Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

Free counters!

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 421

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:21

12. Februar 2017:

Komponisten I:

Johann Ludwig Dussek, böhmischer Komponist und Pianist, * 12. 2. 1760 - + 20. 3. 1812 --- 257. Geburtstag



Ambroise Thomas,
französischer Komponist, * 5. 8. 1811 - + 12. 2. 1896 --- 121. Todestag



Emile Waldteufel,
französischer Komponist und Musiker, * 9. 12. 1837 - 12. 2. 1915 --- 102. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 422

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:27

12. Februar 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Henri Duparc, französischer Komponist, * 21. 1. 1848 - + 12. 2. 1933 ---84. Todestag



Juliusz Wolfsohn, russisch-österreichischer Komponist und Pianist, * 7. 1. 1880 - + 12. 2. 1944 --- 73. Todestag



George Antheil, amerikanischer Komponist und Pianist, * 8. 7. 1900 - + 12. 2. 1959 --- 58. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 423

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:39

12. Februar 2017, Fortsetzung:

Sänger II:

Friedrich Lenz, deutscher Tenor, * 1926 - + 12. 2. 2015 --- 2. Todestag



Hermann Becht, deutscher Bariton, * 19. 3. 1939 - + 12. 2. 2009 --- 8. Todestag



Jyrki Niskanen, finnischer Tenor, * 12. 2. 1956 --- 61. Geburtstag




Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 424

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:48

12. Februar 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Hans von Bülow, deutscher Dirigent und Kapellmeister, * 8. 1. 1830 - + 12. 2. 1894 --- 123. Todestag



Kurt Redel, deutscher Dirigent und Flötist, * 8. 10. 1918 - + 12. 2. 2013 --- 4. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Johannes Kalitzke,
deutscher Dirigent und Komponist, * 12. 2. 1959 --- 58. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 425

Sonntag, 12. Februar 2017, 01:03

12. Februar 2017, Fortsetzung:

Pianisten:

Sigfrid Grundeis, deutscher Pianist und Komponist, * 14. 6. 1900 - + 12. 2. 1953 --- 64. Todestag


Hans Leygraf, schwedischer Pianist, Komponist und Dirigent, * 7. 9. 1920 - + 12. 2. 2011 --- 6. Todestag



Lew Naumow,
russischer Pianist und Komponist, * 12. 2. 1925 - + 21. 8. 2005 --- 92. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)


Boris Bloch, russisch-ukrainischer Pianist und Dirigent, * 12. 2. 1951 --- 66. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 6 456

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

3 426

Sonntag, 12. Februar 2017, 01:14

Der tschechische Bassbariton Antonin Svorc hat heute seinen posthumen 83. Geburtstag.



https://en.wikipedia.org/wiki/Anton%C3%ADn_%C5%A0vorc

Svorc sang in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren an der Deutscheh Staatsoper Berlin so ziemlich alles, was in seinem Fach gut und teuer ist, darunter Pizarro, Holländer, Teramund, Kurwenal, Hans Sachs, Zacharias, Mephisto, Fürst Igor, Boris Godunow, Scarpia, Jochanaan, Orest und Barak.
In den 1990er Jahren sang er am Nationaltheater Prag.

Hier kann man ihn als Pizarro sehen und hören:



Und hier kann man ihn in seiner Paraderolle als Barak hören:





Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 427

Montag, 13. Februar 2017, 17:59

13. Februar 2017:

Komponisten:

Johann Joseph Fux, österreichischer Komponist und Musiktheoretiker, * um 1660 - + 13. 2. 1741 --- 276. Todestag



Richard Wagner,
deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent, * 22. 5. 1813 - + 13. 2. 1883 --- 134. Todestag



Ildebrando Pizzetti,
italienischer Komponist, * 20. 9. 1880 - + 13. 2. 1968 --- 49. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 428

Montag, 13. Februar 2017, 18:14

13. Februar 2017, Fortsetzung:

Cellist:

Hugo Becker, deutscher Cellist, Lehrer und Komponist, * 13. 2. 1864 - + 30. 6. 1941 --- 153. Geburtstag


Liebe Grüße

Willi :)

Countertenor:


Philippe Jaroussky,
französischer Countertenor, * 13. 2. 1978 --- 39. Geburtstag



Mezzosopranistin:

Joyce Di Donato, amerikanische Mezzosopranistin, * 13. 2. 1969 --- 48. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :)

Sänger:


Fjodor Schaljapin, russischer Bass, * 13. 2. 1873 - + 16. 4. 1938 --- 144. Geburtstag



Willi Domgraf-Fassbaender, deutscher Bass, * 19. 2. 1897 - + 13. 2. 1978 --- 39. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 429

Montag, 13. Februar 2017, 18:20

13. Februar 2017, Fortsetzung:

Sängerinnen II:

Esther Lamandier,
französische Sopranistin und Harfenistin und Spezialistin für alte Musik: * 13. 2. 1946 --- 71. Geburtstag



Julie Simson,
amerikanische Mezzosopranistin; * 13. 2. 1956 --- * 61. Geburtstag




Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 430

Montag, 13. Februar 2017, 18:36

13. Februar 2017, Fortsetzung:

Sänger und Sängerinnen II:

Alexander Kipnis, ukrainisch-amerikanischer Bass, * 13. 2. 1896 - + 14. 5. 1978 --- 121. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)


Renée Doria, französische Sopranistin, * 13. 2. 1921 --- 96. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


Howard Nevison, amerikanischer Bariton, * 13. 2. 1941 --- 76. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 431

Montag, 13. Februar 2017, 18:41

13. Februar 2017, Fortsetzung:

Dirigent:

Sixten Ehrling, schwedischer Dirigent, * 3. 4. 1918 - + 13. 2. 2005 --- 12. Todestag



Pianisten:

Conrad Ansorge,
deutscher Pianist, Komponist und Musikpädagoge, * 15. 10. 1862 - + 13. 2. 1930 --- 87. Todestag



Leopold Godowski, jüdischer Pianist und Komponist, * 13. 2. 1870 - + 21. 11. 1938 --- 147. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 432

Montag, 13. Februar 2017, 18:48

13. Februar 2017, Fortsetzung:

Pianisten II:

Marguerite Long, französische Pianistin, * 13. 11. 1874 - + 13. 2. 1966 --- 51. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Ignaz Friedman, polnischer Pianist und Komponist, * 13. 2. 1882 - + 26. 1. 1948 --- 135. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 433

Montag, 13. Februar 2017, 18:55

13. Februar 2017, Fortsetzung:

Organistinnen:

Jeanne Demessieux, französische Organistin, Komponistin, Pianistin und Musikpädagogin: * 13. 2. 1921 --- 11. 11. 1968 --- 96. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Almut Rößler,
deutsche Organistin und Kirchenmusikerin, * 12. 6. 1932 - + 13. 2. 2015 --- 2. Todestag



Bläser:

Louis-Edouard Vuillermoz, französischer Hornist und Musikpädagoge, * 13. 2. 1869 - + 1939 --- 148. Geburtstag


Liebe Grüße

Willi :)

Hanjsörg Schellenberger, deutscher Oboist, * 13. 2. 1948 --- 69. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 6 456

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

3 434

Montag, 13. Februar 2017, 20:04

Heute vor 17 Jahren starb der wunderbare tschechische Bassbariton und grandiose Sängerdarsteller Rudolf Asmus, einer der wichtigsten Protagonisten Walter Felsensteins an der Komischen Oper, sein Förster im "Schlauen Füchslein", sein vierfacher Bösewicht in "Hoffmanns Erzählungen", sein Dr. Bartolo in Paisiellos "Barbier von Sevilla", sein Zettel in Brittens "Sommernachtstraum", sein Popolani in "Ritter Blaubart", sein Leporello in "Don Giovanni", sein Tewje in "Anatevka" und und und.

Hier der Schlussmonolog seines wunderbaren Försters in Originalsprache, so aufgenommen bereits in den 1950er Jahren unter dem jungen Vaclav Neumann:
(Ich finde, hier hört man ganz wunderbar die "Sonne", die Asmus in der Stimme hatte!)




Und hier der Link zu einer kompletten Youtube-Playlist mit Aufnahmen (Audio und Video) mit Rudolf Asmus nebst seiner Vita:

https://www.youtube.com/playlist?list=PL…rqQXl74DWUhKnU2
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 435

Dienstag, 14. Februar 2017, 00:08

14. Februar 2017:

Komponisten:

Francesco Cavalli, italienischer Komponist und Organist, * 14. 2. 1602 --- + 14. 1. 1676 --- 415. Geburtstag



Alexander Dargomyschski, russischer Komponist, * 14. 2. 1813 - + 17. 1. 1869 --- 204. Geburtstag



Edmund Rubbra,
englischer Komponist, * 23. 5. 1901 - + 14. 2. 1986 --- 31. Todestag



Dmitri Kabalewski,
russischer Komponist, * 30. 12. 1904 - + 14. 2. 1987 --- 30. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 436

Dienstag, 14. Februar 2017, 00:13

14. Februar 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Lovro van Matacic, jugoslawischer Dirigent, * 14. 2. 1899 - + 4. 1. 1985 --- 118. Geburtstag



Günter Wand, deutscher Dirigent, * 7. 1. 1912 - + 14. 2. 2002 --- 15. Todestag



Wyn Morris, walisischer Dirigent, * 14. 2. 1929 - + 23. 2. 2010 --- 88. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Michel Corboz,
Schweizer Dirigent und Komponist, * 14. 2. 1934 --- 83. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 437

Dienstag, 14. Februar 2017, 00:18

14. Februar 2017, Fortsetzung:

Hornist:

Karl Bielig,
deutscher Hornist und Hochschulprofessor, * 19. 3. 1920 - + 14. 2. 1998 --- 19. Todestag


Liebe Grüße

Willi :)

Sängerin:

Renée Fleming,
amerikanische Sopranistin, * 14. 2. 1959 --- 58. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Sänger:


Karl Josef Hering,
deutscher Tenor, * 14. 2. 1929 - + 20. 5. 1998 --- 88. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 438

Dienstag, 14. Februar 2017, 00:26

14. Februar 2017, Fortsetzung:

Hier haben wir heute zwei besondere Erinnerungen:

Louis Diemer, * 14. 2. 1842 - + 21. 12. 1919, war ein französischer Pianist und Komponist:



Louis Diémer studierte am Pariser Konservatorium bei Antoine François Marmontel Klavier, bei Ambroise Thomas Komposition und bei François Benoist Orgel. Seit 1888 unterrichtete er selbst am Conservatoire. Zu seinen Schülern zählten Robert Casadesus, Alfred Cortot, Alfredo Casella, Yves Nat, Georges Dandelot, Marcel Dupré und Édouard Risler.
Mit seinem Auftritt auf der Pariser Weltausstellung 1889, bei der er Stücke französischer Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts aufführte, leitete er die Rückkehr des Cembalos in den Konzertsaal ein. 1895 war er mit Henri Casadesus und Édouard Nanny einer der Mitbegründer der Société des instruments anciens, in der er ein zweimanualiges Cembalo von Pleyel spielte. Er gab die Sammlung Les Clavecinistes francais heraus.
Aber auch als „moderner“ Pianist blieb er aktiv. In der Uraufführung des „Karnevals der Tiere“ am 9. März 1886 spielten der Komponist des Werkes, Camille Saint-Saëns, und Louis Diémer die beiden Klavierparts.
Diémer komponierte ein Klavierkonzert und zahlreiche Klavier- und kammermusikalische Werke.


Heute ist sein 175. Geburtstag.





Hans Kann,
* 14. 2. 1927 - + 24. 6. 2005, war ein österreichischer Pianist und Komponist:



Ab 1946 unternahm er weltweite Konzertreisen. Er studierte unter anderem bei Otto Schulhof Klavier. Kann war Lehrer an der Staatsakademie in Wien, der Tokyo National University of Fine Arts & Music, der Musashino Music University, der University of Arts Ueno in Tokio und der Städtischen Akademie Darmstadt. 1987 führte er die Mittagskonzerte im Wiener Konzerthaus ein. Von 1977 bis 1995 war er Professor an der Musikhochschule in Wien. In den 1970er Jahren machte Kann gelegentlich Vertretungen als Pianist in der ORF-Sonntagmorgensendung "Was gibt es Neues?" mit Heinz Conrads. Seine Grabstätte befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gr. 33G, Nr. 35). Im Jahr 2011 wurde in Wien Floridsdorf (21. Bezirk) der Kannweg nach ihm benannt.


Heute wäre er 90 Jahre alt geworden.


Liebe Grüße

Willi :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Kann
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 439

Mittwoch, 15. Februar 2017, 00:53

15. Februar 2017:

Komponisten I:

Michael Praetorius, deutscher Komponist, Organist und Gelehrter, * 15. 2. 1571 - + 15. 2. 1621 --- 446. Geburtstag --- 396. Todestag



Friedrich Ernst Fesca, deutscher Komponist und Geiger, * 15. 2. 1789 - + 24. 5. 1826 --- 228. Geburtstag



Michail Glinka, russischer Komponist, * 1. 6. 1804 - + 15. 2. 1857 --- 160. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 440

Mittwoch, 15. Februar 2017, 01:01

15. Februar 2017, Fortsetzung:

Komponisten II:

Robert Fuchs,
österreichischer Komponist und Musikpädagoge, * 15. 2. 1847 - + 19. 2. 1927 --- 170. Geburtstag



Kurt Atterberg, schwedischer Komponist, Dirigent und Musikkritiker, * 12. 12. 1887 - + 15. 2. 1972 --- 45. Todestag




Jean Langlais, französischer Komponist und Organist, * 15. 2. 1907 - + 8. 5. 1991 --- 110. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 441

Mittwoch, 15. Februar 2017, 01:09

15. Februar 2017, Fortsetzung:

Wir schließen heute die Komponistenabteilung mit einem runden Geburtstag:

John Adams, * 15. 2. 1947, ist ein amerikanischer Komponist:



Er wird zusammen mit Steve Reich, Philip Glass und Terry Riley zu den bekanntesten Vertretern der Minimal Music gezählt, eines musikalischen Stils, der auf sich wiederholenden harmonischen und/oder rhythmischen Mustern aufbaut. Adams selbst[1] ordnet seine Kompositionen seit den 1990er Jahren dem Post-Minimalismus zu.
Adams lernte Klarinette bei seinem Vater und spielte in Marschkapellen und kleineren Orchestern. Mit zehn Jahren begann er zu komponieren, und schon als Jugendlicher hörte er die erste orchestrale Aufführung eines seiner Werke. Adams studierte an der Harvard University, wo er von Leon Kirchner unterrichtet wurde. Als Student spielte er gelegentlich im Boston Symphony Orchestra und dirigierte das Harvard University Bach Society Orchestra. 1970 erhielt er einen BMI Student Composer Award. Nach Abschluss seines Studiums zog er 1971 nach San Francisco, wo er seitdem lebt. 1997 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.
Adams unterrichtete zehn Jahre am San Francisco Conservatory of Music, bevor er von 1982 bis 1985 Hauskomponist der San Francisco Symphony wurde und für dessen Dirigent Edo de Waart die erfolgreiche und kontroverse Konzertreihe Neue und Ungewöhnliche Musik entwickelte. Eine Reihe von Adams' Orchesterstücken sind speziell für die San Francisco Symphony geschrieben, darunter Harmonium (1981), Grand Pianola Music (1982), Harmonielehre (1985) und El Dorado (1992).


Weiteres in dem umfangreichen Artikel gibt es hier zu lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/John_Adams_(Komponist)


Heute feiert er seinen 70. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 442

Mittwoch, 15. Februar 2017, 01:32

15. Februar 2017, Fortsetzung:

Dirigenten:

Karl Richter, deutscher Dirigent, Chorleiter, Organist und Cembalist, * 15. 10. 1926 - + 15. 2. 1981 --- 36. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

George Alexander Albrecht, deutscher Dirigent, * 15. 2. 1935 --- 82. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:

Hier haben wir heute auch einen runden Geburtstag:

Zoltan Pesko,
* 15. 2. 1937, ist ein ungarischer Dirigent:


Der aus einer lutherischen Kirchenmusikerfamilie stammende Zoltán Peskó absolvierte seine Studien in seiner Heimatstadt und arbeitete zunächst als Dirigent und Komponist von Film- und Bühnenmusiken beim Ungarischen Nationaltheater und Fernsehen. Im Januar 1964 verließ er Ungarn und besuchte Meisterkurse in Italien und der Schweiz. An der römischen Accademia Nazionale di Santa Cecilia war er in Komposition Schüler von Goffredo Petrassi, im Dirigieren von Franco Ferrara, danach studierte er 1965 in Basel bei Pierre Boulez. Zwischen 1966 und 1973 wirkte er an der Deutschen Oper Berlin und bekleidete eine Dozentenstelle an der dortigen Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.
Sein Debüt 1970 an der Mailänder Scala (wo er im selben Jahr "Odysseus" von Dallapiccola, den "Feurigen Engel" von Prokofjew und Mozarts "Gärtnerin aus Liebe" dirigierte) bildete den Auftakt zu einer internationalen Karriere. Zahlreiche Gastdirigate führten Peskó durch ganz Europa, nach Südamerika, in die damalige Sowjetunion sowie die Vereinigten Staaten. Im Jahre 1973 wurde er Chefdirigent des Teatro Comunale in Bologna, drei Jahre später übernahm er dieselbe Position am Teatro La Fenice in Venedig, und von 1978 bis 1983 leitete er das Orchester des Italienischen Rundfunks RAI in Mailand. Zwischen 1977 und 1980 restaurierte er die erste (unvollendete) Oper „Salammbô“ von Modest Mussorgski, die im November 1980 in Mailand uraufgeführt und danach in vielen europäischen Städten gespielt wurde. Von 1995 bis zum August 1999 wirkte er als Generalmusikdirektor an der Deutschen Oper am Rhein, wonach er zwischen 2001 und 2005 Musikdirektor des Portugiesischen Symphonischen Orchesters und des Lissaboner Sao Carlos Opernhauses war. Seit 2000 führt er den Meisterkurs für junge Dirigenten des Bartòk-Festivals von Szombathely, wo er 2007 mit der Ungarischen Nationalphilharmonie das Schlusskonzert leiten und 2008 wieder unterrichten wird.
Regelmäßig wird Peskó zu den großen europäischen Musikfestivals eingeladen und ist in den Musikmetropolen Europas ein gern gesehener Gast. Seine Tätigkeit als Konzert- und Operndirigent umfasst das ganze Spektrum von der Renaissance bis zur zeitgenössischen Avantgarde. Die ungewöhnliche Vielseitigkeit des Dirigenten ist in zahlreichen Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen dokumentiert. Im August 1993 erhielt er den Deutschen Schallplattenpreis.


Heute feiert er seinen 80. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


Hans Graf, österreichischer Dirigent, 15. 2. 1949 --- 67. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 443

Mittwoch, 15. Februar 2017, 01:42

15. Februar 2017, Fortsetzung:

Pianistin:

Maria Bergmann, deutsche Pianistin, * 15. 2. 1918 - + 4. 1. 2001 --- 99. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)

Pianist:

Yiruma, südkoreanischer Pianist und Komponist, * 15. 2. 1978 --- 39. Geburtstag



Sängerin:

Katryn Harries,
englische Sopranistin * 15. 2. 1951 --- 66. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 444

Mittwoch, 15. Februar 2017, 01:49

15. Februar 2017, Fortsetzung:

Sänger:

James Johnson, amerikanischer Bariton, * 15. 2. 1946 --- 71. Geburtstag



Emilio Noli,
italienischer Tenor, * 15. 2. 1946 --- 71. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Stimmenliebhaber

Prägender Forenuser

  • »Stimmenliebhaber« ist männlich

Beiträge: 6 456

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

3 445

Mittwoch, 15. Februar 2017, 01:53

Georg Alexander Albrecht, deutscher Dirigent, * 15. 2. 1935 --- 82. Geburtstag
Pardon, aber der besagte Dirigent (und Komponist) heißt George Alexander Albrecht (wie ja auch auf dem von dir eingestellten Cover zu lesen ist). Der erste Vorname hat also ein "e" am Ende!
Beste Grüße vom "Stimmenliebhaber"

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 446

Mittwoch, 15. Februar 2017, 02:24

Danke, lieber Stimmenliebhaber!

Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 447

Donnerstag, 16. Februar 2017, 16:32

16. Februar 2017:

Komponisten:

Francois Joseph Gossec, französisch-wallonischer Komponist, * 17. 1. 1734 - + 16. 2. 1829 --- 188. Todestag



Leopold Schefer, deutscher Komponist und Dichter, * 30. 7. 1784 - + 16. 2. 1862 --- 155. Todestag




Jewgeni Golubew,
russischer Komponist, * 16. 2. 1910 - + 25. 12. 1988 --- 107. Geburtstag



Liebe Grüße

Willi :)
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 448

Donnerstag, 16. Februar 2017, 16:45

16. Februar 2017, Fortsetzung:

Wilhelm Kes, holländischer Dirigent, Geiger und Komponist, * 16. 2. 1856 - + 22. 2. 1934 --- 161. Geburtstag


Liebe Grüße

Willi :)

Eliahu Inbal, israelischer Dirigent, * 16. 2. 1936 --- 81. Geburtstag




Sigsiwald Kuijken, belgischer Dirigent, Geiger und Gambist, * 16. 2. 1944 --- 73. Geburtstag



Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 449

Donnerstag, 16. Februar 2017, 16:58

16. Februar 2017, Fortsetzung:

Dirigenten II:

Eric Ericson,
schwedischer Dirigent und Chorleiter, 26. 10. 1918 - + 16. 2. 2013 --- 4. Todestag



Marcello Viotti, schweizerisch-italienischer Dirigent, * 29.6. 1954 - + 16. 2. 2005 --- 12. Todestag



Liebe Grüße

Willi :)

Hier haben wir heute einen runden Geburtstag:

Johannes Skudlik,
* 16. 2. 1957, ist ein deutscher Dirigent und Organist:



Nach dem Abitur studierte er an der Hochschule für Musik in München Kirchenmusik und Konzertfach Orgel bei Gerhard Weinberger und Franz Lehrndorfer und schloss mit dem A-Examen erfolgreich ab. Seit 1979 ist Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt in Landsberg am Lech. Er gründete und leitet den Landsberger Oratorienchor, die Capella Cantabile Landsberg, das Con-brio-Kammerorchester und das Europa Antiqua Consort für alte Musik.
Mit unterschiedlichen Vokal- und Instrumentalensembles war Johannes Skudlik bei Festivals in Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und Griechenland zu Gast. Als Dirigent ist Skudlik darüber hinaus mit symphonischen Werken von Mozart, Beethoven, Schubert, Mendelssohn, Brahms, Bruckner, Tschaikowsky, und Mahler aufgetreten, häufig zusammen mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker, des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks bzw. des Münchner Rundfunkorchesters.
2008 dirigierte Johannes Skudlik das Orchestra of the Age of Enlightenment bei der Aufführung von Bachs Messe in h-Moll. Im selben Jahr konzertierte Skudlik auf dem „Doppio Borgato“, dem Pedalflügel des italienischen Klaviermanufakteurs Luigi Borgato, den es zum ersten Mal in Deutschland zu erleben gab.
Häufig wird Johannes Skudlik als Interpret oder Dirigent von Uraufführungen verpflichtet. Eine besonders enge Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Komponisten Enjott Schneider und in jüngster Zeit mit dem Komponisten und Organisten Jean Guillou. Mittlerweile liegen mehr als 20 CD-Einspielungen mit Cembalo-, Orgel- und Kammermusik sowie Chor- und oratorischen Werken bei den Labels ambitus und Motette vor. Rundfunkaufnahmen wurden in Zusammenarbeit mit RIAS Berlin, WGBH Radio Boston, dem Polnischen Fernsehen, RAI I und dem Bayerischen Rundfunk produziert.
Johannes Skudlik ist künstlerischer Leiter der „Landsberger Konzerte“, des „Bayerischen Orgelsommers“, der 2008 zum ersten Mal durchgeführt wurde, sowie des Orgelfestivals von Palermo. Er ist außerdem Initiator, künstlerischer Leiter und ausübender Künstler bei europäischen Festivals: 2005 „Europas Orgelfestival Via Claudia Augusta“; 2006 „Mozart auf der Reise nach…“, 2008 beim „Euro-Via-Festival Wege nach Rom“ und 2011 "Euro-Via-Festival: From Rome To Santiago". Darüber hinaus ist Johannes Skudlik künstlerischer Leiter des Internationalen Orgelwettbewerbs „Orgelstadt Landsberg“.
2009 und 2010 widmete sich Skudlik hauptsächlich den Werken von Jean Guillou: Guillous La Révolte des Orgues für 9 Orgeln, Schlagwerk und Dirigenten wurde unter Skudliks Leitung in den Philharmonien von München und Köln und weiterhin in Paris, Rom und Porto aufgeführt.


Heute feiert er seinen 60. Geburtstag.


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

William B.A.

Prägender Forenuser

  • »William B.A.« ist männlich
  • »William B.A.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 137

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

3 450

Donnerstag, 16. Februar 2017, 17:48

16. Februar 2017, Fortsetzung:

Sänger:

Hier beginnen wir mit einer besonderen Erinnerung:

Sir Geraint Evans, * 16. 2. 1922 - + 19. 9. 1992, war ein walisischer Bariton:



Besonders beachtet waren seine Rollen als Figaro in der Nozze, Papageno, Falstaff und Wouueck. Er sang mehr als 70 verschiedenen Rollen in der Zeit zwischen 1948 und 1984, als er Abschied von der Bühne nahm.
Evans wurde in Cilfynydd als einziger Sohn von William John Evans und seiner Ehefrau Charlotte May geboren. In seiner Familie wurde Walisisch gesprochen, und er sprach Walisisch, bevor er englisch lernte.
Als er mit 14 die Schule verließ, arbeitet er als Fenster-Dekorateur in einem Bekleidungsgeschäft für die Damen der High Society in Pontypridd. In seiner Freizeit nahme er Gesangsstunden in Cardiff bei Idloes Owen, dem Gründer der Welsh Nationl Opera, und er sang auch im örtlichen Methodistenchor und in der örtlichen "amateur dramatic society".
(Übers.: William B.A.).

Weiteres ist hier in englischer Sprache zu lesen: https://en.wikipedia.org/wiki/Geraint_Evans


Sir Geraint Evans wäre heute 95 Jahre alt geworden.


Liebe Grüße

Willi :)

Ray M. Wade Junior,
amerikanischer Tenor, * 16. 2. 1964 --- 53. Geburtstag



Carlos Gutiérrez Ojeda, mexikanischer Tenor, * 16. 2. 1936 --- 81. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch!

Willi :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:
1. "Das Notwendigste, das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo". (Wolfgang Amadeus Mozart).
2. "Es gibt nur ein Tempo, und das ist das richtige". (Wilhelm Furtwängler).

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher