Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 14:42

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Ende der CD?

Zitat von »Johannes Roehl« wobei die neueste Entwicklung noch mehr Richtung Streaming, nicht Downloads geht Das überrascht mich nicht. Es dürfte zum einen die gerade unter Klassik-Hörern noch weit verbreitete Spezies geben, die gerne einen materiellen Tonträger besitzt. Zum anderen gibt es die gerade heranwachsende Generation, für die es selbstverständlich ist, jederzeit alles im Internet hören und sehen zu können. Das hat nichts damit zu tun, dass die sich keine CDs leisten können, wie Alfred ...

Gestern, 14:33

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Was faszinierte die Zeitgenossen an Karl Böhm?

Zitat von »nemorino« Untrennbar ist Böhms Name jedoch mit Mozarts Werk verbunden, seinen ihm zu Lebzeiten verliehenen Titel "Mozart-Papst" trägt er bis heute zu Recht. Da würde ich doch vehement widersprechen. Mag sein, dass er zu seinen Lebzeiten ein führender Mozart-Interpret war. Heute wirkt wenig so überholt wie seine Mozart-Interpretationen.

Sonntag, 18. November 2018, 11:34

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Händel: Amadigi

Händels sehr selten aufgeführte Oper "Amadigi" ist im Januar in einer Neuproduktion im wunderschönen Athénée Théâtre in Paris zu erleben: http://www.athenee-theatre.com/saison/spectacle/amadigi.htm Es spielt das Barock-Ensemble Les Paladins unter Leitung von Jérôme Correas. Ich freue mich schon darauf .

Samstag, 17. November 2018, 13:41

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Aktuelle Klassik-Sonderangebote

Bei den jpc-Verlinkungen sehe ich ich keine Cover, sondern nur Punkte.

Mittwoch, 14. November 2018, 18:18

Forenbeitrag von: »Bertarido«

To Go or not to Go....

Zitat von »Alfred_Schmidt« Welches ist die Kraft, die immer wieder ungeliebte Stücke auf die Programme setzen lässt, obwohl sie ein Großteil des Publikums nicht mag ein großer Prozentsatz nicht mag ? War das nicht der Fall müsste man "das dumme Publikum" nicht zwangsbeglücken !! So setzt man "Speisen auf die Speisekarte" die viele nicht essen wollen, oder - ein noch treffenderer Vergleich - auf die Menükarte. Wems nicht schmeckt - egal - die Karten sind bezahlt - und wenn nicht - dann findet si...

Dienstag, 13. November 2018, 21:59

Forenbeitrag von: »Bertarido«

To Go or not to Go....

Lieber Dottore, dass Du bei Händels "Serse" früher gegangen bist, einer der schönsten und abwechslungsreichsten Opern, die Händel geschrieben hat, kann ich nicht verstehen. Es kann nur daran liegen, dass es eine konzertante Aufführung war, denn Oper gehört auf die Bühne - basta! Ich bin in einer Oper noch nie vor Ende gegangen, und im Konzert nur einmal. Das war in Berlin, eine Aufführung des DSO unter Metzmacher, bei der auf ein Stück, an das ich mich nicht mehr erinnere, das mich aber sehr erg...

Sonntag, 11. November 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Best Buy - 4. Quartal 2018 - Klassik

Zitat von »Alfred_Schmidt« Andrerseits sind "exorbitante" Aufnahmen auch selten geworden . oder werden nicht registriert. Ersteres ist sicherlich falsch, und zumindest für mich stimmt auch die zweite Aussage nicht. Mein Best buy ist der gleiche wie der von Schneewittchen, dem ich auch die Kenntnis dieser SACD-Box verdanke, die inzwischen zwar wieder 34,90 kostet (auch bei Direktbestellung bei den Berliner Philharmonikern), aber auch damit noch preiswert ist: Die beste Gesamtaufnahme der Schuber...

Sonntag, 11. November 2018, 12:14

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Tutto Verdi auf Blu-ray

Die Gesamtaufnahme der Verdi-Opern plus Requiem aus dem Teatro Regio di Parma ist nun wieder in einer Box mit 27 Blu-ray zum Schnäppchenpreis von 139,99 erhältlich:

Samstag, 10. November 2018, 13:15

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Heiner Müllers "Tristan und Isolde" in Linz

Zitat von »Rheingold1876« Es sind aus der Nähe aber auch Dinge zu sehen, die besser verborgen bleiben sollten. Manchmal trifft das zu, aber oft lohnt es sich, zum Beispiel die Sänger aus der Nähe zu sehen. Zitat von »Stimmenliebhaber« Großaufnahmen nivellieren. Schlechte Inszenierungen werden besser und bessere schlechter. Das halte ich so pauschal für falsch. Aber eine allgemeine Diskussion über Für und Wider von Opern auf Video und Großaufnahmen gehört nicht in diesen Thread über Heiner Mülle...

Freitag, 9. November 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Heiner Müllers "Tristan und Isolde" in Linz

Zitat von »Rheingold1876« Es gibt nach meiner Beobachtung wirklich gelungene Umsetzungen von Theaterinszenierungen auf DVD. Das Problem dabei ist, dass meist oder oft "nur" Ausschnitte aus der Totale zu sehen sind. Wir sind als Zuschauer den Kameras ausgeliefert, sehen letztlich nur das, was die Kameraleute sehen. Damit sind wir manipuliert und eingeschränkt in der Wahrnehmung. Von daher kommt meine skeptische Haltung den DVDs gegenüber. Ich sehe das nicht so negativ. Natürlich ist eine Filmauf...

Donnerstag, 8. November 2018, 21:48

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Der Kunstbetrieb geht zum Theater: Bildende Künstler als Ausstatter

Zitat von »Rheingold1876« Schon 1929 gab es an der Berliner Krolloper entsprechehende Versuche, Bildende Kunst und Oper bzw. Theater zusammenzuführen. Dort hatte Lazló Moholy-Nagy (1895–1946) Offenbachs "Hoffmans Erzählungen" wie eine Bauhausorgie ausgestattet. Im Netz finden sich ganz rasante Fotos, die ich aber aus rechtlichen Bedenken hier nicht einstellen möchte. Sie werden Dir gefallen. In Bayreuth war Rauch nicht der erste Maler, der sich in einer Bühnenausstattung erging. Rosalie (1953-2...

Donnerstag, 8. November 2018, 15:38

Forenbeitrag von: »Bertarido«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Zitat von »Joseph II.« Würde ich nicht so kritisch sehen. Es geht eindeutig in die richtige Richtung. Einige Feinheiten sind sicherlich verbesserungswürdig (etwa der im Tamino Forum dezent gelbliche Hintergrund, der noch fehlt), aber das sind Kleinigkeiten. Ich bekomme von diesem knalligen Rot Kopfschmerzen.

Donnerstag, 8. November 2018, 15:30

Forenbeitrag von: »Bertarido«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Zitat von »Alfred_Schmidt« Daher habe ich gestern versuchsweisese - nachdem Helmut Hofman die Originale Benutzeroberfläche als "eisig kalt" beschrieben hat, versucht in Eigenregie eine kostenfreid Benutzeroberfläche zu implementieren. Es klappte auf Anhieb. (man kann sichs MOMENTAN Ansehen) Sieht aber auch nicht besser aus als vorher Zitat von »Alfred_Schmidt« Die Sachen sind nicht irrsinnig teuer, aber EIN Hersteller akzeptiert AUSSCHLIESSLICH Paypal, Daran soll es nicht scheitern. Ich zahle g...

Donnerstag, 8. November 2018, 15:10

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Der Kunstbetrieb geht zum Theater: Bildende Künstler als Ausstatter

Zitat von »Alfred_Schmidt« Müssten zeigenössische Künstler von privaten Kunstkennern leben - das wäre vermutlich ein Heulen und Zähneknirschen. Die drei in meinem Beitrag genannten Künstler sind nun bestimmt nicht darauf angewiesen, Opernproduktionen auszustatten. Neo Rauchs Bilder beispielsweise werden für Millionenbeträge von Privatsammlern gekauft.

Donnerstag, 8. November 2018, 14:01

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Der Kunstbetrieb geht zum Theater: Bildende Künstler als Ausstatter

Zitat von »Mme. Cortese« Hallo Bertarido, 1967 entwarf Marc Chagall zur Eröffnung der neuen Met Bühnenbilder und Kostüme für Mozarts "Zauberflöte". Danke, liebe Mme. Cortese, das wusste ich nicht. Ich habe gerade einen Artikel in der Vogue darüber gefunden, wo auch einige Bilder zu sehen sind: https://www.vogue.com/article/marc-chaga…the-magic-flute Offenbar war auch Chagalls Bühnenbild damals nicht unumstritten.

Donnerstag, 8. November 2018, 13:16

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Der Kunstbetrieb geht zum Theater: Bildende Künstler als Ausstatter

In der letzten Zeit ist eine Tendenz zu beobachten, renommierte bildende Künstler für die Ausstattung von Opernproduktionen zu verpflichten: Neo Rauch gestaltete zusammen mit Rosa Loy das Bühnenbild des aktuellen Bayreuther „Lohengrin“, Georg Baselitz das des neuen „Parsifal“ an der Bayerischen Staatsoper, und Ólafur Elíasson ist für Bühnenbild und Kostüme der Neuproduktion von „Hippolyte und Aricie“ verantwortlich, Premiere ist am 25.11. an der Staatsoper Unter den Linden. Über die Ergebnisse k...

Dienstag, 6. November 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »Bertarido«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Zitat von »Alfred_Schmidt« Ich habe mir etliche "Oberflächen der Gegenwart angesehen - und eingentlich gefällt mir gar keine Zumindest sind die auch nicht schöner als die Standardoberfläche (Siehe mein Filmforum ganz oben im Forum ist der Link) Was mir missfällt, ist daß die Avatare sehr kein sind, der repäsentative Charakter ist nicht gegeben, ebenso wie die "Balken" unseres Forums. Indes die dezente graue Farbe ist angenehm.... Die Avatare sehen doch in Deinem Filmforum genauso aus wie hier, ...

Dienstag, 6. November 2018, 20:17

Forenbeitrag von: »Bertarido«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Zitat von »Alfred_Schmidt« Heute bin ich übrigens draufgekommen, daß die beiden Softwarepakete (ich hatte Theophilus gebeten das Update für uns durchzuführen, er wollte eines fürs Forum und eines für sich zum entwickeln neuer Befehle) anscheinend von Woltlab nie bestellt wurden......... Bist du sicher? Ich erinnere mich ganz genau, dass Du damals berichtest hast, Theophilus habe die Software schon bei sich installiert und sei eifrig dabei, sie zu testen.

Dienstag, 6. November 2018, 20:14

Forenbeitrag von: »Bertarido«

Heiner Müllers "Tristan und Isolde" in Linz

Zitat von »Rheingold1876« Was wohl auch damit zu tun hat, dass mich die Inszenierung von Heiner Müller so tief bewegte wie keine andere Aufführung des Werkes. Wie Du weißt, lieber Rheingold, ging mir das ganz genauso, damals in Bayreuth. Aus ähnlichen Gründen wie Du würde ich mir diese Inszenierung auch nicht noch einmal in Linz anschauen wollen, so wie ich ganz generell kein Freund von Reproduktionen auf der Bühne bin, egal ob Heiner Müller oder Wieland Wagner. Die Aufzeichnung auf DVD habe ic...

Montag, 5. November 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Bertarido«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Die Ausfälle in der letzten Zeit habe ich auch bemerkt. Ich stimme mit Alfred darin überein, dass der größte Schatz des Tamino-Forums das dort gespeicherte Wissen ist. Deswegen fände ich es sehr schade, wenn Beiträge bei einer Umstellung der Software verloren gingen, das sollte nur als Notlösung in Frage kommen, wenn alle anderen Optionen gescheitert sind. Zweitrangig finde ich demgegenüber die graphische Gestaltung. Eine ansprechende Benutzeroberfläche ist angenehm, aber nicht das Wesentliche. ...