Sie sind nicht angemeldet.


JPC Amazon

AMATEURVIDEO-FILMFORUM-WIEN

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 110.

Donnerstag, 4. Februar 2016, 17:02

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Livestream komische Oper Berlin Premiere Eugen Onegin

Ich werde mir die Aufführung auch anschauen. Allerdings erst im März. Habe vor Weihnachten in London eine sehr schöne Aufführung gesehen und bin auf eine Vergleich gespannt. Vor ein paar Jahren habe ich Onegin zum ersten Mal gesehen. In Görlitz. Diese Aufführung war sehr spartanisch im Bühnenbild. Was die Fokussierung auf die Sänger größer macht und somit auch einen großen Reiz hat.

Montag, 17. August 2015, 09:51

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Die Entführung aus dem Serail in Glyndebourne

Ich habe die Entführung auch schon länger nicht mehr gesehen und mir ging es ähnlich, dass ich dachte dass die Texte irgendwie anders in meiner Erinnerung sind. Osmin, Blondchen und Pedrillo fand ich auch sehr sehr gut. Konstanze hat mich nicht berührt und beim Bassa hatte ich Schwierigkeiten mit seiner Aussprache. Obwohl mich der Bassa in seiner Schauspielleistung schon überzeugen konnte. Er hat ja in der Pause auch von den Proben erzählt und dass ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen ih...

Montag, 22. Juni 2015, 16:25

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

SIMON RATTLE verläßt die Berliner Philharmoniker

Zitat von »Glockenton« Nun ja, es ist eben nicht nur ein Orchester, sondern das orchestrale Aushängeschild der deutschen Orchesterkultur. Es verfügt über eine unfassbar traditions- und ruhmreiche Vergangenheit. Da geht es dann nicht nur darum, ob ein Orchester rechtlich gesehen das etwa nicht so machen dürfe. Man fragt sich dann nur, ob das so klug ist, nicht wahr... Es geht mir nicht ums Rechtliche. Mein Frage zielte eher dahingehend. Wenn herausragende Orchester nur "herausragende" (wer legt ...

Montag, 22. Juni 2015, 15:14

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

SIMON RATTLE verläßt die Berliner Philharmoniker

Zitat von »PianoForte29« Es mag nicht die allerschlechteste Wahl sein, aber die beste, richtige ist es wohl kaum. Wie kann man als Symphonieorchester einen Mann favorisieren, der seinen Ruf fast ausschließlich im Opernbereich begründen konnte ?? Gibt es eine einzige CD-Aufnahme Petrenkos aus der Sinfonik, die auch nur erweiterte Referenzklasse besitzt ?? Warum soll ein Orchester nicht wagen dürfen mit einem (der öffentlichen Meinung nach) "vermeintlich" nicht 100%igen Kandidaten die Zukunft zu ...

Dienstag, 17. Februar 2015, 16:00

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Die Bartoli

Zitat von »MarcCologne« Aber ob wir in ein paar Jahren beispielsweise "la Netrebko" tatsächlich mit vergessenen Arien der russischen Oper des 19. Jahrhunderts (oder ähnlichem) zu hören bekommen? Es wäre schön, aber ich bezweifle es ein bisschen.... Genau! Dafür hat Cecilia nun mit ihrem Album St. Petersburg gesorgt. Ich habe noch nicht verstanden wie ich ein Coverbild hier einbinden kann. Vielleicht kann mir jemanden das idiotensicher erklären. Danke. Bartolifan

Donnerstag, 22. Januar 2015, 11:36

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Bachianias salzburger musikalische Taxi-Geschichten

Danke liebe Bacchiania für diese schönen Geschichten. Ich freue mich schon sehr auf meinen nächsten Besuch Pfingsten in Salzburg. Vielleicht komme ich dieses Jahr dann auch im Sommer nochmal. Bartolifan

Mittwoch, 14. Januar 2015, 12:33

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

La Cenerentola im Vergleich

danke für die ausführliche Erklärung. Jetzt bin ich schlauer und kann das in Zukunft gelassener sehen. Bartolifan

Mittwoch, 14. Januar 2015, 09:00

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

noch eine andere Frage, die mich beschäftigt

Bei den Aufführungen sowohl jetzt in Zürich als auch im letzten Jahr in Salzburg sind mir "bühnentechnische" Ungenauigkeiten aufgestoßen. In Salzburg hat Cenerentola einen Wischeimer, der kein Wasser enthält. In Zürich ist in der Büchse keine Schuhcreme und auch bei Getränken nicht in allen Szenen ein Getränk im Glas oder der Tasse. Aber am augenfälligsten in Zürich war, dass bei der Gewitterszene der Regen akustisch dargestellt wird. Cenerentola stellt auch Eimer auf. Als dann ein Brand entsteh...

Dienstag, 13. Januar 2015, 16:41

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

La Cenerentola im Vergleich

Dann sind wir doch einer Meinung.

Dienstag, 13. Januar 2015, 14:51

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

La Cenerentola im Vergleich

Zitat von »Stimmenliebhaber« Realitätsnähe kann man freilich auch der Handlung selbst absprechen, wenn man will. Aber nur wenn man gar nichts für Märchen übrig hat. Bartolifan

Montag, 12. Januar 2015, 11:50

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

La Cenerentola im Vergleich

Ich war am Wochenende in Zürich und habe mir die Cenerentola angesehen. Die Inszenierung stammt ja aus dem Jahr 1994. Pfingsten hatte ich ja die neue aus Salzburg gesehen. Am Samstag habe ich mir dann noch die DVD von der Vorstellung der Oper Houston angesehen. Der Vergleich dieser drei Inszenierungen ist interessant. Houston und Zürich sind vom Bühnenbild sehr einfach, was den Focus sehr auf die Sänger legt. Wobei bei beiden Inszenierungen schöne Einfälle zu bewundern sind. Bei der Salzburger i...

Montag, 8. Dezember 2014, 12:57

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Fidelio in Mailand

Zitat von »Gerhard Wischniewski« In dem Duett "O namenlose Freude" ist die Rede "Mein Mann/mein Weib an meiner Brust". Aber wo stehen die Liebenden? Der eine am rechten, der andere am linken Bühnenrand. Ist Liebe heute anders, speziell wenn man sich nach langer Trennung wiedergefunden hat? Genau das hat mich auch überaus irritiert. Ich hätte erwartet, dass sich die beiden wirklich in den Armen liegen. Den Schluss fand ich auch nicht so gelungen. Kann allerdings gar nicht genau sagen warum. Bart...

Montag, 13. Oktober 2014, 13:03

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Mit Spannung erwartet das neue Album St.Petersburg

Wie bei den letzten Alben Sacrificium und noch mehr bei Mission hat Cecilia Bartoli wieder eine kleine spannende Inszenierung um die Veröffentlichung des neuen Albums "St.Petersburg" veranstaltet. Seit Donnerstag habe ich es jetzt in den Händen und schon mehrfach gehört. Trotz Fan sein und noch mehr als musikalischer Hör-Laie ist mir doch aufgefallen, dass das Russisch von Frau Bartoli verschwommen klang. Sehr gefallen hat mir, dass sie im letzten Lied zusammen mit ihrer Mutter Silvana Bazzoni g...

Montag, 6. Oktober 2014, 09:30

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Oper in Rom kündigt Chor und Orchester

Gestern las ich im Tagesspiegel eine kurze Notiz, dass das Opernhaus in Rom dem gesamten Chor und Orchester kündigt. Zitat Oper Rom Kollektive Kündigung für Musiker der Oper Rom 03.10.2014 12:46 Uhr Alle Mitglieder des römischen Orchesters und des Chors erhalten ihre Kündigung. Die Musiker sollen eine eigene Vereinigung gründen, die künftig mit der Oper zusammenarbeitet. Arbeitnehmervertreter kündigten Widerstand an. Schock an Roms traditionsreicher Oper: Das notorisch unterfinanzierte Haus hat ...

Mittwoch, 24. September 2014, 16:39

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Es blieb zwar nicht viel hängen......

Zitat von »timmiju« Ich selber halte nicht viel von Einführungsvorträgen, die oft recht akademisch gestaltet sind. Manchmal erfährt man auch nur das, was sowieso im Programmheft steht. Ich will die Musik auf mich wirken lassen, entweder sie bewegt mich oder lässt mich kalt. Daran kann auch ein Vortrag nichts ändern. Über bekannte Werke gibt es ohnehin die Fachliteratur. Da bin ich anderer Meinung. ich versuche immer die Einführungsvorträge zu besuchen und habe schon oft wirklich Interessantes e...

Montag, 15. September 2014, 10:54

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Klassiktermine im Fernsehen

Zitat von »musikwanderer« In der musikalischen Programmauswahl allerdings hätte ich etwas zu nörgeln: Wie schon im vorigen Jahr (vielleicht sogar schon 2012 - ich weiß es nicht mehr) hatte man Henry Woods "Fantasie" über britische Seemannslieder durch eine andere Bearbeitung ersetzt - leider! Die Wood-Fassung ist nämlich gerade das Tüpfelchen auf dem "i", das vom Publikum gerne für Hupkonzerte und Rasselllärm benutzt wird. Diese andere, jetzt gespielte Bearbeitung war in meinen Ohren einfach nu...

Donnerstag, 11. September 2014, 11:42

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Lieblings-Sänger-Kette

endlich erwische ich das B und kann als Bartolifan meine geliebte Cecilia Bartoli nennen.

Mittwoch, 10. September 2014, 13:07

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Lieblings-Sänger-Kette

nachdem hier schon Edith Piaf genannt wurde, möchte ich auf Mercedes Sosa aufmerksam machen. Ihre Misa criolla hat mich sehr beeindruckt. Bartolifan

Dienstag, 9. September 2014, 14:03

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Lieblings-Sänger-Kette

Ich habe hoffentlich richtig geschaut. In Beitrag 500 und auch danach wurde sie noch nicht genannt: Elina Garanca Bartolifan

Freitag, 5. September 2014, 10:02

Forenbeitrag von: »Bartolifan«

Lieblings-Sänger-Kette

Danke für die Ergänzung der Liste. Da fällt mir auf, dass Mario Lanza noch gar nicht genannt wurde. Dann tue ich das jetzt. Bartolifan