Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

van Rossum

Prägender Forenuser

  • »van Rossum« ist männlich
  • »van Rossum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 12. März 2005

1

Dienstag, 21. Juni 2005, 19:24

Häh?? - der Idiot in der Musik

Als ich heute einem begegnet bin, kam mir dieser schöne Thread in den Sinn.

Idioten gibts ja viele, aber nur wenige haben es in die klassische Musik geschafft. Oder irre ich hier?
Mir ist nur bekannt:

Gustav Holst: The perfect fool
Das ist ja geradezu schon die Krönung des Themas...

Ansonsten:

James Rolfe: Idiot sorrow, für Klavier

Marcelo Ajubita: Idiot performance, für Mezzo-Sopran, Tenor-Saxophon, E-Gitarre, präpariertes Klavier und Streicher.



Gruß,
Projekt "Violinkonzerte des 20. Jhds":
[url]www.tobias-broeker.de[/url]

bubba

Fortgeschrittener

  • »bubba« ist männlich

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 20. März 2005

2

Dienstag, 21. Juni 2005, 19:28

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich Dich recht verstehe, aber es gibt da so eine Idee, mit einer, nunja, Veräppelung der Reihe mit dem wohl dümmsten Namen "Winners and Masters" dieser Konkurrenz zu machen.
Näheres will ich dazu nicht verraten, denn sowohl der Name, als auch die konkreten Ideen finde ich recht spaßig. :D

Viele Grüße
Das Frühstück ist ihm viel zuviel Zeremonie. Die ganze Lächerlichkeit kommt zum Ausdruck, wenn ich den Löffel in die Hand nehme. Die ganze Sinnlosigkeit. Das Zuckerstück ist ja ein Anschlag gegen mich. Das Brot. Die Milch. Eine Katastrophe. So fängt der Tag mit hinterhältiger Süßigkeit an.

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

3

Dienstag, 21. Juni 2005, 21:00

Für "uns" fällt die Unterscheidung zwischen "Idiot / Dorfdepp" und dem russischen "Gottesnarren" wahrscheinlich recht schwer.

Ein letzterer spielt jedenfalls in Mussorgskys Boris Godunow mit.

(Filme mit Dorfdeppen zu finden scheint hundertmal leichter zu sein, trotzdem finden wir bestimmt noch ein paar Opern mit Deppen...)

:baeh01: In diesem Sinne, Markus
Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

BigBerlinBear

Prägender Forenuser

  • »BigBerlinBear« ist männlich

Beiträge: 1 660

Registrierungsdatum: 11. August 2004

4

Dienstag, 21. Juni 2005, 21:03

Da wäre wohl an erster Stelle Alfred Schnittkes "Leben mit eiem Idioten", (immerhin eine abendfüllende Oper !) zu nenen !

(bei sony erschienen, aber wohl schon lange nicht mehr lieferbar !)
Das geht über das Sagbare hinaus. Das läßt sich nicht deuten und bedarf keiner Deutung. Es kann nur gehört werden. Es ist Musik. (H.H.Jahnn)

ThomasBernhard

Prägender Forenuser

  • »ThomasBernhard« ist männlich
  • »ThomasBernhard« wurde gesperrt

Beiträge: 4 310

Registrierungsdatum: 21. Januar 2005

5

Dienstag, 21. Juni 2005, 21:05

Wie sieht es denn mit Aribert Reimans King Lear-Oper aus?

Muß doch bestimmt auch ein Narr mitspielen, oder?

Nachtrag: und jetzt fällt mir erst diese Verdi-Oper ein.... Ich lass sie mal für Euch ungenannt.
Frauen und Kinder zuerst

good night and good luck

thomasbernhards-1[ätttttt]yahoo[punkt]de

GiselherHH

Prägender Forenuser

  • »GiselherHH« ist männlich

Beiträge: 1 881

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

6

Dienstag, 21. Juni 2005, 21:28

Zitat

Original von ThomasBernhard
Nachtrag: und jetzt fällt mir erst diese Verdi-Oper ein.... Ich lass sie mal für Euch ungenannt.


Hallo,

Du meinst doch nicht etwa den "Riegel-Otto"? :D

Zum Thema "Idioten" habe ich noch den Wenzel aus der "Verkauften Braut" im Angebot.

Grüße

GiselherHH
"Mache es besser! (...) soll ein bloßes Stichblatt sein, die Stöße des Kunstrichters abglitschen zu lassen."

(Gotthold Ephraim Lessing: Der Rezensent braucht nicht besser machen zu können, was er tadelt)