

Für $35,- beim Orchester direkt. Das sollte mit überschaubaren Versandkosten funktionieren:
Brahms - BSO - Nelsons


PS: ich überlege gerade, ob ich das wohl brauche... ?(


Vielleicht hilft diese Lobeshymne bei der Entscheidung. ;)

Ich hab's mir eben für schlappe 20,99 Euro bei heruntergeladen, der Klang von da reicht mir vollkommen.
Far away, across the Field, the tolling of the Iron Bell,
calls the Faithful to their Knees, to hear the softly spoken Magic Spells.

Pink Floyd

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 736

Montag, 29. Mai 2017, 13:35

Zitat

Das ist jetzt nicht wahr, oder? Ich habe auch die anderen KK in den Einzelveröffentlichungen :cursing:
Ich glaube, ich schreibe eine geharnischte Email an Challenge.

Verlange eine Stellungname von ihnen, und weise sie darauf hin, daß wir diese im Tamino Klassikforum veröffentlichen werden.
KEINE Stellungnahme ist übrigens auch eine Stellungnahme und wird ebenfalls erwähnt !!!

Ich habe jetzt mal bei Challenge das Veröffentlichungsdatum der Nr. 3 als Einzel-CD erfragt ;)

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 737

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:00

Auf meine Anfrage hin bekam ich folgende Nachricht (bemerkenswert die schnelle Reaktion! :)):

Zitat

Dear mister Hüb',

You can order now via underneath link.

http://www.challengerecords.com/products/14936496575388/

Kind Regards / Met vriendelijke groet,

Gut, 20 EUR "nur" für Beethovens Drittes KK ist angesichts des Box-Preises von 25 EUR (Amazon) nur mäßig attraktiv.
Bleibt nur, günstige Marktplatzangebote abzuwarten. Amazon und jpc listen die Einzel-CD allerdings noch nicht. Habe nochmals angefragt, ob die CD nur direkt oder auch über die üblichen Vertriebswege erhältlich sein wird.

Viele Grüße
Frank

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 738

Dienstag, 30. Mai 2017, 09:08


Alle Freunde von Sir Simon können nun diese "kleine" Box mit einigen Berliner Aufnahmen erwerben. Überwiegend kein besonderes Repertoire, aber immerhin sind es die Berliner, in aktuellen Aufnahmen. Ein Kaufgrund könnte Borodins 2. Sinfonie sein, die man eher selten mit einem Firstclass-Orchester zu hören bekommt.

Viele Grüße
Frank

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 739

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:12

@ #3737:

Zitat

Dear Mister Hüb',

The CD is only temporary available, the price is right. The price in the shops should be 22.95 in Germany.
It will not be available for the coming year(s) on Amazon.

Met vriendelijke groet / Kind Regards / Cordialement / Mit freundlichen Grüßen,

Verar...e, echt! :thumbdown: :cursing: :thumbdown: :cursing: :thumbdown:

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 836

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

3 740

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:51

RE: Rattle - Box

Ein Kaufgrund könnte Borodins 2. Sinfonie sein, die man eher selten mit einem Firstclass-Orchester zu hören bekommt.

Der Inhalt besteht durchweg aus Werken, die man schon in absouten TOP-Aufnahmen hat.

Habe gerade mal den Anfang der Borodin 2 mit Rattle gehört: Wie ich mir dachte - ohne Pepp und Rhythmus und trotz FirstClass-Orchester viel zu lasch.
:no: Du glaubst nicht wirklich, dass Rattle nach Martinon´s Hammeraufnahme mit dem FirstClass Orchester LSO, oder Swetlanow, Roshdestwensky, Ansermet mit ihren FirstClass Orchestern dagegen noch was ausrichten kann ...
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 741

Dienstag, 30. Mai 2017, 12:06

Das sind allerdings alles "olle Kamellen" und aufnahmetechnisch wenn auch nicht "schlecht", so schwerlich "state of the art".
Und die Frage, ob die beteiligten russischen Orchester oder auch das OdlSR gemessen an der heutigen Spielkultur von BPO, VPO, SoBR, RCG, BSO oder CSO "firstclass" waren, würde ich zumindest aus meiner Warte verneinen.

Heißt natürlich nicht, dass das alleinig zählt.

Viele Grüße
Frank

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 742

Dienstag, 30. Mai 2017, 12:32

Naja, "olle Kamellen" mögen es ja sein, aber es sind auch Klassiker - zu Recht. Martinon und Ansermet haben es einfach drauf bei russischem Repertoire.
Und vor allem die spitzenmäßige Aufnahme mit Loris Tjeknavorian und dem National Philharmonic Orchestra auf RCA von 1977 dürfte nur sehr schwer zu übertreffen sein:

Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 743

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:27

Am 9. Juni 2017 erscheint:



(Naxos, 2013/15)
Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 772

Registrierungsdatum: 29. März 2005

3 744

Mittwoch, 31. Mai 2017, 18:05

Am 9. Juni 2017 erscheint:



(Naxos, 2013/15)

Slatkin, ein großartiger Dirigent, dem ich eines meiner besten Live-Erlebnisse verdanke (Rudolfinum, Prag). Tschaikowskis Vierte war eigentlich der Höhepunkt, aber wie er Barbers Symphony in One Movement brachte, das übertraf einfach alles. Die fantastische Akustik hat das zu einem wirklich unvergesslichen Konzertabend gemacht.
"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten." – Gilbert du Motier, Marquis de La Fayette

Agon

Prägender Forenuser

  • »Agon« ist männlich

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 22. Mai 2008

3 745

Mittwoch, 31. Mai 2017, 20:53

Am 9. Juni 2017 erscheint:



(Naxos, 2013/15)

Slatkin, ein großartiger Dirigent, dem ich eines meiner besten Live-Erlebnisse verdanke (Rudolfinum, Prag). Tschaikowskis Vierte war eigentlich der Höhepunkt, aber wie er Barbers Symphony in One Movement brachte, das übertraf einfach alles. Die fantastische Akustik hat das zu einem wirklich unvergesslichen Konzertabend gemacht.

Da hast Du ja wirklich Glück gehabt, daß Du Ihn mit der Ersten von Barber hören konntest. Das war sicher toll. Und dann noch in Prag - einmalig.
Aber auch von dieser Copland-Scheibe verspreche ich mir Einiges!
Der Bürger duldet nichts Unverständliches im Haus. (Karl Kraus)

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 10 772

Registrierungsdatum: 29. März 2005

3 746

Sonntag, 4. Juni 2017, 18:48

Anthology of Russian Symphonic Music, Vol. 1

Da kommt etwas auf uns zu:



Aus dem Beschreibungstext:

Zitat

Es soll angeblich das größte Aufnahmeprojekt der gesamten Tonträgergeschichte gewesen sein: das unglaubliche Unternehmen Evgeny Svetlanovs, mit seinem Orchester die gesamte russische Orchestermusik einzuspielen, dauerte mehr als 25 Jahre und führte den Dirigenten von den Anfängen der russischen Kunstmusik bei Michail Glinka bis hin zur damals jüngsten Moderne sowjetischer Orchestermusik.

Das russische Label Melodiya hat nun sämtliche Aufnahmen aus Svetlanovs gigantischem Aufnahmeprojekt in State-of-the-Art-Technik digitalisiert und legt dieses unglaubliche musikalische Erbe anhand von drei repräsentativen CD-Boxen vor, die die Welt noch nicht gesehen hat.

Box Eins behandelt die Anfänge der russischen Kunstmusik, beginnend mit ihrem Stammvater Glinka über die populären Werke des "mächtigen Häufleins" mit Komponisten wie Borodin, Balakirew, Mussorgski, Cui und Rimsky-Korsakow, beinhaltet selbstverständlich alle Meisterwerke Peter Tschaikowskys und Alexander Glasunows und beinhaltet Werke von Komponisten, die wir in Deutschland kaum je zu hören bekommen, wie beispielsweise Dargomyschski, Liapunow, Rubinstein oder Arenski.

Solisten wie Elena und Emil Gilels, Mstislaw Rostropowitsch und viele andere glanzvolle Namen unterstreichen den einmaligen dokumentarischen Rang dieser herausragenden Edition. Diese musikalische Reise von Glinka bis Medtner auf unglaublichen 56 CDs wird niemand vergessen, der sie einmal gehört hat. Diese Einspielungen sind zu Recht sagenumwoben in Fachzirkeln und gehören in jede ernst zunehmende Sammlung russischer Musik!
"Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten." – Gilbert du Motier, Marquis de La Fayette

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich
  • »Hüb'« wurde gesperrt

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

3 747

Sonntag, 4. Juni 2017, 19:11

Ja, siehe bereits #3680.

Viele Grüße
Frank

teleton

Prägender Forenuser

  • »teleton« ist männlich

Beiträge: 4 836

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2004

3 748

Sonntag, 4. Juni 2017, 20:07

RE: Anthology of Russian Symphonic Music

Ja, siehe bereits #3680.

Ja schon, aber bei 3680 war weiter keine geschriebene INFO von Dir dabei, sodass mir seinerzeit absolut gar nicht aufgefallen war, um was es sich handelt. Ich hatte nur die grosse Box gesehen, die bei mir kein Interesse geweckt hat (wie es in der Regel bei solchen Trümmerboxen immer geht).

:hello: Aber nun, da es sich nur erkennbar um Swetlanow handelt, ist es eine dankenswerte INFO von Josef. Danke!
Nur eine Einschränkung ... ;) :thumbsup: ich habe die meisten Swetlanow-Aufnahmen bereits auf Einzel-CD´s und GA-CD-Boxen vorliegen; sodass ein Kauf meinerseits wohl zu warscheinlichen 95% ausfallen kann.
Gruß aus Bonn, Wolfgang

Rheingold1876

Prägender Forenuser

  • »Rheingold1876« ist männlich

Beiträge: 3 763

Registrierungsdatum: 5. Mai 2011

3 749

Sonntag, 4. Juni 2017, 20:18

Naxos bringt als Ersteinspielung Pizzettis einzige Symphonie heraus, ein Werk, das während des 2. Weltkrieges geschrieben wurde.


Diese Einspielung kann bei Spotify gehört werden. Hätte ich nicht gewusst, wer die Sinfonie komponierte, sie wäre bei mir als russisches Stück durchgegangen. Obwohl Pizzetti weitestgehend Opern geschrieben hat, kommt dieses Werk sehr sinfonisch daher. Gut durchgearbeitet, wie ich finde. Eine Entdeckung.
Es grüßt Rheingold

Erda: "Alles, was ist, endet."

Bertarido

Prägender Forenuser

  • »Bertarido« ist männlich

Beiträge: 2 411

Registrierungsdatum: 24. April 2014

3 750

Sonntag, 4. Juni 2017, 22:10

Da kommt etwas auf uns zu:




Mich würde das schon interessieren, so viele Aufnahmen von Svetlanov habe ich noch nicht. Und alles in neuestem Remastering, das ist verlockend. Aber die 56 CDs sind nur das Volume 1! Wieviele Teile gibt es denn da noch? ;(

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher