Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 817.

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Was hört Ihr gerade jetzt ? (Klassik 2018)

Zitat von »Nicolas« klick Debussy Nocturnes Claudio Abbado Boston Symphony Orchestra Auslöser war Holgers Beitrag in der Kulturredaktion: "Doctor Gradus ad Parnassum. Philosophische Brocken zur Ästhetik (I) Hommage à Debussy" @Holger: Danke an der Stelle für den Plattentipp Hallo Nicolas, bitte verlinken und das Cover geht auch kleiner! LG Fiesco

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Queen of Pianissimo - Caballé

Zitat Gregor Bei den Windverhältnissen, die sich im Video offenbaren, war es eigentlich klar, dass es wohl entweder in Verona oder Orange gewesen sein muss. Die Scotto hat gute Aufnahmen gemacht, aber auch das Gegenteil, mein erklärter Liebling war sie nie! Die Zampieri habe ich in Frankfurt kennen und lieben gelernt (25x im Maskenball), und in Bonn als Norma, und auch noch in div. anderen Rollen hab ich sie erlebt. An ihr scheiden sich die Geister, mein Geist nicht! LG Fiesco

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 17:44

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Das Spiel mit den Opernrollen

Hallo Caruso41, ich war schneller! LG Fiesco

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Das Spiel mit den Opernrollen

An die Miss Ellen hänge ich dann die Nérine aus "Les Paladins" von Jean-Philippe Rameau an! Hier die Ariette der Nérine, "Pour voltige" gesungen von Sabine Devieilhe LG Fiesco

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:46

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Über vergessene und boykottierte Komponisten - und Ihre "Wiederentdeckung"

Wer mehr über diese Bielefelder Zeit wissen möchte, dem kann man dieses Bild und Lesebuch wärmstens empfehlen..... klick .....leider zum erschwinglichen Preis nur noch gebraucht, dafür aber ganz preiswert! LG Fiesco

Dienstag, 16. Oktober 2018, 05:53

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Queen of Pianissimo - Caballé

Zitat Gregor Dieser Mitschnitt von Casta Diva aus Turin ist phantastisch. Caballé singt diese schwierige Arie mit einer Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit die wohl ihresgleichen sucht. Hervorragend ihre Atemtechnik, ihre Phrasierungskunst, ihr Legato. Besser geht's nicht! Hallo Gregor der Auschnitt ist von 1974 aus Théâtre Antique d'Orange mit dem Orchestra and Chorus of the Teatro Regio di Torino ! Und als CD.... klick Und Caballé als Adalgisa gibt es hier..... LG Fiesco

Montag, 15. Oktober 2018, 10:19

Forenbeitrag von: »Fiesco«

BELLINI, Vincenzo: BIANCA E FERNANDO

Hallo Rheingold1876, wenn ich das jetzt so betrachte gebe ich dir natürlich Recht, Danke für deine Richtigstellung! LG Fiesco

Sonntag, 14. Oktober 2018, 14:05

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Best Buy - 4. Quartal 2018 - Klassik

Hier der Link dazu, damit man gleich verbunden wird..... klick LG Fiesco

Sonntag, 14. Oktober 2018, 12:29

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Entdeckungen: Neue Stimmen

Hallo chrissy, der Rodolfo ist von 2014, der letzte Eintrag auf YouTube ist von 2018 mit dem Duca *, das ist gut, aber nicht mehr so gut wie Jahre vorher die Ausschnitte aus La Traviata, wo ich die Cabaletta toll fand! *Rigoletto LG Fiesco

Sonntag, 14. Oktober 2018, 11:10

Forenbeitrag von: »Fiesco«

BELLINI, Vincenzo: BIANCA E FERNANDO

Zitat Gerhard Wischniewski Libretto: Domenico Gilardoni Uraufführung: Neapel 1826 Originalsprache: Italienisch Das waren die Daten der ersten Fassung, also von Bianca e Gernando! Das Libretto nach dem Roman Bianca e Fernando alla tomba di Carlo IV, duca di Agrigento von Carlo Roti Als erstes hieß die Oper "Carlo d’Agrigento" dann "Bianca e Fernando"! Die königliche Zensur griff jedoch ein, da der Name des Titelhelden des Stücks Assoziationen zum Königshaus der Bourbonen nahelegte, zum Namen des...

Samstag, 13. Oktober 2018, 22:29

Forenbeitrag von: »Fiesco«

BELLINI, Vincenzo: BIANCA E FERNANDO

Hier muss ich leider den unvergessenen Harald Kral berichtigen.... Auf der abgebildeten Aufnahme von Bianca e Fernando singt nicht Werner Hollweg den Fernando sondern Antonio Savastano und den Filippo nicht Enzo Dara sondern Enrico Fissore ! LG Fiesco

Samstag, 13. Oktober 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Queen of Pianissimo - Caballé

Das französische Recital befindet sich auf dieser Doppel CD.... LG Fiesco

Freitag, 12. Oktober 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Queen of Pianissimo - Caballé

Hier noch zwei Schmankerl..... Doppel CD Darauf ist die erste CD von 1964 noch von der spanischen Firma Vergara, mit C.F.Cillario, des weiteren ein Recital von 1976 mit A.Guadagno und ein Recital von 1974 mit Gianfranco Masini! Vergara: nach dem großen Erfolg der Caballé in der Carnegie Hall war die RCA ganz erpischt darauf mit ihr einen Vertrag zu machen, jedoch war sie noch bei Vergara, die aber auf dem US Markt nicht präsent war, also kaufte sich die RCA dort ein! Das andere folgt! LG Fiesco

Freitag, 12. Oktober 2018, 14:44

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Queen of Pianissimo - Caballé

Hallo nemorino,........ Zitat Unverständlich ist nur, warum die EMI (bzw. der Rechtsnachfolger Warner) bisher nie das frühe Verdi-Recital (von 1971) mit dem Royal Philharmonic Orchestra unter Anton Guadagno auf CD übertragen hat .....das Recital von der EMI ist ganz hier drauf, auch die wunderbare Duett CD mit ihrem Gatten! Und übrigens, die Ausschnitte aus dem "Don Carlos" sind mMn nicht mit Guadagno, sondern immer aus der GA mit Giulini! LG Fiesco

Freitag, 12. Oktober 2018, 14:09

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Queen of Pianissimo - Caballé

Zitat von »orsini« Live habe ich Montserrat Caballe leider nie gehört. Das ist außerordentlich schade! Zitat Eine mir besonders liebe Box mit Aufnahmen aus den Jahren 1965-1972 ist die nebenstehende. Sie enthält 15 CDs. Neben Gesamtaufnahmen von Norma und Salome enthält sie u.a. Ausschnitte aus Norma, Il pirata, Roberto Devereux, Lucrezia Borgia und Maria di Rohan, Zarzuela Arien und Duette, Strauss-Lieder, Verdi-, Donizetti- und Rossini-Raritäten, die berühmten Duette mit Shirley Verrett u.a. ...

Freitag, 12. Oktober 2018, 13:53

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Heldentenor aus South Dakota: Jess Thomas

Hallo Willi, mir ist mitlerweile schnuppe, was hier an überheblichen Usern rumgeistert, die nicht unterscheiden können, das ist schon eine wahre Pracht, kannst dich freuen jetzt gehörst du auch dazu! Und das lieber hättest du dir sparen können, wie du ja schrubst bin ich das ja nicht! Fiesco

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 18:51

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Heldentenor aus South Dakota: Jess Thomas

Ja, werter Stimmenliebhaber, der Absatz ist ein Witz, mit deiner Vermutung liegst du wahrscheinlich richtig! Und mit dem Kempe Lohengrin bin ich ganz deiner Meinung! OT....Obwohl ich Willis Seite gerne lese, wundere ich mich von Anfang an, wie freizügig er mit Zitaten umgeht, obwohl er etwas weiter unten den Wiki Link zeigt! Wenn es den Wiki Beitrag postet, sollte er als Zitat eingestellt werden, zumindest habe ich es so gelernt! Bei den Bildern finde ich das ganze noch fragwürdiger dass nie ein...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Das Spiel mit den Opernrollen

Weiter mit dem Oroe dem Hohenpriester aus der "Semiramide" von Rossini..... Hier die Szene " Io l'attendeva....." Arsace, Assur und Oroe! LG Fiesco

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 13:46

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Das Spiel mit den Opernrollen

Zitat von »Mme. Cortese« Zitat von »Fiesco« .mache ich mit einer weiteren Mathilde von Rossini weiter, nämlich der aus dem "Guillaume Tell" Die Mathilde war schon im Beitrag 1369 dran. LG Mme. Cortese Das ist wohl war, ich habe Mathilde eingegeben, leider erschien sie nicht! Du hast sie ja selbst erstellt und somit hast du es ja gewusst, Danke! LG Fiesco

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 11:20

Forenbeitrag von: »Fiesco«

Das Spiel mit den Opernrollen

Weil wir hier ja schaffen sollen..... ....mache ich mit einer weiteren Mathilde von Rossini weiter, nämlich der aus dem "Guillaume Tell" Der YouTube Ausschnitt der Arie "Sempre forèt", hier mit der großartigen Montserrat Caballé..... ......https://youtu.be/lsn5RRPU0UA LG Fiesco