Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 273

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1

Montag, 20. Februar 2017, 23:28

Die liebsten aktiven Cellisten unserer Taminoianer II - (2017 - Voting)

Schon 2004 gab es einen derartigen Thread,dessen letzte Eintragung aus dem Jahre 2012 stammt und der aus diversen Gründen bereits obsolet ist. damals durfte jedes Mitglied 5 Lieblingcellisten auswählen - Diesmal sind es nur 3
Zudem soll jeder Interpret einen kurzen Artikel erhalten, wo seine Wahl begründet wird . zusätzlich darf es optional noch einen Link auf eine bevorzugte oder typische Aufnahme geben.
Warum erhält diesmal jeder Mitspieler nur DREI Nominierungsmöglichkeiten ?
Ganz einfach, weil im Gegensatz zum letzten mal keine verstorbenen oder bereits aus dem Konzerttleben ausgeschiedenen Cellisten genannt werden dürfen, das schränkt den Spielraum doch ein wenig ein. Selbstverständlich darf auch ein Interpret nominiert werden, den bereits ein anderes Mitglied genannt hat....

Viel Spaß beim mitmachen
wünscht
Alfred
Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich (Wilhelm Busch - Prognose über die EU ??)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 529

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

2

Montag, 20. Februar 2017, 23:48

Meine No 1: Truls Mørk – Cellist aus Norwegen

Dieser Solist hat z.B. das Dvorak-Cellokonzert – und nicht nur Dvorak – excellent eingespielt – an dieser Aufnahme kann ich mich schon lange erfreuen. Außerdem hat er eine vorzügliche Aufnahme des Cellokonzertes von dem russischen Komponisten Miaskowsky vorgelegt.

Er »produziert« ein wunderbaren, warmen Ton … an dem man sich gleichsam nicht satthören kann … :pfeif:

In dieser kleinen Box sind seine »großen« Aufnahmen zusammengestellt:

Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 4 529

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

3

Donnerstag, 20. April 2017, 22:53

Meine No 2: Nicolas Altstaedt – deutsch-französischer Cellist.

N. Altstaedt hat unter anderem auch bei Boris Pergamenschikow studiert. Im Jahr 2009 gewann er einige erste Preise bei Internationalen Wettbewerben. Im Jahr 2010 kam dann der endgültige Durchbruch; er trat mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von G. Dudamel in Luzern beim Lucerne Festval auf. Seitdem geht es Schlag auf Schlag – ständig unterwegs. Für die Konzertsaison 2018/19 hat er als »Artist in Residence« beim NDR Elbphilharmonie Orchester Hamburg zugesagt.

Diese Aufnahmen möchte ich ausdrücklich empfehlen:



Vielleicht schließen sich doch noch irgendwann weitere Taminos an … :pfeif:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich

Beiträge: 1 410

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

4

Freitag, 21. April 2017, 14:53

Meine Nr. 1: Truls Mork :D

Meine Nr. 2: Jean-Guihen Queyras

Queyras studierte am Conservatoire Supérieur Musique et de Danse de Lyon und erhielt Stipendien für die Musikhochschule Freiburg, die Juilliard School of Music und das Mannes College of Music in New York. Er erhielt 1986 den Prix Jeanne Marx beim Concours de violoncelle Rostropowitch in Paris sowie den dritten Preis des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München und 2002 den City of Toronto Glenn Gould International Protégé Price in Music als Protégé des Glenn-Gould-Preises. Wiki weiß noch mehr...

Ich habe von ihm eigentlich nichts auch nur annähernd Mittelprächtiges in Erinnerung. Seine Aufnahme des Dvorak-Konzerts ist mir nach wie vor vielleicht die Liebste und die mit Faust und Melnikov gemachten Einspielungen belegen seine feinsinnige Meisterschaft auch im Bereich der Kammermusik.



Um Nr. 3 buhlen noch vor allem Kliegel, Wallfisch und Isserlis...

Viele Grüße
Frank

Hüb'

Prägender Forenuser

  • »Hüb'« ist männlich

Beiträge: 1 410

Registrierungsdatum: 9. Juli 2007

5

Dienstag, 25. April 2017, 09:32

Hallo,

mich wundert, dass in diesem Thema so wenig los ist. ?( Das Cello ist doch ein so herrliches Instrument, mit wunderbaren Konzerten und Kammermusikwerken! Und auch die Anzahl aktiver und einigermaßen bekannter Cellisten scheint mir durchaus überschaubar, was die Teilnahmehürde eher weiter senken sollte. Also mal ran an den Thread! :D

Viele Grüße
Frank

m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 2 937

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

6

Donnerstag, 27. April 2017, 23:11

meine Nr. 2: Matt Haimovitz (mit Bruchs Kol Nidrei)


m-mueller

Prägender Forenuser

  • »m-mueller« ist männlich

Beiträge: 2 937

Registrierungsdatum: 9. Januar 2007

7

Donnerstag, 27. April 2017, 23:20

und mit Bachs Cello Suite Nr. 6