Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 192.

Dienstag, 28. April 2009, 22:03

Forenbeitrag von: »Mela«

München, Bayerische Staatsoper. Janacek: Jenufa

Hallo zusammen, ich sehe das eigentlich genauso wie Bernd. Ich war auch am 18.04. und gestern in der Aufführung, gestern auf einem Partiturplatz. Mir hat das Orchesterdirigat ausgezeichnet gefallen, geglättet fand ich es nicht, obwohl - zugegeben - gerade die Holzbläser teilweise wunderschön klangen. Das die Blechbläser in anderen Aufführungen u.U. noch deutlicher hervorgehoben sein könnten, kann ich vielleicht sogar nachvollziehen. Dafür war der Gesamtorchesterklang sehr transparent, ohne pausc...

Sonntag, 26. April 2009, 18:23

Forenbeitrag von: »Mela«

Anstand oder Aufstand? Was dürfen Regisseure (nicht)?

Hallo zusammen, ich habe mich jetzt auch durch diesen Thread gequält und wundere mich über die Heftigkeit dieser Diskussion. Niemand von uns weiss, was in Köln wirklich vorgefallen ist. Das wir aus der Presse hier zuverlässige Informationen haben, wage ich doch sehr zu bezweifeln. Das Thema ist ja doch ein rechtes Politikum. Theoretisch ist sicher alles möglich. Ein mobbender, beleidigender Regisseur, der wirklich alle Grenzen überschreitet, ein partei-politisch motivierter Protest, bequeme Küns...

Donnerstag, 16. April 2009, 14:17

Forenbeitrag von: »Mela«

Valéry Gergiev - Der russische Pultstar

Hallo Wulf, nur ganz kurz, da OT: ich bestelle da eigentlich recht oft ohne Probleme. Warenkorb füllen & auf bestellen gehen. Allerdings scheint die Kundendatenbank zusammengelegt zu sein: Meine Adressdaten sind bei allen Amazon-Filialen identisch. Aber Bestelllisten, Passwörter und Bestelllisten sind getrennt. Wo ist Dein Problem? Witzigerweise wurde ich letztens aus einem deutschen Auslieferungslager bedient, obwohl ich den teuren Auslands-Lieferaufschlag bezahlt hatte.... @Edwin: Danke für de...

Donnerstag, 16. April 2009, 13:06

Forenbeitrag von: »Mela«

Valéry Gergiev - Der russische Pultstar

Lieber Edwin, Zitat Original von Edwin Baumgartner Die beste der älteren Aufnahmen ist die unter Swetlanow - wenn man über die etwas mäßige Tonqualität weghören kann. Dann kommt lange nichts. Die gibt's wohl nicht mehr, oder kannst Du mir einen Tip geben, wo ich die finde? Zitat Und dann kommt Markevitch (und zwar die Gewandhaus-Aufnahme). Dann kommt abermals lange, sehr lange nichts. Ist das diese hier? Viele Grüße, Melanie

Mittwoch, 8. April 2009, 11:04

Forenbeitrag von: »Mela«

Kennt jemand Manuel Brug: Opernregisseure heute?

Hallo zusammen, danke für Eure Meinungen. Das klingt ja nicht unbedingt enthusiastisch, aber wie Zwielicht schreibt, gibt es auch praktisch keine Konkurrenz. Hier muss ich offensichtlich noch weiter meditieren.... Viele Grüße, Melanie

Dienstag, 7. April 2009, 19:50

Forenbeitrag von: »Mela«

RE: Kennt jemand Manuel Brug: Opernregisseure heute?

Liebe Elisabeth, danke für die Antwort. Ich bin auch eher an einer beispielhaften aber kommentierten Zusammenfassung der diversen aktuellen Regiestile interessiert, als an volständigen Biografien der einzelnen Regisseure. Lohnt sich die Lektüre aus Deiner Sicht? Viele Grüße, Melanie

Dienstag, 7. April 2009, 17:54

Forenbeitrag von: »Mela«

Kennt jemand Manuel Brug: Opernregisseure heute?

Hallo zusammen, kennt jemand dieses Buch? Taugt das was? Bin für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar. Viele Grüße, Melanie PS: Ich weiss nicht, warum das Bild nicht richtig angezeigt wird, der Link funktoniert. Ich meine das Buch von Manuel Brug: Opernregisseure heute

Dienstag, 7. April 2009, 17:01

Forenbeitrag von: »Mela«

Berlin, Komische Oper, ARMIDA von Gluck, Premiere am 5.4.09

Danke Peter, für diese Zusammenfassung. Hier mal ein Versuch, die Handlung auf Bieito abzubilden. Meiner Meinung nach verfälscht er die Story nicht, er überpointiert sie vielleicht. Natürlich ist er aber an der Auseinandersetzung heidnisches Damaskus - christliche Kreuzritter nicht interessiert,´Gluck meines Erachtens aber auch nicht.... Zitat Original von pbrixius Wir befinden uns im Zeitalter der Kreuzzüge. Kreuzritter führen einen Feldzug gegen den König von Damaskus, Hidraot. Auf der Seite d...

Dienstag, 7. April 2009, 12:27

Forenbeitrag von: »Mela«

Berlin, Komische Oper, ARMIDA von Gluck, Premiere am 5.4.09

Zitat Original von Fairy Queen Lieber Zwielicht, wie beruhigend dass die Musik im Sinne Glucks interpetiert worden ist! Ich hatte gestern beim Hören wirklich das Gefühl, dass hier zwar von Sehnsucht ,Enttäuschung, Selbstzerrrissenheit und massenweise Zweifeln gesungen und gespielt wird, aber eine Reduzierung auf Liebe als gewalttätiger Macht-und Sex- und Überlebens Kampf in dieser Musik keinesfalls stattfindet. Hat Bieito diesen Kontrast zwischen der tiefen Sehnsucht Armides und ihrer realen Le...

Dienstag, 7. April 2009, 12:17

Forenbeitrag von: »Mela«

Berlin, Komische Oper, ARMIDA von Gluck, Premiere am 5.4.09

Hallo zusammen, ist ja interessant, dass soviele Taminos am Sonntag in Berlin in der KO waren. Ich hätte mich besser auch zu Eurem Treffen angemeldet, das mindestens Alviano dort sein würde, hätte ich mir ja denken können Ich möchte ganz kurz einige meiner Eindrücke hinzufügen. Wie üblich hoffe ich ja auf die ausführlichen Zusammenfassungen von JR oder Alviano. Zunächst muss ich dem Kritiker der SZ, den Bernd oben zitiert voll zustimmen, was die musikalische Leitung von Konrad Junghänel entspric...

Mittwoch, 1. April 2009, 21:58

Forenbeitrag von: »Mela«

Das Tamino Klassikforum wählt "das beliebteste Independent-Label" des Jahres 2009

Hallo zusammen, für mich: - Alpha - Harmonia Mundi France - Kairos Ich glaube, das ist keine Änderung gegenüber der letzten Umfrage. Viele Grüße, Melanie

Mittwoch, 18. März 2009, 18:33

Forenbeitrag von: »Mela«

RE: Weibliche Professorinnen

Hallo Frank, da das alles sehr off-topic ist, sollten wir hier über die karriere-Möglichkeiten von Frauen an Unis vielleicht nicht weiter diskutieren. Aber dennoch ganz kurz: Ich kenne natürlich die Situationen in meinen Bereichen am besten (Mathematik, Physik) und ich sehe auch die Fortschritte und sehe das ganze auch differenzierter. Aber das Frauen es unendlich viel einfacher haben deckt sich nun wirklich nicht mit den (erlebten und gezählten) Realitäten. Und dass es weibliche Netzwerke gibt,...

Mittwoch, 18. März 2009, 15:13

Forenbeitrag von: »Mela«

Netrebko als Lucia in Wien

Zitat Original von Fairy Queen Wenn Du allein wüssest, wie ein ganz normaler hormoneller Monatszyklus die Stimme beeinflusst, würdest Du staunen. .... F.Q. Hallo zusammen, ein kurzer Exkurs in die Technikwelt um Fairies These zu stützen: Systeme, die Personen an Hand ihrer Stimme identifizieren, funktionieren mittlerweile erstaunlich gut .... ausser bei schwangeren Frauen. Wenn sogar eine schnöde Spracherkennung beim Sprechen den Unterschied hört, wie sollte er da beim Hochleistungssingen ohne ...

Dienstag, 17. März 2009, 17:25

Forenbeitrag von: »Mela«

Messiaen: Saint François d'Assise – Monumentale Heiligenlegende und musikalische Grenzerfahrung

Hallo an alle, für alle, die sich gerne die Amsterdamer Aufführung des St. Francois anschauen wollen, oder die endlich gerne überhaupt eine Aufführung auf DVD hätten, jetzt gibt es endlich eine Habe ich heute erst entdeckt, wir heute noch bestellt.... Viele Grüße, Melanie

Dienstag, 17. Februar 2009, 10:43

Forenbeitrag von: »Mela«

RE: "Lulu"

Lieber Edwin, ich finde auch, dass das nicht die gelungenste Szene ist und sie sich auch schon ganz schön zieht und kann daher die Baseler Entscheidung nachvollziehen. Aber ohne die Szene, fehlt mir auch was. Wie man's macht, ist es halt verkehrt... Es ist eben sehr schade, dass Berg die Oper nicht mehr vollenden konnte - wer weiss, was er noch geändert hätte. Aber das ist leider müßige Spekulation. Viele Grüße, Melanie

Dienstag, 17. Februar 2009, 10:02

Forenbeitrag von: »Mela«

RE: "Lulu"

Lieber Alviano, danke für die ausführliche Beschreibung der Aufführung. Ich war am Samstag auch dort, hatte auch schon überlegt zu schreiben, aber Du hast mir die Arbeit abgenommen - viel besser, als ich es gekonnt hätte. Ich finde es nicht einfach, eine Inszenierung zu beschreiben, so dass es auch für jemanden nachvollziehbar ist, der nicht dort war. Deine Eindrücke kann ich nur bestätigen. Es war (insbesondere für Bieitos verhältnisse) eine eher "konservative" Inszenierung. Ich meine damit, da...

Donnerstag, 12. Februar 2009, 17:34

Forenbeitrag von: »Mela«

RE: OLYMPIE

Lieber JR, danke für die Antwort. Ich meinte die Olimpie und habe das natürlich gut verschleiert Dazu muss ich dann mal weiterforschen. Ich finde das wäre eine der großen Verbesserungsmöglichkeiten bei jpc: Angaben zu den beiligenden (oder nicht beiliegenden) Libretti, aber das bleibt sicher ein Traum. Viele Grüße, Melanie

Mittwoch, 11. Februar 2009, 18:35

Forenbeitrag von: »Mela«

RE: OLYMPIE

Zitat Original von Jacques Rideamus Total begeistert hat mich aber diese Oper Spontinis in einer Aufnahme, die viel bekannter sein sollte. Ich kann noch nicht sehr viel dazu sagen, weil ich sie heute erst im Kontext einer Berlioz-Recherche ausgegraben habe, dann aber hängen geblieben bin und erstmals aufmerksam gehört habe: Jacques Rideamus Lieber JR oder andere La Vestale Fans, diese Aufnahme ist ja doch auf CD recht teuer, weisst Du, ob ein Libretto beiliegt (für mich immer absolutes Kaufkrit...

Mittwoch, 11. Februar 2009, 18:06

Forenbeitrag von: »Mela«

RE: Furchtlos in dieser Hinsicht!

Liebe Brangäne, Deine Ansichten zur Live-Opernaufführung versus Kino-Übertragung teile ich voll und ganz - daher auch mein Statement oben, dass ich Bernds "Zukunftsvisionen" ganz schrecklich finde. Ich glaube auch, dass die meisten Opernfans so denken wie wir (dabei sind sich sicher auch "Staubis" und "Regielies" einig), von daher geht sicher keine Gefahr aus. Aber ich fürchte, dass in Zeiten ökonomischer Krise, in der enorme Summen in marode Banken und Industrien gesteckt werden müssen, früher ...

Mittwoch, 11. Februar 2009, 11:56

Forenbeitrag von: »Mela«

Georg Friedrich Händel - Die Opern

Hallo Thomas, danke für den Link. Das ist tatsächlich traurig. Ich schätze seine Purcell-Enspielungen sehr. Aber das sind ja nun wahrlich keine Peanuts und mit Knabenchören sollte er wohl auch nicht mehr zusammenarbeiten. Aber gut, jetzt zurück zu Händlopern. Viele Grüße, Melanie