Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 928

Registrierungsdatum: 9. August 2004

1

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 22:07

2012 - Meine drei Liebsten Nachwuchsinterpreten

Liebe Forianer !

Schon zu Gründertagen des Tamino Klassikforums war es ein gern gepflegter Brauch "Lieblingsinterpreten" aus allen Sparten zu nominieren, da gab es "Lieblingsdirigenten", Lieblingspianisten, Lieblingsgeiger, Lieblingscellisten - und ähnliches natürlich auch im vokalen Bereich.
Mit der Zeit haben sich diese Themen abgenutzt - und man wollte sie nicht mehr haben.
Nun sind aber wieder ein paar Jahre ins Land gegangen und die Zusammensetzung des Forums hat sich weitgehend geändert, aber auch die "Stammriege" wird inzwischen neue Erkenntnisse gewonnen haben, sprich ihr Geschmack könnte sich partiell geändert haben.
Deshalb werden wir in den nächsten Tagen, Wochen , Monaten eine Reihe von Threads eröffnen, welche sich mit "Lieblingsinterpreten befassen.
Diese Threads sind in vielerlei Hinsicht wertvoll. Man wird sich über seinen momentanen eigenen Geschmack klar, bzw wird angeregt darüber nachzudenken.
Auch wenn es nicht Pflicht ist, so ist es doch gern gesehen, wenn hier auch berichtet wird WARUM ein Künstler nominiert wurde.
Dennoch bedarf es keiner tiefer gehenden Musikkenntnisse um hier mitzumachen - Geschmack ist eben subjektiv. Die neue Serie wird die Jahreszahl 2012 (bzw 2913 ?) vorangestellt bekommen, um gleich im Titel zu dokumentieren, daß es sich um relativ NEUE Votings handelt, welche von derzeit aktiven Mitgliedern verfasst wurden.
Heute wird zum Einstand aber nicht - wie erwartet - ein Aufguss eines bereit bestehenden alten Threads der Vergangenheit präsentiert - sondern etwas - wie ich glaube - Neues:
Jeder Mitspieler soll DREI Lieblinginterpreten nominieren (Sänger sind ausgenommen, die bekommen einen eigenen Thread) welche jedoch erst seit kurzem (ca bis zu 15 Jahren) am Markt sind. Allerdings sollten sie mindesten eine CD aufgenommen haben.

Ich hoffe, dass Ihr Gefallen an diesem Thema findet
und hier zahlreiche Nachwuchskünstler nominiert werden

mfg aus Wien
Alfred

PS: Man kann ENTWEDER alle drei Lieblingsinterpreten in EINEM Beitrag nennen, oder aber jedem einen EINZELNEN Thread verppassen.......

Liebestraum

Prägender Forenuser

  • »Liebestraum« ist männlich
  • »Liebestraum« wurde gesperrt

Beiträge: 3 121

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

2

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 22:48

Nachwuchsinterpreten, die schon 15 Jahre auf dem Markt sind?? -- Was soll das für ein Nachwuchs sein?? Das sind doch schon gestandene Leute und gehören mit Sicherheit nicht zum Nachwuchs....


:hello: LT
Arm bin ich auf die Welt gekommen,
alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
---
Beharrlichkeit führt zum Ziel!
---
Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
---
... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
---
Soli deo gloria
(CMvW -- Carl Maria von Weber)

sagitt

Prägender Forenuser

  • »sagitt« ist männlich

Beiträge: 2 592

Registrierungsdatum: 1. November 2004

3

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 09:01

Sagitt meint:

mir fallen Currentzis und Rhorer ein, zwei fabelhafte Dirigenten und das Geschwisterpaar Kachatryan (Piano und Geige), als Duo zählt es hoffentlich nur eins.

SchallundWahn

Prägender Forenuser

  • »SchallundWahn« ist weiblich

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 5. Juni 2012

4

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 17:28

Auch wenn ich da nicht der Fachmann bin, ich nenne, einfach, weil mir ihre Interpretationen bisher sehr gefallen haben :

Die Geigerin Julia Fischer
Den Cellisten Truls Mork
Und den Pianisten Nikolai Tokarev
"Die Glücklichen sind neugierig."
(Friedrich Nietzsche)

Alfred_Schmidt

Administrator

  • »Alfred_Schmidt« ist männlich
  • »Alfred_Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 928

Registrierungsdatum: 9. August 2004

5

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 19:59

Bevor ich mich in den nächsten Tagen mit Nachwuchs-Interpreten befasse möchte ich ein paar Sätze zum Einwand von Liebestraum in Beitrag 2 äussern:

Zitat

Nachwuchsinterpreten, die schon 15 Jahre auf dem Markt sind?? -- Was soll das für ein Nachwuchs sein?? Das sind doch schon gestandene Leute und gehören mit Sicherheit nicht zum Nachwuchs...

Wenn ich im Hinterkopf habe, welche Interpreten heute zum "Stammpersonal" heutiger Tonträgersammlungen gehören, wenn ich denke, daß etliche Klassikverkäufer im Zweifelsfalle heute noch immer Karajan, Bernstein, Brendel und Haskil empfehlen, dann darf man das Wort "Nachwuchs" schon ein wenig lockerer definieren. (???)

Es ist bezeichnend, daß dieser Thread - von einigen Ausnahmen abgesehen - euphemistisch gesprochen - eher auf wenig Interesse stieß, was vermutlich darauf zurückzuführen ist, dass die ganz Jungen gar nicht wahrgenommen werden, und jene die vor 5 Jahren ihre erste Aufnahme gemacht haben heute zumeist schon vergessen sind, bzw als "Enttäuschung" ad acta gelegt wurden.

Der "echte" Nachwuchs hat in der Regel kaum Aufnahmen gemacht - und wenn, dann oft unter dem Druck ihres Labels, was teilweise zu eher mittelmäßigen Ergebnissen führten, die dann zu allem Unglück (für den Künstler) auch noch als "Sternstunden der klassischen Musik" vermarktet wurden.....

mit freundlichen Grüßen aus Wien
Alfred

Joseph II.

Prägender Forenuser

  • »Joseph II.« ist männlich

Beiträge: 11 669

Registrierungsdatum: 29. März 2005

6

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 20:17

Auch wenn er mittlerweile längst Profi ist, nominiere ich den englischen Bassbariton James Rutherford, der fraglos einer der besten heutigen Rolleninterpreten des Hans Sachs (und sicher auch anderer Rollen) ist. Bald werde ich ihn in dieser Rolle live in der Wiener Staatsoper hören können. Ich bin schon sehr gespannt.

EDIT: Pardon, überlesen.
»Finis coronat opus.« (Das Ende krönt das Werk.) – Ovid

Harald Kral

Erleuchteter

  • »Harald Kral« ist männlich

Beiträge: 14 983

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

7

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 20:24

Sänger sind ausgeschlossen! Die kriegen ihren eigenen Thread!
Harald

Freundschaft schließt man nicht, einen Freund erkennt man.
(Vinícius de Moraes)

Milletre

Prägender Forenuser

  • »Milletre« ist männlich

Beiträge: 1 388

Registrierungsdatum: 18. März 2008

8

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 22:17

Auch wenn ich da nicht der Fachmann bin, ich nenne, einfach, weil mir ihre Interpretationen bisher sehr gefallen haben :

Die Geigerin Julia Fischer
Den Cellisten Truls Mork
Und den Pianisten Nikolai Tokarev

Leider kenne ich den Pianisten Tokarev nicht, liebe S&W, aber mit den beiden ersteren bin ich restlos einverstanden. (Nur: Truls Mörk ist schon sehr lange "im Geschäft"!)
Arrestati, sei bello! - (Verweile, Augenblick, du bist so schön!)