Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 22:31

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Was faszinierte die Zeitgenossen an Karl Böhm?

Zitat von »Alfred_Schmidt« Das hört man immer wieder - aber das glaube ich nicht. Lies mal alles, was in der Mozart-Forschung seit Böhms Tod publiziert wird, dann würdest du es nicht nur glauben, sondern wissen. Aber du WILLST es halt nicht glauben...

Heute, 21:23

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Was faszinierte die Zeitgenossen an Karl Böhm?

Zitat von »Karl« Karl Böhm hatte mMn das richtige Näschen für dieses Musikgenie. Diesen Satz würde ich absolut unterstreichen, mit einer besonderen Betonung auf "hatte". Er hat damals versucht, Mozart so gerecht wie möglich zu werden. Inszwischen weiß man aber viel mehr über Mozart und die Interpretationen zur Mozart-Zeit - vieles, was Böhm noch nicht wusste, noch nicht wissen könnte. Es wäre völlig absurd, dieses seitdem zusammengetragene Wissen nicht in heutige Interpretationen einfließen zu ...

Heute, 15:29

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Was faszinierte die Zeitgenossen an Karl Böhm?

Zitat von »nemorino« Zitat von »Bertarido« Da würde ich doch vehement widersprechen. Das sei Dir unbenommen! Die einen sagen so ….. die anderen sagen so! LG Nemorino Und gerade, weil das so ist, sollte man solche Verallgemeinerungen und Quasi-Verobjektivierungen, wie du sie in deinem von "Bertarido" zitierten Satz vorgenommen hast, lieber unterlassen! Zitat von »Bertarido« Zitat von »nemorino« Untrennbar ist Böhms Name jedoch mit Mozarts Werk verbunden, seinen ihm zu Lebzeiten verliehenen Titel...

Gestern, 16:04

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

KS Rüdiger Wohlers

Zitat von »Stimmenliebhaber« Zitat von »Carlo« Ein gewisser "floribundoable" hat auf YouTube zahlreiche akustische und optische Dokumente von Rüdiger Wohlers eingestellt, z. B. aus der TV-Sendung des NDR "Kostbarkeiten aus deutschen Opern" (mit Hildegard Heichele, Trudeliese Schmidt, Siegfried Lorenz und Hans Sotin / Dirigent: Uwe Mund / Hannover 1982 Lieber "Carlo", sei bedankt für deinen neuen Beitrag, der mich durch den zitierten Satz erst einmal auf die Spur brachte, mir das weiter oben ein...

Gestern, 09:39

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Verdi-Sopran aus Illinois – Sondra Radvanovsky

Zitat von »rodolfo39« besser kann man Norma zur Zeit nicht besetzten ( Sondra Radvanoski und Joyce di Donato ) und inszenieren Soclhe verallgemeinernden, ja geradezu objektiven Gewissheiten finde ich nach wie vor bemerkenswert!

Samstag, 17. November 2018, 13:38

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Die liebsten Requien der Taminos

Zum Rubrikthema: schon Mozart, Verdi und - wenn's zählt - Brahms.

Samstag, 17. November 2018, 10:51

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Lucia Popp

Zitat von »Joseph II.« Man kann sie eigentlich nur lieben. Dass das nicht so ist, zumindest, wenn es um die Beurteilung ihrer Stimme und nicht primär ihrer Erscheinung geht, habe ich vor eine guten Jahr hier versucht deutlich zu machen (zumindest, warum es mir mit dieser Stimme anders geht): http://tamino-klassikforum.at/index.php?…2143#post622143

Freitag, 16. November 2018, 20:55

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Gustav Mahler: Sinfonie Nr 2 "Auferstehung"

Für mich ist Mahlers II. eine der existenziellsten und wichtigsten Sinfonien überhaupt, ich würde sie sogar ohne zu zögern als meine Lieblingssinfonie bezeichnen. Gerade in den letzten Tagen habe ich sie wieder häufiger gehört, weil es mir ein Bedürfnis war. Ich hbe sie freilich nicht immer komplett gehört, manchmal auch nur die beiden Vokalsätze 4 und 5, aber nicht immer nur diese.

Freitag, 16. November 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »La Roche« Der Komponist Rudolf Kurka Zitat von »La Roche« Musik habe ich gar nicht gefunden. Zwei Szenen aus besagtem Bühnenwerk des Komponisten Robert Kurka finden sich hier (wenn auch Szenen des Titelinterpreten und nicht besagten Oberleutnants): https://www.youtube.com/watch?v=ug9y7aUoGis&t=14s (ab 18:14 geht's um den Kurka-"Schwejk")

Mittwoch, 14. November 2018, 14:24

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

To Go or not to Go....

Zitat von »Thomas Pape« Riesig enttäusch wurde ich nur einmal, als Daniel Barenboim Sylvester 1993 in Köln mit Beethovens 9. und seinem neuen Berliner Orchester antrat. Das war ganz fürchterlich. Warum wundert mich das jetzt nicht?

Samstag, 10. November 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Richard Wagner: "Die Meistersinger von Nürnberg" - Inszenierung von Wolfgang Wagner (1985 - 2002)

Nach dem Dirigenten erscheinen traditionell zuerst die (beiden) Damen, danach die vier größeren Meister (Sachs, Pogner, Beckmesser und Kothner), danach die acht kleinen Meister und erst danach die Nicht-Meister bzw. Noch-Nicht-Meister (Stolzing, David und der Nachtwächter). 1985-12-19 (Premiere) Siegfried Kurz (Dirigent) – Lucia Popp (Eva), Ute Walther (Magdalene); Theo Adam (Hans Sachs), Rolf Tomaszewski (Veit Pogner), Rolf Haunstein (Sixtus Beckmesser), Hans-Joachim Ketelsen (Fritz Kothner), J...

Samstag, 10. November 2018, 08:42

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Heiner Müllers "Tristan und Isolde" in Linz

Großaufnahmen nivellieren. Schlechte Inszenierungen werden besser und bessere schlechter.

Freitag, 9. November 2018, 11:29

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

STÖRUNGEN bei Tamino UND die (technische) Zukunft Taminos

Zitat von »rodolfo39« In meinem Bekanntenkreis bin ich auf Unverständnis und Kritik gestoßen, wie ein Klassikforum für ein Unternehmen wie Amazon , das seine Mitarbeiter so schlecht behandelt und schlechte Gehälter zahlt, Werbung machen kann und damit zusammenarbeitet. Genau aus diesem Grund verlinke ich hier viel lieber jpc. Leider ist deren Angebotspalette aber nicht so groß wie die von Amazon.

Donnerstag, 8. November 2018, 21:17

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Rudolf Christ - ein Vergessener ?

Zitat von »Carlo« Lieber 'greghauser2002', zu Rudolf Christ hatte ich im September 2018 schon etwas in den Threads über Waldemar Kmentt und Karl Terkal geschrieben. 2006 erschien in der Serie "Stimmen, die um die Welt gingen..." von Günter Walter ein Band (Nr. 78), der den Sängern Costa Milona, Marko Rothmüller und Rudolf Christ gewidmet ist. Ich hätte es besser gefunden, wenn über Rudolf Christ ein separater Band zusammen mit Karl Terkal erschienen wäre (für mich die Wiener Operetten-Tenöre pa...

Mittwoch, 7. November 2018, 15:07

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Ergänzung zum heutigen 07.11.2018: Karl-Fritz Voigtmann - 90. Geburtstag

Der Dirigent und Pianist Karl-Fritz Voigtmann feiert heute seinen 90. Geburtstag. https://www.youtube.com/watch?v=JUV4uUK-S_4 Karl-Fritz Voigtmann wurde am 7. November 1928 im erzgebirgischen Schwarzenberg geboren, wo er bereits als Kind Klavier-, Orgel- und Flötenunterricht erhielt. Von 1947 bis 1952 absolvierte Voigtmann ein Studium an der Mendelssohn-Akademie des Leipziger Konservatoriums und wurde anschließend von Walter Felsenstein an die Komische Oper Berlin engagiert, wo er 41 Jahre lang ...

Montag, 5. November 2018, 18:01

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Erinnerungen an verstorbene und Geburtstags-Glückwünsche an lebende Musiker

Zitat von »William B.A.« Gisela Schröter, deutsche Sopranistin und Mezzosopranistin, * 19. 8. 1928 - + 5. 11. 2011 --- 7. Todestag (am 100. Geburtstag von Maria Stader gestorben) Lieber Willi, die Dame auf dem von dir eingestellten Foto, nämlich diese ist definitiv nicht Kammersängerin Gisela Schröter, sondern eine andere Dame, vermutlich Politikerin, denn in der Grafikadresse tauchen die Begriffe "bundestag" und "mdb" (Mitglied des Bundestages) auf, sodass ich davon ausgehe, dass es sich um ei...

Freitag, 2. November 2018, 22:23

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Nessun dorma - Welche ist die beste Aufnahme (?)

Zitat von »La Roche« Es ist absurd, das eine (Abweichung beim Anhalten eines Tones um wenige Sekunden, noch nicht einmal der Tonhöhe, abgesehen von der generellen höheren Stimmung der Instrumente) zu verteidigen und das andere (Verlegung der gesamten Opernhandlung in eine andere Zeit, ja Epoche, teilweise Veränderung der musikalischen Reihenfolge, generelle Eingriffe in die Handlung uva) nicht. Aber genau das machst du doch: Die Abweichung beim Ton verteidigen und die Verlegung der Handlung nic...

Freitag, 2. November 2018, 19:07

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Referenzen und Alternativen seit 1990 - Mozart: Die Zauberflöte

Zitat von »Nicolas« es gibt ja nun keine Zeitzeugen mehr Das ist zwar richtig, dennoch kann man wissenschaftlich herausbekommen, wie das zur Mozart-Zeit aufgeführt wurde. Quellen gibt es genug.

Freitag, 2. November 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »Stimmenliebhaber«

Nessun dorma - Welche ist die beste Aufnahme (?)

Zitat von »Rheingold1876« Zitat von »9079wolfgang« Ich würde meiner Freude auch lautstark kundtun, und nicht in einem ängstlichen Hauch. Ich glaube nicht, dass er sich freut. Ganz im Gegenteil. Kalaf hat Angst. Und das sollte auch singend in Betracht gezogen werden. Ich sehe das ganz genau so - und hätte Puccini diese Oper zu Ende komponiert, dann wüssten wir zweifelsfrei, dass er derselben Meinung ist. Kalaf hat zum Zeitpunkt seiner Arie gar keinen Grund zur Freude, sondern muss um sein Leben ...