Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tamino Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 811

Donnerstag, 28. November 2013, 23:57

Heute das Dvorak-VK in dieser Interpretation


Antonin Dvorak
Violinkonzert a-moll op. 53
Romanze f-moll op. 11


Kyung-Wha Chung, Violine
Philadelphia Orchestra
Riccardo Muti
(AD: 31. Oktober 1988)

Grüße
Garaguly

novecento

Prägender Forenuser

  • »novecento« ist männlich

Beiträge: 678

Registrierungsdatum: 27. Januar 2009

6 812

Freitag, 29. November 2013, 09:34

Beethoven

Meine Neuerwerbung:



Daraus die Erste. Sehr gute Klangqualität und nicht die schlechteste Interpretation, sofern man das nach dem ersten Satz überhaupt schon beurteilen darf. Wobei ich am Ende dieses Satzes ja ein deutliches Accelerando sehr schätze, da ist Blomstedt etwas brav. Aber ich bin auch völlig furtwänglerverdorben.
'Architektur ist gefrorene Musik'
(Arthur Schopenhauer)

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 153

Registrierungsdatum: 15. April 2010

6 813

Freitag, 29. November 2013, 09:48

Da mir das Aufstehen morgens um 6.30 Uhr immer schwerer bei diesem miesen Wetter fällt, ging es schon ganz früh mit leichter Muse los. Und mit keinem Geringeren als Richard Tauber:



Gibt es bei Amazon.
W.S.

Accuphan

Prägender Forenuser

  • »Accuphan« ist männlich

Beiträge: 1 751

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

6 814

Freitag, 29. November 2013, 12:47

Berlioz - Grande Messe des Morts

"mit Bravour"

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

6 815

Freitag, 29. November 2013, 13:49

Feierabend! – Zu Beginn

Walton, William (1902-1983)
Cellokonzert


Radio Sinfonie-Orch. Frankfurt,
Marin Alsop

Alisa Weilerstein, Cello


Mitschnitt aus Herbst 2011 ;)
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Schneewittchen

Prägender Forenuser

  • »Schneewittchen« ist männlich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

6 816

Freitag, 29. November 2013, 14:39

"Cello Dreaming" von Sculthorpe weckte in mir Erinnerungen anTaveners "The Protecting Veil" mit Steven Isserlis.
Als ich das booklet der Sculthorpe-CD "Works for Strings" durchlas,fand ich die Verbindung zu Isserlis,der "Cello Dreaming" 1998 beim Manchester Cello Festival aufführte.
mfG
Michael

tuonela

Schüler

  • »tuonela« ist weiblich
  • »tuonela« wurde gesperrt

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2006

6 817

Freitag, 29. November 2013, 15:21



Bach - Organ Works Vol. 2: Schübler- und Leipziger Choräle BWV 645-668
Ton Koopman und der Amsterdam Baroque Choir
Sehr schön ist die Abwechslung der Orgelchoräle mit dem Chorgesang.
"Waaaas, noch lauter?" - "Nein, ein wenig lauter."

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 818

Freitag, 29. November 2013, 16:45

Herrliche Musik, die eben verklungen ist:


Joseph Haydn
Missa Celensis C-dur, Hob. XXII:5 "Cäcilienmesse"

Susan Gritton, Sopran
Pamela Helen Stephen, Mezzo-Sopran
Mark Padmore, Tenor
Stephen Varcoe, Bass
Collegium Musicum 90
Richard Hickox
(AD: 18. - 20. Juli 2000)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 819

Freitag, 29. November 2013, 16:52

Nun höre ich weiter:


Johann Nepomuk Hummel
Ballettsuite "Sappho von Mitilene" op. 68
Ballettsuite "Das Zauberschloss"
Zwölf Walzer und Coda


London Mozart Players
Howard Shelley
(AD: 3. - 4. Juli 2006)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 056

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

6 820

Freitag, 29. November 2013, 17:23

guten Abend allerseits. Mit einem Nachmittags-Schläfchen startete ich ins Wochenende. Jetzt höre ich noch schnell



Gustav Mahler, Symphonie Nr 6
Chicago Symphony Orchestra, Sir Georg Solti
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

9079wolfgang

Prägender Forenuser

  • »9079wolfgang« ist männlich

Beiträge: 7 153

Registrierungsdatum: 15. April 2010

6 821

Freitag, 29. November 2013, 17:32

Gerade verklungen. Die verkaufte Braut mit Rudolf Schock als LP, von einer CD konnte ich leider kein Cuver finden:



Gebraucht erhältlich bei Amazon.
W.S.

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 822

Freitag, 29. November 2013, 17:48

Ich will euch ja nicht langweilen, indem ich schon wieder die neue Dvorak-Mutter-CD zeige, aber die Scheibe ist echt gut. Jetzt höre ich nochmal gezielt die Beiwerke, die in dieser Aufnahme wunderbar gelungen sind:


Antonin Dvorak
Romanze f-moll op. 11
Mazurek g-moll op. 49


Anne-Sophie Mutter, Violine
Berliner Philharmoniker
Manfred Honeck
(AD: Juni 2013)


... und danach folgt dann:


Robert Schumann
Cellokonzert a-moll op. 129

Mstislav Rostropowitsch, Cello
Orchestre National de France
Leonard Bernstein
(AD: November 1976, Salle Wagram, Paris)

Grüße
Garaguly

hasiewicz

Prägender Forenuser

  • »hasiewicz« ist männlich

Beiträge: 854

Registrierungsdatum: 16. September 2012

6 823

Freitag, 29. November 2013, 17:51

Ich will euch ja nicht langweilen, indem ich schon wieder die neue Dvorak-Mutter-CD zeige, aber die Scheibe ist echt gut.


Lieber Garaguly, ich las, der zweite Satz des Dvorak-Konzerts wäre eine überzuckerte Vibratoorgie. So schrieb es zumindest FonoForum. Ist da was dran?

Herzliche Grüße

Christian

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

6 824

Freitag, 29. November 2013, 18:49

Mal was ganz anderes:

Brun, Fritz (1878-1959)
Symphony No 3 d-Moll


Moskau Symphony Orchestra,
Adriano


Eine Sinfonie, unterteilt in 9 Tracks:
Track 2 - 8 sind Variationen über ein altes tessinisches Drei-Königslied …
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 19. November 2010

6 825

Freitag, 29. November 2013, 20:40

Vorhin (schon wieder) gehört: Francisco Araiza - Liveaufnahmen v. 1987 - 2007. Eine wundervolle CD!

Eine gelungene Mischung wichtiger Rollenporträts, die der Sänger auf der Bühne gesungen hat: von Mozart über Rossini, Gounod, Verdi, Puccini, Tschaikowsky bis hin zu Wagner. Sehr gelungen!

"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 19. November 2010

6 826

Freitag, 29. November 2013, 20:43

Und nun: Aufnahmen mit dem französischen Bariton Gabriel Bacquier:



Das Cover meiner CD ist ein anderes.
"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

musikwanderer

Prägender Forenuser

  • »musikwanderer« ist männlich

Beiträge: 4 282

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

6 827

Freitag, 29. November 2013, 23:12

Soeben verklungen: Ein weiterer Abend für Verdi, nochmals CON CARLOS, jetzt in der italienischen Version als DON CARLO (nach der vor einigen Tagen gehörten französischen Fassung unter Abbado), dirigiert (1992) von James Levine. Die Studio-Aufnahme mit dem Chor und dem Orchester der Met enthält (laut Booklet) die komplette fünfaktige Fassung einschließlich der von Verdi gestrichenen und nicht publizierten Teile (Revision durch Ursula Günther und Luciano Petazzoni, Ricordi). In den Hauptrollen sind Michael Sylvester in der Titelrolle (mit einer überzeugenden stimmlichen Leistung), Aprile Millo als Elisabetta, Dolora Zajic als Eboli, Ferruccio Furlanetto als Filippo, Vladimir Chernov als Rodrigo, Samuel Ramey als Großinquisitor (großartig überzeugend-dämonisch) und Paul Plishka als Mönch zu hören. Die Männerstimmen gefallen mir besser als die Frauen - Kathleen Battle in der kurzen Rolle als Stimme vom Himmel ausgenommen. Trotzdem ein gelungener Abend mit toller Musik.

:hello:
.

MUSIKWANDERER

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

6 828

Freitag, 29. November 2013, 23:32

Wird langsam Zeit für die Nachtruhe … aber erst noch :yes:

Alice Mary Smith (1839-1884)
Symphonien c-moll & a-moll


London Mozart Players,
Howard Shelley


Erstaunlich schöne Werke einer komponierenden Ehefrau …
Für solche, die Mendelssohn / Gade / Sterndale-Bennett schätzen, ein Muss … :pfeif:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

6 829

Samstag, 30. November 2013, 10:08

Guten Morgen alle, musikalischer Start mit

Strauss, Josef (1827-1870)

Sphärenklänge Walzer op 235


Wiener Philharmoniker
Franz Welser-Möst


anschließend weiter mit

Saint-Saens, Camille (1835-1921)
Symphony No 2 A major

Tapiola Sinfonietta,
Jean-Jaques Kanterow

Aufnahme aus 1996
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 830

Samstag, 30. November 2013, 10:47

Jetzt in den Player:


Joseph Haydn
Symphonie Nr. 88 G-dur
Symphonie Nr. 89 F-dur
Symphonie Nr. 92 G-dur "Oxford-Symphonie"


Wiener Philharmoniker
Karl Böhm
(AD: 1973/75)

Grüße
Garaguly

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 831

Samstag, 30. November 2013, 10:52

Ich will euch ja nicht langweilen, indem ich schon wieder die neue Dvorak-Mutter-CD zeige, aber die Scheibe ist echt gut.
... ich las, der zweite Satz des Dvorak-Konzerts wäre eine überzuckerte Vibratoorgie. So schrieb es zumindest FonoForum. Ist da was dran?


Hallo Christian,

das auf der CD enthaltene Hauptwerk - das Violinkonzert von Dvorak - hörte ich bis jetzt zwei Mal. Diese Meinung aus dem FONO FORUM kann ich nicht bestätigen. Ich habe das so, wie die dort schreiben, nicht gehört und wahrgenommen. Was natürlich nicht heißen muss, dass dem gar nicht so sei. Ich werde später einen kleinen Satzvergleich machen: Mutters Neue wahrscheinlich 'gegen' Mintz und Chung. Ich lasse dann hier etwas von mir hören.

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 056

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

6 832

Samstag, 30. November 2013, 11:32

Mahlzeit allerseits. Ich beginne heute mit



Franz Schubert, Klaviersonate D557
Dieter Zechlin, Klavier
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 833

Samstag, 30. November 2013, 11:58


Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüren

La Cetra Barockorchester
Andrea Marcon
(AD: Oktober 2010)

Grüße
Garaguly

rolo betman

Prägender Forenuser

  • »rolo betman« ist männlich

Beiträge: 9 056

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

6 834

Samstag, 30. November 2013, 12:03

und ein weiteres Meisterwerk :



Anton Bruckner, Symphonie Nr 4
Wiener Philharmoniker, Karl Böhm
'Junge, ich habe es doch nur gut gemeint'
aus der Biographie des r.b. 'Mütter und andere Naturkatastrophen'

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 835

Samstag, 30. November 2013, 13:04


Antonin Dvorak
Symphonie Nr. 8 G-dur op. 88

Staatskapelle Dresden
Herbert Blomstedt
(AD: Mai 1974, Lukaskirche Dresden)

Grüße
Garaguly

Maurice

Prägender Forenuser

  • »Maurice« ist männlich

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2010

6 836

Samstag, 30. November 2013, 13:43

Meisterwerk oder Meister-Interpretation? Vielleicht doch beides …

Mahler, Gustav (1860-1911)
Symphony No 9 D major


Sinfonie-Orchester des BR.,
Bernard Haitink

Im Dezember 2011 dirigierte der Niederländer für den damals erkrankten Mariss Jansons Mahlers 9. Symphonie und wurde für seine „altersweise“ Interpretation hoch gelobt. ;)

Ich meine nicht zu Unrecht … :hello:
Einer der erhabensten Zwecke der Tonkunst ist die Ausbreitung der Religion und die Beförderung und Erbauung unsterblicher Seelen. (Carl Philipp Emanuel Bach)

Norbert

Moderator

  • »Norbert« ist männlich
  • »Norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 371

Registrierungsdatum: 11. August 2004

6 837

Samstag, 30. November 2013, 15:31


Im Dezember 2011 dirigierte der Niederländer für den damals erkrankten Mariss Jansons Mahlers 9. Symphonie und wurde für seine „altersweise“ Interpretation hoch gelobt. ;)

Ich meine nicht zu Unrecht … :hello:


Definitiv, lieber Maurice.

Das ist eine ganz fantastische Aufnahme.
Grüße aus der Nähe von Hamburg

Norbert

Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.
Gustav Mahler

JLang

Prägender Forenuser

  • »JLang« ist männlich

Beiträge: 1 926

Registrierungsdatum: 4. August 2013

6 838

Samstag, 30. November 2013, 15:38

Jetzt im Player eine meiner Neuerwerbungen der letzten Zeit

Franz Schubert, Schwanengesang D.957
L. van Beethoven, An die ferne Geliebte
Matthias Goerne, Alfred Brendel
Label: Decca, 2004 (DDD), Liveaufnahme aus der Wigmore Hall

Ich bin kein großer Kenner des Liedgesangs, aber die Aufnahme gefällt mir ausnehmend gut. Eine klangvolle (und wo benötigt kraftvolle) Stimme, mit der der sehr variable Klangfarben erzeugt werden. Schöne Phrasierungen und imO gelungene Akzentuierung der verschiedenen Nuancen der Lieder. In Kombination mit Brendel Schubert-Spiel ein großer Genuß an einem trüben Regennachmittag.

Beste Grüße
JLang
Gute Opern zu hören, versäume nie
(R. Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln)

Manfred

Prägender Forenuser

  • »Manfred« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 19. November 2010

6 839

Samstag, 30. November 2013, 16:25

Bei mir im Player: Lisa della Casa - Vier letzte Lieder (R. Strauss) - für mich eine Referenzaufnahme.

"Menschen, die nichts im Leben empfunden haben, können nicht singen."
Enrico Caruso

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo".
("Gebt mir keine Ratschläge, Fehler kann ich auch allein machen".)
Giuseppe di Stefano

Garaguly

Prägender Forenuser

  • »Garaguly« ist männlich

Beiträge: 12 192

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

6 840

Samstag, 30. November 2013, 16:33


Dmitri Kabalevsky
Cellokonzert Nr. 2, op. 77

Mats Lidström, Cello
Göteborger Sinfoniker
Vladimir Ashkenazy
(AD: LIVE, 18. januar 1995)

Grüße
Garaguly

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher