Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 96.

Montag, 12. November 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »Carlo«

Rudolf Christ - ein Vergessener ?

Hallo, Gregor! Meine Antwort konnte nicht zugestellt werden. Antworte mir bitte unter carlmeffert@unitybox.de. Carlo

Sonntag, 11. November 2018, 00:04

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Hallo, Taminos! Heute kommen endlich die Aufnahmen des "Mozart-Sängers" Werner Hollweg - zunächst die Bühnenwerke (Teil 1)! Im Interview ("Opernwelt ", Dezember 1977) hat der Sänger - befragt nach seinen Mozart-Rollen - betont, dass "mich die 'strahlenden' Rollen - Belmonte, Don Ottavio, Tamino - weniger interessieren als die 'problematischen' Charaktere - Idomeneo und Titus - und dass für mich der Ausdruck vor dem nur schönen Ton kommt". So ist es wohl auch zu erklären, dass ich von ihm keinen ...

Donnerstag, 8. November 2018, 19:18

Forenbeitrag von: »Carlo«

Rudolf Christ - ein Vergessener ?

Lieber 'greghauser2002', zu Rudolf Christ hatte ich im September 2018 schon etwas in den Threads über Waldemar Kmentt und Karl Terkal geschrieben. 2006 erschien in der Serie "Stimmen, die um die Welt gingen..." von Günter Walter ein Band (Nr. 78), der den Sängern Costa Milona, Marko Rothmüller und Rudolf Christ gewidmet ist. Ich hätte es besser gefunden, wenn über Rudolf Christ ein separater Band zusammen mit Karl Terkal erschienen wäre (für mich die Wiener Operetten-Tenöre par excellence: erste...

Montag, 5. November 2018, 23:30

Forenbeitrag von: »Carlo«

Ein magischer Abend Wiederaufnahme von Rossinis la Cenerentola am 3.11. 2018 an der DOR in Düsseldorf

Lieber Dr. Pingel, ja, Alberto Erede und Arnold Quennet waren wirklich gute Dirigenten. Sie waren das, was man heute im Zeitalter der 'Star-Dirigenten' so abfällig einen 'Kapellmeister' nennt: ohne Profilneurosen, uneitel, kenntnisreich, thematisch nicht festgelegt, stets dem Werk verpflichtet und doch von persönlicher Ausdruckskraft. Wie oft ist Arnold Quennet an der DOR ohne Proben kurzfristig eingesprungen! Seinen reichen akustischen Nachlass hat er dem Düsseldorfer Theatermuseum hinterlassen...

Montag, 5. November 2018, 19:50

Forenbeitrag von: »Carlo«

Ein magischer Abend Wiederaufnahme von Rossinis la Cenerentola am 3.11. 2018 an der DOR in Düsseldorf

Ich habe mich schon gewundert, warum es beim Zeilenabstand meiner letzten Beiträge 'gehapert' hat; nun weiß ich, dass es wohl technische Probleme bei "Tamino" gibt. Sei's drum - auf die inhaltliche Aussage kommt es an. Zu meinem Beitrag Nr. 7 ist noch nachzutragen, dass sich die Ponnelle-Inszenierung der "Cenerentola" seit Dezember 1980 - damals sangen Frederica von Stade, Francisco Araiza, Paolo Montarsolo und Renato Capecchi unter Bruno Bartoletti - im Repertoire der Bayerischen Staatsoper in ...

Montag, 5. November 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »Carlo«

Ein magischer Abend Wiederaufnahme von Rossinis la Cenerentola am 3.11. 2018 an der DOR in Düsseldorf

Liebe Taminos, meine Erinnerungen an diese "Cenerentola"-Inszenierung der Deutschen Oper am Rhein gehen zurück bis zum 17. 3. 1974, als das Werk in Düsseldorf Premiere hatte (mit Julia Hamari, Ugo Benelli, Paolo Montarsolo und Peter-Christoph Runge unter Alberto Erede), nachdem es bereits am 9. 1. 1974 im Duisburger Haus der DOR zum erstenmal gezeigt wurde. Jean-Pierre Ponnelle hatte "La Cenerentola" erstmals 1968 in Florenz und danach in San Francisco (1969), Edinburgh (1971) und Mailand (1973)...

Samstag, 3. November 2018, 22:34

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Liebe Taminos, hier folgt der vierte Teil mit den Konzert-Aufnahmen Werner Hollwegs! "Gurrelieder" (Schönberg): (Sprecher) mit Melanie Diener (Tove), Iris Vermillion (Waldtaube), Thomas Moser (Waldemar), Philip Langridge (Klaus-Narr) und Ralf Lukas (Bauer) / Der WDR Rundfunkchor Köln / Chorltg.: Anton Marik / Der NDR Chor / Chorltg.: Hans-Christoph Rademann / Ceský filharmonický sbor Brno (Der Tschechische Philharmonische Chor Brünn) / Chorltg.: Petr Fiala / Das Orchester der Beethovenhalle Bonn...

Samstag, 27. Oktober 2018, 23:34

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Hallo, Taminos! Mal sehen, ob es heute mit den richtigen Zeilenabständen klappt! (In meinem 'Wordpad'-Schreibprogramm funktioniert alles reibungslos, aber bei der Übermittlung an 'Tamino' scheint es zu hapern.) Heute Aufnahmen aus dem Konzert-Repertoire Werner Hollwegs - die Komponisten Mahler bis Puccini betreffend: "Das klagende Lied" (Mahler): mit Heather Harper und Norma Procter / Het Groot Omroepkoor (Der Niederländische Rundfunkchor) / Chorltg.: Meindert Boekel / Het Concertgebouw Orkest /...

Sonntag, 21. Oktober 2018, 18:51

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Liebe Taminos, den Konzertsänger Werner Hollweg stelle ich heute mit Aufnahmen von Werken der Komponisten Berlioz, Händel, Haydn, Kodály und Liszt vor. "Grande Messe des Morts" (Requiem) (Berlioz): (Tenorsolist) / Die Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor / Der Kammerchor der Salzburger Festspiele / Chorltg. beider Chöre: Walter Hagen-Groll / L' Orchestre de Paris / Dirigent: Seiji Ozawa (Salzburg, Großes Festspielhaus, 12. 8. 1969) Bisher unveröffentlicht. (Konzert 'in memoriam Charles Münc...

Montag, 15. Oktober 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Liebe Taminos, bevor man mich auch der Unhöflichkeit beschuldigt: ich habe "Stimmenliebhaber" (Beitrag Nr. 52) bereits per E-Mail geantwortet und auch eine dankende Rückantwort von ihm erhalten. Gruß, Carlo

Samstag, 13. Oktober 2018, 23:17

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Hallo, Taminos! Heute beginne ich damit, die Aufnahmen aus dem Konzert-Repertoire von Werner Hollweg aufzulisten. Wie diese Aufstellung zeigt, hatte er ein sehr großes Spektrum an Werken der Geistlichen Musik und der Konzert-Literatur vorzuweisen. Konzertauftritte und Liederabende wurden ihm mit den Jahren immer wichtiger und er versuchte auch, den Stempel des 'Mozart-Sängers' loszuwerden. Deshalb bleibt dieser Komponist in der folgenden Aufstellung unberücksichtigt und wird später einen eigenen...

Sonntag, 7. Oktober 2018, 00:44

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Liebe Taminos, das kommt davon, wenn man einen neuen Computer mit einer neuen Software bekommt! Der erste Abschnitt lautet: "Oedipus Rex" (Stravinskii): (Titelrolle) mit Brigitte Fassbaender (Jocaste), Heinz Zednik (Der Hirte), Siegmund Nimsgern (Creon), Robert Holl (Tiresias) und Artur Korn (Der Bote) / Erzähler: Ernst Meister / Slovenský filharmonický zbor v Bratislave (Der Chor der Slowakischen Philharmonie Bratislava) / Chorltg.: Lubomir Mátl / Die Wiener Symphoniker / Dirigent: Erich Leinsd...

Sonntag, 7. Oktober 2018, 00:20

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

[size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif']Liebe Taminos,[/font][/size] [size=10][/size] [size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif']hier ist der vierte Teil der Opernaufnahmen von und mit Werner Hollweg! [/font][/size] [size=10][/size] [size=10][font='Arial, Helvetica, sans-serif']"Oedipus Rex" (Stravinskii): (Titelrolle) mit Brigitte Fassbaender (Jocaste), Heinz Zednik (Der Hirte), Siegmund Nimsgern (Creon), Robert Holl (Tiresias) und Artur Korn (Der Bote) / Erzähler: Ernst Meister / Slov...

Samstag, 22. September 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »Carlo«

Mehr als Elektra und Salome: INGE BORKH

Lieber Rüdiger, Dich kann man um dieses Erlebnis nur beneiden! Das Richard-Strauss-Portrait "Skizze eines Lebens" - bereits zweimal vom Bayerischen Fernsehen gezeigt - wurde am 11. August 2018 auch auf '3sat' nach der Aufzeichnung der "Salome" von den diesjährigen Salzburger Festspielen ausgestrahlt. Da fallen mir zwei Anekdoten ein: Zu Gabriele Strauss-Hotter gibt es eine hübsche Geschichte, die ihr Vater erzählt hat. Hans Hotter war sehr oft Gast im Hause Strauss und brachte auch manchmal sein...

Freitag, 21. September 2018, 00:04

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Hallo, Taminos! Der dritte Teil der Opern-Gesamtaufnahmen mit Werner Hollweg umfasst die Werke der Komponisten Myslivecek bis Strauss. Und bevor jemand protestiert: Mozart wird in einem gesonderten Beitrag folgen, wie auch die Operetten- und Konzert-Einspielungen und TV-Produktionen mit diesem Tenor. Nur Geduld! "Abramo e Isacco" (Myslivecek): (Abraham) mit Barbara Hendricks (Isaak), Yolanta Omilian (Der Engel), Ruthild Engert (Sarah) und Martin Egel (Gamari) / Der Chor des Süddeutschen Rundfunk...

Sonntag, 16. September 2018, 23:48

Forenbeitrag von: »Carlo«

Franz Schubert: Der häusliche Krieg

Hallo, Erich! Die Aufnahme der Oper "Die Verschworenen" - mit dem früher gebräuchlichen Titel "Der häusliche Krieg" - mit Gerda Scheyrer, Emmy Loose, Elfriede (Friedl) Riegler, Walter Berry unter Rudolf Moralt wird als CD von 'House of Opera' angeboten; leider werden keine weiteren Namen genannt - das dort angegebene Datum 1958 scheint zweifelhaft. Ich habe meine Sammlung von Heften der 'Österreichischen Musikzeitschrift' aus den 50er Jahren durchgesehen und keinen Hinweis auf eine Aufführung bz...

Samstag, 15. September 2018, 23:53

Forenbeitrag von: »Carlo«

Werner Hollweg (1936 - 2007)

Liebe Forianer, hier folgt der zweite Teil der Opern-Discographie von Werner Hollweg, betreffend die Komponisten von Händel bis Monteverdi. Seit der Mitte des vorigen Jahrhunderts wurden Händels 'Sacred Dramas' - z. B. "Samson", "Hercules", "Belshazzar", "Theodora" und "Jephtha" - in zunehmenden Maße auf der Opernbühne und in Gotteshäusern (als sogenannte 'Kirchenopern') aufgeführt, weil sie aus moderner Sicht wesentlich dramatischer und kraftvoller sind als die oft schematischen Opern Händels m...

Donnerstag, 13. September 2018, 18:04

Forenbeitrag von: »Carlo«

Neil Wilson - Fährtensuche

Hallo, Gregor! Das von 'Calatrava' genannte Portrait samt Interview steht in der "Orpheus"-Ausgabe vom August 1990. Neil Wilson erzählt u. a., wie sehr er nach seinem sensationellen Deutschland-Debüt als "Werther" in Stuttgart (1985) 'verheizt' wurde. Gegen Ende der 90er Jahre plante er, sein Rollenspektrum um das deutsche 'schwere' Fach zu erweitern, sang im Februar 2000 in Budapest den Siegmund und bereitete den Florestan vor. Mit 44 Jahren ist er an Nierenkrebs gestorben. Ich habe ihn leider ...

Montag, 10. September 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Carlo«

Waldemar Kmentt - ein großer Wiener Tenor

Liebe Taminos, hier habe ich noch einige 'Gustostückerl' mit Waldemar Kmentt für Euch! "Matthäus-Passion" (Bach): (Tenor-Arien) mit Teresa Stich-Randall (Sopran-Arien), Hilde Rössel-Majdan (Alt-Arien), Laurence Dutoit (Pilati Weib / Erste Magd), Christl Zottl-Holmstaedt (Zweite Magd / Erster falscher Zeuge), Uno Ebrelius (Evangelist), Hans Braun (Jesus), Walter Berry (Bass-Arien, Pilatus und Zweiter Hohepriester), Max Weirich (Petrus), Friedl Kummer (Judas / Erster Hohepriester) und Karl Vogel (...

Montag, 10. September 2018, 22:59

Forenbeitrag von: »Carlo«

Karl Terkal

Hallo, 'greghauser2002'! Ich habe eine Doppel-CD mit Operetten-Liedern, die ein Kölner Fan von Karl Terkal speziell für Frau Fritzi Terkal 2005 angefertigt hat; Gottfried Cervenka hat hierzu das Vorwort geschrieben. Enthalten sind hier ausnahmslos Aufnahmen, die mit Karl Terkal bei deutschen Rundfunksendern (WDR, NDR, SDR, BR, RIAS und SFB) gemacht wurden, z. T. aus völlig unbekannten Werken wie "Die Tänzerin Helena" von Willy Richartz oder "Das Halsband der Königin" von Edmund Nick. Und daneben...